1 Bild

WIDERSTAND GEGEN DIE SCHLACHTFABRIK IN WIETZE UND PROZESS WEGEN BESETZUNG DES BAUPLATZES 2

Horst Kröger
Horst Kröger | Celle | am 12.04.2012 | 341 mal gelesen

Celle: Buntes Haus | Anlass für die Infoveranstaltung ist der Prozess am 17. April um 11:30 beim Amtsgericht Celle, bei dem eine Tierbefreiungsaktivistin angeklagt ist, weil sie sich bei der Räumung des besetzten Schlachtfabrikgeländes nicht freiwillig entfernt habe. Es soll ein kurzer Abriss zum Widerstand gegen die Schlachtfabrik und deren (geplante) Zulieferbetriebe geben. Danach soll über mögliches Vorgehen bei Gerichtsprozessen informiert...

1 Bild

„Die Politik ist systembedingt unfähig, auch nur ansatzweise nachhaltiges Wirtschaften zu fördern “

Horst Kröger
Horst Kröger | Wietze | am 02.03.2011 | 365 mal gelesen

Wietze: Kreisel | Pressemitteilung „Frontal 21“ und N 3 „Hallo Niedersachsen“ berichteten im Februar in ihren Sendungen von einem Landwirt, der von Investoren besucht wurde, um als „Strohmann“ für die Massentierhaltung aufzutreten. Der Landwirt sollte auf seinem Grund und Boden die Flächen bereit halten, um eine Massentierhaltungsanlage in einer bisher hier noch nie da gewesenen Form zu errichten. Die Rede ist von einer Dimension die...

Grüne gegen Ausweitung der Massentierhaltung Änderung des Baugesetzbuchs soll Agrarfabriken stoppen

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 01.03.2011 | 197 mal gelesen

PRESSEMITTEILUNG 28.02.2011 Grüne gegen Ausweitung der Massentierhaltung Änderung des Baugesetzbuchs soll Agrarfabriken stoppen Der niedersächsische Bundestagsabgeordnete Sven-Christian Kindler (Bündnis 90/Die Grünen) hat sich in namentlicher Abstimmung im Bundestag für eine Änderung des Baugesetzbuches ausgesprochen, um damit eine zunehmende Ausweitung der Massentierhaltung zu verhindern. Dazu erklärt...

1 Bild

„BI-Wietze im Niedersächsischen Landtag“

Horst Kröger
Horst Kröger | Wietze | am 20.02.2011 | 487 mal gelesen

Wietze: Kreisel | Die BI-Wietze e.V. hat sich im Rahmen einer Fragestunde im Niedersächsischen Landtag am 18.02.2011 über die aktuelle Situation um den Geflügelschlachthof in Wietze informiert. Es war erfreulich, dass die überwiegende Zahl der Parlamentarier die hohe Subventionszahlung an den Investor Rothkötter kritisierten. Mit Bestützung stellte die BI-Wietze e.V. fest, wie sich Minister Jörg Bode (Minister für Wirtschaft, Arbeit und...

1 Bild

„Wir machen weiter: Jetzt erst recht“ 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Wietze | am 12.02.2011 | 252 mal gelesen

Wietze: Kreisel | Pressemitteilung BI-Wietze 11.02.2011 „Wir machen weiter: Jetzt erst recht“ Nach dem Beschluss des Niedersächsischen Landesbetriebes für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) die Einleitung von bis zu 962.000 Kubikmeter Schlachtabwässer in die Aller freizugeben, kündigt die BIWietze e.V. an, ihren Protest weiter fortzusetzen. „Es war zu erwarten, dass die Erlaubnis früher oder später erteilt wird. Wir werden...

1 Bild

Freunde der Massentierhaltung 3

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 06.12.2010 | 353 mal gelesen

http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/videos/extra2685.html Tobias Schlegl überzeugt in Wietze, wo ein Mega-Geflügelschlachthof errichtet werden soll, die Bevölkerung von der Massentierhaltung. Von Extra 3 Autorin Janina Kalle.

3 Bilder

Der NDR berichtet über den Schlachthof in Wietze 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Wietze | am 01.11.2010 | 496 mal gelesen

Wietze: Kreisel | Der NDR wird am Donnerstag 4.11. um 19:30 in der Sendung "Hallo Niedersachsen " darüber berichten. Ich bin zufällig vorbeigefahren und habe das Fernsehteam abgelichtet. Geht zur Mahnwache: Mahnwache

1 Bild

Pressemeldung PROVIEH: Stiftung Warentest bezieht erstmalig Tierschutz in CSR-Bewertung von Hühnerbrustfilets ein 1

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 23.09.2010 | 233 mal gelesen

im heute erschienenen Heft der Stiftung Warentest findet sich ein Beitrag zu Hähnchenbrustfilets, in dem zum ersten Mal auch Kriterien der Tierhaltung und des Tierschutzes eingeflossen sind. Wir freuen uns sehr über diesen Beitrag. Er ist Wasser auf die Mühlen aller, die sich für eine artgerechte Hühnerhaltung und gegen den grassierenden Broilerwahnsinn...

Schlachthof Wietze - Noch mehr billiges Fleisch- soll es denn wirklich so weiter gehen? 5

Michael Treibholz
Michael Treibholz | Wietze | am 02.02.2010 | 2080 mal gelesen

Noch mehr billiges Fleisch- soll es denn wirklich so weiter gehen? Agrarindustrielle Strukturen wie im Emsland drohen der Lüneburger Heide und Ost-Niedersachsen durch den Plan der Rothkötter-Gruppe („Emsland Frischgeflügel GmbH“), in Wietze bei Celle einen riesigen Hähnchenschlachtbetrieb zu bauen. Für die eine Million Schlachtungen pro Woche sollen 150 Vertragsmäster im Umkreis von 100 km produzieren. Langfristig sind 600...