1 Bild

Themenführung „Heidnische Wurzeln des Christentums“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 12 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Diese Führung will aufzeigen, dass das Christentum nicht nur von jüdischen Vorstellungen geprägt wurde, sondern auch zahlreiche heidnische Gedanken in sich aufnahm oder weiterentwickelte. Der Trinitätsgedanke wäre hier ebenso zu nennen wie die Fleischwerdung des Gottessohnes, die Ausgestaltung von dessen Erdenleben oder auch seine Himmelfahrt. Außerdem ist innerhalb des Heidentums eine Tendenz zum Monotheismus bis zur...

1 Bild

Themenführung „Heidnische Wurzeln des Christentums“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 8 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Diese Führung will aufzeigen, dass das Christentum nicht nur von jüdischen Vorstellungen geprägt wurde, sondern auch zahlreiche heidnische Gedanken in sich aufnahm oder weiterentwickelte. Der Trinitätsgedanke wäre hier ebenso zu nennen wie die Fleischwerdung des Gottessohnes, die Ausgestaltung von dessen Erdenleben oder auch seine Himmelfahrt. Außerdem ist innerhalb des Heidentums eine Tendenz zum Monotheismus bis zur...

1 Bild

Themenführung „Steine des Anstoßes: Von Kopfgeburten und berauschten Göttern“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 9 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Argumentation des Christentums gegen die althergebrachten Kulte im Imperium Romanum stützte sich nicht zuletzt auf die moralische Verworfenheit der alten Götter. So soll Mercur laut Mythos ein Dieb gewesen, Jupiter ein untreuer Ehemann und Bacchus ständig betrunken gewesen sein, während Saturn sogar alle seine Kinder aufgefressen haben soll. Da in der heidnischen Philosophie die Ethik und in der Gesellschaft das...

1 Bild

Themenführung „Steine des Anstoßes: Von Kopfgeburten und berauschten Göttern“ 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 10.01.2020 | 11 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Argumentation des Christentums gegen die althergebrachten Kulte im Imperium Romanum stützte sich nicht zuletzt auf die moralische Verworfenheit der alten Götter. So soll Mercur laut Mythos ein Dieb gewesen, Jupiter ein untreuer Ehemann und Bacchus ständig betrunken gewesen sein, während Saturn sogar alle seine Kinder aufgefressen haben soll. Da in der heidnischen Philosophie die Ethik und in der Gesellschaft das...

1 Bild

Themenführung "Ein Irrfahrer und das Heilbronner Land: Odysseus im Zabergäu"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 16.01.2019 | 10 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Homer‘s „Odyssee“ ist der Inbegriff von Reise und Abenteuer schlechthin sowie eines der ältesten Werke der Weltliteratur. Dass man die bekannteste Irrfahrt der Antike in römischer Zeit auch im Zabergäu kannte, zeigen Fragmente eines Reliefs, das ein wohlhabender römischer Villenbesitzer in Güglingen-Frauenzimmern anfertigen ließ. Einzigartig deshalb, weil es der einzig erhaltene Steindenkmalzyklus mit Szenen der Odyssee...

1 Bild

Themenführung "Ein Irrfahrer und das Heilbronner Land: Odysseus im Zabergäu"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 16.01.2019 | 10 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Homer‘s „Odyssee“ ist der Inbegriff von Reise und Abenteuer schlechthin sowie eines der ältesten Werke der Weltliteratur. Dass man die bekannteste Irrfahrt der Antike in römischer Zeit auch im Zabergäu kannte, zeigen Fragmente eines Reliefs, das ein wohlhabender römischer Villenbesitzer in Güglingen-Frauenzimmern anfertigen ließ. Einzigartig deshalb, weil es der einzig erhaltene Steindenkmalzyklus mit Szenen der Odyssee...

1 Bild

Themenführung "Pallas Athene und Minerva – Gustav Klimt zum 100. Todestag"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.01.2018 | 32 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Vor 120 Jahren schuf Gustav Klimt sein Werk „Pallas Athene“. Aus Anlass seines hundertsten Todestages möchte die Führung verschiedene Bezüge zur Antike in Klimts Werk in den Blickpunkt rücken und sich dabei insbesondere auf eine Gegenüberstellung der griechischen Athene mit der römischen Minerva konzentrieren. Themenführung mit Frank Merkle M.A. Termin: Sonntag, 25.3.2018 um 11:00 Uhr und 15:00 Uhr Dauer: ca. 90...

1 Bild

"Mythische Wesen und das Wasser"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 07.03.2017 | 22 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“ In der antiken Mythologie begegnen uns zahlreiche Wesen, die im Zusammenhang mit Wasser stehen: Allein bei den Frauengestalten reicht ihre Bandbreite von lebensspendenden und segensreichen Quellgöttinnen bis hin zu verlockenden und todbringenden Verderberinnen. Die Führung spürt jenen mythischen Gestalten und ihrem Wirken auf spannende Weise...

1 Bild

„Orpheus oder Die Magie des Gesangs“: Buchpräsentation mit Lesung

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 13 mal gelesen

Güglingen: Mediothek | Gemeinsam mit der Mediothek Güglingen wird mit "Orpheus oder Die Magie des Gesangs" Band 7 der Schriftenreihe des Römermuseums präsentiert. Mit „Orpheus“ erzählt Autor Frank Merkle frei den griechischen Mythos für Kinder (und Ältere) ab 10 Jahren nach. Ansprechend illustriert wurde das Buch, wie bereits das Vorgängerwerk „Persephone“, vom bekannten spanischen Animationskünstler Andreu Campos Ayala, der hauptsächlich für...

2 Bilder

"Die Abenteuer des Odysseus"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 19.04.2016 | 18 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Veranstaltung mit anschließender Aktiveinheit für Kinder von 6-12 Jahren im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“, die 2016 unter dem Motto „Kinderkulturtage“ stattfindet Zehn lange Jahre kämpfte Odysseus, der König von Ithaka, mit seinen Männern vor dem sagenumwobenen Troia, bis es schließlich zu Fall gebracht werden konnte. Der berühmte griechische Held trat mit seinen Gefährten die Heimreise...

1 Bild

"Die Abenteuer des Herkules"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 19.04.2016 | 16 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Veranstaltung mit anschließender Aktiveinheit für Kinder von 6-12 Jahren im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kulturregion Heilbronner Land“, die 2016 unter dem Motto „Kinderkulturtage“ stattfindet Seine Stiefmutter konnte ihn nicht besonders gut leiden, den kleinen Herkules, da er nicht ihr eigenes Kind war, sondern das ihres Mannes mit der schönen Alkmene. Das bekam der Kleine bereits im jungen Alter gehörig zu spüren,...

1 Bild

"Persephone": Buchpräsentation mit Lesung

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 06.11.2015 | 42 mal gelesen

Güglingen: Mediothek | Mit "Persephone" erzählt Autor Frank Merkle frei den griechischen Mythos für Kinder (und Ältere) ab 8 Jahren nach. Ansprechend illustriert wurde das Buch vom bekannten spanischen Animationskünstler Andreu Campos Ayala, der hauptsächlich für Animations- und Trickfilmproduktionen arbeitet, die schon mehrfach oscarnominiert wurden. Das Buch beschäftigt sich mit der Tochter von Mutter Natur, wie sie einst von Hades in die...

1 Bild

"Von Göttern und Helden": Der römische Geschichtenerzähler kommt wieder ins Römermuseum!

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 06.11.2015 | 66 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Er hat wieder viel Neues zu berichten von den griechischen und römischen Göttern und Helden: Seien es spannende Geschichten über die zahlreichen gefährlichen Abenteuer des Hercules oder die atemberaubende Irrfahrt des weitgereisten griechischen Helden Odysseus – natürlich kommt bei ihm auch das abwechslungsreiche und allzu menschliche Leben der vielen anderen Götter nicht zu kurz. Einfach vorbeikommen und zuhören bei dieser...

1 Bild

Herecura, Proserpina & Co.: Jenseitsvorstellungen und Bestattungswesen in römischer Zeit

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 182 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Beleuchtet wird am Totensonntag im Rahmen der Führungen der römische Grab- und Bestattungskult. Nachgegangen wird dabei u.a. folgenden Fragen: Welche Jenseitsvorstellungen lagen dieser Praxis zugrunde? Welche Rolle kam dabei Gottheiten zu, die mit der Unterwelt in Zusammenhang standen, darunter Proserpina, die gallorömische Herecura oder der Seelenbegleiter Mercur? Warum besitzen viele Unterwelts-Gottheiten gleichzeitig auch...

1 Bild

Herecura, Proserpina & Co.: Jenseitsvorstellungen und Bestattungswesen in römischer Zeit

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 112 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Beleuchtet wird am Totensonntag der römische Grab- und Bestattungskult. Nachgegangen wird dabei u.a. folgenden Fragen: Welche Jenseitsvorstellungen lagen dieser Praxis zugrunde? Welche Rolle kam dabei Gottheiten zu, die mit der Unterwelt in Zusammenhang standen, darunter Proserpina, die gallorömische Herecura oder der Seelenbegleiter Mercur? Warum besitzen viele Unterwelts-Gottheiten gleichzeitig auch einen...

1 Bild

Der römische Kalender und die Zeit, die ihre Kinder frisst

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 185 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Themenführung zum Ende der Sommerzeit: Der unter Julius Cäsar eingeführte Kalender ist mit Ausnahme geringfügiger Änderungen bis heute gültig, wobei neben den Monatsbezeichnungen vor allem die auf der Jupitergigantensäule von Hausen an der Zaber zu bestaunenden Wochentagegötter in dieser Führung thematisiert werden. Darüber hinaus ist es philosophisch interessant, dass der unsterbliche Göttervater Jupiter gerade...

1 Bild

Lesung aus dem Mithras-Krimi "Schattengott"

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 121 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Lesung von und mit Autor Uli Paulus mit vorangehender Einführung in den Mithraskult: Sabina Lindemann ist erst seit ein paar Monaten bei der Kantonspolizei Graubünden, als drei junge Frauen verschwinden, die eines gemeinsam haben: Sie waren gläubige Christen. Wenig später werden kryptische Botschaften gefunden, die einen Zusammenhang mit dem römischen Mithraskult aufweisen und nur einen Schluss zulassen: Der Täter bedroht...

1 Bild

Heidnische Wurzeln des Christentums

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 202 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Diese Führung will aufzeigen, dass das Christentum nicht nur von jüdischen Vorstellungen geprägt wurde, sondern auch zahlreiche heidnische Gedanken in sich aufnahm oder weiterentwickelte. Der Trinitätsgedanke wäre hier ebenso zu nennen wie die Fleischwerdung des Gottessohnes und die Ausgestaltung von dessen Erdenleben. Auch die Betrachtung der Sakramente von Abendmahl und Taufe sind vom heidnischen Blickwinkel aus...

1 Bild

Die religiöse Vielfalt des antiken Heidentums und seine Beziehung zu Philosophie und Kunst

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 120 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Neben der olympischen Götterwelt verehrten die Heiden im Imperium Romanum noch eine große Anzahl anderer Götter, unter denen manche eine nur lokal begrenzte Verehrung genossen, während andere reichsweit populär waren. Diese Führung will weniger allen Götterfunden Güglingens auf den Grund gehen, sondern vielmehr Bezüge zwischen Philosophie und Religion aufzeigen, da diese in der Antike ebenso wenig getrennt voneinander...

1 Bild

Die religiöse Vielfalt des antiken Heidentums und seine Beziehung zu Philosophie und Kunst 1

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 114 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Neben der olympischen Götterwelt verehrten die Heiden im Imperium Romanum noch eine große Anzahl anderer Götter, unter denen manche eine nur lokal begrenzte Verehrung genossen, während andere reichsweit populär waren. Diese Führung will weniger allen Götterfunden Güglingens auf den Grund gehen, sondern vielmehr Bezüge zwischen Philosophie und Religion aufzeigen, da diese in der Antike ebenso wenig getrennt voneinander...

1 Bild

Steine des Anstoßes

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 104 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Argumentation des Christentums gegen die althergebrachten Kulte im Imperium Romanum stützte sich nicht zuletzt auf die moralische Verworfenheit der alten Götter. So soll Mercur laut Mythos ein Dieb gewesen, Jupiter ein untreuer Ehemann und Bacchus ständig betrunken gewesen sein, während Saturn sogar alle seine Kinder aufgefressen haben soll. Da in der heidnischen Philosophie die Ethik und in der Gesellschaft das...

1 Bild

Steine des Anstoßes

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 94 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Die Argumentation des Christentums gegen die althergebrachten Kulte im Imperium Romanum stützte sich nicht zuletzt auf die moralische Verworfenheit der alten Götter. So soll Mercur laut Mythos ein Dieb gewesen, Jupiter ein untreuer Ehemann und Bacchus ständig betrunken gewesen sein, während Saturn sogar alle seine Kinder aufgefressen haben soll. Da in der heidnischen Philosophie die Ethik und in der Gesellschaft das...

1 Bild

Weibliche Gottheiten und ihr Bezug zum Mond

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 186 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Während Apollo mit umfangreichen Bezügen zur Sonne ausgestattet ist, sind die Zuständigkeitsbereiche von dessen Zwillingsschwester Diana stark an Assoziationen mit dem Mond angelehnt. Daneben sind im Museum mit Proserpina und Luna weitere Göttinnen anzutreffen, deren Bezug zu dem Gestirn offensichtlich ist, aber auch die Schicksalsgöttin Fortuna kann vorzüglich mit dem Mond in Verbindung gebracht werden. Neben der...

1 Bild

Weibliche Gottheiten und ihr Bezug zum Mond

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 135 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Während Apollo mit umfangreichen Bezügen zur Sonne ausgestattet ist, sind die Zuständigkeitsbereiche von dessen Zwillingsschwester Diana stark an Assoziationen mit dem Mond angelehnt. Daneben sind im Museum mit Proserpina und Luna weitere Göttinnen anzutreffen, deren Bezug zu dem Gestirn offensichtlich ist, aber auch die Schicksalsgöttin Fortuna kann vorzüglich mit dem Mond in Verbindung gebracht werden. Neben der...

1 Bild

Die göttliche Kraft der Sonnenstrahlen

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 08.05.2012 | 84 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Diese Führung beschäftigt sich intensiv mit jenen Gottheiten, die mit einer Sonnensymbolik ausgestattet sind, darunter Sol, Mithras und Apollo. Während unter diesen Apollo zweifellos in den polytheistischen Pantheon eingegliedert ist, beinhalten die um Sol und Mithras kreisenden Vorstellungen bereits eine klare Tendenz zum Monotheismus. Da zudem in den christlichen Vorstellungen um den Gottessohn starke Anlehnungen an die...