Infrarotaufnahmen

1 Bild

Burgruine Kellerburg bei Battenberg 5

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 16.07.2011 | 865 mal gelesen

Die Burgruine Kellerburg bei Battenberg/Eder bietet einen sagenhaften Aufblick über das gesamte Edertal in Richtung Frankenberg und Hohes Lohr im Kellerwald. Ein sanfter Aufstieg zum Burgberg selbst durch einen märchenhaften Wald machen eine Wanderung zu einem schönen Nachmittagserlebnis. Die Entstehung selbst ist um das Jahr 1227 datiert, die erstmalige Erwähnung fand im Jahr 1238 statt. Bereits gute 200 Jahre später...

Bildergalerie zum Thema Infrarotaufnahmen
22
19
14
11
1 Bild

Klosterruine Schaaken

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 01.05.2011 | 543 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Schloss Reckenberg 6

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 29.04.2011 | 1493 mal gelesen

Das Schloss Reckenberg ist am Kellerwaldsteig ca. 1,5 km südlich der Igelstadt Fürstenberg (Lichtenfels) zu finden. [1] Erste urkundliche Erwähnung der Wasserburg Reckenberg erfolgte 1350, und 1369 wurde sie Dietrich von Eppe zu Lehen gegeben. Er und seine Nachkommen, die Reckenberg hielten bis zum Aussterben der Familie im Jahre 1785 das Schloss als Lehen. Das Wasserschloss wurde im Laufe der Zeit mehrfach aus- bzw....

1 Bild

Pforte in die Vergangenheit 8

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 27.04.2011 | 359 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Klosterruine Schaaken 3

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 26.04.2011 | 471 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Vergänglichkeit 5

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 25.04.2011 | 387 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Klosterruine Ober-Werbe 3

Mike Schwarz
Mike Schwarz | Frankenberg (Eder) | am 24.04.2011 | 915 mal gelesen

Die Klosterruine ist oberhalb des Dorfes Ober-Werbe zu finden. Die Reste des romanischen Bauwerks bilden eine der schönsten Ruinen im Waldecker Land. [1] Vermutlich stammt das Kloster bereits aus dem Jahr 1038, gestiftet von Graf Wittekind II. Um 1125 nahm Papst Honorius das Benedikterkloster unter seinen Schutz, welches der Heiligen Maria geweiht war. Seit 1206 als Nonnenkloster erwähnt. [1] Während des Dreißig...