14 Bilder

Sonntag, 18. November - Volkstrauertag 5

HANS-MARTIN SCHEIBNER
HANS-MARTIN SCHEIBNER | Xanten | am 18.11.2018 | 113 mal gelesen

18.11.2018 Am Volkstrauertag, dem 18. November, werden allerorten der Kriegsopfer gedacht. 1919 gründete der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge den "Volkstrauertag" zum Gedenken an die Kriegstoten des Ersten Weltkrieges. Angeregt wurde dies durch seinen bayrischen Landesverband. Im Reichstag fand 1922 die erste offizielle Feierstunde statt. Ein Komitee, dem viele Verbände, von den Glaubensgemeinschaften bis zu...

7 Bilder

Die Toten mahnen die Lebenden. 2

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 10.11.2010 | 641 mal gelesen

Langemark (Belgien): Soldatenfriedhof | Zwei Sonntage vor dem ersten Advent wird in Deutschland zum 88. Mal der Volkstrauertag begangen. Er erinnert an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft aller Nationen. Die Bilder zu diesem Beitrag entstanden auf dem deutschen Soldatenfriedhof von Langemark in Flandern, mit über 44 000 Bestatteten aus dem ersten Weltkrieg. Unter ihnen hunderte kriegsfreiwilliger Schüler und Studenten, eine große Anzahl auch aus Marburg....

1 Bild

Neusässer Friedensnacht verwebt Vergangenheit mit Gegenwart

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 17.11.2009 | 272 mal gelesen

Es war eine Nacht der Lichter und des gemeinsamen Gedenkens. Die erste „Neusässer Friedensnacht“, welche eine Neugestaltung des Volkstrauertages bedeutete, zog zahlreiche Besucher an. Gemeinsam mit den Pfarreien, Feuerwehren, Vereinen und der Stadtkapelle Neusäß hatte die Stadt Neusäß diese Friedensnacht organisiert, um die Tradition des Volkstrauertages mit der jüngeren Geschichte sowie gegenwärtigen Ereignissen zu...

5 Bilder

Feuerwehr Neusäß nimmt an der 1. Neusässer Friedensnacht teil

Jörg Roehring
Jörg Roehring | Neusäß | am 15.11.2009 | 395 mal gelesen

Einen neuen „Weg“ ging die Stadt Neusäß, zahlreiche Vereine und die Pfarreien mit der „1. Neusässer Friedensnacht“. Bereits am Vorabend des Volkstrauertages wurde an die zahlreichen Gefallenen der beiden Weltkriege gedacht. Doch gibt auch die Gewalt der heutigen Zeit genug Anlass, über Krieg und Frieden nachzudenken. Dieses „Nachdenken über den Frieden“ wurde in Zusammenarbeit der acht Feuerwehren, der Stadt Neusäß und den...

3 Bilder

Volkstrauertag in Peine 3

Jürgen Woltersdorf
Jürgen Woltersdorf | Peine | am 15.11.2009 | 450 mal gelesen

Peine: Rodell im Herzberg | Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag und gehört zu den „Stillen Tagen“. Er wird seit 1952 zwei Sonntage vor dem Ersten Advent begangen und erinnert an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen. Für diesen Tag gibt es ein Ehrenmal "Liegender Soldat" in Peine, diese Skulptur eines liegenden Soldaten ist gefertigt aus Fichtelgebirgs-Stein. Für das Ehrenmal wurde im Herzberg ein...

1 Bild

Neusässer Friedensnacht

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 05.11.2009 | 412 mal gelesen

Neusäß: Neusäss, St. Ägidius | Die Stadt Neusäß lädt gemeinsam mit den Neusässer Pfarreien alle Mitbürger am Vorabend des Volkstrauertages zu einer „Neusässer Friedensnacht“ am Samstag, 14. November, ein. Mit der Veranstaltung soll der gefallenen Soldaten und der Opfer der Weltkriege, gleichzeitig aber auch der Opfer jüngerer Gewaltdelikte und der Menschen, die ihr Leben im Einsatz für Ihre Mitbürger lassen mussten, gedacht werden. Damit will die...

Landräte laden ein zum Gedenken an Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft - Zentrale Gedenkveranstaltung am Volkstrauertag auf dem Soldatenfriedhof Schw

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 04.11.2009 | 316 mal gelesen

Am Sonntag, 15. November 2009, ist Volkstrauertag. Landrat Martin Sailer lädt gemeinsam mit seinem Landsberger Kollegen Walter Eichner alle Bürgerinnen und Bürger ein, an der zentralen Gedenkveranstaltung der Landkreise Augsburg und Landsberg am Lech auf dem Soldatenfriedhof Schwabstadl (östlich von Klosterlechfeld) teilzunehmen. Die Veranstaltung zu Ehren der Gefallenen und Opfer der Kriege und Gewaltherrschaft beginnt um...

1 Bild

Gedanken zum Volkstrauertag 8

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 15.11.2008 | 599 mal gelesen

Wir wollen uns an die Kinder, Frauen und Männer aller Völker erinnern, die in Kriegs- und Nachkriegszeiten gewaltsam getötet wurden oder durch das entstandene Elend zu Tode kamen - durch Flucht und Vertreibung, durch Hunger und Krankheit, und vieles mehr. Unendlich traurig machen uns diese Toten. Im Licht deines Wortes wollen wir uns darin erinnern, wen und was wir durch eigene oder fremde Schuld...