Kreis Goslar

113 km/h zu schnell gefahren 1

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 28.05.2015 | 92 mal gelesen

Clausthal-Zellerfeld (dx). Mit 183 statt der erlaubten 70 Stundenkilometer ist am Pfingssonntag ein Motorradfahrer im Harz unterwegs gewesen. Der 34-Jährige ging der Polizei auf der Bundesstraße 242 bei Clausthal-Zellerfeld bei einer großangelegten Kontrolle der „Task-Force-Krad“ der Polizeiinspektion Goslar ins Netz. B 498 und B 242 im Fokus Das Hauptaugenmerk der Beamten galt dabei erneut den Streckenabschnitten der B...

Irrfahrt durch den Kurpark

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 14.04.2015 | 58 mal gelesen

Seesen (dx). Der samstägliche Ausflug endete für einen 84-Jährigen in einem Fiasko. Der Senior unternahm mit seiner Frau eine Irrfahrt durch den Steinway-Park in Seesen, die darin endete, dass der Wagen geborgen werden musste. Wie genau der Mann den Zugang zum Park fand, ist noch unklar. Fest steht aber, dass er sich während seiner ca. 1 Kilometer langen Fahrt über enge Kieswege, vorbei an der Freilichtbühne und an mehreren...

Der HTV feiert 111. Geburtstag

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 10.03.2015 | 74 mal gelesen

Bad Lauterberg (dx). Der Tourismus im Harz hat Tradition. Bester Beleg dafür ist der Harzer Tourismusverband, der in diesen Tagen auf seinen 111. Geburtstag zurückblicken kann. Was jedoch die wenigsten wissen – die Organisation mit Sitz in Goslar wurde nicht dort gegründet, sondern am 3. März 1904 in der Kneippstadt Bad Lauterberg – damals noch unter dem Namen Harzer Verkehrsverband. Ausgangspunkt war der herzogliche...

1 Bild

Interview mit Sängerin Jessica Schmalle

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 27.02.2015 | 193 mal gelesen

Schnappschuss

Die Betten werden knapp

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 17.12.2014 | 90 mal gelesen

Harz (dx). Es wird wieder voll über die Feiertage im Harz: Zwischen Weihnachten und Silvester werden dabei aber nicht nur Weggezogene ihre Familien und Freunde in der alten Heimat besuchen. Hotels, Pensionen sowie Ferienwohnungen seien allesamt gleichermaßen gut gebucht, bestätigte Eva-Christin Ronkainen, Pressesprecherin des Harzer Tourismusverbandes (HTV) auf Nachfrage der WochenSpiegel-Redaktion. So gut sogar, dass...

Kooperation wird erwartet

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 12.12.2014 | 76 mal gelesen

Osterode (dx). Lange schon wird auf das Südniedersachsenprogramm der Landesregierung gewartet. Ein erster Entwurf ist fertig und wurde jetzt bei einer Arbeitssitzung der Landräte der südniedersächsischen Landkreise sowie der Vertreter der Städte und Gemeinden gemeinsam mit den Landesbeauftragten in Duderstadt vorgestellt und besprochen. Die Teilnehmer dort sprachen von einer konstruktiven Sitzung und betonten, dass man...

Leserbrief zum Thema "Wirtschaft nicht kleinreden"

Bernd Jackisch
Bernd Jackisch | Bad Lauterberg im Harz | am 18.11.2012 | 273 mal gelesen

Aus meiner Sicht ist die Wirtschaft ein wesentlicher Faktor in der Überlegung, welche Fusionsvariante für die Einwohner im Landkreis Osterode die Richtige sein könnte. Allerdings bin ich nicht der Überzeugung, dass nach einer Fusion mit Göttingen und Northeim die Füllhörner möglicher Investoren und der Wirtschaft über uns ausgeschüttet werden. Der Trend sieht doch in Wirklichkeit ganz anders aus. Wir in Bad Lauterberg...

Die BI "Für Osterode" nimmt Stellung zur Pressemitteilung des Landkreises Osterode

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Osterode am Harz | am 19.05.2012 | 242 mal gelesen

Osterode am Harz: Kreishaus | Die BI "Für Osterode" nimmt Stellung zur Pressemitteilung des Landkreises Osterode vom 03.05.2012 Osterode (ein/kip) Die Bürgerinitiative „Für Osterode“ (BI für OHA) hat am 20. April 2012 das förmliche Verfahren zu einem Bürgerbegehren bei der Kreisverwaltung in Osterode eingeleitet. Der Erste Kreisrat hat den Antrag durchgesehen und sogleich erklärt, dass keine rechtlichen Bedenken bestehen. 1. Die Bürgerinitiative...

Bürgerinitiative „Für Osterode“ kritisiert die Analyse – nächstes Treffen am 26. April 2012

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Osterode am Harz | am 14.04.2012 | 277 mal gelesen

Osterode am Harz: Stadthalle | Kreis Osterode (kip) Die Bürgerinitiative „Für Osterode“ kritisiert die vom Regionalverband Südniedersachsen vorgelegte Verflechtungsanalyse der Landkreise. „Abgesehen davon, dass kein unparteiischer Gutachter die Unterlagen erstellt hat, ist inhaltlich nur eine zahlenmäßige Bestandsaufnahme erfolgt, ohne genau zu analysieren, wie gut oder schlecht die beschriebene Zusammenarbeit funktioniert und welche Einspareffekte...