Kneipp-Verein Wunstorf

4 Bilder

Entlang der Alten Leine - Herbstwanderung des Kneipp-Vereins

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 20.11.2012 | 308 mal gelesen

Gut zu Fuß war die Wandergruppe "Wald und Wiese" des Kneipp-Vereins auf einer Etappe des Grünen Rings unterwegs. Dieser Wander- und Fahrradweg umrundet Hannover. Besonders das romantische Teilstück entlang der Alten Leine begeisterte die Kneippianer. Die Alte Leine war einst ein Seitenarm der Leine. Heute entsteht sie aus dem Zusammenfluss von Fuchsbach und Koldinger Mühlgraben. Sie ist einer der wenigen unverbauten Bäche der...

3 Bilder

Auf die Berge Niedersachsens - Kneipp-Verein zu Fuß durch den herbstlichen Harz

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 27.10.2012 | 253 mal gelesen

Die Berg- und Talwanderer des Kneipp-Vereins machten sich auf zum höchsten Berg Niedersachsens. Der Wurmberg bei Braunlage liegt 972 m über dem Meeresspiegel. Besteigt man den Turm der dortigen Sprungschanze steht man immerhin auf 1000 m Höhe. Doch zunächst kraxelten die Kneippianer auf den 925 m hohen gezackten Felsen des Achtermanns. Hier geht der Panoramablick weit über die runden, dicht bewaldeten Harzbuckel. Zum Greifen...

4 Bilder

Familienwandertag beim Kneipp-Verein

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 09.10.2012 | 271 mal gelesen

Der Kneipp-Verein hat einen Familienwandertag für die Grundschüler der Bokeloher Schule und für die Kinder der Kita Steinhude organisiert. Ziel der Sternenwanderung war der Wassererlebnis - Park am Hohen Holz. Für Kinderbeine ein ganz schön langer Weg. Und wer so weit wandert, bekommt einen gesunden Appetit. Für das leibliche Wohl sorgten Eltern und der Kneipp - Verein. Es herrschte ein fröhliches, buntes Treiben. Welches...

3 Bilder

Wandern in der schönsten Sackgasse der Welt - die Wanderwoche des Kneipp-Vereins führte ins Kleinwalsertal

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 21.09.2012 | 297 mal gelesen

Überquert man die Walserschanz, die deutsch-österreichische Landesgrenze, blickt man in eines der schönsten Hochgebirgstäler der Alpen. Das nur von Deutschland aus erreichbare österreichische Kleinwalsertal ist ein Kerbtal und war das ideale Wandergebiet für 33 Kneippianer. Eine Tour führte in die tiefste und zugleich wohl faszinierenste Felsenschlucht Mitteleuropas, der Breitachklamm. Mit gewaltigem Getöse zwängt sich die...

1 Bild

Bange Frage: Schnappt die Mausefalle - zu? Eine besondere Harzwanderung des Kneipp-Vereins

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 14.09.2012 | 551 mal gelesen

Eine märchenhafte Gebirgswelt durchwanderten die Berg- und Talwanderer des Kneipp-Vereins im Harz. Über Stock und Stein stiefelten sie von Waldhaus entlang der tosenden Oker. Bis Romkerhall zwängt sich der Bach mit reißender Strömung vorbei an mächtigen Felsblöcken und bizarren Klippen. Jahrmillionen hat die Oker sich in das Gestein eingeschnitten und ein wildromantisches Tal geschaffen. Ziel der Kneippianer waren die...

1 Bild

Kneippianer auf den Spuren von Heinrich Vogeler in Worpswede

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 13.09.2012 | 274 mal gelesen

Eine Ausstellung zum 70. Todestag und 140. Geburtstag des Künstlers Heinrich Vogeler (1872 bis 1942) locke Mitglieder des Kneipp-Vereins nach Worpswede. Das Interesse war so groß, dass mehrere Besuche durchgeführt werden mussten. Vogeler fühlte sich wie die anderen Worpsweder Künstler der Natur sehr verbunden. Sein persönlicher, eigenwilliger Stil unterschied sich jedoch stark von der Naturlyrik seiner Kollegen. Der...

3 Bilder

Kneipp-Radfahrer bestaunen die JU 52 auf dem Fliegerhorst Wunstorf

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 02.08.2012 | 433 mal gelesen

Der Radwanderwart Ruppy Gemske vom Kneipp-Verein schwärmt für die Fliegerei. So führte er eine Radlergruppe durch das Wunstorfer Moor zum Fliegerhorst. Im Museum dort warteten historische Luftfahrzeuge auf die Kneippianer. Das Angebot stieß auf großes Interesse, denn die meisten Teilnehmer, obwohl alteingesessene Wunstorfer, hatten sich mit diesem Thema der Vergangenheit noch nicht näher befasst. Gespannt verfolgten die...

4 Bilder

Von Hameln nach Bad Münder - Kneippwanderer wieder unterwegs

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 13.07.2012 | 301 mal gelesen

So mancher Schweißtropfen floß, als die Sportwandergruppe des Kneipp-Vereins von Hameln nach Bad Münder wanderte. Zunächst ging es über den Schweineberg. Die Kuppe ist zwar nur 220 Meter hoch, bietet aber doch Steigungen. Bekannt ist der Schweineberg für die Märzenbecherblüte im Frühjahr. Dann stiefelten die Kneippianer durch das schmucke Unsen auf die Hänge des Süntels zu. Der Süntel ist ein beliebtes Wandergebiet. Doch...

3 Bilder

Kneippianer auf Schusters Rappen durch den Grinderwald

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 08.07.2012 | 279 mal gelesen

Der Grinderwald bei Eilvese lockte die Wald- und Wiesenwanderer des Kneipp Vereins. Der Grinderwald ist eine Altmoränenplatte, die uns durch Geröll- und Schuttablagerungen die Saale-Eiszeit hinterlassen hat. Diese Eiszeit wird von 300.000Jahren - 130.000 Jahren vor heute datiert. Sie fällt in die Zeit der Älteren Altsteinzeit. Dieser über 1000 ha große Mischwald mit seinen sanften, ausgedehnten Hügeln und sandigen Waldwegen...

4 Bilder

Kneippianer wandern zur Schaumburg

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 26.05.2012 | 234 mal gelesen

Die Bückeberge lockten die Berg- und Talwanderer des Kneipp-Vereins. Von Steinbergen führte der Weg im ständigen auf und ab durch Buchen- und Fichtenmischwald. Schon von weitem war das Ziel, die Schaumburg, zu erkennen. Seit über 900 Jahren thront sie auf dem 225 m hohen Nesselberg. Sie ist der ehemalige Stammsitz der Grafen von Schaumburg und gab dem Landkreis seinen Namen. Die trutzige Burganlage wurde vermutlich im 14....

Kneippianer bieten sportliche Deisterwanderung an

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 20.05.2012 | 206 mal gelesen

Die Mitglieder der Sportwandergruppe des Kneipp-Vereins treffen sich am Dienstag, 12. Juni um 9.00 Uhr am Bahnhof. Die 23 km lange Tour führt von Bantorf über Mooshütte, Kreuzbuche zur Teufelsbrücke und von dort zur Einkehr nach Rodenberg. Zurück geht es über die Cäcilienhöhe zum Bahnhof Bad Nenndorf. Die Teilnahme ist auch für Gäste kostenlos. Fahrkosten werden anteilig erhoben. Empfehlenswert ist festes Schuhwerk, Getränke...

1 Bild

Kneippianer den Wolken so nahe - Wanderung durch die Bergwildnis im Harz

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 17.05.2012 | 280 mal gelesen

Schwindelnde Höhen, zumindestens aus niedersächsischer Sicht, erklommen die Sportwanderer des Kneipp-Vereins auf ihrer 23 km langen Harzwanderung. Zunächst ging es auf die Wolfswarte mit immerhin 918 m Höhe eine der höchsten Erhebungen in unserem Land. Diese markante Felsenklippe ist ein Nebengipfel des Bruchbergs. Der eigentliche Gipfel des Bruchbergs darf zum Schutze der Natur nicht betreten werden. Das beliebte Wanderziel...

Kneipp-Verein bietet Radtouren für jedermann im Juni an

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 17.05.2012 | 173 mal gelesen

Der Kneipp-Verein bietet geführte Radausflüge für jeden Trainingszustand an. Gäste können gern kostenlos teilnehmen. Voraussetzung für alle Teilnehmer ist ein verkehrssicheres Fahrrad. Eine Einkehr ist jeweils eingeplant. Getränke, Imbiss und auch Flickzeug sollten mitgeführt werden. Eine Tour über 20 km startet am Mittwoch, 6. Juni um 13.30 Uhr am Bürgerpark. Die Freunde der Langstreckentour über 70 km treffen sich am...

2 Bilder

Kneipp-Verein richtet an: Kochkurse über Vollwerternährung sind Renner

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 12.05.2012 | 590 mal gelesen

Lucullus hätte seine Freude bei dem Kochkursus des Kneipp-Vereins "Leckere Frischkost als Buffet" gehabt. Der römische Feldherr war bekannt für seine grandiosen mit Raffinessen zubereiteten Gastmähler. Die 16 Teilnehmer eiferten ihm nach. Da wurde mit Hingabe gerieben, geraffelt, gemixt, püriert. Unter den geschickten Händen entstanden Nusswürstchen, Käsekräcker, Möhren-Spitzkohlröllchen, gefüllte Datteln und noch viel mehr....

1 Bild

Mit dem Rad in den Frühling

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 06.05.2012 | 204 mal gelesen

In netter Gesellschaft wie mit dem Kneipp-Verein macht das Radeln besonders viel Spaß. Das Fahrrad ist nicht nur ein Fortbewegungsmittel sondern auch ein ideales Trainingsgerät um Ausdauer und Fitness zu stärken. Alle vier Wochen schwingen sich die Freunde der "Kleinen Radtour" auf den Sattel und treten tüchtig in die Pedale. Los geht es bei Wind und Wetter. Zurückgelegt werden rund 20 Kilometer. Höhepunkt jeder Fahrt ist...

2 Bilder

Mitgliederversammlung des Kneipp-Vereins

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 05.05.2012 | 291 mal gelesen

Bei der gut besuchten Mitgliederversammlung des Kneipp-Vereins hat der Vorsitzende Helmut Prietz auf ein ereignisreiches Jahr zurückgeblickt. Erfreulich ist die Entwicklung der Mitgliederzahl. So verzeichnet der Verein fast doppelt so viele Anmeldugen wie die meist altersbedingten Austritte. Auch finanziell steht der Verein, der dieses Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, auf einer gesunden Basis.Der Vorstand hat das Ziel nach...

3 Bilder

Saisonbeginn im Kneipp-Bewegungsgarten

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 01.05.2012 | 380 mal gelesen

Nachdem im letzten Jahr das Wassertretbecken im Kneipp-Bewegungsgarten wegen technischer Probleme erst im Sommer benutzt werden konnte, sprudelte das Wasser dieses Jahr pünktlich zum Frühlingsanfang ins Becken. Die Wassertemperatur liegt zwischen acht und zwölf Grad."Es kostet Überwindung, doch dann macht der Storchengang durch das kalte Wasser Spaß", so Ulrike Hautau. die Wunstorferin schätzt den Kältereiz als Muntermacher. ...

3 Bilder

Kneippianer auf Wanderschaft im Calenbergerland

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 20.03.2012 | 214 mal gelesen

Der idyllische Weiler Salzburg liegt am Höhenzug Osterwald im Leinebergland. Vor 279 Jahren ließen sich hier evangelische Glaubensflüchtlinge aus der Gegend von Salzburg und Berchtesgaden nieder. Zur Erinnerung an ihre Heimat gaben sie der Siedlung den Namen Salzburg. Doch bevor die Wanderer des Kneipp-Vereins hier in der Gaststätte zur Stärkung einkehrten, stiefelten sie von Bad Münder bergauf, bergab auf dem Bergmannsweg....

3 Bilder

Mit dem Kneipp-Verein auf Tour im Deister

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 19.02.2012 | 272 mal gelesen

Die Berg- und Talwanderer des Kneipp-Vereins sind Deisterfans. Auch wenn der höchste Punkt des Deisters nur 405 Meter über dem Meeresspiegel misst, sind die Anstiege ein gutes Konditionstraining. Eine vierstündige Wanderung führte die Kneippianer von Barsinghausen durch das Fuchsbachtal, vorbei an der Kreuzbuche und über die Bantorfer Höhe nach Bad Nenndorf. Der Fuchsbach speist sich aus mehreren Quellen.Beim Wegeausbau...

3 Bilder

Kneipp-Wanderer genießen sonnigen, verschneiten Harz

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 19.02.2012 | 292 mal gelesen

Die Sportwanderer des Kneipp-Vereins mussten früh aus den Federn kriechen. Treffpunkt war um 6.50 Uhr, dann ging es mit den "Öffis" in den Harz. Vom Ehrenfriedhof bei der Bundesstraße nach Braunlage ging die Tour zunächst zum "Dreieckigen Pfahl". Dieser Granitstein markierte die Grenze zwischen dem Königreich Hannover und dem Herzogtum Braunschweig. Während der Deutschen Teilung verlief hier die Grenze zwischen der DDR und...

3 Bilder

Kneippianer wandern bei beißender Kälte durch die Heimat

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 05.02.2012 | 330 mal gelesen

Blauer Himmel, strahlende Sonne, der Ostwind hatte ein eisiges Luftpolster über das Land getrieben. Das Thermometer war auf 12 Grad unter null gefallen. Dreißig Kneippianer trotzten dieser sibirischen Kälte und waren auf Schusters Rappen unterwegs. "Eingekleidet nach dem Zwiebelprinzip, Schicht auf Schicht und in Bewegung bleiben", gab Wanderführer Friedhelm Viertel die Parole aus.Die Wanderer starteten in Rehren,...

4 Bilder

Herbstspaß: Durch raschelndes Laub im Weserbergland auf Wanderschaft

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 27.11.2011 | 295 mal gelesen

Eine Perle unter den Kurbädern ist Bad Pyrmont. Das niedersächsische Staatsbad war Ausgangspunkt einer herbstlichen Rundwanderung des Kneipp-Vereins. Seit Urzeiten sprudeln im Pyrmonter Tal zahlreiche Quellen aus der Erde. Schon die alten Germanen tranken Pyrmonter. Sie warfen Münzen und Schmuckstücke als Opfer für die Quellgeister in die Brunnen. Auch die Römer waren als Durchzügler hier und nutzten die Heilquellen. Die...

1 Bild

Unterwegs mit den Wald- und Wiesenwanderern

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 08.10.2011 | 204 mal gelesen

Der 16 km lange Wanderweg führte die Kneippfreunde durch den wunderschönen Grinderwald von Borstel nach Eilvese. Der Staatsforst Grinderwald ist mit dichtem Mischwald bewachsen. Der Höhenzug ist eine Altmoränenplatte und durch Geröll- und Schuttablagerungen in der Eiszeit entstanden. Seine Hügel erreichen Höhen bis 101 Meter. Kein Problem für die erprobten Wandersleute. Ein Kompass wäre vonnöten gewesen, die Wege sind nicht...

8 Bilder

Wanderer des Kneipp-Vereins haben den Vater Rhein in seinem Bett gesehen

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 05.10.2011 | 173 mal gelesen

Einfach wunderbar zu wandern ist der Rheinsteig, der sich zwischen Bonn und Wiesbaden entlang des Rheins schlängelt. Dieser Fernwanderweg führte 33 Kneippianer an fünf Tagen durch sonnige Weinberge, stille Wälder und Täler, dunkle Schluchten und auf felsigen, steilen Pfaden auf die Anhöhen des Rheinischen Schiefergebirges. Hier boten sich traumhaft schöne Aussichten auf die romantische Landschaft. Burg Sonneck, die Klöster...

4 Bilder

Kneippianer sind von der Radwanderwoche in Cuxhaven heimgekehrt

Christel Stucke
Christel Stucke | Wunstorf | am 03.10.2011 | 174 mal gelesen

Petrus öffnete ab und zu seine Schleusen und ließ auch den Wind kräftig blasen. So musste eine Wattwanderung wegen Nebel und Hagel abgebrochen werden. Trotzdem hatten die Ritter der Pedale viel Spaß. Bis zu 65 km radelten die Kneippianer am Tag. Neben der Strampelei stand ein abwechselungsreiches Besichtigungsprogramm auf dem Plan. So wurde das einzige noch aus dem Mittelalter bestehende Kloster im Elbe-Weser-Dreieck, das...