1 Bild

8. Teil - Kinder- und Jugendjahre im Schatten des Nationalsozialismus. (Erinnerungen der 89-jährigen Zeitzeugin Maria Bengtsson Stier) 1

Gisela Görgens
Gisela Görgens | Alzey | am 26.03.2013 | 373 mal gelesen

Alzey: . | ….Noch heute bekomme ich ein unbehagliches Gefühl wenn ich eine Sammelbüchse sehe. Einmal hatten wir mit der ganzen Schulklasse eine gemeinsame Sammelaktion. Da schwärmten alle Schulkinder aus wie die Wespen und rempelten vorbeigehende Menschen an und baten um eine Gabe. Ich hatte meinen Standplatz am Bahnhof. Plötzlich kam ein Zug an. Aber viele Fahrgäste stiegen nicht aus. Doch ein Herr fiel mir ganz besonders auf. Er...

3 Bilder

Regisseur Dr. Michael Verhoeven zeigt im Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen seinen Film "Menschliches Versagen" und stellt sich der Diskussion: Dienstag,

Dr. Bernhard Lehmann
Dr. Bernhard Lehmann | Gersthofen | am 09.08.2010 | 1156 mal gelesen

Gersthofen: Paul-Klee-Gymnasium | Menschliches Versagen. Film von Dr. Michael Verhoeven. Filmvorführung in der Aula des Paul-Klee-Gymnasiums Gersthofen am Dienstag, den 5.Oktober 2010 um 18 Uhr, im Anschluss Diskussion mit dem Regisseur Dr. Michael Verhoeven. Es werden Getränke gereicht. Eintritt € 2 Veranstalter: Paul-Klee-Gymnasium Gersthofen (PKG), Gesellschaft für jüdisch-christliche Zusammenarbeit (GJCZ), Forum für interkulturelles Leben und...

1 Bild

"Einen Juden erschießen - für 10 Pfennig" 17

Roland Greißl
Roland Greißl | Fuchstal | am 20.07.2010 | 1145 mal gelesen

Liebe Myheimat-Reporter und -Interessierte, bei der Herausgabe eines Büchleins über "Flakhelfer" - also jene Jugendlichen, die gegen Kriegsende als Luftwaffenhelfer eingezogen wurden, anfangs die 16 Jahre alten, später auch jüngere - stieß ich auf folgende Aussage: Ein "Kriegsheld" erzählte 1944 vor diesen Jugendlichen über seine Erlebnisse in einem Judensammellager in Polen, "... dass er in Polen gerne zu einem...

11 Bilder

Mit dem Niedersachsen-Ticket in die Vergangenheit! 8

Rosemarie Müller
Rosemarie Müller | Langenhagen | am 07.06.2010 | 1608 mal gelesen

Eine Zeitreise! Früh am Morgen scheint die Sonne und der Himmel ist blau. Die Wettervoraussage für den heutigen Tag ist gut. Kurz entschlossen lösen wir ein Niedersachsen-Ticket und fahren mit dem Zug über Bremen nach Bremerhaven. Unser Ziel sind die Hafenwelten und das Deutsche Auswandererhaus. Hier gehen wir an Bord und mit dem Boarding-Pass erhalten wir eine neue Identität. Mein Mann schlüpft in die Person von ...

4 Bilder

Mit einem Spaziergang über den jüdischen Friedhof begann alles ... 1

Corinna Luedtke
Corinna Luedtke | Laatzen | am 21.05.2010 | 1422 mal gelesen

Im Mai hielt Bernhard Gelderblom vor den Teilnehmenden des Projekts "Schreiben gegen das Vergessen" einen Vortrag über die Erforschung der Geschichte der Juden in und um Hameln. Für seine Arbeit ist der Historiker und ehemalige Lehrer 2008 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und 2009 mit dem Obermayer German Jewish History Award ausgezeichnet worden. Zu Gast waren die Schüler/innen des Werte und Normen-Kurses des 8....

Stolpersteine in Naumburg 22

Olaf Döring
Olaf Döring | Naumburg (Saale) | am 10.05.2010 | 1056 mal gelesen

Im Gedenken an die Vertreibung jüdischer Bürger aus Naumburg während der Zeit des Nationalsozialismus wird der Naumburger Bürgerverein am 3. Juni 2010, ab 13.00 Uhr, weitere 6 Stolpersteine verlegen lassen. Im Andenken an Annemarie und Gustav Gutkind, Peter und Johannes Hollaender, Elly Landsberg und Dr. Arhtur Samter werden die Stolpersteine in der Raschstraße, der Kösener Straße, der Parkstraße und am Spechsart verlegt. Die...