Katjas Ausflugstipps

1 Bild

"Den Seefahrern zum Zeichen" - Hamburger Leuchtturm in Cuxhaven 8

Katja W.
Katja W. | Cuxhaven | am 09.03.2019 | 349 mal gelesen

Cuxhaven: Hamburger Leuchtturm | Zur Markierung der Elbmündung wurde 1803 der Leuchtturm an der Alten Liebe in Cuxhaven errichtet. Bis zum Bau des Turmes aus Backsteinen wiesen lediglich Baken den Seefahrern den richtigen Weg. Eine dieser Baken ist heute wie der Hamburger Leuchtturm eines der Wahrzeichen der Stadt und beliebtes Ausflugsziel für Touristen. Wusstet ihr schon, dass die Kugelbake der nördlichste Festlandspunkt Niedersachsens ist?...

Bildergalerie zum Thema Katjas Ausflugstipps
31
28
27
26
1 Bild

Ludwigslust - Versailles des Nordens 8

Katja W.
Katja W. | Ludwigslust | am 21.02.2019 | 366 mal gelesen

Ludwigslust: Schloss | Schnappschuss

1 Bild

Mühlen in Niedersachsen: Holländer in Hittbergen 12

Katja W.
Katja W. | Hittbergen | am 23.01.2019 | 390 mal gelesen

Hittbergen: Mühle | Schnappschuss

1 Bild

Wo die Fischer ihre Netze auswerfen... 2

Katja W.
Katja W. | Scharbeutz | am 08.01.2019 | 408 mal gelesen

Scharbeutz: Brunnen | Schnappschuss

24 Bilder

Durch den Großen Garten in Herrenhausen 11

Katja W.
Katja W. | Hannover-Herrenhausen | am 13.11.2018 | 552 mal gelesen

Hannover: Großer Garten Herrenhausen | "Jedermann ist es erlaubt, sich im königlichen Garten eine Veränderung zu machen”, ist auf der steinernen Tafel am Großen Garten in Herrenhausen zu lesen. Seinen Anfang nahm der bereits im 17. Jahrhundert. Unter der Kurfürstin Sophie erlebte er seine Blütezeit. Sie schaut heute noch als Denkmal von ihrem marmornen Sockel auf den geliebten Garten, in dem sie mit Leibniz philosophierte und mit Zar Peter dem Großen im Ballsaal...

13 Bilder

Kraftorte in Deutschland - Externsteine bei Horn-Bad Meinberg 15

Katja W.
Katja W. | Horn-Bad Meinberg | am 28.09.2018 | 641 mal gelesen

Horn: Externsteine | Schon in vorchristlicher Zeit sollen die Externsteine im Teutoburger Wald ein besonderer Ort für die Menschen gewesen sein. Ob es sich bei der markanten Felsformation wirklich um einen Kultplatz oder gar um eine Sternwarte aus germanischer Zeit handelt, ist wissenschaftlich allerdings nicht nachweisbar. Gefunden wurden hier aber auf jeden Fall Feuersteinspitzen aus der Steinzeit, und zur Sommersonnenwende kommen hier...

15 Bilder

Rund um den Ith: Burg Coppenbrügge 3

Katja W.
Katja W. | Coppenbrügge | am 21.09.2018 | 533 mal gelesen

Coppenbrügge: Burg Coppenbrügge | Wilden Rittern und holden Burgfräulein sind wir bei unserem Ausflug zur Burg Coppenbrügge zwar nicht begegnet, dafür aber Kundigus dem Eisenmann, der uns am Burgtor freundlich begrüßte. Ursprünglich war die Burg Ende des 13. Jahrhunderts von den Grafen von Spiegelberg als eine Wasserburganlage mit Graben und Wall angelegt worden. Den Platz hatten sie mit Bedacht gewählt, denn hier führte die alte Handels- und Heerstraße von...

8 Bilder

Klöster in Niedersachsen: Kloster Möllenbeck 7

Katja W.
Katja W. | Rinteln | am 15.09.2018 | 561 mal gelesen

Rinteln: Kloster Möllenbeck | Im schönen Weserbergland kurz hinter Rinteln liegt das Kloster Möllenbeck. Wir sind an diesem sonnigen Sommertag eigentlich auf dem Weg zu den Externsteinen im Teutoburger Wald. Aber von der Bundesstraße aus fallen uns sofort die mächtigen Rundtürme des Klosters ins Auge. Sie stammen noch aus der ottonischen Zeit und sind ein echter Eyecatcher. Nur wenige Besucher sind an diesem Tag mit uns am Kloster Möllenbeck. Es wurde 896...

17 Bilder

Naturparadiese in Niedersachsen: NABU Gut Sunder in Meißendorf 6

Katja W.
Katja W. | Langenhagen | am 29.08.2018 | 456 mal gelesen

Meissendorf: Gut Sunder | Blubbernd sprudelt der Geysir hinter dem Herrenhaus auf Gut Sunder. Libellen schwirren durch die Lüfte, und Vögel singen in den Bäumen über uns. Dass der Geysir eigentlich ein schnödes Überlaufrohr des Wasserführungs-Systems der Teiche auf dem Gut ist, tut der zauberhaften Stimmung keinen Abbruch. Ende des 19. Jahrhunderts wurden hier zahlreiche Teiche zur Fischzucht angelegt. In den 1960er Jahren wurden einige dieser...

15 Bilder

Geschichte(n) aus Celle 6

Katja W.
Katja W. | Celle | am 27.08.2018 | 561 mal gelesen

Celle: Altstadt | (Dieser Beitrag kann als Werbung verstanden werden, da der Besuch des Schlosses und des Bomann-Museums empfohlen wird.) Das romantische Fachwerkstädtchen an der Aller gilt als das südliche Tor zur Heide. Doch Celle ist nicht nur zur Zeit der Heideblüte sehenswert. Wir lieben es, durch die Gassen der Stadt zu schlendern und dabei überall auf spannende Geschichte(n) zu stoßen - sei es das Plumpsklo in luftiger Höhe oder das...

1 Bild

Rund um den Ith: Idylle im Klostergarten Marienau 5

Katja W.
Katja W. | Coppenbrügge | am 22.08.2018 | 487 mal gelesen

Coppenbrügge: Klostergarten | Schnappschuss

10 Bilder

Rund um den Elm - archäologischer Erlebnispfad an den Bockshornklippen in Groß Steinum 4

Katja W.
Katja W. | Königslutter am Elm | am 21.08.2018 | 484 mal gelesen

Königslutter am Elm: Erlebnispfad | Es herrscht zwar kein reges Treiben auf der Baustelle am Großsteingrab in Groß Steinum, aber der archäologische Erlebnispfad, der hier die Baustelle nachstellt, lässt uns erahnen, mit welcher Präzision und wie durchdacht mit einfachsten Mitteln die Großsteingräber um 3.500 v.Chr. hier entstanden sind. Informationstafeln zeigen an jeder Station der Baustelle anschaulich die einzelnen Schritte bis zur Vollendung eines...

11 Bilder

Durch den Französischen Garten in Celle 2

Katja W.
Katja W. | Celle | am 13.08.2018 | 435 mal gelesen

Celle: Französischer Garten | Zwischen dem Celler Badeland und der romantischen Altstadt mit ihren hübschen Fachwerkhäusern liegt mit dem Französischen Garten ein wahres Schmuckstück der Gartenkunst. Im 17. Jahrhundert wurde neben dem Südwall ein erster Lustgarten angelegt,  in dem auch Nutz- und Zierpflanzen kultiviert wurden. Zwei französische Gärtner, die im Dienste des Herzogs Georg Wilhelm standen, waren wohl für die Namensgebung des Gartens...

12 Bilder

Rund um den Elm - Lübbensteine bei Helmstedt 15

Katja W.
Katja W. | Helmstedt | am 07.08.2018 | 599 mal gelesen

Helmstedt: Lübbensteine | Auf dem St. Annenberg am Rande von Helmstedt liegen die Lübbensteine - zwei Megalithgräber aus der Jungsteinzeit. Errichtet wurden die Großsteingräber ca. 3.500 v. Chr. aus den vor Ort vorkommenden Braunkohlequarziten. Dass diese beeindruckenden Zeitzeugen der Bestattungskultur unserer Vorfahren aus der Jungsteinzeit so gut erhalten blieben, ist wohl der erhöhten Lage auf dem St. Annenberg, dem Einsatz von Professoren an der...

12 Bilder

Wenn es Nacht wird in Herrenhausen... 6

Katja W.
Katja W. | Hannover-Herrenhausen | am 06.08.2018 | 444 mal gelesen

Hannover: Großer Garten Herrenhausen | (Dieser Beitrag kann als Werbung verstanden werden) ...wird es romantisch im Großen Garten Herrenhausen. Denn dann werden die Sandsteinfiguren im Großen Parterre in sanftes Licht getaucht und besonders schön in Szene gesetzt. In den Sommermonaten laden die Herrenhäuser Gärten an ausgewählten Terminen zur Illumination ein - ein Höhepunkt im Gartenjahr, der längst kein Geheimtipp mehr ist! Denn was gibt es Schöneres und vor...

18 Bilder

Wenn die Sonne vom Himmel lacht... 7

Katja W.
Katja W. | Laatzen | am 30.07.2018 | 401 mal gelesen

Laatzen: Park der Sinne | ...scheint sie aus den Blumenbeeten im Park der Sinne mindestens zu kichern. Denn trotz der Affenhitze in den letzten Wochen blüht es hier aus allen Knopflöchern, und die bunten Blüten spiegeln geradezu die Sommersonne. Wem das auf Dauer zu heiß wird, kann sich an ein gemütliches, schattiges Plätzchen zurückziehen und mal einfach alle Fünfe gerade sein lassen. Am Teich ist so ein schöner Platz - hier fühlen sich nicht nur die...

9 Bilder

Rund um den Ith - am Wasserbaum von Ockensen 6

Katja W.
Katja W. | Salzhemmendorf | am 17.07.2018 | 969 mal gelesen

Salzhemmendorf: Wasserbaum | Mit über 20 Kilometern Ausdehnung ist der Ith der längste Klippenzug Norddeutschlands. Seine Form ähnelt aus der Luft mit etwas Phantasie einem Seepferdchen. Und eurer Phantasie könnt ihr bei einer Wanderung durch die einzigartige Landschaft mit den Buchenwäldern und ihren schroffen Felsen, die Namen wie "Adam und Eva" tragen, freien Lauf lassen. Zahlreiche Sagen ranken sich um den Ith, und hier hatten schon die alten...

11 Bilder

Ein Haus voller Geschichte(n) 6

Katja W.
Katja W. | Tetenbüll | am 27.06.2018 | 473 mal gelesen

Tetenbüll: Haus Peters | In der beschaulichen Gemeinde Tetenbüll auf Eiderstedt gibt es ein Haus, das voller Geschichte(n) steckt. Wer in der Dörpstraat durch die Tür zum ehemaligen Kaufladen Peters tritt, hat schnell das Gefühl, in vergangene Zeiten einzutauchen. Denn hier werden die Besucher von der originalen Ausstattung des ehemaligen Kolonialwarenladens aus dem Jahr 1820 in Empfang genommen. Und die kann viele Geschichten erzählen - ihr müsst...

1 Bild

Am Lüner Kirchweg... 3

Katja W.
Katja W. | Lüneburg | am 14.06.2018 | 320 mal gelesen

Lüneburg: Kloster Lüne | Schnappschuss

8 Bilder

Der Schwan von Bad Doberan 5

Katja W.
Katja W. | Bad Doberan | am 23.05.2018 | 1037 mal gelesen

Bad Doberan: Münsterplatz | Um die Gründung Bad Doberans rankt sich eine kleine Legende, in der ein Schwan eine große Rolle spielt. Ursprünglich war das Kloster Doberan 1171 in Althof gegründet worden - dort wurde es aber bereits sieben Jahre später bei kriegerischen Auseinandersetzungen zerstört. 1186 ging Fürst Heinrich Borwin I. in dieser Gegend auf die Jagd und versprach, an der Stelle ein Kloster zu gründen, an der er einen Hirsch erlegen...

23 Bilder

Von engen Gassen und einem Märchenschloss in Schwerin 8

Katja W.
Katja W. | Schwerin | am 08.05.2018 | 659 mal gelesen

Schwerin: Altstadt | Das erste, was Besuchern Schwerins ins Auge fällt, dürfte wohl das Märchenschloss auf der Insel am Rande der Altstadt sein. Wo früher die mecklenburgischen Herzöge residierten, hat heute der Landtag Mecklenburg-Vorpommerns seinen Sitz. Führungen durch das Schloss und seine Gärten zeigen die ganze Pracht dieses einzigartigen Ensembles. Uns zieht es dieses Mal aber nicht in den barocken Schlossgarten, und auch am Burggarten...

5 Bilder

Katjas Ausflugstipps: Mühlenmuseum Jachen Flünk auf Fehmarn 6

Katja W.
Katja W. | Fehmarn | am 05.05.2018 | 454 mal gelesen

Fehmarn: Mühlenmuseum | Schon von Weitem sind die imposanten Flügel der Segelwindmühle Jachen Flünk in Lemkenhafen auf Fehmarn sehen. Wir sind immer wieder fasziniert von diesen technischen Meisterwerken, und die alten Balken des Galerieholländers mögen im Lauf der Jahrhunderte sicher schon spannende Geschichten erlebt haben. Also nichts wie hin zum Mühlenmuseum Jachen Flünk! Die älteste, noch voll funktionsfähige Windmühle Schleswig-Holsteins...

1 Bild

Wenn der Leuchtturm ein Rendezvous mit einem Teepott hat 7

Katja W.
Katja W. | Rostock | am 26.04.2018 | 432 mal gelesen

Rostock-Warnemünde: Leuchtturm | Wer sich Warnemünde vom Strand aus nähert, schaut auf die typische Silhouette mit Teepott und Leuchtturm. Der 36,9 m hohe Turm wurde 1898 in Betrieb genommen und kann heute in den Sommermonaten auch von Touristen bestiegen werden. Die haben von oben einen tollen Ausblick auf das Ostseebad an der Mündung der Warnow und den Trubel rund um den Teepott an der Seepromenade zu ihren Füßen.  Bevor der heutige Leuchtturm in...

1 Bild

Leuchttürme an der Ostseeküste - Buk in Bastorf 6

Katja W.
Katja W. | Bastorf | am 16.04.2018 | 360 mal gelesen

Bastorf: Zum Leuchtturm | Nur einen Katzensprung ist es von Kühlungsborn zu Deutschlands höchstgelegenem Leuchtturm. Selbst ist der Turm nur etwas über 20 Meter hoch. Da das Leuchtfeuer Buk aber auf dem 78,8 Meter hohen Signalberg bei Bastorf steht, hat es mit über 95 Metern die höchste Feuerhöhe eines Leuchtturmes. Der runde Backsteinbau wurde von 1876 an in 18 Monaten errichtet. Anfangs noch mit Petroleum befeuert, wurde der Betrieb bereits 1912 auf...

13 Bilder

Gänsehaut im Gespensterwald bei Nienhagen 9

Katja W.
Katja W. | Nienhagen | am 05.04.2018 | 698 mal gelesen

Nienhagen: Gespensterwald | Gespenstische Stille umfängt uns, als wir am Strand von Nienhagen ankommen. Nur leichte Wellen kräuseln die Ostsee, und Dunst scheint die Forschungsstation am künstlichen Riff förmlich zu verschlucken. Passender hätte die Stimmung nicht sein können, denn wir wollen durch den Gespensterwald oberhalb der Steilküste des Ostseebades spazieren. Nienhagen liegt zwischen Warnemünde und Heiligendamm an der Ostseeküste. Wir parken...