Neonazis

1 Bild

Leichtes Spiel 9

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 23.06.2019 | 110 mal gelesen

Die Neonazis haben leichtes Spiel, wenn sie die Bundeswehr unterwandern. Dann sind sie bewaffnet und können einen Putsch wagen, um die Macht zu ergreifen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit ...

1 Bild

Offen gesagt ... 43

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 04.06.2018 | 382 mal gelesen

Das, was Gauland über Hitler und die Nazizeit gesagt hat, ist für mich kein "Fliegenschiss", sondern geistiger Dünnpfiff ... Wie immer ist Gaulands "Äußerung" bewusst zweideutig: 12 Jahre sind in der Tat ein Klacks (Fliegenschiss) im Vergleich zu anderen Epochen deutscher Geschichte. Aber inhaltlich bezieht sie sich auch auf die unsäglichen Gräueltaten der Nazis in dieser Zeit, die die Neonazis gerne verharmlosen wollen....

Wilhelm Neurohr: Wie geht es weiter mit Europa? 8

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 06.12.2017 | 68 mal gelesen

Übersicht: • Existenzielle Krise der EU im 60. Jubiläumsjahr • Drohendes Scheitern und Auseinanderbrechend der EU Teil I : Zum gegenwärtigen Zustand der Europäischen Krisen-Union • EU seit 12 Jahren im dauerhaften Krisenmodus • Konzeptionslosigkeit statt Neuaufbau der EU? • Es fehlt der Antrieb zu einem solidarischen Europa • Die Militarisierung der expandierenden EU als heikles Unterfangen • Uneinigkeit und...

Von der JA Hessen nichts neues 1

Wilma Streit
Wilma Streit | Marburg | am 13.04.2017 | 105 mal gelesen

Nolte, Flecken, Kolb und Co. treiben Zusammenarbeit mit anderen völkischen Rechten voran Am Samstag den 15.4.2017 lädt die Junge Alternative (JA) Hessen zu einer Vortragsveranstaltung nach Möttau im Kreis Weilmünster. In der Hessenstraße 4 soll Petr Bystron sprechen, Landesvorsitzender der Alternative für Deutschland (AfD) Bayern und Bundestagskandiat für die Wahl 2017. Mit ihm lädt sich die JA Hessen jemanden ein der, wie...

1 Bild

Spaltpilze 29

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 19.01.2017 | 204 mal gelesen

Wenn es der AfD nicht gelingt, die Nazis in ihren Reihen wie Herrn Höcke zu zähmen oder auszuschließen, droht ihr bald die Spaltung und die politische Bedeutungslosigkeit ...

7 Bilder

Die Arier. Der folgenschwere Missbrauch eines Begriffes durch Rassisten 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 05.04.2016 | 307 mal gelesen

Mein „Ahnenpaß“, die „weiße Herrenrasse“, die Angst vor „Überfremdung“ und ein Dokumentarfilm von Mo Asumang über den Arierbegriff und dessen Missbrauch durch Rassisten in Deutschland und den USA 1943 füllte mein Vater, wie verlangt, für mich einen „Ahnenpaß“ aus. Darin wurde vom Standesamt meine „arische Abstammung“ bestätigt. Damit gehörte ich als „Arier“ der weißen Herrenrasse an, hatte einen „Führer“ namens Adolf...

Neonazi-Angriff auf das Komplex und Privatwohnung 3

Heidrun Neumann
Heidrun Neumann | Schwerin | am 17.11.2015 | 112 mal gelesen

Am Montag wurde europaweit mit einer Schweigeminute der Opfer des Anschlags von Paris gedacht. Wenige Stunden später, in der Nacht auf Dienstag, versuchten ca. 15 vermummte Personen, die der rechtsradikalen Szene zugeordnet werden, ein Haus in der Pfaffenstraße zu stürmen. Wenig später versuchten sie es bei einer Wohnung. Die im Komplex ansässigen Vereine und Organisationen engagieren sich seit Jahren für eine...

1 Bild

Willkommenskultur - Warum sie so schwer fällt - Versuch einer Erklärung 45

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 26.08.2015 | 408 mal gelesen

Ein Gespennst geht in Europa um, das Gespenst der "Überfremdung". So oder ähnlich sind die Befürchtungen. Was aktuell passiert, das hunderttausende Menschen ihr Heil in der Flucht suchen, ist ein Zeichen für eine völlig verfehlte Wirtschafts-, Sozial-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik, nicht nur in den Ländern, aus denen Menschen fliehen, sondern auch in denen Sicherheit und Zukunft gesucht wird. Warum lehnen so...

1 Bild

Jarosch bildet Kreuzritter für Europa aus

Ulrich Hartmann
Ulrich Hartmann | Berlin | am 12.02.2015 | 585 mal gelesen

Es wurde geplant, dass die Multikulti-Politik die Integration der Nicht-Europäer insbesondere der Muslime in die europäische Gesellschaft fördern wird und dass die Europäer und Einwanderer friedlich koexistieren und einander bereichern können. Doch ist heute klar, dass sich das Mosaik nicht zusammensetzt. Kanzlerin Angela Merkel hat selbst die multikulturelle Gesellschaft für „absolut gescheitert“ erklärt. Und was heute vor...

Wir lassen uns das Denken und Reden nicht verbieten! 8

Achim Mihailo
Achim Mihailo | Bielefeld | am 21.12.2014 | 163 mal gelesen

Da wird doch der sonst so hochgelobte Artikel 5 GG, Meinungsfreiheit, plötzlich doch nicht mehr so hochgelobt. Zumindest wird seine Intention nur noch in eine Richtung gelenkt: Meinungsfreiheit ist die der Parteien, der Vertreter der Konzerne und der Vertreter religiöser Anschauungen. Nur so kann man die Hysterie und auch manipulative geführte Denkrichtung derer begreifen, die sich jetzt medial äußern. Es stimmt, nicht...

Lorenz Gösta Beutin: Falsche Friedensfreunde 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 29.04.2014 | 310 mal gelesen

Was „Chemtrails“, „Reichsregierungen“ und die „Querfront“ mit den neuen „Mahnwachen für den Frieden“ zu tun haben. Ein Erfahrungsbericht von Lorenz Gösta Beutin „Mahnwachen für den Frieden“, „Friedensbewegung 2014“, jeden Montag in immer mehr Städten. Angesichts der gegenwärtigen Weltlage, des Ukraine-Konflikts und der Konfrontation zwischen USA/EU und Russland nur allzu verständlich, dass Menschen für den Frieden auf...

1 Bild

746 offene Tötungsdelikte rechter Gewalt in Deutschland 4

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 28.01.2014 | 151 mal gelesen

Der FOCUS berichtete gestern in seiner Online-Ausgaben folgenden Artikel: Ist der Westen Deutschlands rechter als der Osten? Er bezieht sich in seinen Recherchen auch auf Überprüfung bislang ungeklärter Verbrechen: Mehr Tote durch rechte Gewalttaten als befürchtet. Gleiches berichtet auch Der Tagesspiegel: Kommission prüft Tötungsdelikte hauptsächlich in alten Bundesländern Doch warum fiel dies bisher in der...

LUMDATAL: Nazis? NoWAY! 1

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 30.05.2013 | 190 mal gelesen

Protest gegen versuchte Naziaufmärsche in Allendorf und Grünberg erfolgreich Pressemittlung des DGB-Mittelhessen Seit mehreren Wochen sind in Allendorf/Lumda (Kreis Giessen) und Umgebung Neonazisaktivitäten vermehrt zu beobachten. So wurde eine Stadtratssitzung »besucht«, um die Gründung des »Bündnisses für Toleranz und Demokratie« zu stören. Nach dem Beschluss im Stadtrat skandierten die Neonazis Parolen und warfen vor...

2 Bilder

Das Lumdatal bleibt bunt!

Christian Momberger
Christian Momberger | Lollar | am 13.04.2013 | 256 mal gelesen

Lollar: Schmaadleckerbrunnen | Mahnwache gegen Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz Mit Sorge betrachten die evangelischen Kirchengemeinden in der heimischen Region die zunehmenden Aktivitäten der Neonazi-Szene. Vor allem in den Gemeinden des Lumdatals ließen etwa im vergangenen Jahr Meldungen über die Schändung jüdischer Gräber oder das Besprühen von Gebäuden religiöser Gruppen mit Hakenkreuzen und rechten Parolen aufhorchen. Außerdem werden Flugblätter...

„Phänomen Rassismus“ - Podiumsdiskussion 4

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 09.12.2012 | 547 mal gelesen

Gießen: Altes Schloss | Am Montag den 10.12.2012 findet um 19:00 Uhr im Alten Schloss (Brandplatz 2, 35390 Gießen) eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Phänomen Rassismus“ statt. Der Eintritt ist frei. Im Rahmen dieser Podiumsdiskussion mit einleitendem Impulsreferat von Prof. Dr. Hafeneger sollen folgende Fragen diskutiert werden: Was sind die Ursachen für Rassismus? Gehört Rassismus zum menschlichen Wesen? Wie sind die politischen,...

Europa im Würgegriff der Finanzwirtschaft

Christian Momberger
Christian Momberger | Marburg | am 09.12.2012 | 235 mal gelesen

Marburg: TTZ Marburg | Pressemitteilung des DGB-Mittehessen Dr. Ulrich Schneider untersuchte Neonazi-Szenen in den betroffenen Ländern Die Finanzwirtschafts-Krise hat Europa im Würgegriff und eskaliert die Verarmung in Europa. Die daraus erwachsenden Befürchtungen über ein Erstarken der Neonazi-Szenen in den betroffenen Ländern untersuchte ein Vortrag von Dr. Ulrich Schneider am Donnerstag (29. November) im Technologie- und Tagungszentrum...

„Horst und Monika“ - Die Orsons starten mit Rapper Cro beim BuViSoCo 1

Franziska Müller
Franziska Müller | Stuttgart | am 06.09.2012 | 746 mal gelesen

Diese Schwaben! Eigentlich stammen die Rapper der Gruppe „Die Orsons“ ebenso wie Kollege Cro aus dem Bundesland, das für Maultaschen und Spätzle bekannt ist. Beim Bundesvision Song Contest treten sie aber gemeinsam für das Saarland an. Mit ihrem ungewöhnlichen Song namens „Horst und Monika“ stechen sie unter allen Teilnehmern hervor. Am 28. September 2012 findet wieder der jährliche „Bundesvision Song Contest“ (kurz:...

1 Bild

Vor 13 Jahren wurde Peter Deutschmann von Escheder Neonazis zu Tode geprügelt

Horst Kröger
Horst Kröger | Eschede | am 15.08.2012 | 1896 mal gelesen

Eschede: Bahnhof | Celler Forum gegen Gewalt und Rechtsextremismus am 12. August 2012. Vor 13 Jahren wurde Peter Deutschmann von Escheder Neonazis zu Tode geprügelt „Gegen das Vergessen“ am 10.08.2012 in Eschede zum Gedenken an Peter Deutschmann, 1999 von Escheder Neonazis erschlagen Wie auch in den vergangenen Jahren trafen sich in Eschede, LK Celle, Menschen aus unterschiedlichen Gruppen und Initiativen, um an den Tod von...

2 Bilder

06.08.12 Stammtisch der Koblenzer Piraten an jedem 1.Montag im Monat

Marie sa
Marie sa | Koblenz | am 03.08.2012 | 437 mal gelesen

Koblenz: Kleine Freiheit | An jedem 1. Montag im Monat treffen sich die Koblenzer Piraten zu ihrem Stammtisch in der "Kleine Freiheit" Altenhof 6 in der Koblenzer Altstadt. Ab 19:00Uhr können hier interessierte Gäste und Piraten über aktuelle politische Themen der Stadt, des Landes und der Republik diskutieren. Thema dieses Stammtischs ist zum Beispiel: "Engagement gegen Rechts kann juristische Konsequenzen haben" Aktueller Anlass: Die...

Demokratie stärken - Ursachen von Rechtsextremismus und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit konsequent bekämpfen! 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 02.07.2012 | 228 mal gelesen

Walsrode: Stadhalle | Stadthalle Walsrode Hans-Brüggemann-Saal 3.7.2012, ab 18:00 Uhr Referentin: Sigrid Leuschner, MdL Vorsitzende des Ausschusses für Angelegenheiten des Verfassungsschutzes des Niedersächsischen Landtages und stv. innenpollitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Sigrid Leuschner spricht über die aktuelle Entwicklung und welche Vorschläge die SPD-Landtagsfraktion zur Bekämpfung von...

1 Bild

zeitfragen-info nr. 375 / 4. Juni 2012

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 04.06.2012 | 179 mal gelesen

Zeitfragen-Infos: Unfrisierte Nachrichten, Newsletter, Hintergrundinformationen, Dokumentationen, Stellungnahmen, Reden, Kritiken, Kommentare aus aller Welt etc. pp. als Ergänzung des Zeitfragen-blogs. - … mit Beiträgen zu den Themen: Wirtschaft, Waffenhandel, Atomwaffen, Rüstungslobby, Syrien, "Soziale Widerstandsfähigkeit", Neonazis, Udo Lindenberg, Deutsche Burschenschaft, Die S(o)pezialdemokraten, SPD, RIO-GIPFEL,...

10 Bilder

Reisegruppe aus Boitzum steht Todesängste durch - Zugbelagerung 3

Thomas Widemann
Thomas Widemann | Hamburg-Altstadt | am 03.06.2012 | 807 mal gelesen

Hamburg: Harburg | Springe-Holtensen, 03.06.2012: Wir hatten einen schönen Tag in Hamburg. Mit dem Tagesgruppenticket der Metronom Eisenbahngesellschaft, unter der fachkundigen Reiseleitung von Frau Rita Schlender aus Boitzum, besuchten wir die Sehenswürdigkeiten der großen Hansestadt. Die Heimfahrt traten wir planmäßig um 19:57 Uhr mit dem Metronom-Zug, ME 82129, im Hamburger Hauptbahnhof an. Gegen 20:05 Uhr wurde der erste Halt in...

1 Bild

Das Braune Netz: Naziterror -Hintergründe, Verharmloser & Förderer 10

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 17.02.2012 | 384 mal gelesen

Gießen: Cafe Amelie | Diskussion und Vortrag mit Markus Bernhardt (Journalist & Autor, u.a. für die Tageszeitung Junge Welt) mit dem Titel " Faschistischer Terror in Deutschland - der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) und seine Helfer -" Im November 2011 wurde ein Skandal bisher unbekannten Ausmaßes öffentlich. Über mehr als dreizehn Jahre hinweg konnte ein unter dem Namen „Nationalsozialistischer Untergrund“ (NSU) agierendes...

1 Bild

Zivilgesellschaft stärken, Demokratie vor rechten Übergriffen schützen 12

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 11.02.2012 | 370 mal gelesen

Drei Fragen an Michael Sommer Der 13. Februar ist für die Dresdner ein Tag des Gedenkens – an diesem Tag des Jahres 1945 wurde die Stadt bei einem verheerenden Luftangriff dem Boden gleich gemacht. Zehntausende Menschen starben im Feuersturm. Auch in diesem Jahr wollen Neonazis das Datum und das Gedenken an die Opfer für Geschichtsrevisionismus und Hass-Propaganda missbrauchen. Die Zivilgesellschaft wehrt sich. Der...