Inflation

Inflation - Basiseffekt

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 01.12.2021 | 5 mal gelesen

Der „Basiseffekt“ täuscht Sachverhalte vor, die gar nicht existieren. In der Statistik treten immer dann eigenartige Effekte auf, wenn bei einem Vergleich von A mit B der Basiswert (der Wert, auf den der andere Wert bezogen wird) sich ändert. Beispiel: Wir wollen die Veränderung des Preises des Produkts „Ware“ in jedem Monat des aktuellen Jahres (2021) zum gleichen Monat des Vorjahres (2020) berechnen. In den Monaten Januar...

1 Bild

So ist es! 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 01.11.2021 | 66 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Inflation und Nullzins: Sparer verlieren Milliardenvermögen - Geld liegt auf Giro- und Tagesgeldkonten 4

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 29.10.2021 | 48 mal gelesen

In der Corona-Krise konnten viele ihr Geld kaum ausgeben. Seitdem liegt noch mehr auf unverzinsten Girokonten - was bei steigenden Preisen zu hohen Verlusten führt. Dabei mangelt es nicht an Alternativen. Das Gesamtvermögen der deutschen Haushalte eilt von Rekord zu Rekord. Im Juli hat es erstmals die Schwelle von gigantischen sieben Billionen Euro überschritten, so die Berechnungen der Bundesbank. Dennoch fällt es vielen...

1 Bild

Deutschlands Anti-Atomkraft-Politik schadet dem Klimaschutz 42

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 22.10.2021 | 413 mal gelesen

...Eine Allianz von zehn Mitgliedsländern will Investitionen in die Kernenergie deshalb von der EU als „grüne Investitionen“ deklarieren lassen. Der Bau neuer oder die Modernisierung bestehender Reaktoren könnten dann mit europäischen Geldern gefördert werden. Und wenn in Ländern wie der Bundesrepublik oder Österreich der Strom knapp wird, weil die Sonne nicht scheint oder der Wind nicht bläst, würde der Atomstrom aus...

1 Bild

Tiefenpsychologische Studie: Mehrheit sieht Deutschland vor Niedergang - 61 Prozent stimmen der Studie zufolge dem Satz zu "Deutschland steht vor einem Niedergang" "Vertrauen fundamental erschüttert" 1

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 19.10.2021 | 859 mal gelesen

..."Das Vertrauen, dass Staat, Politik, Institutionen und Parteien die Krisen lösen können, ist erodiert", sagt Grünewald, der sich auch als Bestseller-Autor ("Deutschland auf der Couch") einen Namen gemacht hat. Gerade einmal 26 Prozent der Befragten gaben an, dass sie das Wirken von Politik und Parteien optimistisch für die Zukunft stimme. Als Reaktion auf einen unüberwindlich erscheinenden Berg an Problemen - von...

1 Bild

Steigende Energie-Preise treiben Inflation in die Höhe - Dabei spielt auch die neu eingeführte CO2-Abgabe eine große Rolle

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 19.10.2021 | 88 mal gelesen

...Auch die zu Jahresbeginn eingeführte CO2-Abgabe wirkt insbesondere erhöhend auf die Teuerungsrate der Energieprodukte”, erläuterten die Statistiker. In Deutschland sind seit Januar 25 Euro je Tonne Kohlendioxid fällig, das beim Verbrennen von Diesel, Benzin, Heizöl und Erdgas entsteht. Die Preise für Nahrungsmittel erhöhten sich im September ebenfalls überdurchschnittlich um 4,9...

1 Bild

FreitagsFlausen... ;-) - 68 27

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Langenhagen | am 15.10.2021 | 236 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Energieknappheit - US-Gas nach China statt Europa? Laut Insidern strebt China mitten in der Gaskrise Milliardendeal an. Europa könnte dann das Nachsehen haben

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 15.10.2021 | 33 mal gelesen

...Das Geschäft könnte sich auf einen Wert von Dutzenden Milliarden Dollar belaufen... „Staatliche Unternehmen stehen alle unter dem Druck, die Versorgungssicherheit aufrechtzuerhalten“, sagte ein in Peking ansässiger Händler. Der jüngste Preisanstieg habe den Bedarf an langfristigen Liefervereinbarungen erhöht. Die Erdgaspreise in Asien haben sich in diesem Jahr mehr als verfünffacht. Dadurch nimmt die Sorge über eine...

1 Bild

Magnesium aus China: Lieferstopp bedroht deutsche Betriebe - Vorräte reichen nur noch wenige Wochen – wegen der raschen Oxidation nur rund drei Monate lagerfähig - ohne Magnesium kein Aluminium

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 14.10.2021 | 169 mal gelesen

China kontrolliert mit einem Anteil von 87 Prozent den weltweiten Markt für Magnesiummetall. Mit der Begründung, den Energieverbrauch wegen Strommangels stärker zu kontrollieren, hat die Regierung in Peking beschlossen, Lieferungen von Magnesium ins Ausland weitgehend zu stoppen. Das sogenannte Magnesium-Dekret von Mitte September könnte die deutsche Industrie hart treffen. Die Vorräte hierzulande reichen nur für wenige...

IHK Hannover: Preise kräftig im Juni-Juli 2021 gestiegen

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Bad Grund (Harz) | am 16.08.2021 | 14 mal gelesen

IHK Hannover >Weitere Themen >Konjunktur & Statistik >Preisindizes > Preisauftrieb sprunghaft erhöht Hannover (ihk/kip) Die IHK Hannover teilt mit: Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes lag die Inflationsrate in Deutschland im Juli 2021 bei plus 3,8 Prozent. Damit hat sich die Inflationsrate sprunghaft erhöht, im Juni 2021 hatte sie noch bei 2,3 Prozent gelegen. Eine höhere Inflationsrate als im Juli 2021 gab es...

1 Bild

Und Tschüss! "Das war's dann wohl!" 7

Simon W.
Simon W. | Wesel | am 09.08.2021 | 95 mal gelesen

Flüchtlingskrise, Klimakrise, Schuldenkrise, Bankenkrise, Wirtschaftskrise, Energiekrise, Regierungskrise, Parteien in der Krise, Fußball-Bundesliga in der Krise, Debattenkrise, Spareinlagen in der Krise, Inflation, Corona, Pandemie, Impfverweigerung, Konflikte, Klimawandel, Waldsterben, Waldbrände, Flutkatastrophen, Heimatschutzprobleme, organisierte Kriminalität, Clankriminalität, Cyberkriminalität,...

„Um 2 Prozent“ 1

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 21.07.2021 | 18 mal gelesen

Vor einigen Tagen hat die EZB (Europäische Zentralbank) verkündet, dass ihr Inflationsziel nicht mehr „knapp unter 2 Prozent“ sei, sondern jetzt laute: „um 2 Prozent“. - Was bedeutet das? Eine „Währung“ ist, oder soll es wenigstens sein, etwas „Währendes“, etwas Dauerndes, etwas Beständiges – und der Euro der EZB will doch eine Währung sein. Eine Währung, einfacher gesagt: das Geld, hat nach Meinung der Geldtheoretiker und...

1 Bild

Es wird ungemütlich - Die Einschnitte kommen immer näher - Der Ton wird rauher 4

Simon W.
Simon W. | Wesel | am 05.07.2021 | 52 mal gelesen

Jetzt gehts ans Eingemachte! Es wird sozusagen, ungemütlich! Wenn man die aktuellen Nachrichten und die Berichte/Artikel der Medien aufmerksam verfolgt, könnte man meinen, dass sich etwas zusammenbraut, etwas, was uns alle nicht gut tun wird. Politische Parteien kratzen sich gegenseitig die Augen aus. Vor den Bundestagswahlen sicherlich nichts ungewöhnliches, aber diesmal wirkt es schon massiver, als sonst, wie ich meine....

1 Bild

Themenführung "Als Elagabal römischer Kaiser war – eine Zeitreise 1800 Jahre zurück ins Jahr 221 n. Chr."

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 14.06.2021 | 3 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Wie gestaltete sich das Leben im Imperium vor genau 1800 Jahren? Der Niedergang wird in Rom bereits deutlich spürbar, doch die Provinz hat er noch nicht erreicht und diese erfreut sich weiterhin einer Blütezeit. Insbesondere unter Kaiser Elagabal (218-222 n. Chr.) erreichte die Dekadenz und Lasterhaftigkeit in Rom einen Höhepunkt. Migration war ein großes und heiß diskutiertes Thema, damals wie heute: Einen regelrechten...

1 Bild

Themenführung "Als Elagabal römischer Kaiser war – eine Zeitreise 1800 Jahre zurück ins Jahr 221 n. Chr."

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 14.06.2021 | 4 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Wie gestaltete sich das Leben im Imperium vor genau 1800 Jahren? Der Niedergang wird in Rom bereits deutlich spürbar, doch die Provinz hat er noch nicht erreicht und diese erfreut sich weiterhin einer Blütezeit. Insbesondere unter Kaiser Elagabal (218-222 n. Chr.) erreichte die Dekadenz und Lasterhaftigkeit in Rom einen Höhepunkt. Migration war ein großes und heiß diskutiertes Thema, damals wie heute: Einen regelrechten...

1 Bild

Deutsche zahlen am meisten für Strom - Während der Strom in Europa insgesamt günstiger wird, zieht der Preis in Deutschland immer weiter an 19

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 07.06.2021 | 231 mal gelesen

Steuern, Abgaben und Umlagen machen dabei etwa die Hälfte der Kosten für die Verbraucher aus. Deutschland liegt bei den europäischen Strompreisen erneut an der Spitze. Im Jahr 2019 hatte Deutschland die Position als Staat mit den höchsten Strompreisen in Europa von Dänemark übernommen, im Jahr 2020 sind die Kosten nochmals gestiegen. Das geht aus den Zahlen des Statistischen Bundesamtes...

1 Bild

Wohin mit der vielen Kohle ? 8

dieter gorzitze
dieter gorzitze | Bad Dürkheim | am 23.01.2021 | 81 mal gelesen

Bad Dürkheim: Seebacherstr. | Schnappschuss

1 Bild

Agenda News: Inflation - contra Lohnpolitik

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 20.11.2018 | 8 mal gelesen

Seit 1950 haben Regierungen die Lohnpolitik aus den Händen gegeben. Gewerkschaften und Unternehmen fühlen sind nicht für Inflation zuständig. Lehrte, 20.11.2018. Es stimmt nicht, dass Öl- und Benzinpreise die Inflationstreiber sind, sondern Produzenten und Unternehmen, die die Preise in die Höhe treiben. Sie gleichen damit höhere Rohstoffkosten, Lohnerhöhungen und höhere Renditen aus. Wenn Luxusgegenstände günstiger...

1 Bild

Türkische Lira im freien Fall, warum wundert mich das nicht? 1

Britta Banowski
Britta Banowski | Hannover-Misburg-Anderten | am 14.08.2018 | 148 mal gelesen

Hannover: HAZ | alle deutschen Medien berichten zur Zeit ein und dasselbe Thema, die türkische Lira sei im freien Fall, warum mich das nicht wundert? wenn ein Herr Erdogan mit seiner nicht demokratischen, tyrannischen Art, besser Regierung nur über Korruption und Co. sich an die territoriale Macht hangelt, und auch den Schleppern, Neppern, Bauernfängern Tür und Tor sogar Grenzen öffnet, dann muss man sich nicht wundern, dass das schwer...

1 Bild

Agenda 2011-2012: Der soziale Wohnungsbau – tief in der Krise

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 07.08.2018 | 5 mal gelesen

Der Anteil von Sozialwohnungen ist seit 2006 von 2,1 Millionen auf 1,2 Mio. Wohnungen gesunken. Gleichzeitig sind die Mietpreise im freien Wohnungsmarkt um 14,2 % und für Wohnimmobilien um 21,2 % gestiegen. Lehrte, 07.08.2018. Davon betroffen sind Beamte der Tarifgruppen A2 bis A5 mit Bruttogehältern zwischen 2.005 bis 2.206 Euro Monatseinkommen. Betroffen sind auch Beamte, die die hohen Mieten in Großstädten teilweise...

1 Bild

Es ist alles gesagt – SPD steht für Koalitionsverhandlungen

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 22.01.2018 | 7 mal gelesen

Wie man das Ergebnis im Einzelnen bewerten mag, spielt eine untergeordnete Rolle. Medien, Opposition und sogenannte Experten sollten die Karenzzeit einhalten und Union und SPD in Ruhe verhandeln lassen. Lehrte, 22.01.2018. Die für den vergangenen Samstag von Trump angesetzte Jahresfeier seiner „enormen Erfolge“ fiel ins Wasser, weil Trump die Schulden der USA auf über 20,5 Billionen Euro getrieben hat. Die USA verfügte...

1 Bild

Niederlande - eine Mehrheit verhindert Wilders und straft Rutte mit 21,3 % ab

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 20.03.2017 | 14 mal gelesen

Lehrte, den 20.03.2017. Mit großer Erleichterung ist der Wahlausgang in den Niederlanden in Politik und Wirtschaft Europas aufgenommen worden. Die Wähler sind skeptisch und haben sich mehrheitlich nicht für eine Partei entscheiden können. Geert Rutte, Medien, 12 Splitterparteien, Nationalisten, Rechtsradikale, Populisten und Mittläufer haben Wilders starkgemacht. Die Wähler haben nun geordnete Verhältnisse hergestellt. ...

1 Bild

Die Schuldenkrise und Angst vor einer Geldentwertung

Dieter Neumann
Dieter Neumann | Lehrte | am 16.03.2017 | 20 mal gelesen

Lehrte, 16.03.2017. Nach dem Zweiten Weltkrieg stand Deutschland vor einem Trümmerhaufen, 72 Jahre später vor einem Schuldenhaufen. Mit den Gesetzen zum Notopfer Berlin, Lastenausgleich, Länderfinanzausgleich von 1948 und dem Solidaritätspakt von 1991 wurden Vermögende und Beschäftigte um rund eine Billionen Euro „enteignet“ und das Geld an Notleidende und Bedürftige „umverteilt“. Durch das Londoner Schuldenabkommen vom...

1 Bild

Peinliche Rendite

Franz Tobiasch
Franz Tobiasch | Westendorf | am 08.03.2017 | 24 mal gelesen

Schwere Zeiten für Banken und Sparkassen,... doch muss man so für ein Tagesgeldkonto werben? Wer 100.000.- Euro so gewinnbringend anlegt, bekommt 1.- Euro im Jahr darauf gutgeschrieben. Bei der aktuellsten Inflationsrate von 2 Prozent wäre das dann ein negativer Gewinn von 1.999.- Euro im Jahr. Warum also nicht einen Teil an gemeinnützige Einrichtungen spenden? In gewissem Rahmen erbringt die Spendenhöhe eine...

1 Bild

„Das kränkelnde Imperium: Spuren eines Niedergangs“

Enrico De Gennaro
Enrico De Gennaro | Güglingen | am 21.12.2016 | 11 mal gelesen

Güglingen: Römermuseum Güglingen | Themenführungen zum Internationalen Museumstag 2017 mit dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ Der Niedergang des römischen Reiches hatte vielfältigste Ursachen – sie führten letztlich hier in Südwestdeutschland dazu, dass das Imperium den rechtsrheinischen Bereich aufgab: Dazu gehören beispielsweise die Ausbeutung natürlicher Ressourcen und Umweltzerstörung, der wirtschaftliche Niedergang oder innen- wie...