Joachim Herrmann

1 Bild

Innenminister Joachim Herrmann zur Strategie gegen Reichsbürger: Bayern hat bundesweit Vorreiterrolle - Intensive Beobachtung der gewaltorientierten Szene - 670 Waffen entzogen

Thomas Rank
Thomas Rank | Günzburg | am 19.02.2019 | 10 mal gelesen

"Die Bayerischen Sicherheitsbehörden bekämpfen die sogenannte Reichsbürgerszene konsequent, mit hoher Intensität und mit allen rechtsstaatlich zur Verfügung stehenden Mitteln. Bayern nimmt hierbei bundesweit eine Vorreiterrolle ein." Das hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann heute dem Ministerrat berichtet. Danach ist es den Sicherheitsbehörden in Bayern durch kontinuierliche Ermittlungsarbeit gelungen, das vorhandene...

Bahn als Thema im Landtagswahlkampf: Was sind CSU-Wahlversprechen wert?

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 10.10.2018 | 87 mal gelesen

Die CSU hat die Bahn als Wahlkampfthema entdeckt. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eilt zu einer Sondersitzung des Bayerischen Kabinetts Ende September, und verspricht den Bayerischen Vorfinanzierungsanteil von 1 Mrd. Euro für die 2. Stammstrecke sofort zu übernehmen. So stünden gemäss Ministerpräsident Markus Söder 1 Mrd. Euro zusätzlich für andere Projekte zu Verfügung, die sonst langfristig gebunden gewesen wären....

1 Bild

S4-Ausbau: Herrmann hat uns jahrelang einen Bären aufgebunden

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 04.11.2017 | 220 mal gelesen

Im Fürstenfeldbrucker Tagblatt vom 27.10.2017 "S4-Debatte: Im Hintergrund kommt der Ausbau ins Rollen" wird davon berichtet, dass bereits die Ausschreibung für den 3-gleisigen Ausbau vorbereitet würde. Endlich geht es vorwärts, könnte man begeistert ausrufen. Betrachtet man jedoch die Ausschreibung genauer, werden dort Aufträge für die erste und zweite Planungsphase vergeben, also die sogenannte Grundlagenermittlung und die...

1 Bild

Jetzt neu! Den „aichacher“ 10/2017 hier als E-Paper lesen

Joachim Meyer
Joachim Meyer | Aichach | am 06.10.2017 | 55 mal gelesen

Erscheinungstermine: aktuelle Ausgabe: 07.10.2017 nächste Ausgabe: 04.11.2017 Redaktionsschluss: 20.10.2017 Die Oktoberausgabe des myheimat-Stadtmagazins aichacher beinhaltet eine Nachlese zur Eröffnung der neuen Bahnunterführung in Aichach, einen Nachbericht zur Aktion "Stadt auf Reisen", einen Bericht zur Verleihung des Aichacher Kunstpreises an die Münchner Künstlerin Keiyona Constanze Stumpf und einen...

2 Bilder

S4-Ausbau: Dr. Thomas Goppel als Spin-Doctor der Staatsregierung?

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 29.04.2017 | 98 mal gelesen

Puchheim: S-Bahnhof Puchheim | Mit den geplanten Bahnhofsumbauten in Buchenau und Fürstenfeldbruck bis 2020 („Verbesserungen auf der S4“, SZ, 11.4.2017) lenkt die Staatsregierung nur vom Versagen beim S4-Ausbau ab, der bis 2019 fertiggestellt sein sollte. Eigentlich ist der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Thomas Goppel eher ein stilles Wasser und versucht Verbesserung auf der S4 nicht publikumswirksam über die Presse, sondern durch diskrete Kontakte mit...

1 Bild

Forderung des Kreistags nach raschem S4-Ausbau: nicht auf halbem Weg stehenbleiben

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 02.04.2017 | 88 mal gelesen

Der einstimmige Beschluss des Kreistags (Merkur, 20.3.2017), Landrat Karmasin solle sich bei Innenminister Joachim Herrmann dafür einsetzen, den S4-Ausbau in höchster Priorität zu verwirklichen, wird von uns begrüßt. Allerdings ist die Finanzierung dieses Ausbaus ohne Aufstockung der Bundesmittel völlig illusorisch, dies gestehen Innenminister Joachim Herrmann (SZ vom 16.2.2017) und MdB Reinhold Bocklet (PM vom 16.2.2017)...

1 Bild

Bayerischer Staatsregierung zur 2. Stammstrecke: Ein Lügenkabinett?

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 18.02.2017 | 201 mal gelesen

Als die Bayerische Staatsregierung im Oktober die Einigung über die Realisierung und Finanzierung der 2. Stammstrecke bekanntgab,versprach Ministerpräsident Seehofer, "... dass andere bayerische Projekte aus dem GVFG-Programm durch die Finanzierung der 2. Stammstrecke in München nicht beeinträchtigt werden.“ Keine vier Monate später gesteht Staatsminister Joachim Herrmann gemäss Münchner Merkur jedoch ein, "... dass sich...

1 Bild

Zweite Münchner S-Bahnstammstrecke: Ohne Streckenausbau massive Verschlechterung für Pendler entlang S4-West und aus dem Allgäu

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Kaufering | am 11.02.2017 | 116 mal gelesen

Kaufering: Bahnhof | Praktisch unbeachtet von Presse und Politik hat die Staatsregierung um die Jahreswende ein neues Nutzen-Kosten-Gutachten für die Zweite Münchner Stammstrecke veröffentlicht. Auf dem ersten Blick bringt dieses neue Konzept auch für die S4-Pendler Verbesserungen. Die S4 aus Geltendorf soll statt bisher alle 20 Minuten neu alle 15 Minuten verkehren, und daneben ist erstmals auch eine Express-S-Bahn ab Buchloe durch die 2....

1 Bild

Ernüchternde Bilanz Seehofers Staatsregierung bei Bayerns Schienenverkehrsprojekten

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | München | am 28.01.2017 | 102 mal gelesen

München: Hauptbahnhof | „Der Ministerpräsident weiß, ohne ihn geht … absolut nichts“ berichtet die SZ am 15.1.2017 anlässlich des neunten Neujahrsempfang von Horst Seehofer im Kaisersaal der Residenz. Allerdings sind die Erfolge der Staatsregierung beim Ausbau der Schieneninfrastruktur in Bayern insbesondere im Vergleich zu den Versprechungen gelinde gesagt bescheiden. Man müsste also konstatieren: „Auch mit ihm geht praktisch nichts“. Horst...

1 Bild

S4-Ausbau muss unbedingt gleichzeitig mit 2. Stammstrecke erfolgen

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Fürstenfeldbruck | am 29.10.2016 | 93 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Bahnhof | Sonst resultieren noch stärker überfüllte Züge als Kollateralschaden der 2. Stammstrecke Der Beschluss zur Realisierung und Finanzierung zur 2. Stammstrecke wird auch von uns begrüsst. Allerdings ist dieser mit gravierenden Nachteilen für die S4-Pendlern verbunden, wenn es nicht gelingt, die Strecke Pasing-Buchenau rechtzeitig zur Eröffnung der 2. Stammstrecke (vsl. 2026) auszubauen. In einer bis vor Kurzem geheim...

Eiertanz um S4-Ausbau beenden. Sowohl Bund als auch Bayern müssen endlich ihre Hausaufgaben machen

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Fürstenfeldbruck | am 18.08.2016 | 124 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Bahnhof | Für eineinhalb Wochen war die Bahnstrecke zwischen Pasing und Fürstenfeldbruck während der Sommerferien 2016 unterbrochen, denn am Bahnhof Puchheim wurden Gleise und Weichen ausgetauscht. In der Pressemeldung der Deutschen Bahn vom 20.7.2016 wurde der seit Jahrzehnten in Aussicht gestellte dringend notwendige Streckenausbau zwischen Pasing und Buchenau mit keinem Wort erwähnt. Die Vermutung liegt nahe, dass der Streckenausbau...

1 Bild

S4-Ausbau Pasing-Buchenau: Hat es dem Bayerischen Innenministerium die Sprache verschlagen?

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 01.06.2016 | 168 mal gelesen

Pressestellen und Abteilungen für Öffentlichkeitsarbeit sind normalerweise nicht auf den Mund gefallen, wenn sie ihre Brötchengeber in den rosigsten Farben malen. Allerdings erwarten Bürger und Presse auch Antworten auf kritische Fragen. Um die drückt sich das Innenministerium lieber herum. Dies ist zumindest meine Erfahrung, denn auf mein Email vom 21. Februar an die Pressestelle und die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit...

1 Bild

Kommentar zum Interview mit den Grünen zum S4-Ausbau: Nehmen die Land- und Bundestagsgrünen die Verzögerungstaktik der Staatsregierung in Schutz?

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Eichenau | am 23.04.2016 | 79 mal gelesen

Eichenau: Bahnhof | In der Bürgerinitiative «S4-Ausbau jetzt» sind die Grünen mit zwei Vertretern im sechsköpfigen Sprecherrat vertreten (neben der SPD mit ebenfalls zwei, dem Fahrgastverband pro Bahn und der Brucker Bürgervereinigung mit je einem). Die Entscheide bezüglich des S4-Ausbaus werden jedoch von der Staats- und Bundesregierung getroffen, deshalb ist es entscheidend, über Land- und Bundestag Einfluss zu nehmen. Die Bürgerinitiative...

1 Bild

Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann zum schweren Bahnunglück bei Bad Aibling: Eines der schlimmsten Zugunfälle in Bayern - Ermittlungen zur Ursache auf Hochtouren - Dank an Einsatzkräfte 1

Thomas Rank
Thomas Rank | Günzburg | am 09.02.2016 | 87 mal gelesen

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann ist bestürzt über das schwere Zugunglück von heute Morgen bei Bad Aibling. Vor Ort machte sich Herrmann ein Bild von der Unfallstelle, den Stand der Bergungsarbeiten und den Ursachenermittlungen. "Das sind schockierende Bilder, mit denen unsere Einsatzkräfte konfrontiert waren. Es handelt sich um eines der schwersten Zugunfälle in der Geschichte Bayerns. Wir werden alles...

1 Bild

Wie lange verzögert die Staatsregierung den S4-Ausbau noch?

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 05.02.2016 | 134 mal gelesen

Wie lange geht die unendliche Geschichte der leeren Versprechungen bezüglich des Ausbaus der S4 West durch die Bayerische Staatsregierung noch weiter? Bisher ist kein Ende absehbar. Lesen Sie weiter. 2004: S4-Ausbau beschlossen Am 31.8.2004 liess die Staatsregierung in einer Pressemitteilung verbreiten, der S4-Ausbau sei beschlossen. 2010: S4-Ausbau aus Förderprogramm gestrichen Die gleiche Staatsregierung lässt im...

Weihnachtswunschzettel an Hasselfeldt, Bocklet, Herrmann und Dobrindt: Bringen Sie endlich den S4-Ausbau voran!

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Fürstenfeldbruck | am 24.12.2015 | 193 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Bahnhof | In letzter Zeit gab es eine Reihe von Zeitungsartikel zur Problematik der S4-West: Merkur, 11.12.2015 „Zuverlässig sind nur die Hiobsbotschaften“, „S4-Skandal: Landesvize fordert Aufklärung“, „S4: Brief an den Innenminister“; Merkur, 9.12.2015: „Neue Watschn für Pendler auf der S4“ und Merkur, 19.11.2015 „S4-Ausbau fällt aus Förderprogramm“. SZ, 10.12.2015 „Fahrplanwechsel: Rückschlag für S4-Pendler“ und „Fahrplanwechsel:...

1 Bild

Du nicht sagen Neger, du sagen schwarzer Mann! 14

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 01.09.2015 | 154 mal gelesen

Diese mahnenden Worte eines farbigen US-Wachsoldaten klingen mir noch heute in den Ohren, als ich ihm am Kriegsende beim Spielen ums Haus herum in die Arme lief. "Neger" musste also ein Schimpfwort sein, merkte ich mir. "Nigger" erst recht, wie ich später erfuhr. Also vermied ich fortan diese Vokabeln, um nicht in ein Fettnäpfchen zu treten. Wenn ich heute auf einen Dunkelhäutigen zu sprechen komme, dann ist das für mich...

1 Bild

125-jähriges Gründungsjubiläum Oberpfälzer Schützenbund in Erbendorf

OberpfalzBild.de - Die Online-Bildagentur
OberpfalzBild.de - Die Online-Bildagentur | Erbendorf | am 26.10.2014 | 89 mal gelesen

Bayerns Innen- und Sportminister Joachim Herrmann beim 125-jährigen Gründungsjubiläum des Oberpfälzer Schützenbundes: Beeindruckendes Jubiläum - Solidarität, Kameradschaft und Bürgersinn wie kaum woanders - Schützen liegen Staatsregierung sehr am Herzen Mit über 30.000 Mitgliedern in 289 Vereinen kann der Oberpfälzer Schützenbund nach 125 Jahren auf eine stolze Geschichte zurückblicken. Bayerns Innenminister Joachim...

Die Mär vom raschen S4-Ausbau: Bahn und Staatsregierung tanzen Pendlern auf der Nase herum

Ralf Wiedenmann
Ralf Wiedenmann | Puchheim | am 17.10.2014 | 207 mal gelesen

Im Mai kam unter den S4-Pendlern Hoffnung auf. Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann ließ sich auf eine S-Bahnfahrt von Fürstenfeldbruck nach München in der morgendlichen Hauptverkehrszeit ein. In der anschließenden Pressekonferenz verkündet Herrmann den schnellstmöglichen 3-gleisigen Ausbau der Strecke zwischen Pasing und Eichenau. Jüngst informierte DB Netze und die S-Bahn München über das Ausbauprojekt (SZ,...

1 Bild

„Auf Reden müssen nun Taten folgen - S4-Ausbau jetzt vorantreiben!

Mirko Pötzsch
Mirko Pötzsch | Fürstenfeldbruck | am 12.10.2013 | 208 mal gelesen

Fürstenfeldbruck: Bahnhof | Gute Worte, viele Lippenbekenntnisse, aber eigentlich Stillstand und Unwillen, zeichneten die Bemühungen der letzten Jahre im zuständigen Ministerium und in der Staatsregierung aus, auf der S-Bahnstrecke „S4-West“ den lange überfälligen viergleisigen Ausbau voranzubringen oder wenigstens die Ist-Situation auf der Strecke zu verbessern. Exemplarisch dafür steht die Argumentation der zuständigen Ministeriums-Fachleute in der...

1 Bild

Verdienstmedaille für Laugnas 1.Bürgermeister

Konrad Friedrich
Konrad Friedrich | Wertingen | am 10.08.2012 | 256 mal gelesen

Kommunale Verdienstmedaille für Bürgermeister Georg Keis. Innenminister Hermann verleiht Verdienstmedaille an Laugnas Bürgermeister. Georg Keis aus Laugna bringt sich seit vier Jahrzehnten mit vorbildlichem Engagement für die Belange der ehemaligen Gemeinde Osterbuch und der Gemeinde Laugna ein. 16 Jahre gestaltet er als erster Bürgermeister das Bild der Gemeinde Laugna entscheidend mit. Bereits als zweiter Bürgermeister...

Neues Verkehrssicherheitsprogramm - Die Meinung der Bürger ist gefragt

Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle
Landratsamt Donau-Ries, Pressestelle | Donauwörth | am 19.06.2012 | 202 mal gelesen

Im Rahmen der ersten Bayerischen Verkehrssicherheitskonferenz in München hat Innenminister Joachim Herrmann die Eckpunkte für ein neues Bayerisches Verkehrssicherheitsprogramm 2020 „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ vorgestellt. Leider sind die Unfallzahlen auf den bayerischen Straßen immer noch zu hoch. Innenminister Herrmann möchte deshalb der Verkehrssicherheit auf den bayerischen Straßen noch einmal einen kräftigen...

1 Bild

Staatsminister Joachim Herrmann zu Besuch im Landkreis

Landratsamt Günzburg
Landratsamt Günzburg | Günzburg | am 25.04.2012 | 155 mal gelesen

Vergangenen Montag stattete Staatsminister Joachim Herrmann dem Landkreis Günzburg einen Besuch ab. Zunächst besichtigte er das Staatliche Bauamt in Krumbach. Danach informierte er sich bei der Polizeiinspektion Krumbach über die Arbeit der Sicherheitshüter. Entscheidender Grund des Staatsministers für seinen Besuch im Landkreis Günzburg war jedoch der anschließende Empfang anlässlich des 90. Geburtstags von Altlandrat Dr....

2 Bilder

Das Leben ist schön in Gersthofen: Politischer Aschermittwoch mit Joachim Herrmann

Tanja Wurster
Tanja Wurster | Gersthofen | am 24.02.2012 | 687 mal gelesen

Von Passau nach Gersthofen - Joachim Herrmann, Bayerns Innenminister, ließ es sich nicht nehmen, nach dem traditionellen Politischen Aschermittwoch in Passau auch noch in Gersthofen „die Sau raus zu lassen“. Welcher Ort könnte dafür besser geeignet sein als ein großes Festzelt, das sich nach eigenem Bekunden „Narrenhalle“ nennt? In selbiger fand nach vielen Wochen lustigen Faschingstreibens der Politische Aschermittwoch...

2 Bilder

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Gersthofen durch den Staatsminister des Innern

Günter Bugar
Günter Bugar | Gablingen | am 23.02.2012 | 599 mal gelesen

Gersthofen: Rathaus Gersthofen | Bevor es in die Narrenhalle auf dem Gersthofer Rathausplatz ging wurde der Bayerische Staatsminister des Innern Joachim Herrmann, MdL von Bürgermeister Jürgen Schantin zum Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Gersthofen im Rathaus empfangen. Zahlreiche Ehrengäste nahmen an diesem Empfang teil. Nach den Begrüßungsworten von Bürgermeister Schantin und Landrat Martin Sailer folgte der Eintrag ins Goldene Buch des Ministers. Danach...