Massentierhaltung

1 Bild

Multiresistente Keime? – Das bringt uns um! 11

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 06.02.2016 | 102 mal gelesen

Massentierhaltung funktioniert nur mit hohen Dosen Antibiotika Geflügelmastanlagen halten mindestens 200.000 Legehennen. Die Tiere, die sich normalerweise in Freiheit viel bewegen, leben in brutaler Enge. Infektionen breiten sich dadurch rasend schnell aus. Ein Hähnchen wird in seinem kurzen Leben von weniger als 40 Tagen insgesamt 10 Tage lang mit Antibiotika vollgepumpt. Die meisten Tiere haben multiresistente Keime. Diese...

1 Bild

München hat es auch satt!

Tollwood Festival
Tollwood Festival | München | am 19.01.2016 | 69 mal gelesen

Das Aktionsbündnis „Artgerechtes München“ demonstriert in Berlin für eine zukunftsfähige Landwirtschaft Zahlreiche UnterstützerInnen des Aktionsbündnisses „Artgerechtes München“ demonstrierten am Samstag, den 16. Januar in Berlin bei der Kundgebung „Wir haben es satt!“ gegen die industrielle Intensivtierhaltung. Zum sechsten Mal gingen Landwirte und Verbraucher in Berlin auf die Straße. Unter dem Motto „Wir haben...

1 Bild

MdEP Buchner (ÖDP) zu Antibiotika-Einsatz in der Tiermast 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 17.01.2016 | 53 mal gelesen

„Zunehmende Resistenzen bedrohen die Bevölkerung“ In den vergangenen Tagen gab es beunruhigende Meldungen über die zunehmenden Resistenzen gegen das Reserve-Antibiotikum Colistin. Grund ist der ausufernde Einsatz des Medikaments in der Tiermast. Bereits in den vergangenen Jahren sind bei immer mehr Antibiotika Resistenzen aufgetreten. Dass in zunehmendem Ausmaß Bakterien auf Reserve-Antibiotika (Antibiotika, welche nur...

2 Bilder

16.1.2016 - Demonstration in Berlin:"Wir haben es satt!" 10

Lothar Büch
Lothar Büch | Berlin | am 03.01.2016 | 182 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Aufruf des BUND: Wir haben Agrarindustrie satt! Keine Zukunft ohne Bäuerinnen & Bauern! Bundesregierung und Agrarindustrie setzen auf steigende Exporte zu Dumpingpreisen. Dafür soll unsere Land- und Lebensmittelwirtschaft auf den Weltmarkt getrimmt werden – immer mehr und immer billiger. Dies ruiniert Bäuerinnen und Bauern bei uns und auf der ganzen Welt. Wir fordern einen anderen Weg: Wir wünschen uns eine...

6 Bilder

BürgerInnen kämpfen weiter gegen den Massen-Hennenstall in Kirchhorst! 13

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 15.11.2015 | 442 mal gelesen

Isernhagen: Hennenstall Kiho | Auch wenn nach Zeitungsberichten der Petition nicht entsprochen wird, machen wir weiter: Die näheren Anlieger wollen sich rechtlich beraten lassen, mit dem Ziel das Projekt per Klage zu stoppen. Dafür soll Geld gesammelt werden. Für Unterstützer aus der weiteren Umgebung bietet sich die Gelegenheit den Widerstand mit geringen Geldbeträgen auf der Spendenplattform betterplace.org zu unterstützen. Das Projekt...

3 Bilder

Wieder Gülle in Hülle und Fülle 12

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 05.10.2015 | 99 mal gelesen

Es sollte kontrolliert werden, ob Jauche auch importiert wird, z. B. aus den Niederlanden! Die Massentierhaltung muss durch artgerechte, ökologische Tierhaltung ersetzt werden.

Riesenschweinerei!!! 5

Gabriele B.
Gabriele B. | Gersthofen | am 03.08.2015 | 120 mal gelesen

Gersthofen: Deutschland | Mitleid mit den Tieren hängt mit der Güte des Charakters so genau zusammen, dass man zuversichtlich behaupten darf, dass, wer gegen Tiere grausam ist, kein guter Mensch sei. Arthur Schopenhauer ( 1788- 1860)

2 Bilder

Hennenstall-Gegner starten Online-Petition 7

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 24.06.2015 | 258 mal gelesen

Isernhagen: Grashöfe | Nachdem die Gemeinde Isernhagen das Projekt Hühnerstall für 6000 Legehennen im Nahbereich von Kirchhorst und Lohne mit großer Mehrheit (1) durchgewunken hat, werden die Gegner des Projekts weiter aktiv. Gestützt auf bereits 900 gesammelter Unterschriften, die die Gemeinde ignoriert hat, wenden sich mit einer Petition direkt an die Region Hannover als Genehmigungsbehörde. Die an den Regionspräsidenten gerichtet Eingabe...

16 Bilder

Burgdorfer Pferdemarkt aus der Sicht eines Pferdes 39

Christine Gross
Christine Gross | Burgdorf | am 18.05.2015 | 728 mal gelesen

Burgdorf: Pferdemarkt | Burgdorf, Samstag den 16.Mai 2015 Moin... mein Name ist - eigentlich nicht wichtig. Ich bin ein Pferd und schlendere gerade über den Pferdemarkt in Burgdorf. Pferdemarkt! Naja, es gibt nur noch wenige von uns hier auf dem Markt. Na, GOTT sei Dank! Denn einige meiner Kumpels müssen Ungeheuerliches über sich ergehen lassen und dürfen sich nicht mal wehren. Die Menschen setzen ix-beliebig immer wieder kleinere Kinder auf...

1 Bild

Aktiv für den Tierschutz 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 14.05.2015 | 68 mal gelesen

Tiere brauchen Ihre Stimme! Nicht jeder Mensch muss vegetarisch leben. Aber wir alle haben Verantwortung für diejenigen, die sich nicht wehren können. Auch Tiere sollen würdig leben und auch sterben dürfen. Deshalb lehne ich Massentierhaltung und Tierversuche ab. Stattdessen engagiere ich mich für Artenschutz und einen respektvollen Umgang mit unserer Mitwelt. Tanja Pfisterer, ÖDP Physiotherapeutin Infomaterial

1 Bild

16.5.2015 - 3. nordschwäbischer Aktionstag: Für eine neue Haltung -Agrarwende jetzt-

Lothar Büch
Lothar Büch | Donauwörth | am 23.04.2015 | 84 mal gelesen

Donauwörth: Ried/Altstadt | dazu lädt das Aktionsbündnis "Stoppt den Saustall" nach Donauwörth (im Ried/Altstadt) ein ab 09:00 Uhr Infostände ab 12:00 Uhr Kundgebung (unter anderem Friedrich Mülln SOKO Tierschutz, Hubert Krimbacher-Biobauer aus Ettenbeuren, Mastanlagen Widerstand u.a.) ab 16:00 Uhr veganes Kabarett mit Gabriele Busse in der Wunderbar im Eventkeller während des gesamten Tages läuft unsere Postkartenaktion: Den Tieren...

1 Bild

27.3.2015 - Vortrag und Diskussion:„Resistente Keime und Antibiotika im Stall – Gefahr für die Gesundheit ?!„ 2

Lothar Büch
Lothar Büch | Blindheim | am 12.03.2015 | 150 mal gelesen

Blindheim: Weiherbrunnenstr. 1, | AbL Bayerisch-Schwaben, Bund Naturschutz und Aktionsbündnis Stoppt den Saustall: Freitag, 27.03.2015 um 19.30 Uhr Gasthof Schaflitzel (Schafnitzel?), Weiherbrunnenstr. 1, 89434 Blindheim Unter den zurzeit vorherrschenden Haltungsbedingungen in der Nutztierhaltung ist ein Verzicht auf Antibiotika nur schwer möglich. Die Reduktion des Antibiotikaeinsatzes kann nur dann gelingen, wenn gleichzeitig die...

1 Bild

Legehennen: Stellt sich Familie G. gegen die Einwohner von Kirchhorst? 5

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 04.03.2015 | 568 mal gelesen

Isernhagen: Hennenstall | Den Eindruck konnte man gewinnen, wenn man die Antwort des potentiellen Betreibers des Legehennenstalls ernst nimmt. Die Nordhannoversche Zeitung in berichtet Ihrem Beitrag 900 Unterschriften gegen Legehennenstall: Der Vorhabenträger Gorden Gosch stellte am Ende fest: „Natürlich werden wir den Stall trotzdem bauen.“ In der Vergangenheit hatte sich der Ortsrat bei stark umstrittenen Vorhaben (Kirchhorster See,...

1 Bild

Schweinebauch ... 6

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 09.02.2015 | 295 mal gelesen

Marburg: Im Ofen meiner Küche | 09.02.2015 Schweinebauch Es muss nicht immer ein komplettes Schlachtefest sein. Ein, zwei Kilo Schweinebauch sind zu der kalten Jaheszeit auch ein passendes Gericht. Es ist billig, gut und schmackhaft. Ein im Ofen natur gebackener Schweinebauch ist immer etwas Feines. Schmeckt kalt und warm, mit und ohne Brot oder Beilagen.

6 Bilder

10.000 Hennen in Kirchhorst!? 28

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 03.02.2015 | 971 mal gelesen

Isernhagen: Grashöfe | Nordhannoversche Zeitung berichtet (Link und Bild2), genaueres geht aus der Verwaltungsvorlage hervor. Sie ist aber im Bürgerinfosystem nur in eine Textfassung verfügbar, die Anlage fehlt. Die Grünen haben mittlerweile die Vorstellung des Projekts, in der nächsten Ortsratssitzung am 25.02.2015 18:30 im Gasthaus Maikäfer (1) beantragt. In der letzten gemeinsamen Ortsratssitzung mit dem UPBA kam das Projekt nur in der...

1 Bild

Schützt unsere Böden und unser Trinkwasser! Wir haben diese Schweinerei satt! 1

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 18.01.2015 | 137 mal gelesen

ÖDP kritisiert Nitratbelastung des Wassers als Folge von Massentierhaltung und zunehmender Industrialisierung der Landwirtschaft Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU), ein von der Bundesregierung eingerichtetes Beratungsgremium zu umweltpolitischen Fragestellungen, hat die hohen Einträge von Stickstoffverbindungen in unsere Umwelt in einem diese Woche veröffentlichten Sondergutachten bemängelt. Vor allem die...

Hauptsache billig 9

CHRISTINE Stapf
CHRISTINE Stapf | Amöneburg | am 13.01.2015 | 155 mal gelesen

MRSA-Keime (Methicillin-resistente Staphylococcus aureus) eigentlich als Krankenhauskeime bekannt, wurden nun auch in den Proben von Putenfleisch gefunden. Wie in dem Radiobericht zu erfahren war, betraf dies Fleischproben aus verschiedenen Discountern. Verbraucher wollen täglich Fleisch und zwar billig. Da Putenfleisch kalorienarm ist, ist die Nachfrage in den Zeiten der Idealfigur noch gefragter. Unter welchen...

8 Bilder

Demo in Potsdam: wir-haben-es-satt 2

Jost Kremmler
Jost Kremmler | Potsdam | am 01.09.2014 | 199 mal gelesen

"Wir haben es satt!" war die Parole von 3000 Teilnehmern der gestrigen Demonstration. Gemeint ist, wir haben die Massentierhaltung satt, die negative Folgen für die Umwelt und die menschliche Gesundheit haben (kann). Gefordert werden: 1. Verschärfung des Immisionsschutzes (Schutz vor Gerüchen, Emission von Ammoniak, Keimen und Pilzen) 2. Novellierung der Düngemittelverordnung (zur Minimierung der...

1 Bild

Aktionsbündnis Stoppt den Saustall! 7

Lothar Büch
Lothar Büch | Meitingen | am 15.08.2014 | 207 mal gelesen

Tierfabriken halten auch in Bayern Einzug. In Nordschwaben kämpft ein Bündnis "Stoppt den Saustall" gegen die industrielle Massentierhaltung. Hier der Link zur Internetseite dieser Aktivisten: http://www.stoppt-den-saustall.de/

1 Bild

Montagsgedanken‬ von Bernhard. G. Suttner

Michael Falke
Michael Falke | Uelzen | am 21.07.2014 | 216 mal gelesen

„Ich schäme mich als Tierarzt, dass wir nicht aufgepasst haben…, dass dieses System praktisch zum Standard geworden.“ Diesen Satz sprach der ehemalige Kreisveterinärdirektor Dr. Fikuart in der „Exklusiv im Ersten“- TV-Sendung vom vergangenen Montag. Es ging um die ‪Massenproduktion‬ von ‪Ferkeln‬ in ‪Deutschland‬. ‪Sauen‬ wurden und werden so gezüchtet, dass sie viel zu viele Ferkel werfen. Die Folge: Die kleinsten Tiere...

1 Bild

Gesundheitsrisiken durch die Massentierhaltung 1

Thorsten Müller
Thorsten Müller | Wienhausen | am 12.05.2014 | 185 mal gelesen

Wienhausen: Gasthaus Mühlengrund | Podiumsdiskussion zum Antibiotikaeinsatz und zu multiresistenten Krankheitskeimen in der Massentierhaltung Wir laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am 13.05.2014 um 19.30 Uhr zur Podiumsdiskussion ins Gasthaus Mühlengrund, Mühlenstr. 1, in Wienhausen ein. Themenschwerpunkt werden die Gesundheitsgefahren für Mensch und Tier durch die zunehmende Verbreitung der Massentierhaltung sein. Teilnehmer: • James...

1 Bild

„Wohnung zu klein? Dann heute kostenlose Amputationen“ Aktion des Deutschen Tierschutzbundes und des Tollwood Kulturfestivals vor dem Bundestag 14

Tollwood Festival
Tollwood Festival | Berlin | am 19.03.2014 | 571 mal gelesen

Berlin: Reichtstag | Mit einer gemeinsamen Aktion haben der Deutsche Tierschutzbund und das Tollwood Kulturfestival heute im Rahmen ihrer Kampagne „Artgerecht“ gegen die Verstümmelung von Tieren in der herkömmlichen industriellen Intensivtierhaltung protestiert: Vor dem Bundestag konnten sich Menschen, deren Wohnung zu klein ist, an einem „Aktionsstand“ symbolisch für diese „zurechtstutzen“ lassen – so wie es auch mit Millionen Tieren in der...

6 Bilder

4-MRGN - das große Schweigen

Heidi Kaellner
Heidi Kaellner | Nördlingen | am 25.01.2014 | 233 mal gelesen

„Wenn nichts passiert, dann könnte es Tote geben“ . . . es gibt längst Tote – aber bis jetzt nur unter den Tieren. Das große Schweigen in den Mastställen, von der Behörde genehmigte Gruftanlagen für Millionen gequälter Tiere. Dabei wäre es doch so einfach. Wie war das damals? Wie ist das heute? Es ist die alte Geschichte, die Rückblende in eine fast vergessene Zeit. Ich mag darüber nicht mehr erzählen. Oder...

1 Bild

18. Januar 2014 in Berlin: Demo "Wir haben Agrarindustrie satt!" 5

Lothar Büch
Lothar Büch | Berlin | am 07.01.2014 | 369 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | 11 Uhr Gammelfleisch, Antibiotika, Gentechnik und Lohndumping in der Fleischproduktion – um die Standards für unser Essen steht es schlecht. Durch eine Aufweichung der Gesetze, wie in den letzten Jahren, ist die industrielle Massentierhaltung massiv begünstigt worden. Deshalb müssen wir dafür kämpfen, dass standortgebundene Landwirtschaft wieder der Standard wird. Die laxen Gesetze locken internationale Investoren an, die...

„ARTgerecht“ - Unterschriftenaktion vom Deutschen Tierschutzbund und Tollwood gegen industrielle Massentierhaltung 15

Tollwood Festival
Tollwood Festival | München | am 23.10.2013 | 6040 mal gelesen

München: Tollwood Winterfestival | GEGEN TIERMANIPULATION: In einer Gemeinschaftsaktion setzen sich Tollwood und der Deutsche Tierschutzbund für ein Ende der industriellen Intensivtierhaltung und damit für die Änderung der Tierschutzgesetzgebung ein. In der industriellen Intensivtierhaltung werden die natürlichen Bedürfnisse der Tiere völlig missachtet: Sie werden auf engstem Raum gehalten, zur Vermeidung von Verletzungen und Kanniba-lismus werden ihnen...