Moor + Torf

3 Bilder

Sumpfgebiete 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 12.09.2020 | 140 mal gelesen

KLIMASCHUTZ : Sumpfgebiete sind ökologisch gesehen wichtige Biotope. Sie sind die Heimat von vielen Pflanzen und Tieren. So findet man hier z.B. viele Frösche und Molche. Auch der Biber findet hier ein angenehmes Zuhause. Leider werden Sumpfgebiete und Moore ständig trockengelegt, wobei sehr große Mengen von dem Klimakiller Kohlendioxid freigesetzt werden.

8 Bilder

Sonntagsspaziergang im Venner Moor 2

Hans-Jürgen Smula
Hans-Jürgen Smula | Senden | am 11.11.2019 | 64 mal gelesen

Senden: Venner Moor | Das Venner Moor ist ein ehemaliges Hochmoor westlich der Davert in der Nähe der Ortschaft Venne (Gemeinde Senden, Kreis Coesfeld, Nordrhein-Westfalen) zwischen Lippe und Ems, unmittelbar am Dortmund-Ems-Kanal gelegen. Die Gesamtfläche beträgt etwa 148 ha. Es ist als Naturschutzgebiet und als Schutzgebiet im Sinne der FFH-Richtlinie ausgewiesen. Dieses Regenmoor wurde weitgehend abgetorft. Im Zentrum liegen waldfreie Reste...

14 Bilder

Wandern und Fotografieren im Moor am Steinhuder Meer 1

Clemens Greiner
Clemens Greiner | Garbsen | am 15.05.2016 | 142 mal gelesen

Wandern und Fotografieren im Moor am Steinhuder Meer, vorrangig ging es bei dieser geführten Foto Tour um den karnivore Rundblättrige Sonnentau und das Wollgras.

85 Bilder

Eine Radtour vom Aegi, dem einstigen Verlauf des Schiffgrabens folgend, zum Altwarmbüchener Moor 9

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bothfeld | am 22.04.2016 | 720 mal gelesen

Hannover: Altwarmbüchener Moor | Vielen Menschen macht es Freude, in der Freizeit mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Man radelt an der frischen Luft, man bewegt sich und tut etwas für die Gesundheit. Man entdeckt Interessantes, an dem man sonst mit dem Auto achtlos vorbei fährt und man kann Strecken befahren, die auf vier Rädern unerreichbar sind, liegen sie doch irgendwo in Feld, Wald und Flur. Als Ziel haben wir uns an diesem Tag das Altwarmbüchener...

35 Bilder

Das Tote Moor soll wieder leben – Eine vom Menschen traktierte Landschaft am Steinhuder Meer 14

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Neustadt am Rübenberge | am 13.06.2015 | 713 mal gelesen

Neustadt am Rübenberge: Totes Moor | Je mehr die Technisierung und Reglementierung unserer doch so zivilisierten Welt voranschreitet, desto mehr haben viele Menschen ein Bedürfnis nach Natürlichkeit und nach Natur. Sie sind dazu bereit landschaftliche Gebiete, die der Mensch bisher nicht so sehr für sich vereinnahmt hat, zu schützen. Oder wenn sie vielleicht schon traktiert oder zerstört wurden, sogar zu renaturieren. Viele Sünden der Flurbereinigung...

63 Bilder

Spaziergang durch das "Ewige Meer" in Eversmeer 7

Sabine Schlücking
Sabine Schlücking | Eversmeer | am 21.03.2015 | 2930 mal gelesen

Eversmeer: Ewiges Meer | Montag, 16.03.2015 Ein Spaziergang durch das Naturschutzgebiet entlang des Ewigen Meeres lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Wirklich. Auch im März. Ich habe den Blick über das Hochmoor genossen; es wehte ein heftiger Wind in meinem Gesicht. Aber irgendwie tat das auch gut. Und die Ruhe...vereinzelt hörte ich Vogelgezwitscher. Das war aber auch fast alles - denn der Wind ließ die Sträucher rascheln. Seit dem Anfang der 80er...

1 Bild

Schautorfstechen am mooseum

Umweltstation mooseum
Umweltstation mooseum | Bächingen an der Brenz | am 08.07.2014 | 97 mal gelesen

Bächingen an der Brenz: Umweltstation Mooseum | Auch in diesem Jahr lädt die Umweltstation mooseum wieder zu einem besonderen Familien-Aktionstag ein. Am Sonntag, den 20. Juli kommen die Mitglieder des Fördervereins Torferlebnispfad Bremental e.V. von 14.00 bis 16.00 Uhr nach Bächingen. Dort stellen sie im Hof des mooseums den großen und kleinen interessierten Gästen an einem mitgebrachten Modell das historische Torfstechen im Mindeltal vor. Mit Kartoffelsuppe und...

6 Bilder

Hier sah es anders aus, als Torf noch ein guter Brennstoff war 3

ADOLF Stephan
ADOLF Stephan | Peine | am 04.09.2011 | 435 mal gelesen

Peine: Heimatort | Nach dem letzten Weltkrieg war auch für viele Vöhrumer die Not noch groß. Unter anderem gab es einen großen Mangel an Brennstoff. Einige Einwohner erinnerten sich, daß ihre Vorfahren schon Torf gestochen hatten. So ging ein Vöhrumer Kohlenhändler daran , in der Fuhseniederung zwischen Vöhrum und Eixe den Torf zu stechen. Damals machten 30 Männer und Frauen , für einen Stundenlohn von 90 Pfennig , diese schwere...

38 Bilder

Worpswede im Licht 12

Uta Kubik-Ritter
Uta Kubik-Ritter | Uetze | am 15.05.2009 | 1567 mal gelesen

Es war der 13. September 1884, als Fritz Mackensen in das kleine Dorf Worpswede in das Teufelsmoor kam, um die Kaufmannstochter Mimi Stolte zu besuchen. Es war das Licht und die „Zauberwelt“, wovon der Maler fasziniert war; ein unbeschreibliches Licht, wie er es an seinem Studienplatz Düsseldorf nicht erlebte. Mackensen blieb und holte die Maler Otto Modersohn, Hans am Ende, Fritz Overbeck und Heinrich Vogeler in das...

2 Bilder

Haspelmoor

Brigitte Obermaier
Brigitte Obermaier | München | am 26.05.2008 | 1422 mal gelesen

zuerst mal eine Karte vom Haspelmoor