Islamisten

Miese Zustände in deutschen Justizvollzugsanstalten. 3

Hans-Joachim Tilgner
Hans-Joachim Tilgner | Barsinghausen | am 13.11.2020 | 25 mal gelesen

Die Lage in Deutschen Gefängnissen ist brisant bzwz. hochgradig schlecht. In vielen Haftanstalten ist die Zahl der inhaftierten Straftätern sehr stakr angestiegen. Der Per- sonalbestand wurde aber drastisch abgebaut und Einsparungen durchgeführt, selbst- verständlich zu Lasten des Personals. Dies kann ein JVA-Beamter nicht verstehen. Die Kosten von 60 - 80 Millarden für Flüchtlinge kann der Staat problemlos schultern, so...

1 Bild

Schwer durch Corona gebeutelt und dazu noch islamistischer Terror - Mann in der Nähe von Paris auf offener Straße enthauptet 13

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 16.10.2020 | 94 mal gelesen

Die Terrorgefahr fast ständig im Bewusstsein der Menschen. Wie lange lassen sich die Leute den islamistischen Terror noch gefallen?: Nach der Enthauptung eines Mannes in der Nähe von Paris haben die Anti-Terror-Fahnder der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Man ermittle unter anderem wegen Mordes mit Terrorhintergrund, bestätigte die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur am Freitag in...

1 Bild

Wehe uns Christen! 37

Axel Haack
Axel Haack | Freilassing | am 02.08.2016 | 301 mal gelesen

Es heißt, dass Islamisten jetzt vermehrt Jagd auf Christen machen. Da wir als "Kreuzzügler" gelten, zählen wir zu den Ungläubigen und müssen damit rechnen, versklavt oder massakriert zu werden. Es sei denn, wir konvertieren rechtzeitig zum Islam, hören auf das Wort des Propheten und leben als Muslime weiter. Statt Kirchen zu betreten, sollten wir Moscheen aufsuchen und den Worten des Imam lauschen, auch wenn wir kein...

"Schoduvel" - Jetzt erst recht!

Wolfgang H. Zerulla
Wolfgang H. Zerulla | Braunschweig | am 28.01.2016 | 55 mal gelesen

Ja liebe Braunschweiger, genau das ist die richtige Einstellung! Und hoffentlich bleibt Ihr auch dabei. Anders als es bei dem Länderspiel gegen die Niederlande passiert ist. Da wurde im Vorfeld ja auch groß getönt "jetzt zeigen wir den Terroristen, dass wir uns nicht kleinkriegen lassen". Und dann ist genau das passiert! Zwei völlig überforderte Innenminister, die beide nur durch Parteibuchkarriere auf ihre Pöstchen gekommen...

4 Bilder

Was ist das für eine Religion? 31

Hartmut Stümpfel
Hartmut Stümpfel | Sarstedt | am 27.06.2015 | 167 mal gelesen

Freie Menschen werden ausgepeitscht, weil sie ihre Meinung sagen. Frauen werden gesteinigt, weil der Ehemann sie los werden will. Urlauber werden erschossen, weil die Region geschwächt werden soll um den extremen Islamismus einzuführen. Gleichgläubige werden in die Luft gesprengt, weil die Regierung geschwächt werden soll. Andersgläubige werden kurzerhand geköpft. Das alles im Namen und mit der angeblichen Unterstützung...

1 Bild

Je suis Charlie - je suis aussi un musulman! 53

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 09.01.2015 | 600 mal gelesen

Erstaunlich, wer da plötzlich alles "charlie" ist. Menschen, die die "Titanic" nicht mit der Zange anfassen, "Die Anstalt" am liebsten absetzen und selbst zu den harmlosen Scherzen der "heute show" niemals lachen würden - sie alle sind "charlie". Heuchler. "Wirklich ein Zeichen wäre es, wenn auch alle sagten: „JE SUIS AUSSI UN MUSULMAN.“ „ICH BIN AUCH MOSLEM.“ Denn damit würde auch der Alleinvertretungsanspruch der...

1 Bild

Je suis Charlie 3

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 08.01.2015 | 79 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Flüchtlingsproblem oder Zuwanderervorteil oder ganz andere Probleme – eine Bestandsaufnahme 21

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 03.01.2015 | 304 mal gelesen

Aleppo (Syrien): Markt | In ihrer Neujahrsansprache hat die Bundeskanzlerin auf die große Zahl der Flüchtlinge auf der Welt hingewiesen. Und die Zahl der Flüchtlinge sei so groß wie seit Kriegsende 1945 nicht. Sämtliche Flüchtlinge sollten bei uns herzlich aufgenommen werden. Meinte die Bundeskanzlerin mit dieser Aufforderung der freundlichen Aufnahme die wenigen Flüchtlinge, denen es gelingt zu uns zu kommen, oder meinte sie die Millionen...

2 Bilder

Fahndung nach Tatverdächtigem mit Phantombild nach Bonner Bombenfund

Volker Dau
Volker Dau | Bonn | am 11.12.2012 | 239 mal gelesen

Bonn: Hauptbahnhof | Fahndung nach Tatverdächtigem mit Phantombild Nach dem gestrigen Fund eines verdächtigen Gegenstandes im Bonner Hauptbahnhof laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Spezialisten des Landeskriminalamtes sind weiterhin damit beschäftigt, Details zum Inhalt der abgelegten Tasche herauszufinden. Ein Schüler (14) berichtete den Ermittlern, dass ein dunkelhäutiger Mann die Tasche abgestellt hat. Auf Grundlage der Angaben...

Salafisten wollen Koran in über 30 deutschen Städten verteilen

Franziska Müller
Franziska Müller | Hamburg | am 13.04.2012 | 623 mal gelesen

Salafisten in Deutschland wollen die kostenlose Verteilung des Korans im Rahmen des Projektes „Lies!“ weiter fortsetzen. Am Samstag sollen in mehr als 30 deutschen Städten weitere Exemplare an Fußgänger verschenkt werden. Demnach sind offensichtlich u. a. in Berlin, Hamburg und Düsseldorf Informationsstände bei den zuständigen Ämtern angemeldet worden. Mehrere Politiker der CDU, SPD und der Grünen – darunter Cem Özdemir –...

1 Bild

Anschläge in Berlin angedroht-warum berichtet die örtliche Presse nicht? 1

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 06.04.2012 | 217 mal gelesen

Islamisten drohen mit Anschlägen in Berlin. Am Mittwoch wurde auf einer islamistischen Netzseite der Frau Merkel gedroht-sie möge aus den Anschlägen in Frankreich lernen. Nun kommt man in seinen Gedanken zu der Frage: Warum werden wir über diese, menschenverachtenden, Pläne nicht informiert-in den Hannoveraner Medien oder Fernsehsendern des öffentlichen Rundfunks keine Meldungen. Sind dort Dinge am laufen über die wir nichts...

Tunesien, und jetzt .....? 11

Natalie Parello
Natalie Parello | Sarstedt | am 26.10.2011 | 240 mal gelesen

Westliche Diplomaten befürchten eine Radikalisierung Nordafrikas. Nach dem Wahlsieg der islamistischen Partei Ennahdha unter Raschid al Ghannuschi (der lächelnde Islamist) befürchten Frauen, die in dem bisher (trotz Unterdrückung) fortschrittlichstem Land Nordafrikas viele Rechte besassen, eine Einschränkung dieser. Auch wenn Raschid eine gemässtigte Linie nach dem Vorbild von Erdogan (Türkei) ankündigte, so ist...

1 Bild

zeitfragen-info nr. 340 / 12. September 2011

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.09.2011 | 175 mal gelesen

Zeitfragen-Infos: Unfrisierte Nachrichten, Newsletter, Hintergrundinformationen, Dokumentationen, Stellungnahmen, Reden, Kritiken, Kommentare aus aller Welt etc. pp. als Ergänzung des Zeitfragen-blogs. - zeitfragen-info nr. 340 / 12. September 2011 … mit Beiträgen zu den Themen: BND, Geheimdienste, Libyen, Gaddafi, Tony Blair, Menschenrechte, CIA, Waffenhandel, Rüstungsindustrie, Islamisten, Religionen,...