28 Bilder

Neue Stolpersteine in Hannover 10

Bernd Sperlich
Bernd Sperlich | Hannover-Mitte | am 21.11.2015 | 631 mal gelesen

Hannover: Städtische Erinnerungskultur | München will sie nicht auf öffentlichem Grund, in Hannover wurden schon über 300 kleine Messingplatten verlegt. Am 20. November 2015 versenkte der Künstler Gunter Demnig auf Initiative „Städtische Erinnerungskultur Hannover“ weitere 28 Stolpersteine in die hannoversche Erde. Der Fokus soll auf 5 Verlege-Stellen gelegt werden. Stadtbezirk Linden-Limmer: Minister-Stüve-Straße 4, 4 Stolpersteine für die Mitglieder der...

1 Bild

Gunter Demnig setzt Stolpersteine gegen das Vergessen in Aue 6.12.2013

- -
- - | Aue | am 06.12.2013 | 323 mal gelesen

Aue: Aue | Am 6. Dezember 2013 15 Uhr wurden in der Schwarzenberger Straße 1 in Aue fünf Stolpersteine gesetzt. „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist“ Hier lebten, arbeiteten und wohnten: David Thorn, Rosette Thorn, Max Schüftan, Betty Schüftan, geb. Thorn, Herta Kreinberg, geb. Thorn Text: Copyright by Jana Behm veröffentlich bei myheimat am 06.12.2013

2 Bilder

Die ehemalige Synagoge in Pattensen 18

Kirsten Steuer
Kirsten Steuer | Pattensen | am 11.11.2012 | 428 mal gelesen

Pattensen: Ehemalige Synagoge | Die Pattenser Synagoge Erste Hinweise auf eine bestehende Synagoge befinden sich auf einem "Situations-Plan" von den Pachtgebäuden der Burg von Pattensen aus dem Jahre 1837. Darauf ist auch ein sogenannter "Judentempel" verzeichnet. Wie lange der schon existierte, war aus den Quellen nicht ersichtlich. Diese Synagoge wurde den Juden zu klein, so dass sie im Juni 1850 den Beschluss fassten, eine neue Synagoge zu bauen....

1 Bild

Stolpersteine: Gedenken an ehemalige jüdische Mitbürger ?! 8

Mike Redel
Mike Redel | Unna | am 17.09.2012 | 395 mal gelesen

Unna: unna | Am 23. September werden vor dem Bonifazheim in Unna ca. 160 Stolpersteine verlegt. Herr Demning wird um 15 Uhr mit seiner Arbeit beginnen So weit es zu lesen ist kommt sogar unsere "Landesmutter" Frau Hannelore Kraft. Im Hinblick auf diese massive Verlegungsaktion stolperte ich im wahrsten Sinne über bereits verlegte Steine. War es wohl das warum sich Frau Knobloch strikt gegen diese Art des Gedenkens...

Stolpersteine in Naumburg 22

Olaf Döring
Olaf Döring | Naumburg (Saale) | am 10.05.2010 | 1055 mal gelesen

Im Gedenken an die Vertreibung jüdischer Bürger aus Naumburg während der Zeit des Nationalsozialismus wird der Naumburger Bürgerverein am 3. Juni 2010, ab 13.00 Uhr, weitere 6 Stolpersteine verlegen lassen. Im Andenken an Annemarie und Gustav Gutkind, Peter und Johannes Hollaender, Elly Landsberg und Dr. Arhtur Samter werden die Stolpersteine in der Raschstraße, der Kösener Straße, der Parkstraße und am Spechsart verlegt. Die...

1 Bild

STOLPERSTEINE IN RÖSSING: Ein Mensch ist erst vergessen wenn sein Name vergessen ist! 1

Gerhard Siebke
Gerhard Siebke | Nordstemmen | am 25.10.2009 | 666 mal gelesen

Nordstemmen: Rössing | RÖSSING. Terror, Deportation und Vernichtung – dieses Schicksal musste auch die jüdische Familie Blumenthal aus Rössing erleiden. Am 28. März 1942 wurden die vier Familienmitglieder Henny, Karl, Hanna und Hans-Jürgen aus Rössing abgeholt und mit einem Sammeltransport in das Arbeitslager Trawniki (Außenlager des Vernichtungslagers Majdanek) in Polen verschleppt. Zur Erinnerung und zur Mahnung werden jetzt vier „Stolpersteine“...