Mittelalter - News rund um Mittelaltermärkte und Veranstaltungen

Mittelaltermarkt
(Bild: web R by pepsprog, pixelio.de)
Unter Mittelalter versteht man in Europa die Epoche zwischen Antike und Neuzeit, also circa vom 6. bis zum 15. Jahrhundert. Diese fast 1000 Jahre andauernde Ära war geprägt durch Kriege, Kreuzzüge, Könige und natürlich Ritter. Heutzutage gibt es viele Bücher und Filme, die die Thematik des Mittelalters behandeln, sowie Mittelaltermärkte, auf welchen man Requisiten aus diesem Zeitalter sowie mittelalterliche Kleider und Gewänder erstehen kann. Häufig findet man auf diesen Märkten auch ein Unterhaltungsprogramm mit Schwertkämpfen, Musik aus historischen Instrumenten, Gaukler-Possen oder anderen Künsten.

Du möchtest wissen, wann und wo der nächste Mittelaltermarkt in deiner Region stattfindet oder von deinem Besuch berichten? Du hast einen besonders interessanten Film über das Mittelalter gesehen oder interessierst dich anderweitig für diese Thematik? Dann klick doch einfach auf "Beitrag erstellen" und lass die anderen daran teilhaben!
52 Bilder

Canale di Tenno , ein Traum aus dem 13 Jahrhundert

Ute Meister
Ute Meister | Ellgau | am 06.01.2020 | 21 mal gelesen

Das Bergdorf Canale di Tenno über dem Gardasee auf 570 m in den Trentinern Bergen liegt das bereits im 13 Jahrhundert entstandene Bergdorf. Bereits bei den ersten Schritten, die man auf den originalen Pflasterwegen durch den Ort geht, fühlt man sich in das Mittelalter zurückversetzt. Enge Gassen in denen man an liebevoll dekorierten Hauseingängen und kleinen Galerien der ortsansässigen Künstlern vorbei geführt wird kommt...

Bildergalerie zum Thema Mittelalter
25
24
23
19
1 Bild

Erlebnistour: "Zwielichtige Gestalten" 2

Christina Höhberger-Heckel
Christina Höhberger-Heckel | Augsburg | am 22.11.2019 | 16 mal gelesen

Augsburg: Fischertor | Von Henkern, Hexen und Verbrecher... Der Henker - die gefürchtetste Person der Stadt; mit dem Beruf, zu foltern und hinzurichten. Dennoch war sein Leben nicht immer sicher, obwohl er "magische" Mittel verkaufte. Folgen Sie in dieser Stadtführung gruseligen Akteuren - und erkunden Sie sagenumwobene Orte zweifelhafter Bewohner des historischen Augsburgs. Nähere Infos...

1 Bild

Erlebnistour "Zwielichtige Gestalten" 1

Christina Höhberger-Heckel
Christina Höhberger-Heckel | Augsburg | am 22.11.2019 | 7 mal gelesen

Augsburg: Fischertor | Von Henkern, Hexen und Verbrecher... Der Henker - die gefürchtetste Person der Stadt; mit dem Beruf, zu foltern und hinzurichten. Dennoch war sein Leben nicht immer sicher, obwohl er "magische" Mittel verkaufte. Folgen Sie in dieser Stadtführung gruseligen Akteuren - und erkunden Sie sagenumwobene Orte zweifelhafter Bewohner des historischen Augsburgs. Nähere Infos...

1 Bild

"Geschichte mit Geschmack" Das Grab des Friedberger Mädchens. Auf den Spuren einer frühmittelalterlichen Adelsfamilie

Mariella Hosp
Mariella Hosp | Friedberg | am 08.11.2019 | 6 mal gelesen

Friedberg: Museum im Wittelsbacher Schloss Friedberg | Eine Themenführung für Genießer zu ausgewählten Museumsobjekten mit anschließendem Kaffee und Kuchen im Museumscafé. 9,00 € (inkl. Führung, Eintritt, Kaffee & Kuchen), begrenzte Teilnehmerzahl, um Voranmeldung unter 0821 6002-681 wird gebeten. Weitere Themen und der Termine der Reihe "Geschichte mit Geschmack": 19.01.2020: International − Friedberger Uhren in ganz Europa 16.02.2020: Das Grab des Friedberger Mädchens....

35 Bilder

Mittelalterliche Vollkontakt (Buhurt) 3

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Donauwörth | am 27.10.2019 | 106 mal gelesen

Hier konnte ich bei der Mittelaltermarkt zu Feuchtwangen "Vollkontakt Kampf in Rüstung" fotografieren. Diesen Kampfsportart nennt man Buhurt. Der Buhurt ist eine auf Geschicklichkeit angelegte mittelalterliche Turnierform. Bei der mittelalterlich gerüstete Kämpfer Mann gegen Mann und vereint im Team gegeneinander antreten. Mit schweren Waffen wie Schwertern, Hellebarden oder Äxten stehen sich die Akteure im abgesperrten...

91 Bilder

Mittelaltermarkt zu Feuchtwangen 3

Ali Kocaman
Ali Kocaman | Feuchtwangen | am 23.10.2019 | 165 mal gelesen

Feuchtwangen: Sulzachpark | Am 18. bis 20. Oktober fand in Feuchtwangen Mittelalterfestival und 6. Mittelaltermarkt statt. Ich war am Sonntag den 20. bei herrlichem Wetter vor Ort und habe einige sehr interessante Eindrücke für euch festgehalten. In der einzigartigen Naturkulisse des Sulzachparks erlebten die Besucher Hautnah Geschichte und Brauchtum des Mittelalters. Wer empfindlich ist sollte nicht alle Bilder anschauen, den einige sind grauenhaft....

1 Bild

Autorenlesung aus "Das Mahnmal", historischer Schwabenkrimi

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Augsburg | am 25.09.2019 | 10 mal gelesen

Augsburg: Neue Stadtbücherei Augsburg | Autorenlesung aus dem historischen Roman "Das Mahnmal" Wo: Augsburg (86150 Augsburg) Wann: Freitag, 29.11.2019, 20.00 Uhr Adresse: Stadtbücherei Augsburg, Ernst-Reuter-Platz 1, 86150 Augsburg Eintritt: 4,- Euro (nur Abendkasse) Anmeldung nicht erforderlich, wird aber dankend unter mail@kiara-lameika.de entgegengenommen.  Klappentext des Buches: Augsburg – a.d. 1499, Spätmittelalter. Eine brutale Mordserie...

1 Bild

Autorenlesung aus "Das Mahnmal", historischer Schwabenkrimi

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Ichenhausen | am 25.09.2019 | 10 mal gelesen

Ichenhausen: Stadtbücherei | Autorenlesung aus dem historischen Roman "Das Mahnmal" Wo: Ichenhausen (89331 Ichenhausen) Wann: Dienstag, 26.11.2019, 20.00 Uhr Adresse: Stadtbücherei Ichenhausen, Von-Stain-Str. 16, 89335 Ichenhausen Eintritt: frei! Anmeldung nicht erforderlich, wird aber dankend unter mail@kiara-lameika.de entgegengenommen. Klappentext des Buches: Augsburg – a.d. 1499, Spätmittelalter. Eine brutale Mordserie erschüttert...

1 Bild

Autorenlesung aus "Das Mahnmal", historischer Schwabenkrimi

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Krumbach | am 25.09.2019 | 10 mal gelesen

Krumbach: Mittelschwäbisches Heimatmuseum | Autorenlesung aus dem historischen Roman "Das Mahnmal" Wo: Krumbach (86381 Krumbach) Wann: Donnerstag, 31.10.2019, 19.30 Uhr Adresse: Mittelschwäbisches Heimatmuseum, Heinrich-Sinz-Str. 3-5, 86381 Krumbach Eintritt: Vorverkauf: 8,- Euro, Abendkasse: 10,- Euro Event: "Literaturherbst" Kartenvorverkauf: in der Buchhandlung Thurn, Krumbach (Tel: 08282-995199) und angeschlossenen Filialen bei abc-Büchershop,...

1 Bild

Autorenlesung aus "Das Mahnmal", historischer Schwabenkrimi

Kiara Lameika
Kiara Lameika | Senden | am 25.09.2019 | 10 mal gelesen

Senden: Buchhandlung Bücherwelt | Autorenlesung aus dem historischen Roman "Das Mahnmal" Wo: Senden (89250 Senden) Wann: Montag, 28.10.2019, 19.30 Uhr Adresse: Buchhandlung Bücherwelt, Hauptstr. 17, 89250 Senden Eintritt: 3,- (nur Abendkasse) Anmeldung nicht erforderlich, wird aber dankend in der Bücherwelt Senden oder unter mail@kiara-lameika.de entgegengenommen. Klappentext des Buches: Augsburg – a.d. 1499, Spätmittelalter. Eine brutale...

1 Bild

Urkunden schreiben mit Museumskobold Sulinchen

Alexander Weisgerber
Alexander Weisgerber | Friedrichsdorf | am 18.09.2019 | 5 mal gelesen

Friedrichsdorf: Heimatmuseum | In einem uralten Buch aus dem Jahre 1269, also vor 750 Jahren, taucht zum ersten Mal der Name Köpperns auf. Doch gedruckte Bücher gab es damals noch nicht, alles wurde von Hand geschrieben. Museumskobold Sulinchen ist ins Mittelalter gereist und möchte Kindern, die bereits schreiben können, zeigen, wie die Menschen damals, vor über 500 Jahren geschrieben haben: nämlich mit Feder und Tinte! Am Schluss werden die...

45 Bilder

SEELZE | Obentrauts Zeitreise 2019 – Ein Riesen Publikumsrekord 1

Andreas Schulze
Andreas Schulze | Seelze | am 30.08.2019 | 337 mal gelesen

Seelze: Bürgerpark Seelze (Wiese hinter dem Schützenhaus) | Auch 2019 wurde Generalleutnant von Obentraut, gespielt von Rainer Künnecke, wieder in Szene gesetzt. Der Reitergeneral ritt im Jahr 1625 gegen Tilly im Seelze Land. Hier war es auch wo er im „Felde der Ehre“ seinen letzten Angriff ritt. Dieses Jahr haben wohl 200 Menschen dem Laienschauspiel zugeschaut. Von den kleinsten Rittern angefangen bis hin zu Besuchern die sich köstlich über die dargestellten Szenen amüsierten....

10 Bilder

Ritterfest im Kiga St. Josef in Dillingen mit den Lilienrittern aus Lauingen

Rainer Ehrenpfordt
Rainer Ehrenpfordt | Lauingen (Donau) | am 08.08.2019 | 71 mal gelesen

Einer Einladung zum Sommerfest in die Kindertageseinrichtung St. Josef am Klosterhof in Dillingen folgte die Gruppe "lilii equites armati - Die Lilienritter herzlich gerne. Nicht nur die Kindergartenkinder mit ihren Eltern und Geschwistern waren zugegen, nein auch Omas und Opas und der 3. Bürgermeister ließen es sich nicht nehmen beim diesjährigen Ritterfest dabei zu sein. Mit einem gemeinsamen Begrüßungslied "Wir feiern...

16 Bilder

Gundelfinger Grundschüler werden zu Rittern

Rainer Ehrenpfordt
Rainer Ehrenpfordt | Lauingen (Donau) | am 19.07.2019 | 45 mal gelesen

Im Rahmen der Lesenacht hatten die Klassen 3a, 3b, 3c mit ihren Klassenlehrerinnen eine aufregende Begegnung im Pausenhof der Peter-Schweizer-Grundschule Gundelfingen. Die Lilienritter "lilii equites armati" aus Lauingen unter der Leitung von Rainer Ehrenpfordt bildeten die Buben und Mädchen in einer Knappenschule zu echten Rittern aus. So mussten die Schüler an mehreren Stationen ihre Geschicklichkeit und Schlagkraft...

1 Bild

"Magische Zahlung" war im Mittelalter schon etwas Besonderes ! 16

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 10.07.2019 | 125 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni57 | Schnappschuss

1 Bild

Die Burg Hanstein

Georg Schmidt
Georg Schmidt | Bornhagen | am 08.07.2019 | 46 mal gelesen

Bornhagen: Hanstein | Schnappschuss

1 Bild

Erlebnistour "Zwielichtige Gestalten"

Christina Höhberger-Heckel
Christina Höhberger-Heckel | Augsburg | am 07.07.2019 | 6 mal gelesen

Augsburg: Fischertor | Der Henker - die gefürchtetste Person der Stadt; mit dem Beruf, zu foltern und hinzurichten. Dennoch war sein Leben nicht immer sicher, obwohl er "magische" Mittel verkaufte. In Augsburg lebten auch Hexen, die - wie man sich sagte neben Ketzern und Deliquenten ihr Unwesen im Schatten der Stadt trieben. Nähere Infos auf unserer Homepage: https://www.stadtwege.de/stadtfuehrungen/tour-4-zwielichtige-gestalten-augsburg/

1 Bild

Erlebnistour "Zwielichtige Gestalten"

Christina Höhberger-Heckel
Christina Höhberger-Heckel | Augsburg | am 07.07.2019 | 3 mal gelesen

Augsburg: Fischertor | Der Henker - die gefürchtetste Person der Stadt; mit dem Beruf, zu foltern und hinzurichten. Dennoch war sein Leben nicht immer sicher, obwohl er "magische" Mittel verkaufte. In Augsburg lebten auch Hexen, die - wie man sich sagte neben Ketzern und Deliquenten ihr Unwesen im Schatten der Stadt trieben. Nähere Infos auf unserer Homepage: https://www.stadtwege.de/stadtfuehrungen/tour-4-zwielichtige-gestalten-augsburg/

49 Bilder

Das Querfurter Burgfest ist das größte Historienspektakel seiner Art im Saalekreis. Ein Besuch lohnt sich ! 6

Manfred W.
Manfred W. | Querfurt | am 01.07.2019 | 187 mal gelesen

Querfurt: Manni57 | Einige Eindrücke vom Burgfest in Querfurt 2019 ! Das Querfurter Burgfest ist das größte Historienspektakel seiner Art im Saalekreis. Ein Besuch lohnt sich ! Wer sich auf eine Zeitreise begeben möchte, besucht am dritten Wochenende im Juni das Burgfest in Querfurt.  Die größte mittelalterliche Burganlage lockt jedes Jahr mit einem attraktiven Programm Besucher aus Nah und Fern nach Querfurt. Ritter, Gaukler,...

1 Bild

Ich habe mich schon immer gefragt wie die "Ritter" ihre Trinkhörner abgestellt haben ! 8

Manfred W.
Manfred W. | Querfurt | am 26.06.2019 | 102 mal gelesen

Querfurt: Manni57 | Schnappschuss

39 Bilder

Tallinn - Hauptstadt und mittelalterliche Perle Estlands 1

Bernd Stache
Bernd Stache | Neustadt am Rübenberge | am 07.06.2019 | 67 mal gelesen

Tallinn (Reval) feiert 2019 die Ersterwähnung der Stadt vor 800 Jahren. In der Chronik des Priesters Heinrich von Lettland wird der Ort erstmals erwähnt – im Zusammenhang mit der Schlacht zwischen königlich dänischen und estnischen Truppen am 15. Juni 1219, aus der die Dänen als Sieger hervorgingen. Noch heute präsentiert sich die Altstadt von Tallinn in ihrer ganzen mittelalterlichen Schönheit. Die folgende Bilderserie...

1 Bild

Neuer Vorstand im Verein Historienspiel-Fürstenfeld e.V.

Heidi Guttendörfer
Heidi Guttendörfer | Fürstenfeldbruck | am 04.06.2019 | 27 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Veranstaltungsforum Fürstenfeld | Bereits im April wurde bei der Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand für den Historienspielverein Fürstenfeld e.V. gewählt. Gerd Stephan wurde als neuer 1. Vorsitzender gewählt und löst damit den mittlerweile verstorbenen Raimund Fröhling ab, der die Geschicke des Vereins seit der Gründung im Jahre 2003 leitete. Der neuzusammengestellte Vorstand hat es sich zum Ziel gesetzt in den kommenden Jahren eine Neuauflage der...

35 Bilder

Die Hannoversche Landwehr – Eine spätmittelalterliche Sicherungsanlage im Vorfeld der Stadt 4

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Heideviertel | am 22.05.2019 | 184 mal gelesen

Hannover: Pferdeturm | Wenn im späteren Mittelalter ein Reisender in einer Kutsche, zu Fuß oder zu Pferde, oder ein Händler mit seinem Fuhrwerk die Stadt Hannover erreichen wollte, konnte er schon aus großer Ferne den himmelhohen Turm der Marktkirche ausmachen. Doch weiter auf die Stadt zu wurde er jäh zum Anhalten gezwungen. Neben einem Wartturm stand er vor einem Schlagbaum der Landwehr, wo er, um eingelassen werden zu können, nach dem Stadtrecht...

39 Bilder

Am romantischen Rhein – Von Koblenz bis Rüdesheim 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Bemerode-Kirchrode-Wülferode | am 10.05.2019 | 160 mal gelesen

Wer an besonders romantische Landschaften in Deutschland denkt, der denkt vermutlich in erster Linie an das Elbsandsteingebirge mit der Bastei bei Dresden oder das obere Mittelrheintal zwischen Koblenz und Bingen, auch Loreleytal genannt. Das letztgenannte haben wir uns für dieses Mal ausgesucht. Und das ist gerade nach dem Touristenrummel der Ostertage besonders schön, liegt doch die Natur des eindrucksvollen Rheingrabens,...

16 Bilder

Burgruine Lichtenfeld (Oberfranken)

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Lichtenberg | am 06.05.2019 | 33 mal gelesen

Lichtenberg: Burgruine | Geographische Lage:  Die Burgruine Lichtenberg erhebt sich an einem schwer zugänglichen Bergsporn Richtung Norden gelegen direkt im Anschluß an den historischen Ortskern von Lichtenberg, der früh das Stadtrecht erhielt, teilweise umgeben von wehrhaften Mauern im weiteren Burgbereich. und damit einen erweiterten Schutz bot. Die Siedlung um den Burgkern im Mittelalter gegründet, durchzieht die sanft ansteigende Hauptstrasse,...