Pegida

1 Bild

Brüllaffen 4

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 07.11.2019 | 81 mal gelesen

Wer am lautesten brüllt, muss nicht auch recht haben. Ich denke dabei nicht nur an das Tierreich. Auch bei politischen Demonstrationen wird oft gebrüllt, was das Zeug hält ...

2 Bilder

Zwei Leserbriefe

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 24.06.2019 | 38 mal gelesen

Gegen fake News, Halbwahrheiten, Haß

30 Bilder

Anti-Pegida 7

Francis Bee
Francis Bee | Hannover-Calenberger Neustadt | am 07.09.2018 | 161 mal gelesen

Hannover: Maschsee Nordufer | Hannover am Montag, den 03.09.2018 Ich saß auf einer Bank und träumte auf das Wasser des Maschsee, als mir die vielen Polizeibeamten auffielen, die meinen Blick kreuzten. Den Beamten, die an mir vorüberliefen, rief ich fragend zu: „Ist heute Fußball?“ Antwort: „Nein.“ … mehr nicht. Am Nordufer des Maschsees fuhren Mannschaftswagen der Polizei auf und vermehrten sich und immer mehr Passanten kamen. Ich drehte mich um,...

1 Bild

Hart aber fair.... 10

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 10.01.2017 | 161 mal gelesen

Gestern verfolgte ich die Sendung hart aber fair. Die schönste Stelle der Sendung beginnt für mich bei 43:00 min als Herr Mehmet Daimagüler Rechtsanwalt und Gast in der Sendung, von seinem Besuch in München berichtet ,.... Oh Ton.... er war vor einigen Wochen in München und spazierte durch die Stadt, als er Polizisten beobachtete als diese Absperrgitter auf einen Laster luden, fragt er was diese denn hier machen: Die...

1 Bild

Alles nur Maskerade gewesen im nahen Osten ? 3

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 03.01.2017 | 40 mal gelesen

Schnappschuss

2 Bilder

Zwischen Krampftag und Kampftag 3

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Dresden | am 04.10.2016 | 53 mal gelesen

Dresden: Semperoper | Was war das denn? Nationalfeiertag, da ist wohl was schiefgelaufen in unserem Land. Vermutlich ging die Schere zwischen dem Volk und der Politik noch nie so weit auseinander wie im Jahr 2016, Wer sich den Fernsehmüll beim MDR reingezogen hat, musste zwangsläufig vermuten, dass die Sendung nur ein schlechter Scherz sein kann. Dazu die Präsentation von ARD und ZDF die darauf bedacht waren, die heile Welt...

Wolfgang Beutin: „Die Stimme des Intellekts ist leise, aber sie ruht nicht“ 41

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 21.08.2016 | 409 mal gelesen

Die mit dem aktuellen Begriff ‚Rechtspopulismus’ bezeichneten Bestrebungen der AfD, der Pegida-Bewegung und ihnen verwandter Zusammenschlüsse gruppieren sich bekanntlich um drei Grundtendenzen: 1. die Beanspruchung der Vorzugsstellung für die eigene Nation (Nationalismus); 2. die Geringschätzung anderer Nationen und Religionen bis zur Anfeindung („Der Islam gehört nicht zu Deutschland“); 3. die Affirmation des dominierenden...

3 Bilder

Verschwörungstheorien. Eine WDR-Sendung und kritische Anmerkungen dazu

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.07.2016 | 63 mal gelesen

Am 28. Juni 2016 moderierte Ranga Yogeshwar die Sendung Quarks & Co mit dem Titel »Wahn oder Wahrheit? Was steckt hinter Verschwörungstheorien?« Der WDR-Programmtext: Am 20. Januar 2017 wird der 45. Präsident der Vereinigten Staaten sein Amt antreten. Kurz darauf wird ihm oder ihr im Weißen Haus eine geheime Akte überreicht werden. Darin steht, was die Öffentlichkeit nie erfahren wird: Wer im Verborgenen die...

Schokolade gegen Rassismus 25

Wolfgang H. Zerulla
Wolfgang H. Zerulla | Burgwedel | am 25.05.2016 | 236 mal gelesen

Unsere Rechtspopulisten von Pegida, AfD & Co. sind doch immer wieder für einen Joke gut: http://www.haz.de/Nachrichten/Medien/Netzwelt/So-spottet-das-Netz-ueber-Kinderschokolade-Hetze Wäre schon fast schade wenn sie wieder in der politischen Versenkung verschwinden. Unsere Altparteien sind nicht halb so lustig.

7 Bilder

Die Arier. Der folgenschwere Missbrauch eines Begriffes durch Rassisten 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 05.04.2016 | 312 mal gelesen

Mein „Ahnenpaß“, die „weiße Herrenrasse“, die Angst vor „Überfremdung“ und ein Dokumentarfilm von Mo Asumang über den Arierbegriff und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA 1943 füllte mein Vater, wie verlangt, für mich einen „Ahnenpaß“ aus. Darin wurde vom Standesamt meine „arische Abstammung“ bestätigt. Damit gehörte ich als „Arier“ der weißen Herrenrasse an, hatte einen „Führer“ namens Adolf...

Ja. Ich bin ein Gutmensch und schließe mich gerne Konstantin Wecker an: 102

Edgard Fuß
Edgard Fuß | Bühl | am 27.02.2016 | 846 mal gelesen

Liebe HasskommentatorInnen, BeleidigerInnen, BeschimpferInnen - ich mache mir eure Beleidigungen gerne zu eigen. Jede einzelne sei hier in Gänsefüßchen angeführt: Ja, Ich bin ein „Gutmensch“. Gefällt euch Schlechtmensch besser? Warum habt ihr nur so viel Widerwillen gegen den Versuch, Güte und Mitgefühl in politisches Engagement einzubringen? Und ja, ich bin ein „linksgrünversiffter Altachtundsechziger“, und ich...

Ich frage mich gerade... 28

Astrid Günther
Astrid Günther | Duisburg | am 07.02.2016 | 285 mal gelesen

...was spätere Generationen wohl denken, wenn sie im Schulfach Geschichte von Pegida, von Fremdenfeindlichkeit bis hin zu Anschlägen auf Flüchtlingsheime lesen. Zum Glück gibt es aber auch positive Geschichten, von denen sie hoffentlich auch erfahren werden. Ich finde es schön, daß so viele, wie z. B. beim Nachbarschaftsfrühstück in Duisburg-Neudorf, die Gelegenheit wahrnehmen, ins Gespräch zu kommen und sich...

Die Schockstrategie 66

Christiane Hennrich
Christiane Hennrich | Wald-Michelbach | am 10.01.2016 | 222 mal gelesen

Misstrauisch beobachte ich die „alles und nichts ist möglich“ Berichterstattung, wie sie derzeit über Sexual- und Diebstahlsdelikten zu Silvester in den Medien kursieren und stelle mir die Frage, ob die Geschehnisse nur auf mich den Eindruck eines von der Presse ausgeschlachteten Ereignisses hinterlassen? Zudem ist es absolut unverständlich, dass wir uns wieder einmal als ein Volk von Mitläufern kristallisieren....

1 Bild

Je suis uni! 49

Edgard Fuß
Edgard Fuß | Bühl | am 14.11.2015 | 674 mal gelesen

Aus aktuellem Anlass - und ich hoffte so sehr mein Profilbild deswegen nicht mehr ändern zu müssen. Das Friedenszeichen mit dem Eiffelturm habe ich mir von Lukas Podolski geliehen. Ich hoffe es wird zum Symbol für den friedlichen(!) Widerstand gegen Extremismus von allen Seiten. Ob Islamisten oder Rechtsextremisten samt ihrer Mitläufer - ob Salafisten oder PEGIDA - unsere Freiheit ist von vielen Seiten bedroht. Doch -...

1 Bild

Zwischen Isis und Pegida

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 12.11.2015 | 72 mal gelesen

Langenhagen: Treffpunkt | Die Angst vor dem islamistischen Terrorismus in Deutschland wächst. Genährt wird sie durch terroristische Anschläge in Europa und Schreckensmeldungen aus den Krisengebieten im Nahen Osten. Gleichzeitig scheinen, nicht zuletzt im Zusammenhang mit steigenden Flüchtlingszahlen, Fremdenfeindlichkeit und muslimfeindliche Ressentiments die Mitte der Gesellschaft erreicht zu haben, wie an den rapide gestiegenen Teilnehmerzahlen der...

2 Bilder

Politologe fordert Kriminalisierung von AfD und Pegida 6

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Berlin | am 10.11.2015 | 170 mal gelesen

Berlin: Reichstag | Liebe Freunde Hier möchte ich einmal auf einen Artikel aus der Jungen Freiheit hinweisen, der mal schnell alle Ostdeutschen ostdeutsches Pack abstempelt. „Pegida ist ostdeutsches ‘Pack’“ Junge Freiheit Natürlich bleiben wir Herrn Mielke die Antwort nicht schuldig! Es gibt Zusammenhänge Alles nur Zufall? Jetzt, da hochrangige Europaverfechter einräumen, dass ihr globalisiertes kapitalistisches Zuchtpferd ins...

1 Bild

Flüchtlinge: Lügen mit Zahlen.... 88

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 05.11.2015 | 705 mal gelesen

Immer wieder wird – auch auf myheimat – behauptet, dass junge, allein reisende Männer das Gros der Flüchtlinge in die Bundesrepublik stellen. Daraus werden von denen, die sich gegen eine Aufnahme von Flüchtlingen - aus durchaus unterschiedlichen Gründen - wehren, allerlei Ängste abgeleitet. Von der Zunahme der Ohrfeigen für „widerspenstige Frauen“, über die Furcht „glutäugige Flüchtlinge“ nähmen den Deutschen die Frauen weg,...

„I have a Dream“ 5

Wolfgang Kreiner
Wolfgang Kreiner | München | am 05.11.2015 | 123 mal gelesen

Ich wünsche mir ein Deutschland – in dem eines Tages..: ein verletzter Neonazi oder Pegida-„Demonstrant“ wegen schwerer Straftaten von einem türkischstämmigen Polizisten festgenommen, von einem syrischen Arzt operiert, von einem irakischstämmigen Staatsanwalt angeklagt, sowie dann von einem schwarzafrikanischen Richter zu Gefängnis verurteilt wird, in diesem er dann erfährt, dass seine Schwester einen Türken geheiratet hat...

1 Bild

Zwischen Isis und Pegida 1

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 29.10.2015 | 118 mal gelesen

Langenhagen: Treffpunkt | Die Angst vor dem islamistischen Terrorismus in Deutschland wächst. Genährt wird sie durch terroristische Anschläge in Europa und im Nahen Osten ebenso wie durch den derzeit kaum kontrollierbaren Flüchtlingsstrom. Gleichzeitig scheinen Fremdenfeindlichkeit und muslimfeindliche Ressentiments die Mitte der Gesellschaft erreicht zu haben, wie an den rapide gestiegenen Teilnehmerzahlen der PEGIDA-Demonstrationen deutlich wird....

42 Bilder

Paukenschlag in Parchim, 700 "Rattenfänger" 3

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Parchim | am 20.10.2015 | 1965 mal gelesen

Parchim: Friedrich-Franz-Gymnasium | Für Parchim und landesweit gilt: Ist der Ruf erst ruiniert, demonstriert es sich ganz ungeniert! Scheinbar geht den Gegendemonstranten nicht nur in Schwerin die Luft aus, sondern allerorts steigen die Zuwachszahlen der Demonstranten, die gegen die immer weiter steigende unkontrollierte Zuwanderung nach Deutschland auf die Straße gehen. Hier zeichnet sich nicht nur eine Zunahme bei den Teilnehmerzahlen ab, sondern der Trend...

2 Bilder

Demonstration "Deutschland wehrt sich" 9

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 13.10.2015 | 290 mal gelesen

Schwerin: Bahnhof | Zu erneuten Demonstration ruft das Bündnis "Deutschland wehrt sich" in Schwerin auf. In den letzten Wochen verzeichnet das Büdnis wieder mehr Zulauf und demonstrierte zuletzt auf dem Großen Dreesch, jetzt Neu-Zippendorf, einem Problemstadtteil in Schwerin. Interessant dürfte die Überschneidung des Termins mit der AfD sein, denn diese demonstriert an diesem Tag erstmals in Mecklenburg-Vorpommerncin Rostock, ab 15.00 Uhr....

25 Bilder

Wenn nicht jetzt, wann dann? 29

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 03.10.2015 | 1036 mal gelesen

Schwerin: Berliner Platz | Anmerkung: Durch myHeimat wurden einige Bilder gelöscht, wobei davon auszugehen ist, das die Löschung auf Grund einer Beschwerde vorgenommen wurde. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Bilder , wo die Bürger auf ihren Balkonen oder an ihren Fenstern stehen und dem Demonstrationszug zuschauen. Zudem wurden Bilder von Personengruppen entfernt, die gegenüber des Lenindenkmales standen.Hier wurden auch Vertreter der Presse...

6 Bilder

Lügenpresse? 5

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 20.09.2015 | 1868 mal gelesen

Schwerin: Bahnhofsvorplatz | Am letzten Samstag den 19.9.2015 rief man in Schwerin wieder nach langer Zeit zu einer Demo auf. Verschiedene Gruppierungen trafen sich ab 17:00 Uhr am Bahnhof in Schwerin, um gegen die Asylpolitik der Bundesregierung zu protestieren. Dazu gab es im Stadtgebiet zahlreiche Initiativen für die Flüchtlinge. Ich möchte hier nicht die Lager bewerten oder dazu Stellung beziehen. Mir geht es darum wie unabhängig eigentlich die...

3 Bilder

Erzwungene Nationale Psychotherapie? 4

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Berlin | am 19.09.2015 | 276 mal gelesen

Berlin: Reichstag | Erzwungene Nationale Psychotherapie? - Merkels Kommentar aus kanadischer Sicht Wer lange sucht findet auch die Unglaublichsten Dinge in den weiten des WWW.Diesmal fand ich in den Kommentaren bei der Jungen Freiheit einen Artikel DUMM gelaufen. Dumm gelaufen In den dortigen Kommentaren, die zwar moderiert, aber nicht zensiert werden fand ich einen Link zu einem Youtube Video, der mich sprachlos macht. Der Journalist...

1 Bild

Seid endlich still 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Hamburg | am 27.08.2015 | 198 mal gelesen

Hamburg: Spiegel | Gemeint sind hier die Ossis aus Freital, die es doch tatsächlich nach mehr als 25 Jahren wieder wagen den Mund aufzumachen. Nach Ansicht des Ossis Stefan Berg, nach der Wende untergekommen und vermutlich einer Gehirnwäsche beim Spiegel unterzogen, eine bodeslose Frechheit. Den Beitrag kann ich aus rechtlichen Gründen leider nur verlinken. Aber unsere Meinung dürfen wir hier aber noch veröffentlichen. Seid endlich...