Katastrophenschutz

1 Bild

Überprüfung der Katastrophenschutz-Sirenen

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 05.05.2022 | 16 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Bayernweiter Sirenen-Probealarm wird nachgeholt Der ursprünglich für den 10. März geplante bayernweite Funktionstest der Katastrophenschutz-Sirenen und der Warn-App NINA wird am Donnerstag, 12. Mai 2022, um 11 Uhr nachgeholt. Zwar wurden die 180 Katastrophenschutz-Sirenen im Landkreis erst kürzlich überprüft, aufgrund der Bedeutung ihrer Funktion werde man aber dennoch an der Probe-Alarmierung teilnehmen. „Aus meiner Sicht...

Schutzlos in Deutschland ! Gerade war ab 19,30 Uhr im WDR ein Beitrag über NRW ohne Bunker 1

Volker Dau
Volker Dau | Gerolstein | am 06.03.2022 | 18 mal gelesen

Gerolstein: Atombunker | Wohl nur "Museen" aus den 1970 ern! Siehe Westpol von Heute in der Mediathek! Kommentar von Volker Dau: Die Sicherheit der deutschen Bürger interessiert seit den 1990ern wohl Niemand!

1 Bild

Funktionalität der Anlagen wird im Landkreis Augsburg trotz der Absage des bayernweiten Sirenen-Probealarms getestet

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 04.03.2022 | 18 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Ursprünglich war für Donnerstag, 10. März 2022, eine bundesweite Funktionsprobe der Katastrophenschutz-Sirenen und der Warn-App NINA geplant. Diese wurde zwar kurzfristig abgesagt, um eine Verunsicherung der Bevölkerung oder Fehlinterpretation aufgrund der aktuellen kriegerischen Auseinandersetzung in der Ukraine zu vermeiden, doch der Landkreis möchte trotzdem an diesem Tag die Gelegenheit nutzen, Sirenen und App auf ihre...

1 Bild

Neue Katastrophenschutz-Sirene in Bobingen

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 18.02.2022 | 19 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Heulton soll Bevölkerung in der Umgebung im Ernstfall warnen Das Landratsamt Augsburg hat als Katastrophenschutzbehörde auf dem Firmengelände im Industriepark Werk Bobingen (IWB) eine neue Sirene zur „Warnung der Bevölkerung“ installiert. Grund dafür ist die Vergrößerung eines Chemiehandelsbetriebs. Dieser ist damit in eine obere Kategorie gerückt, in der diese Warneinrichtung vorgeschrieben wird. Für...

1 Bild

DRK Hamburg Altona und Mitte: Katastrophenschutz in Leichter Sprache

Markus Kaminski
Markus Kaminski | Hamburg | am 26.01.2022 | 222 mal gelesen

Richtiges Verhalten und Vorsorge in Katastrophenlagen Was ist eine Katastrophe? So werden Sie gewarnt. So verhalten Sie sich richtig. Dann geht es ins Detail – übersichtlich, in einfachen Schritten und in Leichter Sprache. Das Bundesland Schleswig-Holstein hat auf der Informationsseite Leichte-Sprache-Katastrophenschutz die Thematik bildhaft aufbereitet. Dazu gehören problemlos verständliche Texte, um auch Zielgruppen zu...

1 Bild

DRK Hamburg Altona und Mitte: Katastrophenschutz-Informationen

Markus Kaminski
Markus Kaminski | Hamburg | am 24.01.2022 | 211 mal gelesen

Amtliche Warnungen über Werbeflächen Werbeflächen in Bremen sind über digitale Stadtinformationsanlagen an das Warn-system MoWaS angeschlossen. 20 digitale Werbetafeln werden an Fahrgastunter-ständen der Bremer Straßenbahn AG (BSAG) im Innenstadtbereich mit Gefahren-meldungen durch das bundeseigene Modulare Warnsystem versorgt. So können Fahrgäste, PassantInnen und Verkehrs-teilnehmerInnen im Gefahrenfall unmittelbar...

1 Bild

Überflutung 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 23.01.2022 | 82 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

DRK Hamburg Altona und Mitte: NINA und der Katastrophenschutz

Markus Kaminski
Markus Kaminski | Hamburg | am 18.01.2022 | 209 mal gelesen

Bewusstsein für Gefahren-situationen schärfen Lichterloh stand sie auf einmal in Flammen, die Lagerhalle mit rund 20 Oldtimern in Bergisch Gladbach. Selbst 70 Einsatzkräfte mit 25 Fahrzeugen konnten nicht verhindern, dass die etwa 1000 Quadratmeter große Halle am Montagabend komplett zerstört wurde. Der Schaden ist noch nicht abzuschätzen. Auch ein angrenzendes Wohnhaus wurde beschädigt und dadurch unbewohnbar. Die...

1 Bild

DRK Hamburg Altona und Mitte: Zentrale Aufgaben des Katastrophenschutzes

Markus Kaminski
Markus Kaminski | Hamburg | am 11.01.2022 | 152 mal gelesen

Überarbeitung Katastrophenpläne ganz oben auf der To-Do-Liste Durch die Flutkatastrophe im vergangenen Sommer erlangten die betroffenen Regionen, Städte und Orte traurige Berühmtheit. Die Geschädigten befinden sich immer noch in einer harten Ausnahmesituation. Trotzdem arbeiten verantwortliche Stellen fieberhaft an den Analysen des Geschehens und suchen nach vorbeugenden Maßnahmen. Auf FOCUS Online wies der Euskirchener...

11 Bilder

Haben Pandemien in der Evolution vielleicht doch einen Sinn ? 9

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 02.01.2022 | 1112 mal gelesen

EVOLUTION : In Pandemien gibt es auch Entwicklungen, die zu positiven Denkanstößen führen können. Diese Denkanstöße können in der Folge dann auch zu einer gewünschten und klimaschonenden Verhaltensänderung des Menschen führen. Und wie sieht es denn nun bei unserer Corona Pandemie aus? Weniger Flugverkehr und weniger Fluglärm, und somit auch weniger Belastungen der Atmosphäre durch das Verbrennen des...

10 Bilder

Ist es wirklich nur die Erderwärmung die für die vielen Hochwasserkatastrophen verantwortlich ist ? 8

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 13.11.2021 | 1403 mal gelesen

In den letzten 150 Jahren hat die Erderwärmung um ca. 0,8 °C zugenommen, aber reicht das wirklich aus  um die zurückliegenden Hochwasserkatastrophen auszulösen? Man muss sich natürlich jetzt fragen woher kommt auf einmal das viele Wasser überhaupt? Die Niederschlagsmengen haben sich in den letzten Jahrzehnten kaum verändert, und liegen so ca. um 760 Liter pro Quadratmeter und Jahr. Aber wie kommt es dann zu den...

4 Bilder

Sanitätstaschen für junge Ersthelfer

Florian Hentschel
Florian Hentschel | Laatzen | am 03.11.2021 | 57 mal gelesen

Laatzen: Grundschule Pestalozzistraße | PRESSEMITTEILUNG Sanitätstaschen für junge Ersthelfer Die Grundschule Pestalozzistraße in Laatzen erhält Material aus der Kooperation von Hansaplast und DRK Die Grundschule Pestalozzistraße in Laatzen-Mitte führt seit Anfang September 2020 ein speziell für Kinder konzipiertes Projekt zur Unfallverhütung und Heranführung an die Erste Hilfe durch. Unterrichtsmaterialien, die das Deutsche Jugendrotkreuz entwickelt hat,...

3 Bilder

Endlich wieder in Präsenz

Christian Momberger
Christian Momberger | Lollar | am 24.10.2021 | 19 mal gelesen

Lollar: Gaststätte "Zur Scheune" | Bezirkstagung des DLRG-Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg mit Satzungsänderungen und Neuwahlen LOLLAR (cm). „Endlich mal wieder eine Tagung in Präsenz“: Mit diesen freudigen Worten eröffnete Bezirksleiter Claus Protzer die diesjährige Bezirkstagung des DLRG Bezirk Gießen-Wetterau-Vogelsberg in Lollar. Die Tagung in 2020 musste Coronabedingt ausfallen und die in 2021 sollte eigentlich schon im Mai stattfinden. Die...

1 Bild

DRK Hamburg Altona und Mitte: Von der Übung in den Einsatz

Markus Kaminski
Markus Kaminski | Hamburg | am 12.10.2021 | 233 mal gelesen

Kurzes Wochenende für die Drohnenstaffel Da lohnte sich das Zusammenpacken der Gerätschaften kaum. Samstagmittag probten vier Leistungsabteilungen der Rettung in Hamburg den Ernstfall im koordinierten Schulterschluss. Übungsszenarien waren das Auffinden und Bergen vermisster Personen im Wasser, in einer verqualmten Umgebung, in einem zerstörten Gebäude und in unübersichtlichem Gelände. Die Drohnenstaffeln von DRK,...

1 Bild

Landratsamt verteilt Ratgeberbroschüre für Not- und Katastrophenfälle an alle Haushalte

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 14.09.2021 | 6 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Faltblatt beinhaltet Rufnummern und Verhaltenstipps im Notfall Der Brand- und Katastrophenschutz des Landkreises Augsburg hat unter dem Titel „Gut informiert, besser geschützt“ ein übersichtliches Faltblatt mit allen relevanten Informationen, Rufnummern und Verhaltenstipps im Not- und Katastrophenfall veröffentlicht. Die Broschüre fasst auf einen Blick alle wesentlichen Informationen darüber zusammen, wie betroffene...

4 Bilder

DRK Niedersachsen beendet Hilfseinsatz im Ahrtal

Frank Brinkmann
Frank Brinkmann | Hannover-Misburg-Anderten | am 18.08.2021 | 62 mal gelesen

Rund vier Wochen lang diente ein Betreuungsplatz des Landes als Unterkunft für Einsatzkräfte aus Niedersachsen. Am 15.08.2021 endete der Hilfseinsatz des "Betreuungsplatz BTP-500-LAND" in der Region Ahrweiler in Rheinland-Pfalz. Das Material wurde von der Gruppe Logistik und Technik nach Hannover ins Katastrophenschutzlager des DRK Landesverbandes Niedersachsen zurückgeführt. Insgesamt vier Einsätze wurden vor Ort von...

Überprüfung der Katastrophenschutz-Sirenen

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 17.08.2021 | 40 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Landkreis Augsburg prüft Funktionalität trotz Absage des bundesweiten Warntages Ursprünglich war für den 9. September 2021 eine bundesweite Funktionsprobe der Katastrophenschutz-Sirenen geplant. Diese wurde zwar abgesagt, doch der Landkreis möchte trotzdem an diesem Tag die Gelegenheit nutzen, jene Sirenen im Landkreis auf ihre Funktion zu überprüfen. „Die Unwetterkatastrophe, die kürzlich Teile Deutschlands getroffen hat,...

1 Bild

DRK sendet erneut niedersächsische Einsatzkräfte in Hochwassergebiete in Rheinland-Pfalz

Frank Brinkmann
Frank Brinkmann | Hannover-Groß-Buchholz | am 05.08.2021 | 74 mal gelesen

Hannover: DRK-Fachdienstbereitschaft | Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) in Niedersachsen unterstützt erneut in den Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz und entsendet 96 Einsatzkräfte, die den Malteser Hilfsdienst e. V. am 06. August beim Betrieb des sogenannten „Betreuungsplatz 500 LAND“ ablösen werden. Der Einsatz ist erst einmal bis zum 12. August geplant, mit eventueller Verlängerung bis zum 15. August. Die Einsatzkräfte kommen aus verschiedenen...

1 Bild

DRK entsendet erneut Einsatzkräfte aus Niedersachsen in Hochwassergebiete 1

Frank Brinkmann
Frank Brinkmann | Hannover-Groß-Buchholz | am 27.07.2021 | 57 mal gelesen

Hannover: DRK-Fachdienstbereitschaft | Am Sonntag, den 25. Juli, sind erneut 109 Einsatzkräfte des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) aus Niedersachsen in die Hochwassergebiete in Rheinland-Pfalz gereist. Sie werden dort ihre Kollegen ablösen, die bereits seit dem 21. Juli vor Ort sind, um die Hilfsmaßnahmen in der vom Hochwasser zerstörten Region um Ahrweiler zu unterstützen. Der Einsatz ist erst einmal bis zum 28. Juli 2021 geplant. Hauptaufgabe der Einsatzkräfte ist...

11 Bilder

Blaulicht 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 27.07.2021 | 600 mal gelesen

NATUREREIGNISSE : Oft überschlagen sich die Ereignisse, und man weiß gar nicht mehr worum man sich zuerst kümmern soll. Seit Jahren ist es der Klimawandel der uns in Atem hält. Dann kam noch der Borkenkäfer hinzu der unsere Fichtenwälder dahinrafft, sofern die Waldbrände den Bäumen nicht vorher schon den Garaus gemacht haben. Die große Dürre der vergangenen Jahre und der Wassermangel im Sommer machten uns auch...

2 Bilder

Flutkatastrophe in Rheinland Pfalz und Nordrhein-Westfalen 2

Andreas Heisler
Andreas Heisler | Hannover-Döhren-Wülfel-Mittelfeld | am 25.07.2021 | 47 mal gelesen

Deutschland: Deutschland | – Ein Kommentar – Die Bilder aus den Katastrophengebieten in Rheinland Pfalz und Nordrhein-Westfalen machen einen, doch recht erfahrenen Gruppenführer des THW wie mich sprachlos und ohnmächtig. (Unsere Bundeskanzlerin meinte dazu, es fehlen unserer Sprache dafür die Worte.) Genau so geht es vielen Kameraden und Helfern in den Einsatzgebieten. Was müssen dann erst die betroffenen Einwohner fühlen? Derweil hört man immer...

2 Bilder

100 DRK-Kräfte aus Niedersachsen bringen Betreuungsplatz 500 ins Hochwassergebiet nach Rheinland-Pfalz

Frank Brinkmann
Frank Brinkmann | Hannover-Groß-Buchholz | am 22.07.2021 | 228 mal gelesen

Hannover: DRK-Fachdienstbereitschaft | Für die Betreuung von 500 Personen haben sich gestern Nacht rund 100 Helferinnen und Helfer des DRK aus Niedersachsen auf den Weg nach Rheinland-Pfalz gemacht, um die Hilfsmaßnahmen in der vom Hochwasser zerstörten Region um Ahrweiler zu unterstützen. Sie errichten und betreiben dort einen sogenannten „Betreuungsplatz 500“. Die aus Landesmitteln geförderten Fahrzeuge und Materialien dafür lagern im...

1 Bild

Gemeinsam handeln, sicher leben! Die gute alte Sirene 7

Simon W.
Simon W. | Wesel | am 21.07.2021 | 51 mal gelesen

Aufgeschnappt, für mich der Aufreger der Woche! Während andere Länder seit Jahren, teilweise sogar mit deutscher Entwicklungshilfe die Infrastruktur klimafest, mit der Natur und nicht gegen die Natur bauen, wird in Deutschland seit über einem Jahr an alten Sirenen herum geschraubt.

1 Bild

Zwei neue Örtliche Einsatzleiter für den Landkreis Augsburg

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 15.07.2021 | 10 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Landrat Martin Sailer ernannte bei einer kleinen Feierstunde im Landratsamt Augsburg zwei weitere Örtliche Einsatzleiter, die das Katastrophenschutz-Team des Landkreises Augsburg in Zukunft verstärken. Thomas Reichel und Thomas Rittel freuen sich über die Benennung in ihr neues verantwortungsvolles Amt und sind ab sofort berechtigt, vor Ort die Gesamt-Einsatzleitung in einem Katastrophenfall zu übernehmen. Örtliche...

1 Bild

Jetzt ist aber genug-oder? 4

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 15.07.2021 | 80 mal gelesen

Schnappschuss