2 Bilder

Emanzipation und Islam – unvereinbar?

Ingrid Goelitz
Ingrid Goelitz | Gersthofen | am 11.02.2016 | 109 mal gelesen

Gersthofen: Ballonmuseum Gersthofen | Ballonmuseum | 15.03.2016 | 19:00 Uhr | Lesung und Diskussion mit Sineb El Masrar zum Internationalen Frauentag Laut dem UNHCR sind mehr als 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Viele Frauen suchen in Deutschland Schutz – immerhin ein Drittel der Geflüchteten sind Frauen. Diese Frauen sind unter anderem Mütter, Töchter, Lehrerinnen, Alleinerziehende, Optimistinnen, Trauernde, Künstlerinnen – und viele von ihnen...

2 Bilder

Emanzipation und Islam - unvereinbar?

Ingrid Goelitz
Ingrid Goelitz | Gersthofen | am 11.02.2016 | 91 mal gelesen

Gersthofen: Ballonmuseum Gersthofen | Ballonmuseum | 15.03.2016 | 19:00 Uhr | Lesung und Diskussion mit Sineb El Masrar zum Internationalen Frauentag Laut dem UNHCR sind mehr als 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Viele Frauen suchen in Deutschland Schutz – immerhin ein Drittel der Geflüchteten sind Frauen. Diese Frauen sind unter anderem Mütter, Töchter, Lehrerinnen, Alleinerziehende, Optimistinnen, Trauernde, Künstlerinnen – und viele von ihnen...

1 Bild

06.10.10 | Necla Kelek: Himmelsreise | Lesung und Diskussion im Ballonmuseum 1

Ingrid Goelitz
Ingrid Goelitz | Gersthofen | am 03.09.2010 | 638 mal gelesen

Gersthofen: Ballonmuseum Gersthofen | Mein Streit mit den Wächtern des Islam Die Stadtbibliothek Gersthofen hat die in Istanbul geborene Soziologin und Frauenrechtlerin Necla Kelek in das Ballonmuseum eingeladen, um im direkten, persönlichen und sachlichen Gespräch die verschiedenen Positionen zum Thema Islam in Deutschland zu erörtern - und dieses Thema ist so aktuell und strittig wie nie, wie ihre Rolle bei der Buchpräsentation von Thilo Sarrazin...

Lesung Necla Kelek: Himmelsreise

Katja Doblaski
Katja Doblaski | Gersthofen | am 23.08.2010 | 317 mal gelesen

Gersthofen: Stadtbibliothek | Mit islamischen Traditionalisten, die Glauben zu Politik machen und sich zugleich als Opfer der Gesellschaft stilisieren, setzt sich Necla Kelek kritisch auseinander.