Lawine

1 Bild

Ein Lawinenabgang im Kühtai 4

Anton Sandner
Anton Sandner | Königsbrunn | am 06.04.2017 | 60 mal gelesen

Silz (Österreich): Lawine | Schnappschuss

Nach 16 Stunden aus einem Schlammgrab befreit

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 18.01.2011 | 423 mal gelesen

In Teresopolis (Brasilien) wurde ein 42jähriger Mann zum Opfer einer Schlammlawine. 16 Stunden lang war er verschüttet gewesen, doch er hat überlebt! Er wurde von Männern gerettet, die ihn mit bloßen Händen ausgruben. Diese dachten allerdings, er wäre schon tot.

1 Bild

Lawinengefahr in Marburg 4

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 21.12.2010 | 1029 mal gelesen

Marburg: Lutherische Pfarrkirche St. Marien Marburg | 20.12.2010 Lawinengefahr in Marburg Ein in dieser Jahreszeit ernst zu nehmender Warnhinweis an der Wand neben dem seitlichen Portal der Lutherischen Pfarrkirche Sankt Marien (die mit dem schiefen Turm unterhalb vom Schloß) zu Marburg an der Lahn. .

1 Bild

Lawinengefahr in der ...... ? 10

Manfred W.
Manfred W. | Nebra (Unstrut) | am 06.12.2010 | 196 mal gelesen

Nebra (Unstrut): Manni 57 | Schnappschuss

4 Bilder

Katastrophe in Ladakh: Schlammlawinen richten furchtbare Zerstoerungen an 8

Karola Wood
Karola Wood | Günzburg | am 08.08.2010 | 3843 mal gelesen

In der Nacht vom 5. auf den 6. August wurde Leh und viele andere Teile Ladakhs von vielen schlimmen Fluten heimgesucht mit ueber 500 Todesopfern und vielen Verletzten. In der Mitte einer solchen Katastrophe zu sein, das Leid der Menschen, die Panik, das Durcheinander mitzuerleben, ist fuer mich eine Erfahrung, die tief unter die Haut geht. Ich war gerade eine Woche in Ladakh und kam mit einem Taxi-Jeep von einem...

5 Bilder

Schönes winterliches Naturschauspiel - eine Schnee-Schnecke 10

Silke Schneider
Silke Schneider | Angelburg | am 22.01.2010 | 1447 mal gelesen

Auch im Winter kann man wunderschöne faszinierende Entdeckungen in der Natur machen. Also: Augen auf :-) Diese Schneeschnecke hat sich ganz von selbst gebildet. Dieses Schauspiel ist wohl so entstanden, dass ein kleiner Stein dies ins Rollen brachte und immer mehr Schnee mitnahm. Gesehen habe ich sie in Lixfeld am Bahndamm unterhalb der Schutzhütte. Gibt es sowas öfter? Hat dies schonmal jemand beobachten können?

20 Bilder

Galtür - damals und heute 6

Harry Clemens
Harry Clemens | Oberstdorf | am 15.11.2009 | 2878 mal gelesen

Galtür (Österreich): Katastrophenort | Galtür liegt am Ende des Paznautales in einer Höhe von 1600 m NN an der Silvretta-Höhenstrasse. Hier vereinigen sich auch 3 Flüsse zur "Trisanna", die das ganze Kaunertal ( enges Tal mit steilen Bergen ) begleitet. Nachdem es im Februar 1999 schon 4 Tage lang ununterbrochen geschneit hatte und das Dorf schon von der Außenwelt abgeschnitten war, kam es zu der großen Katastrophe am 23.02.99. Vor fast 11 Jahren löste...