1 Bild

Durchblick zur Klosterkirche in Zscheiplitz ! 2

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 06.05.2019 | 123 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Schnappschuss

1 Bild

Einsam aber auch schön ! 3

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 27.04.2019 | 83 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Schnappschuss

17 Bilder

Ein Zeuge der Vergangenheit sind diese Überreste eines Kalkbrennofens ! 7

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 25.04.2019 | 168 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Zeugen der Vergangenheit sind diese Überreste eines Kalkbrennofens im Steinbruch Zscheiplitz. Er diente zur Herstellung von Düngerkalk oder Futterkalk, je na Qualität und Beschaffenheit der zu brennenden Kalksteine aus dem nebenan liegenden Steinbruch. Der gesamte Kalkofen hatte eine Höhe von ca. 20 m, einen Durchmesser von 3,5 m und wurde mit Koks beheizt. Der Stahlbehälter – eigentlicher Brennraum des Ofens – wurde von...

1 Bild

Panorama vom Kalkbrennofen im Zscheiplitz ! 4

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 24.04.2019 | 94 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Schnappschuss

21 Bilder

Osterspaziergang rund um den Zscheiplitzer Kalksteinbruch ! 8

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 23.04.2019 | 136 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Osterspaziergang rund um den Zscheiplitzer Kalksteinbruch - 21.4.2019 ! Ausgangspunkt und Zielort: Parkplatz am Weingut Pawis in Zscheiplitz oder Parkplatz Mühle Zeddenbach Weglänge: ca. 3 km Wegzeit: etwa 2 - 3 Stunden Schwierigkeitsgrad: Mittel, Aufstieg (100 Höhenmeter) von der Zeddenbacher Mühle an der Unstrut und enge Pfade im Steinbruchareal. Markierung: Weißes G auf grünem Grund oder weißer Geopfad auf grünem...

17 Bilder

Pfalzgrafenhof, Kirche, Kloster und Gut Zscheiplitz ! 1

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 31.05.2018 | 133 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Ein romantische Liebe und ein kaltblütiger Mord stehen am Beginn der Geschichte des Klosters Zscheiplitz. So jedenfalls berichtet es uns die legendarische Überlieferung in den thüringischen Chroniken des späten Mittelalters. Die Erzählung des Reinhardsbrunner Chronisten, der um die Mitte des 14. Jahrhunderts, über 250 Jahre nach den Ereignissen, im Hauskloster der Landgrafen von Thüringen bei Friedrichroda (südwestlich...

10 Bilder

Schöne Aussicht - Zscheiplitz - am Vatertag (Panorama) ! 6

Manfred W.
Manfred W. | Balgstädt | am 17.05.2015 | 222 mal gelesen

Zscheiplitz: Manni57 | Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes datiert auf das Jahr 1085. Der dort aufgeführte Name Sciplice deutet auf eine slawische Ortsgründung. In einer Burg Weißenburg genannten Residenz lebte hier von 1041 bis 1085 Pfalzgraf Friedrich III. von Sachsen. Nach dessen Tod wurde die Burg durch die Witwe Friedrichs, Adelheid († 1110), die inzwischen Ludwig den Springer geheiratet hatte, 1089 in das...

1 Bild

Rapunzelturm .... jedenfalls für Viviana ! 9

Manfred W.
Manfred W. | Freyburg (Unstrut) | am 27.06.2013 | 164 mal gelesen

Freyburg (Unstrut): Manni57 | Schnappschuss