HUS

1 Bild

Schule schließt wegen EHEC

Nina Wieler
Nina Wieler | Augsburg | am 28.06.2011 | 475 mal gelesen

In einer Grundschule im Altenbeken in Ostwestfalen ist die Ehec-Seuche offenbar wieder ausgebrochen. Die Schule wird geschlossen! In der Grundschule in Altenbeken sind so viele Kinder und Mitarbeiter an EHEC erkrankt, wie u.a. der Stern gerade berichtet, dass die Behörden nach Abstimmung mit dem Robert-Koch-Institut beschlossen haben, die Schule für eine Woche zu schließen. Danach müsste die Inkubationszeit für den...

1 Bild

Baden verboten: Flüsse mit EHEC verseucht? 3

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 21.06.2011 | 701 mal gelesen

EHEC beschäftigt Deutschland weiterhin. Denn das Darmbakterium verbreitet sich jetzt über Flüsse. Wer also zum Baden oder Schwimmen in ein fließendes Gewässer springt, hat danach womöglich blutigen Durchfall. HUS-Gefahr! 40 Tote hat die EHEC-Seuche schon eingefordert. Seit der EHEC-Keim im Erlenbach bei Frankfurt am Main gefunden wurde, herrscht Alarm in der Badesaison. Denn eventuell sind mehrere Bäche und Flüsse in ganz...

Lollo Rosso aus Fürth mit EHEC-Erreger belastet

Manuel Schaller
Manuel Schaller | Fürstenfeldbruck | am 14.06.2011 | 477 mal gelesen

In Fürth in Franken ist ein Lollo Rosso aus dem Verkehr gezogen worden. Auf dem Blattsalat wurde ein EHEC-Erreger identifiziert. Wissenschaftler und Behörden wissen allerdings noch nicht, ob es sich bei dem Salatkeim um die gefährliche Variante handelt, die auch HUS auslöst. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in Erlangen erwartet das Ergebnis bis Ende der Woche. Die Salate des Betriebes aus Fürth werden...

1 Bild

Kommt EHEC aus Kassel? 3

Manuel Schaller
Manuel Schaller | Fürstenfeldbruck | am 09.06.2011 | 989 mal gelesen

Inzwischen hat das Darmbakterium EHEC in der HUS-Variante auch ein Todesopfer in Hessen gefordert. Der 57 Jahre alte HUS-Patient starb in Frankfurt am Main und geht als Toter Nummer 29 in die Chronik der EHEC-Krise ein. Er hat sich zwar aller Wahrscheinlichkeit nach bei einer Reise nach Hamburg mit EHEC infiziert, dennoch führt die Spur des EHEC-Erregers möglicherweise nach Hessen. Genauer: nach Kassel. Wieso Kassel, wenn...

1 Bild

HUS hat Lübeck im Griff

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 26.05.2011 | 654 mal gelesen

In Lübeck werden momentan mindestens 17 Patienten mit EHEC-Symptomen behandelt. Es wird befürchtet, dass viele der an blutigem Durchfall leidenden Menschen in der Uniklinik Lübeck am EHEC-Erreger in der HUS-Variante laborieren. HUS führt zu Nierenversagen, Blutgerinnungsstörungen und Blutarmut und damit unter Umständen zum Tod. Drei Menschen sind in Norddeutschland schon an den Auswirkungen von EHEC gestorben. Der Erreger...

1 Bild

EHEC-Erreger identifiziert – Uni Münster entwickelt Schnelltest für HUS

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 26.05.2011 | 950 mal gelesen

Forscher der Uni Münster haben herausgefunden, was der EHEC-Erreger ist. Die Darmbakterien sind identifiziert. Es handelt sich den Forschern vom Institut für Hygiene zufolge um eine seltene und veränderte EHEC-Variante, der mit Medikamenten schwer beizukommen ist. Denn das entsprechende EHEC-Bakterium ist gegen viele Stoffe resistent. Mikrobiologen vom Konsiliarlabor für das hämolytisch-urämische Syndrom arbeiten an einem...

1 Bild

Osnabrück bekommt es mit EHEC zu tun – Darmbakterium befällt auch Emsland und Münster

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 25.05.2011 | 941 mal gelesen

Das EHEC-Bakterium macht auch vor Osnabrück nicht halt. Eine 58 Jahre alte Frau aus dem Osnabrücker Land ist ebenso von blutigem Durchfall gebeutelt wie eine Frau mit Wohnsitz in Osnabrück, die sich aber überwiegend in Hamburg aufhält. Auch im Krankenhaus in Meppen liegen zwei EHEC-Patienten. Laut noz.de handelt es sich dabei um einen 48-jährigen Mann aus dem mittleren Emsland und eine Frau (62 Jahre), die allerdings aus...

1 Bild

EHEC – Virus oder Bakterium? Ist der Darmvirus ein Darmbakterium?

Michael Staub
Michael Staub | Wolfsburg | am 25.05.2011 | 3995 mal gelesen

Das „EHEC-Virus“ ist kein Virus, sondern ein Bakterium. Das wissen aber nur wenige. Die meisten Leute, die online nach Infos zu EHEC suchen, geben den Suchbegriff „EHEC-Virus“ ein. Da viele Nachrichtenseiten und Portale die Besucher über Suchmaschinen auf ihre Website locken, verwenden sie meist diesen suchrelevanten Begriff und erklären dann eventuell in einem kurzen Satz, dass es sich im korrekten medizinischen Sinn um ein...

1 Bild

EHEC-Epidemie in Bayern? Darmbakterium greift von Bayreuth aus an

Manuel Schaller
Manuel Schaller | Fürstenfeldbruck | am 24.05.2011 | 1844 mal gelesen

Eine Frau aus Bayreuth ist die erste Person in Bayern, die im Rahmen der aktuellen EHEC-Vorfälle, mit dem Darmbakterium infiziert ist. Beginnt die EHEC-Epidemie – sofern es eine wird – in Bayern im fränkischen Bayreuth? Angesteckt hat sich die Frau aus Bayreuth bei einem Besuch in Norddeutschland, wo sich das Darmbakterium EHEC schnell ausbreitet. Auch in Frankfurt am Main hat EHEC schon zugeschlagen. Die PWC-Kantine...

1 Bild

HUS ist das Gefährliche an EHEC – Wie stecke ich mich mit HUS an?

Michael Staub
Michael Staub | Braunschweig | am 24.05.2011 | 4960 mal gelesen

HUS ist wesentlich gefährlicher für den Menschen als das „EHEC-Virus“, das derzeit in aller Munde ist. Denn das enterohämorrhagische E. coli-Bakterium verursacht legidlich Übelkeit, Erbrechen und Durchfall. Der Durchfall ist allerdings mit Blut kombiniert. Das „EHEC-Virus“ ist zudem kein Virus, sondern ein Darmbakterium. Bei wiederkäuenden Bauernhof-Tieren wie Kühen, Schafen und Ziegen kommen die EHEC-Darmkeime im Stuhl vor,...

1 Bild

Stormarn ist EHEC-Region! Wenn Durchfall zum Tod führt

Toto Zauner
Toto Zauner | Hamburg | am 24.05.2011 | 1436 mal gelesen

23 Fälle von EHEC gibt es laut Hamburger Abendblatt im Kreis Stormarn. Damit ist Stormarn bei Hamburg ein Herd des Darmbakteriums enterohämorrhagische Escherichia coli. Wer sich mit dem „EHEC-Virus“ ansteckt, leidet unter Durchfall, angereichert mit Blut. Außerdem müssen sich die Infizierten in Stormarn erbrechen und haben mit Übelkeit zu kämpfen. In schwerwiegenden Fällen kann EHEC zu Nierenversagen und damit zum Tod führen....

1 Bild

EHEC infiziert Saarland

Mark Schmid
Mark Schmid | Neunkirchen/Saar | am 24.05.2011 | 2091 mal gelesen

Das Darmbakterium EHEC erobert Deutschland vom Norden her. Inzwischen hat das als "EHEC-Virus" bekannte Darmbakterium bereits das Saarland erreicht. Vier Menschen sind im kleinsten aller Bundesländer bereits infiziert. Drei EHEC-Patienten im Saarland liegen auf der Intensivstation. Wenn sie sich nicht gerade erbrechen oder die Stunden mit Durchfall auf der Toilette verbringen. Greift beim EHEC-Virus die Nebenwirkung HUS,...