Philosophie

1 Bild

Mein letztes, das 13. eBook mit Notizen, Berichten, Aphorismen, Kurzprosa und zeitkritischen Aufzeichnungen...

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 21.11.2019 | 10 mal gelesen

Die neueste Fassung meines letzten, dem 13. eBook mit Notizen, Berichten, Aphorismen, Kurzprosa und zeitkritischen Aufzeichnungen jetzt abrufbar! Die neueste Fassung ist jetzt abrufbar! Meine Frau hat nochmals gegengelesen und ich habe ein paar Fehler korrigiert. Vollkommen überarbeitet und mit weiteren Kapiteln ergänzt:  kann hier → https://www.bookrix.de/_ebook-dietrich-stahlbaum-alt-werden-und-jung-bleiben/ für...

Bildergalerie zum Thema Philosophie
30
20
16
13
1 Bild

Gedanken 1

Katja W.
Katja W. | Hannover-Nordstadt | am 27.10.2019 | 338 mal gelesen

Hannover: Künstlerhaus | Schnappschuss

1 Bild

Vorankündigung: Mein 13. eBook "Alt werden und jung bleiben. Eine kleine Philosophie des Alterns" erscheint demnächst

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 13.09.2019 | 12 mal gelesen

Zu meinem 93. Geburtstag am 24. Oktober dieses Jahres erscheint voraussichtlich mein letztes, das 13. eBook mit Notizen, Berichten, Aphorismen, Kurzprosa und zeitkritischen Aufzeichnungen. Titel: "Alt werden und jung bleiben. Eine kleine Philosophie des Alterns - Notizen, Berichte, Aphorismen, Kurzprosa und zeitkritische Aufzeichnungen eines alten Mannes [92 +...]" Klappentext (Entwurf): Ich alter Mann...

2 Bilder

Gedanken

Irene-Maria C
Irene-Maria C | Laatzen | am 26.07.2019 | 102 mal gelesen

Vor  einigen Tagen sah ich an  der Brücke der B 443  ein Grafitti  das mich berührte Sofort fielen mir die Worte von  Clarissa Estés, die aus ihrem Buch „die Wolfsfrau“ stammen  „Liebe ist die einzige Stärke, die niemals erlischt oder für immer verschwindet. Sie ist eine transformierende Größe, die sich ausbreitet, die es uns ermöglicht, zu reifen, die stirbt und wiedergeboren wird, die uns manchmal das Leben nimmt...

1 Bild

widersteht Christus nicht

Erhard Meier
Erhard Meier | Burgdorf | am 12.11.2018 | 16 mal gelesen

Christus sagt: WAS IST DAS WICHTIGSTE? WIDERSTEHT MEINEN WORTEN NICHT & FLIEHT VOR DUMMHEIT

1 Bild

Wer andere erkennt ist schlau, wer sich selbst erkennt ist weise (Laotse) 2

Ulrich Schuppe
Ulrich Schuppe | Breidenbach | am 18.10.2018 | 70 mal gelesen

Mittelberg (Österreich): Kleinwalsertal | Schnappschuss

2 Bilder

Natur und Kultur – Sommerlicher Kompaktkurs im ÖBZ

Andrea Kugler
Andrea Kugler | München | am 07.07.2018 | 63 mal gelesen

München: Ökologisches Bildungszentrum | Das Ökologische Bildungszentrum in Bogenhausen, mitten im Grünen, ist der ideale Ort für den Sommer-Kompaktkurs "Natur und Kultur" der Münchner Volkshochschule. HIer werden die Beziehungen von Natur und Kultur aus vielfältigen Perspektiven in den Blick genommen. Wenn wir über die Beziehung von Natur und Kultur sprechen, dann oft unter dem Aspekt der Naturzerstörung durch unsere Lebensweise. Doch das Verhältnis von Natur und...

1 Bild

6. Festival der Philosophie - auch in Langenhagen - Die Philosophie der 68er-Bewegung 1

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 18.06.2018 | 25 mal gelesen

Langenhagen: Bildungszentrum Eichenpark | Fünfzig Jahre nach der 68er-Bewegung wird immer noch lebhaft diskutiert, ob der Wille nach Veränderung und Überwindung verkrusteter Verhältnisse den gesellschaftlichen Fortschritt vorangebracht oder eher traditionelle Werte zerstört habe. Welche philosophischen Strömungen prägten damals die Ideen der Bewegung? Welche Erwartungen und Zielvorgaben für die politische Praxis wurden diskutiert? Und welche Vorstellungen von...

Das „Maß aller Dinge“ – Unsere anthropozentrische Lebensweise hat keine Zukunft 31

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 03.06.2018 | 285 mal gelesen

Das „Maß aller Dinge“ – Unsere anthropozentrische Lebensweise hat keine Zukunft Viele Menschen, die sich vom Monotheismus und anderen Religionen abgewendet haben, fühlen und wissen sich als Teil der Natur eingebunden in die Natur und durchaus nicht als „Maß aller Dinge“, wie Protagoras proklamiert haben soll: „Omnium rerum homo mensura est.“ Wir Menschen sind zwar, verglichen mit allen anderen Lebewesen auf unserer...

4 Bilder

"Qian Yuan" (Qians Garten) ... 22

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Bochum | am 18.03.2018 | 284 mal gelesen

Bochum: Botanischer Garten | Der Gartenname "Qian Yuan" geht auf den berühmten Literaten Tao Qian (365-427 n. Chr.) zurück. Sein "Bericht vom Pfirsichblütenquell" erfreut sich seit Jahrhunderten großer Popularität in China. Die wunderschöne Geschichte erzählt von einem Fischer, der sich eines Tages zufällig in ein von der Außenwelt abgeschnittenes Traumland, das "Pfirsichblütenland" verirrt, in dem die Menschen in malerischer Umgebung ein harmonisches...

Philosophiert über das Leben……zumindest einem Teil davon…..

Sven Rosenberg
Sven Rosenberg | Wertingen | am 18.03.2018 | 23 mal gelesen

Gewidmet all jenen, die sich Fragen stellen, die schwer zu beantworten oder nie gestellt wurden. Das Leben, eine Vielzahl von Ereignissen, die ein Mensch erLEBT, verarbeiten muss und dies fälschlicherweise als Schicksal betitelt bzw. betiteln könnte. Schicksal, um sich keine Gedanken machen zu müssen, nicht an sich hadern muss und den Lauf seines Lebens in „Gott gegebene“ Hände abgeben kann. Für mich eine Art der...

1 Bild

Die kleineren Übel. Aphorismus zur KroKo-Einigung 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 09.02.2018 | 25 mal gelesen

Wer stets die kleineren Übel wählt, wird die Grundübel nicht beseitigen können.

1 Bild

„Philosophische Perspektiven“ – Konzeptuelle Fotografie

Blau 7
Blau 7 | Frankenhain | am 06.02.2018 | 15 mal gelesen

Kremnitzaue: Kunst&Archiv | Eröffnung: 2. Juni 2018 Ausstellungsraum Kunst & Archiv Die Ausstellung zeigt frühe und aktuelle Fotoarbeiten von Hans-Peter Klie. Er hat den Wechsel vom analogen Foto zur digital bearbeiteten Bilddatei seit den 90er Jahren mit philosophischen Reflexionen begleitet. Die„philosophischen Perspektiven“ seiner konzeptuellen Fotoserien und Objektinstallationen thematisieren das Medium Fotografie und eine eigentlich längst...

2 Bilder

Der Augenachat: vom Stein der Weisen und der einseitigen Dummheit alter Männer

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 19.12.2017 | 470 mal gelesen

Ich hatte mir auf unserer Reise in Nepal mehr nolens als volens überwältigt vom Redefluss eines geschäftstüchtigen Chinesen eine graugebänderte Kugel gekauft, von unglaublichem Wert, wie der Händler versicherte, der die Augen öffnen sollte, für die Ursprünge und Hintergründe des Seins, nach längerem Feilschen für schlaffe 2 Dollar und noch den Leder-riemen zum Tragen gratis dazu. Welche Selbstbestätigung!! Als ich ihn...

1 Bild

Mein kategorischer Imperativ. Zwei Gedichte zur Auswahl

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 07.09.2017 | 63 mal gelesen

I. Die Herbstzeitlosen sind erblüht. Der Sommer ist schon längst verglüht. Unwetter weit und breit. Sie kommen Schlag auf Schlag. Sicher bist du nirgendwo. Lebe so, als wäre heute dein letzter Tag. Vergeude keine Zeit. II. Die Herbstzeitlosen sind erblüht. Der Sommer ist verglüht. Vergeude keine Zeit. Lebe so, als wäre heute dein letzter Tag.

1 Bild

Leibniz und das Wunder

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 14.03.2017 | 42 mal gelesen

Langenhagen: Treffpunkt | Im Gedenkjahr 2016, zu Leibniz’ 300. Todestag, wurde deutlich, wie modern Leibniz ist: Ohne ihn gäbe es keine Computer. Heißt das, wir leben jetzt in einer Leibniz-Zeit? Das Denken des letzten großen Universalgelehrten umfasste viele Facetten: Obwohl er seiner Zeit um Jahrhunderte voraus war, glaubte er - im Gegensatz zu den meisten Denkern seiner Zeit - immer noch an Wunder. Wer der Bedeutung des Wunders im Denken von...

1 Bild

Hans-Peter Klie: Wir Metaphysiker. Nietzsche, Wittgenstein und de Chirico im Trialog

Blau 7
Blau 7 | Stuttgart | am 01.01.2017 | 33 mal gelesen

Stuttgart: Galerie Inter Art | Die philosophisch orientierte Ausstellung stellt in 45 Plakaten eine Text-Bild-Verbindung zwischen den Philosophen Friedrich Nietzsche und Ludwig Wittgenstein sowie dem Maler Giorgio de Chirico her. Die drei begegnen sich in einem fiktiven Erzählraum. In den Texten, die speziell zu den 90 surreal anmutenden Bildtafeln geschrieben wurden, begegnen sich die „drei Freunde“. Begleitet wird die Veröffentlichung von einer...

1 Bild

Zeitmaschine 2017 6

Werner Jung
Werner Jung | Bad Ems | am 27.12.2016 | 472 mal gelesen

"Man sagt, heute sei Neujahr. Punkt 24 Uhr sei die Grenze zwischen dem alten und dem neuen Jahr. Aber so einfach ist das nicht. Ob ein Jahr neu wird,liegt nicht am Kalender, nicht an der Uhr. Ob ein Jahr neu wird, liegt an uns. Ob wir es neu machen, ob wir neu anfangen zu denken, ob wir neu anfangen zu sprechen, ob wir neu anfangen zu leben." J.W. Wilms- gefunden im Internet. Mut zu neuem Denken, Sprechen und Leben! Alles...

1 Bild

5. Festival der Philosophie - auch in der VHS Langenhagen

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 20.10.2016 | 45 mal gelesen

Langenhagen: Treffpunkt | Vom 26. bis 30. Oktober findet in Hannover und Umgebung unter dem Motto „Schönheit ist Freiheit“ das 5. Festival der Philosophie statt. Angeboten werden mehr als 60 Veranstaltungen. Erstmals beteiligt sich auch die Volkshochschule Langenhagen am Festival der Philosophie. ACHTUNG: Der Vortrag am Freitag, 28. Oktober, mit Dr. Philipp Bode, muss wegen Erkrankung des Referenten leider ausfallen! Am Sonnabend, 29....

2 Bilder

Anleitung zum Großartigsein - wie ein Buddha

Claudia Drachsler-Praßler
Claudia Drachsler-Praßler | Thierhaupten | am 11.10.2016 | 245 mal gelesen

Thierhaupten: Raum der Möglichkeiten | Vortrag: Anleitung zum Großartigsein - wie ein Buddha Eine Einführung in den Nichiren-Buddhismus von Yoshiharu Matsuno, Frankfurt am Main. Im Buddhismus betrachtet man die Großartigkeit eines jeden Menschen wie einen Samen, der in den Tiefen des eigenen Herzens schlummert. Er kann bei richtiger Pflege zum Erblühen kommen. Ziel ist es, sich selbst und alle anderen großartig zu machen. Dazu erklärt Yoshi Matsuno bei seinem...

21. Oktober: Philosophischer Abend auf Schloss Grochwitz

Blau 7
Blau 7 | Herzberg (Elster) | am 08.10.2016 | 18 mal gelesen

Herzberg: Schloss Grochwitz | „Was ist Philosophie und was nicht? Warum philosophieren?“ Diese und andere große Fragen des Lebens sollen im neu gegründeten Philosophiezirkel diskutiert werden. Ins Leben gerufen und geleitet wird der Zirkel vom Künstler-Philosophen Hans-Peter Klie, der sich dieses Jahr im ehemaligen Pfarrhaus in Kolochau niedergelassen hat. Eingeladen, die gerne denken, hinterfragen, neugierig und aufgeschlossen sind. Im kleinen Kreis...

4 Bilder

Philosophieren im Park an der Ilm - Philosophietreffen nicht nur für Philosophen

Tobias Weilandt
Tobias Weilandt | Marburg | am 23.06.2016 | 23 mal gelesen

Weimar: Goethes Gartenhaus, Park an der Ilm | Am 16. Juli trifft sich das Museumsprojekt DenkWelten - Deutsches Museum für Philosophie in Weimar. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder, sondern auch interessierte Gäste. In entspannter Runde möchten wir Ideen austauschen, philosophieren und uns kennenlernen. Wenn Sie ganz zwanglos über Kant sprechen, etwas über das Projekt DenkWelten erfahren, oder einfach einen schönen Tag in netter Gesellschaft genießen möchten, dann...

4 Bilder

Philosophieren im Park an der Ilm - Philosophietreffen nicht nur für Philosophen im Juli

Tobias Weilandt
Tobias Weilandt | Marburg | am 23.06.2016 | 10 mal gelesen

Weimar: Goethes Gartenhaus, Park an der Ilm | Am 16. Juli trifft sich das Museumsprojekt DenkWelten - Deutsches Museum für Philosophie in Weimar. Eingeladen sind nicht nur Mitglieder, sondern auch interessierte Gäste. In entspannter Runde möchten wir Ideen austauschen, philosophieren und uns kennenlernen. Wenn Sie ganz zwanglos über Kant sprechen, etwas über das Projekt DenkWelten erfahren, oder einfach einen schönen Tag in netter Gesellschaft genießen möchten, dann...

1 Bild

Da muß man drauf kommen... 5

Jürgen B.
Jürgen B. | Neustadt am Rübenberge | am 18.06.2016 | 77 mal gelesen

Schnappschuss