Postmoderne

2 Bilder

Bei Dieselschmerz und Autojammer: Sozial-ökologische Verkehrswende! 8

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 26.11.2018 | 85 mal gelesen

Marburg: Technologie- und Tagungszentrum (TTZ) - ehemaliges Gelände Jägerkaserne Südviertel | Die derzeitige Lebensweise in den Industriegesellschaften dieser Erde stößt an ihre natürlichen Grenzen. DIE LINKE, auch in Marburg, vertritt die Ansicht, nur eine radikale Wende hin zu einem gemeinwohlorientierten, sozial und ökologisch ausgerichteten Wirtschafts- und Gesellschaftssystem kann die bestehenden Probleme lösen. Der Bereich der heutigen Lebensweise, in dem die Probleme tagtäglich sichtbar werden ist das...

8 Bilder

dOCUMENTA (13) & PREMODERN, ALTMODERN, (klassisch) MODERN, (POST)MODERN, SPÄTMODERN, NEOMODERN, TRANSMODERN, ULTRAMODERN ... 3

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 28.09.2011 | 565 mal gelesen

„Postmoderne ist out - Alles zu bunt hier“ titelt die SZ: Catrin LORCH berichtet: Die Postmoderne sei eigentlich „ein Aufstand der Designer gegen das strenge Schwarzgrau der großen Utopie der Moderne“ gewesen. Doch dann sei der „Stil aus dem Ruder“ gelaufen (1). „Inzwischen hat die Postmoderne einen so schlechten Ruf, dass ihre Stars nicht damit ins Museum wollen. Für eine aktuelle Ausstellung will keiner mehr dabei gewesen...

11 Bilder

ELVIRA BACH: postmoderne „Junge Wilde“ im Oberhessischen Museum Gießen. KINO-Film „Gerhard RICHTER Painting“ 7

W. H.
W. H. | Gladenbach | am 23.09.2011 | 9019 mal gelesen

Es sei was faul im Staate KUNSTBETRIEB: So lesen wir in der KUNSTZEITUNG – es gibt die KZ kostenlos/gratis im Alten Schloss in Gießen. So beklagen deren Herausgeber-Duo - Karlheinz SCHMID/LINDINGER Gabriele - den Zustand der Gegenwartskust (KZ S. 2 Nr. 9/2011): Sie vermissen die „Kraft der Kunst“ - „Entschleunigung, Konzentration und Tiefgang“ seien erforderlich angesichts der MISERE. Mehr Entscheidungs- und Aussagekraft“...

1 Bild

Brauchtum, Tradition und Postmoderne 1

Wolfgang Leitner
Wolfgang Leitner | Donauwörth | am 11.08.2007 | 394 mal gelesen

"Laptop und Lederhos'n" - das ist ein Bild des Bayern (vielleicht nicht einmal negativ-stereotyp), wie gerade mancher bayerischer Staatsmann es gerne sieht. Auf der anderen Seite stellt sich die begründete Frage, was aus lebendigem Brauchtum (nicht nur in Bayern) geschieht, ob kulturelle Tradition des Alltagslebens, wie gerade bayerisches Brauchtum, zukünftig in einer globalisierten Wirtschafts- und Kulturwelt überhaupt...