Judentum

70 Jahre Ausschwitz – Erinnerungskultur?

Samuel Wasser
Samuel Wasser | Bielefeld | am 25.01.2015 | 159 mal gelesen

Am 20.08.1942 wurde meine Großmutter, Rosa Wasser, geb. am 10.09.1905 in Liesing/Wien nach Theresienstadt unter der Transportnummer -IV/8-254- deportiert, wo sie am 03.06.1943 im KZ Theresienstadt ermordet wurde. Ihre Schwester Franziska Wasser, geb. am 14.08.1892 in Liesing, wurde am 17.07.1942 nach Auschwitz deportiert. Auch sie wurde ermordet. Wir waren eine große Familie. In einer E-Mail aus Wien an mich heißt es: „…...

1 Bild

Je suis Charlie - jetzt erst recht? 32

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 19.01.2015 | 372 mal gelesen

Die Wut über die neuesten Mohammed-Karikaturen zündete eine Welle der Gewalt nach dem Freitagsgebet in der muslimischen Welt. Tote, Verletzte, brennende Kirchen in Dritte-Welt-Ländern, die von uns eher Hilfe erwartet hatten. Ist das der Preis für die Meinungs- und Pressefreiheit ohne Wenn und Aber, auf die wir angeblich so stolz sein dürfen? Satire darf alles, so liest man – gerade weil in unserer Gesellschaft die...

2 Bilder

800 Jahre Bielefeld – Jüdische Kultusgemeinde Beit Tikwa im Abseits!

Achim Mihailo
Achim Mihailo | Bielefeld | am 31.12.2014 | 114 mal gelesen

Das Jahr 2014 neigt sich zu Ende. Irith Michelsohn agiert wieder als Vorstand dieser Gemeinde, nach dem sie zuvor ihre Mitbewerber auf unsanfte Weise ausgeschaltet hatte. Und wie zu Beginn ihrer fragwürdigen Karriere, als sie verlauten ließ, „Sind wir denn hier überhaupt noch erwünscht?“ blies sie in das gleiche Horn. In der Ausgabe zum 800 jährigen Jubiläum, der Zeitung „Bielefelder“, Ausgabe Oktober 2014 – Glaubenssache -...

4 Bilder

Jedes Jahr dabei - aber es war in diesem Jahr das erste Mal, dass der Israelitische Frauenverein "Bereschit" ....

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Koblenz | am 07.12.2014 | 296 mal gelesen

Koblenz: Musikschule | ....im Rahmen der Interkulturellen Wochen der Stadt Koblenz ein "Musikfestival" mit fünf Chören, einer Kletzmergruppe und einer Tanzgruppe veranstaltete. Vito Contento, der Vorsitzende des Beirates für Migration und Integration der Stadt Koblenz begrüßte die zahlreich erschienen Gäste im Saal der Musikschule Koblenz. Sara Asinase, Vorsitzende des Israelitischen Frauenvereins "Bereschit" Koblenz und Gisela Görgens,...

4 Bilder

Sonderausstellung im Jüdischen Museum Hohenems

Klaus Heubusch
Klaus Heubusch | Bad Wildungen | am 06.11.2014 | 83 mal gelesen

Hohenems (Österreich): Jüdisches Museum | Jukebox. Jewkbox! Ein jüdisches Jahrhundert auf Schellack und Vinyl 19. Oktober 2014 bis 8. März 2015 s.a.: http://www.jm-hohenems.at/ausstellungen/aktuelle-ausstellung/

3 Bilder

"Bet - Olan" - Jüdische Friedhofskultur 4

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 22.10.2014 | 408 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | "Die Erde gehört allein den Toten dort, wo sie eingebettet sind", so steht es auf einer Tafel unterhalb des jüdischen Friedhofs am äußeren Rand des Rauischholzhäuser Schlossparkes. Nur über einen schmalen ausgetretenen Pfad durchs Unterholz erreiche ich den Friedhof. Der Zugang ist leider nicht möglich. Nur wenige jüdische Friedhöfe im Marburger Land entgingen der Zerstörung ihrer Grabstätten durch die Nazis 1940. Durch...

1 Bild

Führung in der Synagoge Hainsfarth

Birgit Kögl
Birgit Kögl | Hainsfarth | am 07.10.2014 | 121 mal gelesen

Hainsfarth: Ehemalige Synagoge | Begegnung mit dem Gott Israel - Führung in der ehemaligen Synagoge Hainsfarth für Kinder (ab ca. 8 Jahre) und ihre Eltern In der ehemaligen Synagoge Hainsfarth erfahren Kinder und ihre (Groß-)Eltern mit einer Geschichte, einem Quiz und vielem anderen, was Spaß macht, etwas über den jüdischen Glauben und den Alltag und die Feste der Juden. Vielleicht schafft es ja auch jemand einen hebräischen Buchstaben zu...

1 Bild

Konzert mit Elija Avital: LiebesGeflüster

Birgit Kögl
Birgit Kögl | Nördlingen | am 07.10.2014 | 105 mal gelesen

Nördlingen: Gemeindezentrum St. Georg | Sinnliche biblische Lieder und Geschichten durchwirkt von hebräischen Liebes-Chansons. Man verbindet mit dem Alten Testament alles Mögliche, nur Erotik würde in unsere Vorstellungen gar nicht hineinpassen... Oder? Aber feine, sinnliche Momente sind in vielen biblischen Geschichten und in biblischen Dichtungen zu finden, und zwar reichlich! Ein Abend voller Sinnlichkeit aus Gefühl aufwühlenden Geschichten, Liebe huldigenden...

Auf der Erde ist der Teufel los oder Jesus, Anarchist 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.10.2014 | 88 mal gelesen

Vier oder sieben Jahre vor unserer (falschen) Zeitrechnung beschloss Derliebegott, einen Sohn auf die Erde zu schicken, damit dieser nach dem Rechten sehe. Denn die Menschen da unten schauten nicht mehr zu ihm herauf, sondern tanzten um ein Goldenes Kalb. Ein Zustand, der für den Geist da oben unerträglich war. Menschengestalt sollte er haben, so aussehen, wie die da unten, um ihnen nahe kommen und predigen zu können....

4 Bilder

Schöne kleine Taube aus Ifriqyia! Du kommst aus dem paradiesischen Miteinander der Religionen!

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 20.07.2014 | 130 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Gerade bereiten wir wieder eine unserer Ausstellungen vor, die dann deutschlandweit auf Wanderschaft gehen sollen. Beginnen soll diese Ausstellung dieses Mal in den Räumen der katholischen Kirche von Herz Mariä in Diedorf zum 26. Oktober, dem Missionssonntag Missio Glücklich bin ich als Museumsleiter, der sich mit fremden Kulturen beschäftigt und sich für die Integration und das Verständnis für das Fremde ein setzen möchte,...

8 Bilder

160 Jahre jüdische Synagoge in Berkach/ Südthüringen

Wolfgang Teichert
Wolfgang Teichert | Erfurt | am 04.06.2014 | 224 mal gelesen

Seit 1626 gab es jüdisches Leben und Kultur in dem kleinen Dorf Berkach im Grabfeld nahe der ehemaligen Grenze zu Bayern bis 1942 Deportation und Ermordung durch die Nazis erfolgte. Die Synagoge wurde 1938 nicht zerstört. Diese, die Mikwe und Schule und der jüdische Friedhof sind heute in Thüringen ein einmaliges Ensemble, ein Kleinod jüdischer Geschichte. Zum Gedenken an den Bau der Synagoge vor 160 Jahren fand eine...

2 Bilder

Altersbilder im Judentum – Vortrag bei Religion am Mittwoch

Maria Mahler
Maria Mahler | Marburg | am 16.04.2014 | 236 mal gelesen

Marburg: Religionskundliche Sammlung | Am 9.4. war es soweit – Genau ein Jahr nachdem ich meine Masterarbeit abgegeben habe, konnte ich sie bei Religion am Mittwoch vorstellen. Und damit konnte ich die seit Jahren erfolgreiche Reihe für das Programm 2014/2015 sogar beginnen. Mit der Veranstaltungsreihe, die vom Fachgebiet Religionswissenschaft der Uni Marburg, von der Religionskundlichen Sammlung und dem Religionswissenschaftlichen Medien- und...

Die Sendung mit der Laus im Pelz – Heute: Sinti und Roma Tag – ganz doll doll! (Glosse)

Laus Lausilov
Laus Lausilov | Bielefeld | am 08.04.2014 | 122 mal gelesen

Und das kommt so. Da haben alle Onkels und Tanten, die meinen sie müssten was Wichtiges sagen und tun, den „ziehenden Gaunern“ einen Tag gewidmet. "Zigeuner", dass ist ein Begriff. Aber, Sinti und Roma, die kennt kaum einer. Aber so heißen die wirklich. Und das ist auch gut so. Und weil das so in ist, mit dem Tag vergeben, da haben diese auch einen abbekommen. Als weitere Minderheitonkels und –tanten. Das geht gut. Es ist...

1 Bild

Woche der Brüderlichkeit in der ehemaligen Synagoge Ichenhausen

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 28.02.2014 | 133 mal gelesen

Am Montag, 10. März 2014, beginnt dieses Jahr in der ehemaligen Synagoge Ichenhausen die „Woche der Brüderlichkeit“, die in diesem Jahr unter dem Motto „Freiheit - Brüderlichkeit - Europa“ steht. Das diesjährige Motto ist auch ein Fingerzeig gegen den wachsenden Antisemitismus in Europa, dem durch die Woche der Brüderlichkeit entgegengewirkt werden soll. Gedenken, das jedoch nur am Vergangenen hängt, ist belastend....

4 Bilder

Wegen großer Nachfrage ein zweites Mal: Miriam Friedmann erzählt die Geschichte einer Deutsch-Jüdischen Großfamilie

Dr. Bernhard Lehmann
Dr. Bernhard Lehmann | Augsburg | am 04.02.2014 | 290 mal gelesen

Augsburg: Evangelisches Forum Annahof, Hollbau EG | Miriam Friedmann. Eine Reise durch die Zeit, bis diese stillstand: Aus der Geschichte einer Deutsch- Jüdischen Großfamilie. Montag, 17. Februar, Evangelisches Forum Annahof, 19.30 Uhr. Eintritt frei, Spenden erwünscht. Veranstalter: Gegen Vergessen-Für Demokratie; Evangelisches Forum Annahof; Jüdisches Kulturmuseum. Eintritt frei, Spende erwünscht Miriam Friedmann gibt uns einen Einblick in diese Familie und ihre Welt,...

4 Bilder

Mitbürger unter Vorbehalt - Remagener Juden zwischen Anerkennung und Vernichtung 3

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Remagen | am 09.12.2013 | 176 mal gelesen

Remagen: Kirchstraße 3 | 10. November 2013 bis 27. Januar 2014 Villa Heros, Kirchstraße 3, Remagen Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag, 15 bis 18 Uhr Gruppen nach Vereinbarung Kontakt: Agnes Menacher, Telefon 02642 3406 KüFo Presse-Information zur Ausstellung [106 KB] Zur Website von "Bündnis Remagen für Frieden und Demokratie"

18 Bilder

Veranstaltung zu den „Interkulturellen Wochen“ der Stadt Koblenz und dem „Mitzva-Tag der guten Tat“ des Zentralrats der Juden in Deutschland vom Frauenverein „Bereschit“ am 17. November 2013.

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Koblenz | am 03.12.2013 | 221 mal gelesen

Koblenz: Musikschule | „Meine Damen und Herren ein herzliches Willkommen und Shalom zu den INTERKULTURELLEN WOCHEN 2013 der Stadt Koblenz hier in der Musikschule“, mit diesen Worten begrüßten die beiden Moderatorinnen Gisela Görgens und Sara Asinase die zahlreich erschienen Gäste. Der Israelitische Frauenverein „Bereschit“ hatte wieder eingeladen wie in jedem Jahr und viele, viele Besucher waren gekommen. In diesem Jahr 2013 fand der vom...

Die Sendung mit der Laus im Pelz – Heute: Schon wieder feiern – Weihnachten und Channuka! (Glosse)

Laus Lausilov
Laus Lausilov | Bielefeld | am 01.12.2013 | 112 mal gelesen

Und das kommt so. Da haben wir gerade die Frühjahrs-, Oster-, oder Herbstkirmes mit ihren „Fressbuden“ überlebt, da kommt die nächste geballte Ladung. Alle Jahre wieder. Und – keiner kann es verhindern. Weihnukka! Wenn das kein Anlass ist, für Pommes und Currywurst extra-lang, für Holzspielzeug und warme Wintersocken und für eine Runde Glühwein. Auch Owi lacht. Owi? „Oh wie lacht das Christuskind…“ Alle Jahre wieder...

7 Bilder

Hannover: Zentrale Gedenkveranstaltung zur Erinnerung an die Pogromnacht 3

Bernd Sperlich
Bernd Sperlich | Hannover-Calenberger Neustadt | am 11.11.2013 | 208 mal gelesen

Hannover: Synagoge | Montag, den 11. November 2013, um 12 Uhr. Anlässlich der sogenannten Pogromnacht am 9./10 November 1938 lud die Landeshauptstadt Hannover und Region Hannover zu einer zentralen Feier vor dem Gedenkort für die zerstörte Synagoge in der Roten Reihe ein. Schülerinnen und Schüler der Heisterberg-Schule, Haupt-und Realschule in Ahlem, verlasen, wie schon im letzten Jahr, einen erschütternden Zeitzeugenbericht des jüdischen...

1 Bild

Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 04.11.2013 | 139 mal gelesen

Gießen: Berliner Platz | Am Samstag, den 09. November 2013, findet der alljährliche Mahngang zum Gedenken an die Opfer der Novemberpogrome 1938 in Gießen statt. Wie jedes Jahr wird sich um 18 Uhr auf dem Berliner Platz getroffen, um den antisemitischen Ausschreitungen von vor genau 75 Jahren mahnend zu gedenken. Denn die schrecklichen Ereignisse dürfen niemals vergessen werden, wenn man verhindern will, dass sie sich niemals mehr wiederholen. Das...

7 Bilder

Ausstellung „Synagogen Hannovers“ in der Markuskirche 2

Bernd Sperlich
Bernd Sperlich | Hannover-Mitte | am 31.10.2013 | 231 mal gelesen

Hannover: Markuskirche | Bereits seit Mitte Oktober 2013 verkündet ein Banner an der evangelisch-lutherischen Markuskirche, Stadtteil List, dass im Innern des 1906 eingeweihten Gotteshauses mit Hilfe von Stelltafeln die Historie der Synagogen Hannovers chronologisch in Wort und Bild nachzeichnet wird. Die Ausstellung, kuratiert von Dr. Peter Schulze und noch bis zum 13. November 2013 zu sehen, ist eine von mehreren Veranstaltungen, die das Netzwerk...

Im Nachgang zu den Wahlen in der Jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld am 6.10.13

Laus Lausilov
Laus Lausilov | Bielefeld | am 26.10.2013 | 157 mal gelesen

Aus dem 14 tägigen Urlaub wieder zurückgekehrt, habe ich unter Lachtränen zur Kenntnis genommen, dass Irith Michelsohn, nach dem sie die Opposition in der Jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld „ausgeschaltet“ hatte, endlich wieder Vorstand spielen darf. Nach der Satzung der Jüdischen Kultusgemeinde Bielefeld, kann man aus der jüdischen Gemeinde oder dem Judentum (letzteres zweifelhaft) nur austreten, wenn man, wie ansonsten...

14 Bilder

Informationstafel am Holocaust-Mahnmal enthüllt. 9

Bernd Sperlich
Bernd Sperlich | Hannover-Mitte | am 25.10.2013 | 361 mal gelesen

Hannover: Oper | Der Himmel am 25. Oktober 2013 zeigt ein graues Gesicht, ein paar Regentropfen fallen auf das Holocaust-Denkmal an der Peripherie des Opernplatzes in Hannover. Es ist 13 Uhr, die Feierstunde zur Enthüllung einer Informationstafel beginnt. Eingeladen hat die Landeshauptstadt Hannover, Fachbereich Bildung und Qualifizierung, hier: „Projekt Erinnerungskultur“. Das Programm eröffnet sehr einfühlsam der Saxophonist Thomas...

Opposition darf nicht antreten und beklagt undemokratische Verhältnisse / Mitglieder erklären ihren Austritt 4

Laus Lausilov
Laus Lausilov | Bielefeld | am 29.09.2013 | 215 mal gelesen

Bielefeld (fei). Eigentlich hätte die jüdische Kultusge­meinde allen Grund zur Freude: Die „hohen Feiertage" um Jom Kippur, Laubhüttenfest und Simchat Tora sind abgeschlos­sen, das interreligiöse Abrahamsfest ist in vollem Gang. Hinter den Mauern der Synagoge aber brodelt es gewaltig. Grund ist die anstehende Gemeindevertre­terwahl am 6. Oktober, die für ei­nige Gemeindemitglieder zu ei­ner Farce zu verkommen droht. „Der...

Offener Brief an Wolfgang Thierse, MdB, Vizepräsident des Deutschen Bundestages

Laus Lausilov
Laus Lausilov | Bielefeld | am 22.09.2013 | 185 mal gelesen

Offener Brief an Wolfgang Thierse, MdB Vizepräsident des Deutschen Bundestages Platz der Republik 1 11011 Berlin Per Fax: 030 / 227-76023 Bielefeld, den 22.09.2013 Sehr geehrter Herr Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Sie sind Gastredner zu „Religiöse Vielfalt und gesellschaftlicher Frieden“ Veranstalter: Bielefelder Trialog Mittwoch, 2. Oktober 2013 | 18 Uhr Synagoge Beit Tikwa, Detmolder...