1 Bild

Tierschutz FREIE WÄHLER Düsseldorf gedenken den Opfern des Nationalsozialismus

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 27.01.2021 | 7 mal gelesen

Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee die im Vernichtungslager Auschwitz Gefangenen. Ratsherr Torsten Lemmer, Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Dieser Tag jährt sich heute zum 76. Mal. Insbesondere heute, am Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialsmus, gedenken wir den Menschen jüdischen Glaubens, aber auch Sinti, Roma, Zeugen Jehovas, Slawen, Zwangsarbeitern, Homosexuellen,...

1 Bild

Geschichtliches aus Döhren-Wülfel: Ein Denkmal erinnert an die toten Fremdarbeiter 1

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 19.10.2015 | 319 mal gelesen

Hannover: Seelhorst | Der Seelhorster Friedhof weist eine beeindruckende doppelte Lindenallee auf, die den (alten) Eingangsbereich mit der Kapelle und dem Krematorium verbindet. Auf einem Viertel der Strecke wird diese Achse durch eine Gedenkstätte ganz besonderer Art unterbrochen. Hier erinnert ein Denkmal an ein düsteres Kapitel deutscher Vergangenheit: an Zwangsarbeiter, die während des letzten Krieges umkamen. Hier auf der Seelhorst sind...

4 Bilder

14.9.2014 - Tag des offenen Denkmals: Das ehemalige Frauen-KZ auf dem vormaligen Contigelände in Hannover-Limmer

Jürgen B. Hartig
Jürgen B. Hartig | Hannover-Ahlem | am 10.09.2014 | 193 mal gelesen

Hannover: Ehemaliges Conti-Werksgelände | Jedes Jahr richtet die Deutsche Stiftung Denkmalschutz im September den Tag des offenen Denkmals aus, so auch am Sonntag d. 14.9. Abermals beteiligt sich der Arbeitskreis „Ein Mahnmal für das Frauen-KZ in Limmer“ mit einer Führung durch das ehemalige Lager auf der Conti-Brache in Limmer. In diesem Jahr wird der Tag des offenen Denkmals unter das Thema „Farbe“ gestellt. Dies greift der Arbeitskreis auf: Das Gedenken an...

4 Bilder

Mit einem Spaziergang über den jüdischen Friedhof begann alles ... 1

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Laatzen | am 21.05.2010 | 1425 mal gelesen

Im Mai hielt Bernhard Gelderblom vor den Teilnehmenden des Projekts "Schreiben gegen das Vergessen" einen Vortrag über die Erforschung der Geschichte der Juden in und um Hameln. Für seine Arbeit ist der Historiker und ehemalige Lehrer 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und 2009 mit dem Obermayer German Jewish History Award ausgezeichnet worden. Zu Gast waren die Schüler/innen des Werte und Normen-Kurses des 8....

10 Bilder

Italienische Gemeinde gedenkt der Naziopfer 3

Stefan Weigang
Stefan Weigang | Garbsen | am 01.11.2009 | 545 mal gelesen

Bei ausnahmsweise mildem Wetter kamen die Italienischen Gemeinden Garbsen und Wunstorf am heutigen Sonntagnachmittag zusammen. Zum 19. Mal gedachten sie am Mahnmal an der Garbsener Landstraße der italienischen Opfer des Krieges. Der Vorsitzender der Gemeinde Guiliano Micheli begrüßte seine Landsleute, Garbsener Ratsmitglieder und Bürger. Das Mahnmal erinnert an die Leiden der ausländischen Zwangsarbeiter, die im...

3 Bilder

Deutsch-Polnisches Geschichtsprojekt zum Thema "Zwangsarbeiter" abgeschlossen 1

Oliver Kiefer
Oliver Kiefer | Waldkirch | am 23.08.2009 | 2215 mal gelesen

Deutsche und polnische Jugendliche haben gemeinsam das Schicksal junger Polinnen und Polen aufgearbeitet, die während des Nationalsozialismus in der Region Schwarzwald zur Zwangsarbeit verpflichtet wurden. Die Ergebnisse des Projekts stehen jetzt auf einer Internetseite zur Verfügung. Im Schuljahr 2008/2009 arbeiteten die Schülerinnen und Schüler der 10.Klasse des Schwarzwald-Gymnasiums Triberg sowie der polnischen Schulen...

7 Bilder

„Mein Vater wurde über Nacht zum Feind“ 3

Stefan Weigang
Stefan Weigang | Garbsen | am 02.11.2008 | 445 mal gelesen

Italienische Gemeinden Garbsen und Wunstorf gedenken Ihrer Toten Zum 18. Mal kamen die Italienischen Gemeinden Garbsen und Wunstorf am Sonntagnachmittag zur Gedenkfeier für die italienischen Opfer des Krieges zusammen. Am Mahnmal an der Garbsener Landstraße begrüßte der Vorsitzender der Gemeinde Guiliano Micheli seine Landsleute, Garbsener Ratsmitglieder und Bürger. Er sagte: „Seit das Mahnmal hier errichtet war, gedenken...