1 Bild

"Wieviel Mutter braucht der Mensch?"

Ingrid Pawelczak
Ingrid Pawelczak | Laatzen | am 02.02.2011 | 261 mal gelesen

Laatzen: Kontaktzentrum der Thomasgemeinde | Der Deutsche Hausfrauen-Bund Ortsverband Laatzen e.V. lädt ein! Frau Anegrid Hellwing aus Hildesheim referiert über Mütter - Übermütter - Rabenmütter und andere Mütter. Wie wird Mütterlichkeit heute noch gelebt? Welche Vorbilder haben wir und wie haben sie uns geprägt? Gäste sind willkommen und zahlen 2,00 €.

1 Bild

"Von der Waterkant zum Alpenrand"

Ingrid Pawelczak
Ingrid Pawelczak | Laatzen | am 27.07.2010 | 265 mal gelesen

Laatzen: Kontaktzentrum der Thomasgemeinde | Der Deutsche Hausfrauen-Bund Ortsverband Laatzen e.V. lädt ein! Herr Klaus-Uwe Proske aus Hildesheim präsentiert mundartlichen Humor mit Beispielen aus Ostpreußen, Sachsen, Berlin, Schwaben, Bayern - in Plattdeutsch bis Schwyzerdütsch. Dazu spielt er Ohrwürmer auf der Zither. Gäste sind herzlich willkommen und zahlen 2,00 €

1 Bild

"Märchenhafte Weltreise"

Ingrid Pawelczak
Ingrid Pawelczak | Laatzen | am 27.07.2010 | 237 mal gelesen

Laatzen: Kontaktzentrum der Thomasgemeinde | Der Deutsche Hausfrauen-Bund Ortsverband Laatzen e.V. lädt ein! Jedes Land, jede Kultur verfügt über eine Fülle von Geschichten, Märchen und Sagen. Wie bei uns vermitteln sie viel über die Kultur, den Alltag, die Lebensweise und die Wertvorstellungen eines Landes. Im Zentrum der Veranstaltung stehen Märchen und Geschichten aus Nepal. Die durch Bilder, Musik und reale Gegenstände angereicherte Lesung vermittelt uns ein Bild...

1 Bild

"Literarische Streifzüge durch Hannover"

Ingrid Pawelczak
Ingrid Pawelczak | Laatzen | am 17.05.2010 | 230 mal gelesen

Laatzen: Kontaktzentrum der Thomasgemeinde | Der Deutsche Hausfrauen-Bund Ortsverband Laatzen e.V. lädt ein! Frau Marlies Siebecke nimmt die Teilnehmer der Veranstaltung mit auf einen erstaunlichen Streifzug durch Hannover. Sie wird Literaten von Busch bis Ringelnatz und von Löns bis Schwitters, die alle einen Bezug zu Hannover haben, vorstellen und aus deren Büchern zitieren. Gäste sind willkommen und zahlen 2,00 €.