IPPNW

8 Bilder

Flaggentag der Mayors for Peace - Fotoaktion in Bremen: „Herolde des Friedens fordern: Atomwaffen stoppen!“

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 09.07.2018 | 66 mal gelesen

Bremen: Rathaus | Ein Jahr, nachdem 122 Staaten bei den Vereinten Nationen für einen Atomwaffenverbotsvertrag gestimmt haben, setzten die "Mayors for Peace – die Bürgermeister für den Frieden" – bei ihrem weltweiten Flaggentag erneut Zeichen für eine friedliche Welt ohne Atomwaffen. Da der Bremer Bürgermeister, selbst ein Bürgermeister für den Frieden, aus protokollarischen Gründen sich nicht imstande sieht, am 8. Juli, am jährlichen...

7 Bilder

Bremer Bürgermeister: Für eine atomwaffenfreie Welt! 17

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 20.11.2017 | 114 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Als Beitrag zum bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung am 18. November versammelten sich trotz strömendem Regen etwa 150 Bremer Bürgerinnen und Bürger, unter ihnen ihr Bürgermeister Carsten Sieling, auf dem Marktplatz. Zu Beginn sprach der Arzt Lars Pohlmeier als Vertreter der weltweiten Organisation „Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung“ (IPPNW). Er wandte sich...

3 Bilder

Aktionstag der Friedensbewegung: Bremer Gratulation an Friedensnobelpreisträger - Bürgermeister Sieling spricht auf Kundgebung

Ekkehard Lentz
Ekkehard Lentz | Bremen | am 10.11.2017 | 44 mal gelesen

Bremen: Marktplatz | Bremen. Bremer Gruppen beteiligen sich am Samstag, 18. November, an dem bundesweiten Aktionstag der Friedensbewegung. Für ein Ende der weltweiten Kriege und Konflikte, für Abrüstung und eine atomwaffenfreie Welt sollen Zeichen gesetzt werden. In der Hansestadt rufen am Samstag, 18. November, um 13 Uhr IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung), ICAN und das Bremer...

1 Bild

IPPNW und ICBUW fordern: Bundesverteidigungsministerin von der Leyen muss den geplanten Export der Milanraketen rückgängig machen

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 08.10.2014 | 186 mal gelesen

Dieser Tage berichteten die Medien davon, dass Verteidigungsministerin von der Leyen die Infanterieschule in Hammelburg besuchte, um sich ein Bild über die Ausbildung von 32 kurdischen Peschmerga-Soldaten an den Milanraketen zu machen. Worüber die Öffentlichkeit allerdings nicht informiert wurde: Mit dieser Waffenlieferung von Milanraketen, liefert Deutschland 500 radiotoxische Waffen in dieses Gebiet. In einer...

1 Bild

Internationale Ächtung bewaffneter Drohnen 3

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 13.07.2014 | 120 mal gelesen

IPPNW-Pressemitteilung vom 1.7.2014 IPPNW fordert: Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr Anlässlich der aktuellen Beschaffungsdebatte fordert die IPPNW-Vorsitzende Susanne Grabenhorst, bewaffnete Drohnen völkerrechtlich zu ächten. Sie appelliert an die Bundesregierung, ein Signal für internationale Rüstungskontrolle und Abrüstung zu setzen und auf den Ankauf bewaffneter oder nachträglich zu bewaffnender Drohnen...

1 Bild

IPPNW verlangt politischen Paradigmenwechsel: Konfliktbearbeitung und Kooperation statt Konfrontation 21

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 21.06.2014 | 219 mal gelesen

IPPNW-Pressemitteilung vom 17.6.2014: Bundespräsident Gauck fordert deutsches militärisches Engagement Die Forderung des Bundespräsidenten nach einer größeren Bereitschaft Deutschlands zu Militäreinsätzen weist in die falsche Richtung, kritisiert die ärztliche Friedensorganisation IPPNW. Stattdessen sei ein politischer Paradigmenwechsel notwendig hin zu ziviler Konfliktbearbeitung. In einem Interview mit dem...

10 Bilder

Krieg löst keine Probleme - Ostermarschaktion in Gießen 2

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 20.04.2014 | 189 mal gelesen

Gießen: Kirchenplatz | "Krieg löst keine Probleme - 100 Jahre: 1. Weltkrieg - 75 Jahre: 2. Weltkrieg - 70 Jahre: Bombardierung der Stadt Gießen", so lautete das Motto der diesjährigen Gießener Friedensaktion auf dem Kirchenplatz im Rahmen der schon traditionellen Ostermärsche. Aufgerufen zu der Aktion, an der rund 150 Menschen teilnahmen, hatte das Friedensnetzwerk Gießen. Als erster Redner sprach der Gießener DGB-Kreisvorsitzende Klaus Zecher,...

1 Bild

Deathly Dust (Todesstaub): Uranmunition – ein Verbrechen an uns allen? 2

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Hannover-Bothfeld | am 08.11.2013 | 216 mal gelesen

Isernhagen: Gasthaus Dehne | Kinoabend mit Filmemacher Frieder Wagner in Isernhagen. Am Vorabend des Volkstrauertages präsentiert der OV Isernhagen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN einen Film- und Informationsabend zum Thema „Auswirkung von Uranmunition“. In nahezu allen Kriegsgebieten wird heutzutage Uranmunition eingesetzt – so geschehen in Bosnien 1995, Kosovo 1999, Afghanistan 2001, Irak 1991 und 2003. Die dabei frei werdenden radioaktiven Partikelchen in...

1 Bild

Atomstrom ist überflüssig! 1

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 20.03.2011 | 340 mal gelesen

Das Thema Atomenergie, unter rot-grün als abgehakt betrachtet, ist wieder in aller Munde. Auch die Medien bieten mehr oder weniger gute Sach- und Hintergrund-Informationen. Gerade bekam ich einen Hinweis, den ich mit dem nachstehenden Beispiel weitergeben möchte. Hervorragende Sachinformationen bei IPPNW (Internationale Ärzte gegen den Atomkrieg) Zum Thema Kernenergie, Atomausstieg und Sicherheitsfragen erfolgen...

2 Bilder

Regierung erklärt der erfolgreichsten Wirtschaftsbranche Deutschlands den Krieg 7

Siegfried Lemke
Siegfried Lemke | Isernhagen | am 27.09.2010 | 437 mal gelesen

Die Erklärung der Ärzte gegen den Atomkrieg macht mir klar, dass es nicht um eine "Brückentechnonlogie" geht, sondern dass die Regierung ganz eindeutig gegen die Energiewende arbeitet: "Das Energiekonzept, über das die Bundesregierung am kommenden Dienstag entscheiden will, zielt nach Einschätzung der atomkritischen Ärzteorganisation IPPNW darauf ab, der wohl innovativsten und erfolgreichsten Wirtschaftsbranche der...