Klimakatastrophe

1 Bild

Das hat bestimmt auch wieder ein Politiker hinterlassen- oder? 9

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 10.01.2020 | 222 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Das war bestimmt wieder ein Politiker ! 7

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 10.01.2020 | 122 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Paprika selbst aufgezogen! 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 08.01.2020 | 248 mal gelesen

PAPRIKAUFZUCHT : Paprika gehört zu den Nachtschattengewächsen, und ist als Salat sehr vitaminreich. Man kann ihn auch zu Hause selber anpflanzen, indem man die Kerne zuerst zum Keimen bringt, und dann in einen Blumentopf pflanzt. Die Pflanze benötigt sehr viel Sonne, was aber bei unserer Klimakatastrophe kein Problem darstellen dürfte.

2 Bilder

Klimaneutral- was ist das eigentlich? 5

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 06.01.2020 | 246 mal gelesen

POLITIKER : Die EU will bis zum Jahre 2050 klimaneutral werden, und fast alle Politiker sprechen von Nachhaltigkeit. Und jetzt kommt noch der sogenannte „Green Deal“ hinzu. Aber was bedeuten denn diese Worte? Sprechen die Politiker mit uns eigentlich noch Klartext, oder verklausulieren sie nur das, was sie auch nicht so richtig verstehen?

11 Bilder

Wohin mit dem Silvestermüll? 11

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 02.01.2020 | 1377 mal gelesen

. MÜLL : Sind die Straßen in Ihrer Nachbarschaft auch schon wieder vom Silvestermüll befreit worden?

14 Bilder

Der Morgen danach : Fotos für die Ignoranten! 8

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 01.01.2020 | 1135 mal gelesen

KLIMA : Natürlich ist es die Politik die unsere „Klimakatastrophe“ gemacht hat. Auch die Wirtschaftsbosse haben immer nur ihren Gewinn im Auge gehabt. Nur wir Bürger haben mit dem Klimawandel natürlich nichts zu tun. Diese Bilder sprechen aber eine andere Sprache - oder? Stimmt das wirklich, oder ist alles ganz anders? .

1 Bild

Wir Bürger pfeifen wohl aufs Klima-oder? 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 01.01.2020 | 45 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

Hat Greta Thunberg auf die verkehrten geschimpft? 5

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 01.01.2020 | 921 mal gelesen

KLIMASCHUTZ : Waren es wirklich die Politiker die Ihr die Kindheit geraubt, und nun auch ihre Zukunft versaut haben? Oder waren es vielleicht die uneinsichtigen Bürger die seit Jahren ihre eigene Umwelt versauen? In der vergangenen Nacht wurden von uns Bürgern wieder einmal über 4000 Tonnen  Feinstaub durch die Raketen und Böller in die Luft gejagt. Dazu noch jede Menge Kohlendioxid und tonnenweise krebserzeugende...

10 Bilder

Ist das Silvesterfeuerwerk eine vorsätzliche Tierquälerei? 8

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 29.12.2019 | 459 mal gelesen

.TIERQUÄLEREI : In ein paar Tagen jagen wir wieder tonnenweise klimaschädliche Stoffe in die Atmosphäre. Jeder Bürger sollte sich bewusst sein was er da tut. Aber nicht nur für das Klima ist die Knallerei schädlich. Auch unsere Haustiere, und hier besonders unsere Hunde, erleiden Höllenqualen. Die Schallfrequenz detonierender Böller und Rakete liegt in einem Bereich, der die Schmerzgrenze von Hunden...

10 Bilder

Ist bei Ihnen Weihnachten auch wieder zu viel Müll angefallen? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 28.12.2019 | 115 mal gelesen

. WEIHNACHTSMÜLL : Alles muss weg ! Aber wohin damit? . .

10 Bilder

Erleben wir momentan die erste Klimaveränderung seit 4500 Millionen Jahren? 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 20.12.2019 | 112 mal gelesen

. KLIMAWANDEL : Die Erde ist bereits ca. 4500 Millionen Jahre alt. In dieser Zeit hat es viele turbulente Entwicklungen der Zusammensetzung der Atmosphäre gegeben. Vor ca. 4000 Millionen Jahren bestand die Atmosphäre zu etwa 80 Prozent aus Wasserdampf und zu 10 Prozent aus Kohledioxid. Der Sauerstoff war im Gestein und den Mineralien gebunden. Vor ca. 700 Millionen Jahren stieg der Sauerstoffgehalt als Ozon (O3)...

1 Bild

Guten Morgen !! 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 05.12.2019 | 64 mal gelesen

Schnappschuss

28 Bilder

Und das trotz „Fridays for future“ ? 11

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 30.11.2019 | 788 mal gelesen

Der Neujahrstag ist der erste Tag im neuen Jahr, und den sollte man entsprechend begehen. Wie erschrocken war ich im vergangenen Jahr, als ich morgens die Straße betrat! Lauter Müll aus der Silvesternacht lag noch auf den Straßen, und die Reste wurden so langsam in die Kanalisation gespült. Da wundert es einen nicht, dass unser Trinkwasser auch Reste der Giftstoffe enthalten kann. Warum hat die Stadt eigentlich...

14 Bilder

Noch 4.mal „Fridays for future“, dann ist es wieder soweit! 8

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 30.11.2019 | 264 mal gelesen

KLIMA : Ich kann die Zeit kaum noch abwarten bis es soweit ist ! Kleinkinder zählen aufgeregt am Adventskalender die Tage bis zum Heilige Abend, und können es kaum noch abwarten. Die größeren Kinder und die Jugendlichen hingegen zählen die Freitage bis die Knallerei so richtig losgehen kann. Noch viermal zur Demo für „Fridays for future“, und dann ist wieder Silvester und  dann jagen wir wieder die Klimagifte so...

14 Bilder

Was machen die Klimaaktivisten eigentlich falsch ? 33

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 16.11.2019 | 4737 mal gelesen

KLIMA : Anstatt wie wildgewordene Handfeger freitags durch die Städte zu rennen und immer gleichbleibende Parolen zu schreien, sollten sich die Demonstranten von „Fridays for future“ lieber mal Gedanken über die Art und Weise ihrer Vorgehensweise machen. Auch hier bei myheimat hat sich bereits ein "Club" von Kommentatoren gebildet, der immer die gleichen Parolen postet. Aber diese Einigkeit bringt gar nichts, wenn...

10 Bilder

In Deutschland werden kaum noch Windräder gebaut !! 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 16.11.2019 | 219 mal gelesen

ENERGIEWENDE : So ist das Ziel der Bundesregierung bis 2030 mindestens 65 Prozent der Energie aus regenerativen Energien zu gewinnen nicht mehr zu erreichen. Grund dafür ist u.a. die geforderte Mindestabstandregelung die besagt, dass Windräder einen Mindestabstand von 10H (zehnfache der Höhe des Windrades) zur nächsten Bebauung einzuhalten haben. Wird diese Regelung rigoros angewendet, so kann kaum noch ein Windrad...

1 Bild

Die Zukunft hat bereits schon begonnen!

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 05.11.2019 | 61 mal gelesen

FRIDAYS FOR FUTURE : Vielleicht haben es noch nicht alle mitbekommen, aber die Zukunft hat bereits begonnen. Jeden Freitag immer die gleiche Leier. Da wird auf die Politik und die Politiker geschimpft was das Zeug hält. Aber was ist mit dem eigenen Verhalten. Ist das wirklich immer klimafreundlich? Wie bemerkte schon Siegfried Walter sinngemäß in einem Kommentar: „ Da fahre die jungen Menschen mit dem...

2 Bilder

Fridays for Future Augsburg stellt Statement an Politik 7

Fridays for Future Augsburg
Fridays for Future Augsburg | Augsburg | am 23.10.2019 | 110 mal gelesen

Fridays for Future Augsburg richtet ein Statement an die Politik. Jeder einzelne Politiker kann etwas bewirken! Dieses Statement wurde auch im Umweltausschuss vorgetragen. Sehr geehrte Damen und Herren, sehr geehrte Politiker*innen, dies ist ein offizielles Statement von FFF Augsburg an die Politik. In diesem stellen wir unsere Bewegung ausgiebig vor und äußern bitten an die Politik. Ursprünglich wurde das Statement von...

21 Bilder

Warum herrscht hier bei uns eigentlich so eine Weltuntergangsstimmung? 6

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 06.10.2019 | 793 mal gelesen

KLIMA: Wenn man einigen Wissenschaftlern glauben soll, dann sind wir Menschen auf dem besten Weg zu „Grillhähnchen“ zu werden. Die Böden trocknen aus, und unsere Landschaften werden zur Steppe. Es fällt kaum noch Regen, und die Wälder werden durch die Trockenheit vom Borkenkäfer zerstört. Auf der anderen Seite wird gesagt das die Pole abschmelzen und die rieseigen Wassermassen dann den Meeresspiegel stark...

14 Bilder

Findet der menschengemachte Klimawandel nur in den Köpfen der Umweltaktivisten statt? 40

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 04.10.2019 | 15074 mal gelesen

KLIMA: Andauernd hört man die Kunde das 98 Prozent der Wissenschaftler von einem menschengemachten Klimawandel reden. Aber was sind das denn für „Wissenschaftler“ ? Fakt ist: Die sogenannte „Oregon-Petition“ von angeblich 31.000 Wissenschaftlern wurde fast ausschließlich von Fachfremden unterzeichnet. Ziel dieser Petition ist es, durch eine eindrucksvoll große Zahl an Unterzeichnenden Zweifel zu säen am...

1 Bild

150 Jahre: Klimaerwärmumg bekannt. Und? 40

adⓕc Langenhagen - rauf aufs Rad!
adⓕc Langenhagen - rauf aufs Rad! | Langenhagen | am 30.09.2019 | 531 mal gelesen

Auckland (Neuseeland): Waitematea | 1912. Original, siehe Bild Science Notes and News Coal Consumption Affecting Climate Übersetzung Die Rodney & Atamatea Zeiten Waitemata & Kaipara Zeitung Preis 10 $ voraus jährlich Warkworth, Mittwoch, 14. August 1912 3 Cent je Zeitung Wissenschaftliche Bekanntmachungen und Neuigkeiten Kohleverbrauch verändert das Klima Die Öfen der Welt verbrennen jetzt ( = 1912) etwa 2.000.000.000 ( = 2 Mrd.) Tonnen...

21 Bilder

Perversionen des Umwelt-und Klimaschutzes 13

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 27.09.2019 | 831 mal gelesen

Egal wo sich Menschen aufhalten,- wenn sie wieder weg sind hinterlassen sie meistens eine Menge Müll. Ob es weggeworfene Tempo-Taschentücher, leere Kaffeebecher, Zigarettenkippen oder Pommes-Schalen sind- es wird einfach dort weggeworfen wo man gerade steht. Zu Hause angekommen entdecken einige Bürger noch Dinge, die sie schon immer los werden wollten. In der Nacht werden diese Dinge in den Kofferraum gepackt, und schon...

1 Bild

Wir haben derzeit eine Klimaerwärmung – finde ich gut, sollten wir nutzen!  59

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 18.09.2019 | 662 mal gelesen

Marburg: Marburger Marktplatz | Es wurde ermittelt, dass wir auf unserer Erde – im Vergleich zu den Werten der letzten fast zweihundert Jahre – eine Erderwärmung um 0,9 Grad haben. Ich will hier nicht anführen, dass sich unsere Winzer freuen, auch nicht, dass es demnächst - hoffentlich bald - in einigen Gegenden auf der Erde zwei Ernten statt einer Ernte im Jahr geben wird usw. Das – und noch vieles mehr - finde ich gut. Denn hätten wir eine Erkaltung...

1 Bild

Die Energiewende ist doch ganz einfach! 3

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 06.09.2019 | 60 mal gelesen

Na klar, wir lassen uns die Sonne auf den Pelz brennen, und wenn wir noch mehr Energie benötigen holen wir uns von der Kirmes ein kleines Windrädchen und pusten drauf. So einfach ist die Energiewende! Wofür haben wir denn früher eigentlich Kernkraftwerke gebraucht, und warum mussten sich Bergleute in den Berg graben um Kohle herauszuholen? Dass es auch anders geht zeigen uns die GRÜNEN. Sie lassen den Kobolt aus...