Kalibergbau

12 Bilder

Glück Auf - Der Steiger kommt 4

Joachim Leiner
Joachim Leiner | Burgdorf | am 15.03.2019 | 185 mal gelesen

Burgdorf: Stadtmuseum | Bergleute und Ölarbeiter aus Burgdorf, Hänigsen und Umgebung ist eine Ausstellung überschrieben, die Morgen, 16.03.2019 um 14:00 Uhr im Stadtmuseum Burgdorf eröffnet wird. Sehr viel Arbeit steckt in der sehenswerten Ausstellung, die ab Morgen bis zum 10.06.2019 im Burgdorfer Stadtmuseum stattfindet. Unser Verein unterstützt die Veranstalter mit dem Modell unserer Kalibahn im Maßstab 1:160 (Spur N). Seit fast 2 Jahren...

1 Bild

Kaliberg bei Wathlingen 5

Ralf zur Brügge
Ralf zur Brügge | Isernhagen | am 16.06.2017 | 137 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

die kalibahn: "kleinbahn Wathlingen-Ehlershausen" 1

Hans-Werner Blume
Hans-Werner Blume | Uetze | am 07.08.2015 | 163 mal gelesen

Uetze: Hänigsen-Riedel | Seit rund 500 jahren werden in dem gebiet um Hänigsen, Wathlingen und Ehlershausen teer, erdöl und kalisalze aus der erde geholt. Im jahre 2007 gründet sich der kleinbahnverein Wathlingen-Ehlershausen und bemüht sich alte fahrzeuge des kalibergbaus zu restaurieren. Vor allem die fahrraddraisinen bilden eine attraktion des vereins. Über 1700 menschen haben sich in diesem jahre bereits auf den schienen abgestrampelt....

5 Bilder

"Wenzel fordert unterirdische Kalihalden" - HAZ v. 3.2.2014, S. 4

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 03.02.2014 | 181 mal gelesen

Ronnenberg: Kalisalzmuseum Empelde | Sicherlich hat unser Umweltminister das so nicht gesagt, wie der kurze Zeitungsartikel im zweiten Satz als Zitat auch klar stellt: gemeint ist der Versatz der Rückstände unter Tage. Das allerdings war und ist gängige und sogar bergrrechtlich vorgeschriebene Praxis in der steilen Lagerung. Der Schreiber des Artikels -lni - liegt schlicht falsch, wenn er behauptet, dass "die Rückstände des Kalisalzes immer auf oberirdischen...

2 Bilder

Kulturdenkmale in Ronnenberg: Vom Kaliwerk erzählen nur noch wenige Überbleibsel

Jens Schade
Jens Schade | Ronnenberg | am 03.11.2013 | 208 mal gelesen

Ronnenberg: Ronnenberg | An so manchen Ecken der Stadt Ronnenberg gibt es noch Erinnerungsstücke aus längst vergangenen Tagen. Viele alte Gebäude der Stadt stehen unter Denkmalschutz. Im Rahmen dieser Serie werden die Kultur- und Baudenkmale vorgestellt. Die historischen Relikte, von denen heute die Rede sein soll, haben eine ungefähr 250 Millionen Jahre lange Vorgeschichte. In der geologischen Epoche der Zechsteinzeit plätscherten in der Gegend...

18 Bilder

Im Erlebnisbergwerk

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 24.10.2013 | 154 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum Empelde | Es waren genau 17 Mitglieder und Freunde des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau in Empelde, die am 17. Oktober eine weitere Exkursion unternahmen. Diesmal ging es in das Erlebnisbergwerk Sondershausen. Es nennt sich stolz das "älteste befahrbare Kalibergwerk der Welt", und hat eine Menge zu bieten, wie die Teilnehmer bald erfahren konnten. Im Außenbereich empfing sie die Heilige Barbara, die...

1 Bild

Vortrag

Unser Dorf Ilten e.V.
Unser Dorf Ilten e.V. | Sehnde | am 12.09.2013 | 105 mal gelesen

Der Verein "Unser Dorf Ilten e.V." hatte am 10. September 2013 zum letzten Vortrag in diesem Jahr ins ehemalige Rathaus in Ilten eingeladen. Das Thema war : "Ilten und der Kalibergbau" . Der Referent, Werner Wallberg erklärte, wie sich hier im norddeutschen die Salzlagerstätten vor etwa 250 Millionen Jahren gebildet haben. Er berichtete auch, unterstützt von Bildern, wann und wie die Kaliwerke entstanden sind und wie...

1 Bild

Besichtigung des Museums für Kali- und Salzbergbau

Gerhard Siebke
Gerhard Siebke | Nordstemmen | am 09.04.2013 | 206 mal gelesen

RÖSSING. Der Verein Dorfpflege Rössing lädt alle Mitglieder und Interessierte zur Besichtigung des Niedersächsischen Museums für Kali- und Salzbergbau in Ronnenberg - Empelde ein. Der Besuch ist für den 24.04.13 (Mittwoch) geplant; Treffpunkt ist um 15.15 Uhr das Rössinger Dorfgemeinschaftshaus in der Kirchstraße. Gegen 18.00 Uhr ist auf eigene Kosten ein gemeinsames Essen im Restaurant "Kückenmühle" vorgesehen....

5 Bilder

NaTourMuseum in Empelde

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 10.02.2013 | 309 mal gelesen

Ronnenberg: Kalisalzmuseum Empelde | "NaTourWissen" etabliert sich langsam in Hannover und Umgebung mit naturkundlichen Bus- und Fahrradfahrten, Führungen und Spaziergängen. Bisher wurden Führungen nur in Hannover in Verbindung mit dem Landesmuseum angeboten (NaTourMuseum 1 - 3). Das breit gefächerte Angebot hat jetzt zum ersten Mal das Niedersächsische Museum für Kali- und Salzbergbau als Ausgangspunkt gewählt (NaTourMuseum 4). Die Bedeutung des Kalibergbaus...

3 Bilder

Welches Bundesland ist hier gemeint?

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 11.01.2013 | 235 mal gelesen

30952 Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum Empelde | Wir im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau in Empelde erleben es hautnah: Niedersachsen sind "sturmfest und erdverwachsen", und vielleicht hindert sie genau das am Museumsbesuch. Ich will mal nicht von den Hannoveranern reden, denn die haben eine wirklich fantastische Auswahl an hervorragenden und bedeutenden Museen der verschiedensten Art. In der Region, auf dem platten Lande, haben museale Enthusiasten...

5 Bilder

Wenig Resonanz auf Internationalen Museumstag im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 22.05.2012 | 158 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum | Sicherlich war die Konkurrenz groß: autofreier Sonntag in Hannover, die begrünte Abraumhalde in Empelde war zu besichtigen, viele andere Veranstaltungen - aber etwas mehr Besucher hätten sich die Ehrenamtlichen vom Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau in Empelde am 20. Mai schon gewünscht, zumal es das einzige überregional bedeutsame Museum in Ronnenberg ist. Die durchaus sehenswerte Sonderausstellung zu...

7 Bilder

Sonderausstellung im Kalisalzmuseum zum Internationalen Museumstag

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 06.05.2012 | 258 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum | Am 20 Mai 2012 findet der diesjährige Internationale Museumstag statt. Das Motto lautet "Welt im Wandel - Museen im Wandel". Im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau findet zu dem Thema "Arbeit und Freizeit im niedersächsischen Kalirevier" eine Sonderausstellung statt, die ihres Umfangs wegen im Foyer des Verwaltungsgebäudes An der Halde 8 in Empelde aufgebaut wird. Sie dokumentiert in großformatigen Bildern und...

3 Bilder

Vorbildhaftes Kalisalzmuseum! 1

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 21.10.2011 | 151 mal gelesen

Ronnenberg: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau | Eine kleine Delegation der Region Aller-Leine-Tal besuchte das Empelder Museum aus einem ganz besonderen Anlass: Es hat sich eine Projektgruppe gebildet, die die Geschichte des Kaliabbaus der Gegend in einem Museumsraum des Deutschen Erdöl-Museums in Wietze dokumentieren will. Sie kam am 18. Oktober zum Kalisalzmuseum, um sich über Aufbau und Betrieb, aber auch über die Exponate und deren Präsentation zu informieren, wie...

12 Bilder

Staßfurt - Wiege des Kalibergbaus

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Staßfurt | am 21.10.2010 | 1550 mal gelesen

Staßfurt: Stadt- und Bergbaumuseum | Unweit der Autobahn 14 von Magdeburg Richtung Halle /Leipzig liegt die "Salzstadt Staßfurt" im "Salzland". In Staßfurt wurden 1862 die beiden ersten Kalischächte der Welt abgeteuft: genannt nach preußischen Ministern, nämlich von Manteuffel und von der Heydt. Das ehemalige Schachtgelände hat sich in einen Park verwandelt, der im Zuge der Landesgartenschau 2010 neu gestaltet wurde. Die Freifläche mitten im Stadtzentrum...

6 Bilder

Themensonntag: Filme zum Salz- und Kalibergbau im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Hannover-Mühlenberg | am 04.05.2010 | 1163 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Um 11:00 Uhr am Sonntag - natürlich hat das Museum wie üblich von 10 - 14 Uhr geöffnet - werden im Vortragsraum im Nebengebäude, an der Halde 10, Filme zum Kali- und Salzbergbau gezeigt. Sie sollen einen Einblick vermitteln, wie es heutzutage unter Tage aussieht und wie unterschiedlich, je nach Lagerung, die kostbaren Rohstoffe abgebaut und weiter verarbeitet werden. Ein Film hat den vielversprechenden Titel "Der Kostbarste...

5 Bilder

"Unter Tage" - Vortrag und Filme im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Hannover-Mühlenberg | am 14.04.2010 | 379 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Im Rahmen seiner Themensonntage zeigt das Kalisalzmuseum am Sonntag um 11:00 Uhr im Vortragsraum in Empelde, An der Halde 10, zwei kürzere Filme zum Salz- und Kalibergbau in moderner Zeit. Wer möchte, kann auf einem anschließenden Kurzrundgang durch das Museum schöne Salzstufen aus den Werken bewundern. Das Museum setzt die Reihe am Sonntag, 25. 04., fort mit einem brisanten Thema über die Lagerung von Atommüll.

1 Bild

Kalisalzbergbau in Empelde

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 20.09.2009 | 544 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Rund um den Kali- und Salzbergbau in Niedersachsen und darüber hinaus finden Sie (fast) alles erklärt im Kali-Salzmuseum in Empelde. Noch steht auch die Sonderausstellung zum Entdeckertag, das "Salzgärtchen unter Tage"; Auch zu den Kavernen des Benther Salzstocks können Sie Informationen erhalten.

1 Bild

Demnächst mit dem Grubenfahrrad unterwegs?

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 04.08.2009 | 232 mal gelesen

Schon einige Zeit lang bemüht sich das Team vom Nds. Kali- und Bergbaumuseum um Schienen, um endlich eine Strecke für das Grubenfahrrad aufzubauen, das bislang in Lauerstellung neben dem Blindschacht seiner Nutzung harrt. Der Museumszug ist seit letztem Jahr unter Dach und Fach, aber auch hier sind Fahrzeuge noch im Magazin oder ausgeborgt, so dass die Arbeit im Außenbereich noch längst nicht abgeschlossen ist. Bis zum...