8 Bilder

Die Sage vom Gockel an der Kirchenmauer von Wennigsen auf Deister-Süntel -Platt

Winfried Gehrke
Winfried Gehrke | Wennigsen | am 24.10.2019 | 78 mal gelesen

Wennigsen (Deister): Kloster Wennigsen | Die Sage vom Wennigser Gockel an der Kirchenmauer findet weiterhin großes Interesse. An der Südseite der Kirche von Wennigsen wurde die Abbildung vom Gockel immer häufiger gesucht und gefunden. In früheren Jahren, als man auch in Wennigsen noch überwiegend Plattdeutsch gesprochen hat, hat man sich sicherlich die Geschichte und Sage am Kamin oder auf der Tenne "plattdeutsch" erzählt. Diese Geschichte soll in dieser Mundart...

3 Bilder

Harvst - Aust/Oorn - Oornfier -- Herbst - Ernte - Erntedank

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 22.10.2019 | 14 mal gelesen

Garbsen: Sporthof Stelingen | Dönderdag, 24. Oktober, kört wi Platt in Stelje/Stelingen ´t geiht we´er los: Dat Winterhalfjoahr steiht vör de Dör, Tiet, in de Schummeri seck we´er wat up Platt tau vertellen. Siet Joahrn is dat keen Thema mehr west, man nu willt wi dat we´er ut de Versenkung rutkramen. De Aust/Oorn is förbi, dat Korn is in de "Schüün" (meist ja Silos), de Kantuffeln sünnt ut de Ier rut, de Zuckerröven luert up´n Transport na de...

14 Bilder

Dat grote Gewimmel - Insekten in Gärten, Wiesen - Wäldern - 28.3.2019 Stelingen

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 22.03.2019 | 22 mal gelesen

Garbsen: Sporthof Stelingen | Dat is we´er sau wiet: Wi kört Platt. Düt Mal ower de Insekten in de Goarns, Wischen un Holt. Doar wimmelt dat ja man blots sau von Insekten. Oder doch nich - mehr? Jedeen kann dat sülben beleven un rutfinnen. Freuher, na de Autofahrt von A na B, was de Autoschief schietig, Käfers, Butterfagels, Gnitten, Schnaken un anner Fleigers klevten dot buten an de Schief. De Insektenschwamm harre düchtig Arbeit. Vandage is dat anners,...

8 Bilder

Stelingen kört Platt - Thema: WATER. - Rund um´s Wasser - 28. Februar 2019 - Klock 19.30 - Sporthof 1

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 21.02.2019 | 34 mal gelesen

Garbsen: Sporthof Stelingen | Et is weer Tied ower een anneres bedütsames Thema tau spräken, ower Water. Forre veier Weeken hebbet wi üsch Gedanken tau dat wichtige Thema Plastik emaket. Plastik is vandage sautauseggen in "aller Munde", Erst käupet een Lebensmiddel in Plastikfolien. De weern offiziell recykelt. Wat´n hier in Lanne nich davon bruken kann, dat transporteert man legal na Ostasien, tau´n Bispill na Malaysia (Magazin Frontal...

Nicht der platte Alltag, sondern der Alltag auf Platt

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 22.01.2018 | 21 mal gelesen

Garbsen: Sporthof Stelingen | Am 25.1.2018 trifft sich die Interessengruppe Plattdeutsch aus Stelingen im Sporthof Stelingen, Stöckener Str. 6 um 19.30 Uhr. Wi kören, spräken, praten över düt un dat, läsen ut Bäukers un ok egene Geschichten, över Belevnisse un aktuelle Dagesthemen. Gäste, ok Tauhörers, sünn von Harten willkomen. Dat köst ok nix, blots de Getränke, de wi bi´n Wirt bestellt. För de Plattfrünne: Jürgen B. Hartig

Wie klingt die Weihnachtsgeschichte auf Platt?

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 29.11.2017 | 141 mal gelesen

Garbsen: Sporthof Stelingen | Am 30.November, also morgen, treffen sich Freunde der niederdeutschen Sprache wieder in der Gaststätte Sporthof in Garbsen-Stelingen. Stelje, so sagen die Einheimischen. Um 19.30  geht es los mit "Kören" oder Spräken, oder auch Schnacken und Praten. Je nachdem von wo man sein Platt mitbringt. Der Termin steht schon lange fest. Aber nun auch ein paar kleine Themen. Wir hören einen Bericht von einem Besuch im Siemens-Museum...

Plattdeutsch - Wir erzählen, berichten, lesen

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Garbsen | am 21.11.2017 | 13 mal gelesen

Garbsen: Gaststätte Sporthof | Am 30.11.2017 treffen sich wieder Freunde der plattdeutschen Sprache, um sich in dieser Sprache über Themen jeder Art auszutauschen, zu erzählen, eigene Texte vorzutragen oder aus Büchern vorzulesen. Interessant auch für nicht Plattsprecher. Lernen durch Zuhören, bis man selber spricht.

1 Bild

Kinderland Plattpartu 5

Ewald Eden
Ewald Eden | Wilhelmshaven | am 30.03.2014 | 136 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

"Eck glöbe woll" mit Brigitte Wehrhahn war ein voller Erfolg.

Karl-Heinz Hengstmann
Karl-Heinz Hengstmann | Seelze | am 11.12.2012 | 273 mal gelesen

Traditionsgemäß veranstaltete auch in diesem Jahr die Expertin für Kleinkunst auf Initiative der Alters- und Ehrenabteilung der OF Lohnde einen plattdeutschen Abend in der Gaststätte "Zur Eiche" in Garbsen. In plattdeutscher Mundart begeistete sie die ca 80 Gäste wieder mit Vorträgen und Witzen über Politik und allgemeine Themen. Für 3 Stunden hatte Brigitte die Lacher auf ihrer Seite. Für Alle war es ein unvergesslicher...

1 Bild

Mäkens tän Ütsaiken = mädchen zum aussuchen 3

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 26.05.2012 | 268 mal gelesen

Aus meinem Buch " Wat de Lüe sik vertellt " möchte ich gern diese plattdeutsche Erzählung von Franz Burgdorff vorlesen : Während des iersten Weltkreiges gaw es in Laffer ainen, dai hait Tut-Tut-Albert. Bei Strohkarl was hai beschäftigt, un hai härr en litschen Dachschaden. Alle Mäkens woll hai frein. Hai bille sik in, se mechten ihne alle giern. Seine Nachbarn an Marktplatze herumme härrn ne emal ganz varrickt emaket....

6 Bilder

Hans-Heinrich Hohmann über Lüe un Früenslüe 2

Uta Kubik-Ritter
Uta Kubik-Ritter | Uetze | am 20.04.2011 | 966 mal gelesen

Lüe un Früenslüe bei den LandFrauen und dem SoVD Uetze Zu einem gemütlichen Kaffeenachmittag (natürlich mit leckerem Kuchen) haben sich die LandFrauen und der Sozialverband in Harms Pferdestall getroffen, um den plattdeutschen Erzählungen und Geschichten von Hans-Heinrich Homann aus Eltze zu lauschen. Lustiges, aber auch Hintergründiges und Ernstes hat Homann aus seinen Veröffentlichungen den 44 Gästen...

Dat Portmannä

Karl-Heinz Hengstmann
Karl-Heinz Hengstmann | Seelze | am 01.01.2010 | 361 mal gelesen

Pulchen wass en bärn Bengel. Hei arbeite jeden Dag in sine Landwirschaft un later in Bautrupp. Hei was da, wenn man watt vun öhne wulle. Aber Pulchen mach ock gerne sluuk, un Beier kunne hei jümmers drinken. Nu satt hei eines abends upp en Stakett bi en Kreuger vor de Dör un weine bitterlich. Eck kamm datau un frage, wat hei nu het. Hei schluchze un segge: Nu sitte eck hier, unn hebbe nu endlich mal Geld in Portmannä,...