Minijob

1 Bild

Trotz ungleicher Last: Paare empfinden Arbeitsteilung im Haushalt als gerecht

Angelika Wilckerling
Angelika Wilckerling | Augsburg | am 17.10.2019 | 52 mal gelesen

Obwohl in den meisten Haushalten immer noch ein Partner mehr erledigt als der andere, bewerten drei von vier Befragten (75 Prozent) die Aufgabenverteilung in den eigenen vier Wänden als fair. Obwohl in den meisten Haushalten immer noch ein Partner mehr erledigt als der andere, bewerten drei von vier Befragten (75 Prozent) die Aufgabenverteilung in den eigenen vier Wänden als fair. Das zeigt eine repräsentative Umfrage der...

1 Bild

Minijobber oder selbständige Tagesmutter: Das muss bei der Wahl der Kinderbetreuung beachtet werden

Angelika Wilckerling
Angelika Wilckerling | Augsburg | am 17.10.2019 | 10 mal gelesen

Kinderbetreuung bei einer Tagesmutter oder im eigenen Zuhause – die Wahl der richtigen Betreuung ist insbesondere für berufstätige Eltern eine Herausforderung. Ist das Kind noch zu klein für einen Kindergarten oder reichen die Betreuungszeiten in Kindergarten und Schule nicht aus, kann eine Tagesmutter oder ein Minijobber helfen. In unserem Beitrag erklären wir, wie sich ein Minijob in der Kinderbetreuung von einer...

1 Bild

36 % der Rentner arbeiten - Vollbeschäftigung im Rentenalter? 14

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 29.08.2017 | 122 mal gelesen

Ja wir sind wohl bald bei der Vollbeschäftigung aller Rentner.Der eine oder andere hat keine Arbeitslücken in der Jobbiografie. Wer sie hat oder einige Kinder erziehen wollte ja der hat da ein Problem. Hier mal eine Entscheidungshilfe zur Bundestagswahl und Landtagswahl.Ja und wo die Linken Recht haben da haben sie Recht! Nach der Arbeit noch zum Minijob! Klick hier Zitat: Die Zeit, 09.August 2017: " Mehr als eine...

1 Bild

Zeitungsausträger.....

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 03.12.2016 | 24 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Lufthansa ...UFO-Streiker... Durchhalten oder Altersarmut 7

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 10.11.2015 | 166 mal gelesen

Glückwunsch Ihre Gewerkschaft überzeugt, Herr Baublies! --- Durchhalten, denn Berliner Politik plündert die Rentenversicherung durch Beitragsfremde Ausgaben, forciert sozialabgabenfreie Beschäftigung etc., so dass die Rente nach Zahlung von Wohnkosten nur HARTZ-IV-Niveau erreicht. --- TOPs zur Info aktueller Sozial- und Arbeitsmarktpolitik in den Fotos angefügt...

Immer mehr geringfügig Beschäftigte zahlen eigene Beiträge zur Rentenversicherung 12.03.2015 4

- -
- - | Lößnitz | am 12.03.2015 | 81 mal gelesen

Immer mehr geringfügig Beschäftigte zahlen eigene Beiträge zur Rentenversicherung Die Zahl der Minijobber in Deutschland ist auch zwei Jahre nach Erhöhung der Verdienstgrenze von monatlich 400 auf 450 Euro konstant geblieben. Sie lag im vierten Quartal 2014 bei rund 6,9 Millionen im gewerblichen Bereich und damit um 0,1 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Vergleich mit dem Vorquartal ergibt lediglich einen Zuwachs von 0,1...

Minijob in Grabsen 1

Marcus Riehle
Marcus Riehle | Münster | am 10.03.2015 | 194 mal gelesen

Regalpflege Backwaren kontrollieren und frische Ware nach Vorgabe, ordnungsgemäß nachräumen-. Sehr gerne vitale Rentner oder Hausfrauen . Mo. bis Sa. zwischen 6 -00 - 8 -00 Täglich Ca. 1 Std. Bewerben unter nur : www.berweben.de.hm Keine Schriftlichen oder Telefonische Bewerbungen.

DGB: Mindestlohn ohne Wenn und aber 4

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 27.03.2014 | 131 mal gelesen

Ausnahmen für Langzeitarbeitslose werden nicht akzeptiert Pressemitteilung des DGB Mittelhessen „Der gesetzliche Mindestlohn muss für alle Menschen flächendeckend gelten – auch für unter 18-Jährige und Langzeitarbeitslose. 8,50 Euro sind eine Lohnanstandsgrenze, die nicht aufgeweicht werden darf“, so Klaus Zecher, Vorsitzender des DGB-Kreises Gießen im Rahmen eines Gespräches mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten...

1 Bild

Warum HARTZ IV Aufstocker nur einen Teilzeitjob haben 26

Erster Geschichtenerzähler
Erster Geschichtenerzähler | Naumburg (Saale) | am 03.02.2014 | 3226 mal gelesen

Die Welt berichtet heute: Warum Aufstockern der Teilzeitjob reicht und schreibt dazu: "Wer mehr arbeitet und verdient, muss auch mehr abgeben: So sehen es die Hartz-IV-Zuverdienstregeln vor. Landkreise und Arbeitgeber wollen das ändern. Ein Job für 200 Euro lohnt sich dann nicht mehr." Trifft das auch auf die Einkommensmillionäre zu? Stimmt werden die sagen, für solche Gehälter arbeiten wir auch nicht! "Sind die...

Zahl der Minijobber in Berlin bei 16 Prozent 1

Mario Schirmer
Mario Schirmer | Berlin | am 26.07.2013 | 173 mal gelesen

Minijobs, besser als geringfügige Beschäftigung bekannt, sind in Berlin mit nur 16 Prozent der Arbeitnehmer besetzt. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut, kurz WSI, ist einer Untersuchung der gewerkschaftsnahen Hans- Böckler- Stiftung nachgegangen. Darin wurde jede Stadt und jeder Landkreis auf prozentuale Anteile an Minijobs von allen Arbeitsplätzen untersucht. Keine halben Sachen in Berlin Nach...

Deine Rechte im Zweitjob

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 10.07.2013 | 149 mal gelesen

DGB sagt, worauf Arbeitnehmer achten sollten Pressemitteilung des DGB-Mittelhessen Zweitjob: Immer mehr Arbeitnehmer haben einen. Doch die Nebentätigkeit kann zu arbeitsrechtlichen Problemen führen. Der DGB zeigt, worauf Arbeitnehmer achten müssen, damit der Chef sein Veto nicht einlegen kann. „In den meisten Fällen erlauben Arbeitgeber einen Zweitjob, wenn der vorher besprochen wurde“, sagt Matthias Körner,...

1 Bild

Stellungnahme

Georg Winter
Georg Winter | Dillingen | am 30.04.2013 | 180 mal gelesen

Sehr geehrte Damen und Herren, gerne nehme ich zu den aufgeworfenen Fragen Stellung. Es ist richtig, dass ich meine Ehefrau und meine Söhne im Abgeordnetenbüro beschäftigt habe. Die Verträge sind von mir bereits zum 31.12.2012 beendet worden. Die vertragliche Beschäftigung begann bei meiner Frau am 01.04.1999, beim älteren Sohn am 01.08.2000 und beim jüngeren am 01.11.2000. Die Beschäftigungsverhältnisse wurden im...

1 Bild

DGB Broschüre: Ratgeber Minijob „Kleine Teilzeit mit großen Stolpersteinen“

Reinhard Nold
Reinhard Nold | Lehrte | am 01.02.2013 | 388 mal gelesen

Ein Minijob ist der kleinste Job auf dem Arbeitsmarkt; er macht aber die größten Schwierigkeiten. Erst kürzlich wurde die Verdienstgrenze für Minijobs auf 450 Euro angehoben. Das klingt nach mehr Verdienst. Alles prima also? Im Gegenteil: Minijobs sind ein klarer Fall von Etikettenschwindel. Mit fatalen Auswirkungen. Der Minijob ist einer der Motoren des Niedriglohnsektors. Die Stundenlöhne liegen bei drei Vierteln der...

1 Bild

Zeitarbeit bringt Niedriglohn und Minirente

Klaus-Uwe Gerhardt
Klaus-Uwe Gerhardt | Berlin | am 30.01.2013 | 178 mal gelesen

Berlin: Bundestag | Schnappschuss

1 Bild

Gleichstellungsexpertin Welskop-Deffaa zu Gast bei Neujahrsempfang der Frauen Union – „Megatrend Demografie verändert das Zusammenleben!“

Gabriele Off-Nesselhauf
Gabriele Off-Nesselhauf | Germering | am 28.01.2013 | 270 mal gelesen

Wird der demografische Wandel in unserer Gesellschaft falsch eingeschätzt? Diese Frage stand im Zentrum des Neujahrsempfangs der Kreis-Frauen Union im Emmeringer Bürgersaal. Die Kreisvorsitzende der Frauen Union im Landkreis, Gabriele Off-Nesselhauf, zeigte in Ihrer Begrüßung den rund 90 Gästen die Richtung auf: „In einer Gesellschaft, die dramatischen demografischen Veränderungen ausgesetzt ist, muss die Frage `Was ist...

Minijob-Newsletter - Nr. 2/2013

Ingeborg Steen
Ingeborg Steen | Moormerland | am 28.01.2013 | 439 mal gelesen

Die Bezeichnung "Job" ist schon eine Verniedlichung von Arbeitsplätzen, die meist weder ordentlich bezahlt sind und nicht selten mit schlechten Arbeitsbedingungen einher gehen. Die Arbeitsgesetze (im dtv- oder Beck-Verlag ca. 10 Euro) gelten genauso für geringfügig Beschäftigte, wie für Teil- oder Vollzeitbeschäftigte: Entgeltfortzahlung bei Krankheit und selbstverständlich für den gesetzlichen Mindesturlaub von 4...

Die Fortschreibung des sozialen Niederganges....

Wolf STAG
Wolf STAG | Essen | am 28.08.2012 | 153 mal gelesen

Die Zahl der arbeitenden Renter ist gestiegen: Seit dem Jahr 2000 hat sich die Zahl der Rentner mit einem eigenen Einkommen um knapp 60 Prozent auf rund 761.000 Menschen erhöht. Darunter waren im Jahr 2011 etwa 120.000 Minijobber, die 75 Jahre und älter sind. Die Zahlen beruhen auf Angaben der Bundesregierung, die aus Anfragen der Linke-Bundestagsfraktion hervorgehen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit verfügten...

1 Bild

Claudia Jung: Minijobs sind Armutsfallen - auch in Bayern 1

Kreisverband FREIE WÄHLER Pfaffenhofen
Kreisverband FREIE WÄHLER Pfaffenhofen | Pfaffenhofen | am 31.03.2012 | 279 mal gelesen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Freie Wählerinnen und Freie Wähler, die Zahlen sind alarmierend: Medienberichten zur Folge liegt der Rentenanspruch für Frauen, die in Minijobs arbeiten, nach 45 Jahren gerade mal bei 140 Euro. Dass viele von ihnen damit von Altersarmut bedroht sind, liegt auf der Hand. Daran ändern auch die Pläne von Ministerin von der Leyen nur wenig: denn die Zuschussrente sollen nur diejenigen...

Neues DGB-Konzept gegen Lohndumping in Kleinst-Jobs

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 16.03.2012 | 186 mal gelesen

Presserklärung des DGB-Kreis Gießen Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat ein neues Konzept gegen Niedriglöhne in Kleinstarbeitsverhältnissen vorgelegt. „Der Niedriglohnsektor wächst vor allem in Kleinst-Jobs, die keine Perspektive bieten. Mit dem vom DGB-Bundesvorstand entwickelten Konzept können wir die Aufspaltung von regulären Arbeitsplätzen in Kleinst-Jobs und das damit verbundene Lohndumping endlich beenden“,...

1 Bild

TRAURIGES Wortspiel - Beschäftigungsverhältnisse / Beschäftigte 2

Gitte Garbrecht
Gitte Garbrecht | Berlin | am 17.10.2011 | 396 mal gelesen

.....z.B. Ein BÜRGER drei JOBS?-------Drei Beschäftigungsverhältnisse, aber nur ein Beschäftigter.-------Fazit: Je mehr Bürger Nebenjobs haben, haben müssen, desto höher ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisse.------Die `laute´ Aussage von POLITIK, dass die Anzahl sozialversicherungspflichtiger Beschäftigungsverhältnisse angestiegen sei, steht also nicht unbedingt für kluge, positive...

Vortrag "Welche Rechte habe ich im Mini-Job?", Mi, 11.05. vhs Puchheim

Renate Krier
Renate Krier | Puchheim | am 02.05.2011 | 285 mal gelesen

Puchheim: Bürgertreff | Referent: Hans-Peter Obermeier, Diplom-Kaufmann, Steuerberater Auch wenn die geringfügige Beschäftigung, der "Mini-Job", eine Sonderform des Arbeitsverhältnisses darstellt, muss sich diese trotzdem als Teilzeitarbeitsverhältnis mit den üblichen arbeitsrechtlichen Maßstäben messen lassen. Ob Meldepflichten gegenüber dem Arbeitgeber, Weihnachtsgeld, Urlaub oder leistungsorientierte Bezahlung, Sie haben mehr Rechte und...

Minijobs in Deutschland: Neue Datenbank liefert Daten für jede Stadt und jeden Kreis 2

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 31.12.2010 | 279 mal gelesen

Pressemitteilung der Hans-Böckler-Stiftung: Minijobs sind vor allem in ländlichen Regionen Westdeutschlands weit verbreitet. In manchen Gebieten werden vier von zehn Arbeitsplätze an Frauen auf 400-Euro-Basis vergeben – und das oft zu niedrigen Stundenlöhnen. Das zeigt eine neue Auswertung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung, die Minijob-Daten für jeden Stadt- und...

8 Bilder

Das haben sie sich verdient! Gleicher Lohn für gleiche Arbeit. 3

Waldemar Kiefer
Waldemar Kiefer | Burgdorf | am 27.03.2010 | 342 mal gelesen

Im Grunde ist es blamable, dass eine derartige Forderung im Jahre 2010 immer noch zur Disposition steht. Gerne wird in diesem Zusammenhang der Vergleich von "Führungspositionen" herangezogen und dass in diesem Vergleichsspektrum die Frauen ca. 33% weniger verdienen. Allerdings sollte und wird sich diese Kategorie berufstätiger Frauen alleine durchsetzen können. Ungemach und Ungerechtigkeit bis hin zur Ausbeutung lauert...