1 Bild

Agenda News: Wahlthemen - Rente, Vermögensteuer, soziale Gerechtigkeit

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 04.04.2017 | 7 mal gelesen

Lehrte, 04.04.2017 Man sollte meinen, dass Parteien in den letzten 3 Jahren ausreichend mit Wünschen und Vorschlägen der Basis versorgt wurden. Nur, sie haben daraus keine Konsequenzen gezogen. Sie haben auch den Menschen vor der letzten Bundestagswahl nicht zugehört, die nach sozialer Gerechtigkeit gerufen haben. Die große Mehrheit der Deutschen stimmte für die Wiedereinführung der „ausgesetzten“ Vermögensteuer. Seit...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Wahlkampf 2017 - ein trostloses und unwürdiges Schauspiel

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 30.03.2017 | 9 mal gelesen

Hagen, 30.03.2017. Das Drehbuch schreiben Regierungsparteien die rund 2.150 Milliarden Euro Staatsschulden verwalten. Regie führt eine Minderheit, die über 12.000 Mrd. Euro Privatvermögen verfügt und keine Vermögensteuer zahlt. Unternehmen stehen für einen Umsatz von über 6.000 Mrd. Euro und zahlen keine Umsatzsteuern. Reiche und Unternehmer drücken mit Macht auf politische Entscheidungen - zu ihren Gunsten. Dem haben sich...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Parlamentarier sind dem Gewissen verpflichtet – nicht den Menschen 6

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 27.02.2017 | 40 mal gelesen

Lehrte, 27.02.2017. Einfache und punktuelle Lösungen, ohne zukunftsweisende Konzepte, führen nicht zu Reformen, Investitionen und zur Überwindung der Krise. Nach dem Grundgesetz Art 38 werden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages in allgemeiner, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur dem Gewissen unterworfen. Unternehmen und...

1 Bild

Union für Soziale Sicherheit - ein Programm stellt sich vor

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 20.09.2016 | 10 mal gelesen

Lehrte, 20.09.2016. Die CDU erreichte in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin gerade einmal 19 bzw. 18 % der Wähler, die SPD 21,6 und 17,6 Prozent. Das ist die Quittung für eine Politik, die immer unternehmerfreundlicher geworden ist und die Menschen nicht mehr mitnimmt. Ein Kontrastprogramm bietet die „Union für Soziale Sicherheit (UfSS)“. Sie steht für soziale Gerechtigkeit, Menschenwürde, Bildung, eine gerechte Verteilung...

1 Bild

Fiasko Altersarmut – Rente unter 40 Prozent und 20 Millionen weniger Jobs

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 17.09.2016 | 21 mal gelesen

Lehrte, 17.09.2016. Andrea Nahles weist auf eine erschreckende Entwicklung hin, das Rentenniveau rutscht unter 40 Prozent. Sie weist nicht darauf hin, dass die Altersarmut steigt und jeder 2. Job bis 2040 verloren geht. Von 42,6 Mio. Beschäftigten haben nur noch 26 Mio. einen festen Job, der niedrigste Stand seit der Wiedervereinigung (minus 4,6 Mio). In den Niederlanden erhält jeder Rentner 1.050 Euro Rente, Eheleute je...