Manfred Müller

3 Bilder

Silheim ist Sieger beim Wettbewerb 2015 „Unser Friedhof – Ort der Würde, Kultur und Natur“

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 26.06.2015 | 80 mal gelesen

Der landesweite Wettbewerb „Unser Friedhof – Ort der Würde, Kultur und Natur“ ist abgeschlossen. Auf Landkreisebene hat die Bewertungskommission nun die Sieger gekürt: Auf Platz eins kam der kleine, dörfliche Friedhof Silheim, gefolgt vom städtischen Friedhof Ichenhausen. Platz drei belegt Aletshausen. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz Ulrike Scharf und hat...

1 Bild

Nach 15 Jahren: Abschied aus dem Rat

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.10.2011 | 294 mal gelesen

Hannover: Döhren | Nach 15 Jahren im Rat der Stadt Hannover verabschiedet sich Manfred Müller jetzt aus der aktiven Kommunalpolitik. Der sozialdemokratische Politiker aus Hannover-Döhren trat zur Kommunalwahl nicht noch einmal an. In einem Brief an die SPD-Mitglieder im Ortsverein Döhren-Wülfel zieht Müller jetzt eine Bilanz seiner Arbeit. „15 Jahre Rat, 15 Jahre Euer Vertrauen, 15 spannende Jahre - es war wunderbar“, schreibt er. Einer...

2 Bilder

SPD Döhren-Wülfel stärkt sich für den Kommunalwahlkampf

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 13.08.2011 | 173 mal gelesen

Hannover: Döhren | Auch das gehört dazu: Mandatsträger, Kandidaten und andere Aktive der SPD Döhren-Wülfel trafen sich zum Grillnachmittag im Garten von Ratsherrn Manfred Müller. Einmal nicht in offizieller Funktion, sondern einfach nur so zum gemütlichen Plausch bei kühlen Getränken und heißem Steak So gestärkt, können nun die Sozialdemokraten frisch in die entscheidende Phase des Kommunalwahlkampfes durchstarten.

1 Bild

Strom aus Wasserkraft: Ist eine neue Anlage in Döhren sinnvoll oder nicht? Ein Gespräch mit Manfred Müller 8

Jens Schade
Jens Schade | Hannover-Seelhorst | am 29.11.2010 | 909 mal gelesen

Hannover: Döhren | Jahrhunderte lang wurde in hannoverschen Stadtteil Döhren die Wasserkraft der Leine genutzt. Zuerst durch die Wasserräder der Mühlen am großen Wehr, dann erzeugte die Döhrener Wollwäscherei- und Kämmerei Strom mittels Turbinen. Dafür wurde ein damals dritter künstlicher Leinearm gegraben - der Turbinenkanal - und das Turbinenhaus erbaut. Als die Wolle vor 40 Jahren für immer ihre Pforten schloss, verkauften die damaligen...

6 Bilder

Manfred Müller feiert seltenes Jubiläum - sein Fußballpass wurde vor 50 Jahren ausgestellt

Lars Thake
Lars Thake | Wunstorf | am 20.10.2010 | 2286 mal gelesen

Dieses Ereignis sollte denn auch gebührend gefeiert werden und so versammelten sich viele ehemalige Mitspieler, Trainer, Betreuer, Spartenleiter und Weggefährten am 07.09.2010 hinter dem Vereinsheim des TSV Kolenfeld um mit dem Jubilar gemeinsam zu feiern und in Erinnerungen zu schwelgen. Organisiert wurde dieses Fest von Werner Freise, der ebenfalls seit Urzeiten beim TSV Kolenfeld spielt. Trotz aller Bemühungen von...