Interkulturelle Verständigung

1 Bild

Goethes West-östlicher Divan - eine musikalische Lesung in der VHS Langenhagen

Annette v. Stieglitz
Annette v. Stieglitz | Langenhagen | am 04.10.2012 | 174 mal gelesen

Langenhagen: daunstärs | Fast 200 Jahre alt und doch aktuell ist Goethes Beitrag zur interkulturellen Verständigung: Der „West-östliche Divan“ steht im Mittelpunkt einer musikalischen Lesung am Mittwoch, dem 10.10.2012, um 19.00 Uhr im daunstärs. Dr. Sabine Göttel liest aus dem Werk des Dichters, der diese beeindruckende Gedichtsammlung im Alter von 70 Jahren abschloss. Indem sich Goethe auf eine geistige Reise in die Welt des Orients begab, wandte...

1 Bild

Jeder kann 7 Sprachen sprechen - Vortrag Natürlicher Fremdspracherwerb

Stephanie Anger
Stephanie Anger | Augsburg | am 04.01.2012 | 260 mal gelesen

Augsburg: Universität | Vortrag über natürlichen Fremdspracherwerb Raum 1110 Wiwi-Fakultät (Gebäude J) der Universität Augsburg Stephanie Anger Wenn Babys ihre Muttersprache erwerben, tun sie das nicht, indem sie die Sprache in kleine Stücke von Grammatik und Wortschatz aufteilen oder in einem Wörterbuch nachschlagen... Jeder Mensch verfügt über angeborene kognitive Fähigkeiten und Instinkte, die einem helfen, mit anderen Menschen zu...

Interkulturelle Woche Köln - internationale Lebensgeschichten 1

Astrid Günther
Astrid Günther | Köln | am 14.09.2010 | 193 mal gelesen

Köln: Kulturbunker Mülheim | Die Multikulturelle Frauengruppe Köln liest in der interkulturellen Woche autobiografische Geschichten über eigene Erfahrungen und aus dem Leben unserer Eltern Termine: Freitag, 24.09.10, 18:30 Hinterhofsalon Köln Aachener Straße 68, 50674 Köln www.hinterhofsalon.de Sonntag, 26.09.10, 18:30 Kulturbunker Köln Berliner Str. 20, 51063 Köln http://www.kulturbunker-muelheim.de Wir werden einen Teil der...

"Küsschen links, Küsschen rechts, so cheek to cheek" Was halten Sie davon? 12

Klaus Perrey
Klaus Perrey | Hannover-Bothfeld | am 05.08.2010 | 842 mal gelesen

Hannover: Bothfeld | Da gibt es, liebe "myheimat-User", in meinem Umfeld eine hübsche, junge Russin aus St. Petersburg, die meine uneingeschränkte Sympathie genießt, und das nicht nur, weil sie die Lebenspartnerin meines Sohnes und die Mutter unserer ganz entzückenden kleinen Enkeltochter ist. Meine Frau und ich, wir mögen unsere "kleine Zarin", wie wir sie gern nennen und zeigen ihr das auf mancherlei Weise. So auch durch eine liebevolle...