Hochwasserrückhaltebecken

23 Bilder

HARZ: WANDERUNG von DANKERODE zur WIPPERTALSPERRE 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Harzgerode | am 16.09.2020 | 196 mal gelesen

Harzgerode: Dankerode | Der Parkplatz am Sportplatz des Harzortes Dankerode war der Treffpunkt für die Wanderfreunde des Harzklub Zweigvereins Ballenstedt. Die Leitung der Wanderung hatte das  Ehepaar Lüttich übernommen. Dankerode befindet sich auf einer von Osten nach Süden ansteigende Hochfläche im Unterharz, die nur durch die Harzflüsse Wipper, Selke und  der Eine unterbrochen ist. Am Rande des Harzdorfes entlang führte uns ein asphaltierter...

32 Bilder

H A R Z: WANDERUNG Im WIPPERTAL 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Harzgerode | am 07.06.2020 | 126 mal gelesen

Harzgerode: Dankerode | Unsere Wanderung begann in dem kleinem Harzort Dankerode. Der Ort liegt auf einer fast ebenen Hochfläche. Unter Wanderfreunden ist Dankerode für den dort beginnenden Nudistenstieg bekannt. Wir wollten, abseits des Nudistenstieges, das mittlere Wippertal oberhalb von Wippra besuchen. Die Wipper ist ein kleiner Harzfluss. dessen Quellgebiet sich bei Stiege befindet. Sie mündet nach ca. 85  km bei Bernburg in die Saale. Da sich...

1 Bild

Blick vom Staudamm bei Schönbach auf die Ohm

Berti Bonacker
Berti Bonacker | Kirchhain | am 04.09.2013 | 67 mal gelesen

Kirchhain: Hochwasserrückhaltebecken | Schnappschuss

14 Bilder

Der Salzböderadweg bei Lohra-Damm nimmt Form an... vorbei am Naturkundehaus Damm 4

Wolfgang H.
Wolfgang H. | Lohra | am 26.08.2012 | 483 mal gelesen

Lohra: Hochwasserrückhaltebecken | Die Endarbeiten zum Hochwasserschutzdamm im Ortsteil Damm gehen in diesem Herbst dem Ende zu. Im Zuge dieser Maßnahme wird der Salzböderadweg von Lohra nach Damm durch das Salzbödetal verlegt. Von der Eselsmühle in Lohra durch die Wiesen und dann über den Mühlbach und die Staustufe des Schutzdammes auf den Radweg in die Richtung Etzelmühle! Das Naturkundehaus in Damm ist dann ab dem Grill- und Rastplatz an der Salzböde...

14 Bilder

Zwei neue Hochwasserrückhaltebecken im Salzbödetal und die Bauarbeiten dazu 5

Wolfgang H.
Wolfgang H. | Gladenbach | am 30.10.2011 | 766 mal gelesen

Gladenbach: Hochwasserrückhaltebecken | In dem Salzbödebereich bei Gladenbach/Weidenhausen und Lohra/Damm wurde viel Erde und Beton bewegt. Diese Regenrückhaltebecken liegen im Bauzeitplan, die Absperrbauwerke sind mit ihren Betonarbeiten fast fertig! Die Hochwasserrückhaltebecken können zusammen im Ernstfall bis zu 417 000 Kubikmeter Wasser auffangen, eben bei sehr starken Regenfällen sollen sie dann zum Einsatz kommen. In Lohra/Damm ist bereits die Salzböde...

1 Bild

Ob die nächstes Jahr da noch so grasen können... 3

Wolfgang H.
Wolfgang H. | Gladenbach | am 28.10.2011 | 189 mal gelesen

Schnappschuss

7 Bilder

Der Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens an der Salzböde, bei der Gemeinde Lohra-Damm

Wolfgang H.
Wolfgang H. | Lohra | am 06.03.2011 | 729 mal gelesen

Lohra: Salzböde | Der Gewässerverband Salzbödetal baut in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ein Hochwasserrückhaltebecken an der Salzböde. Kurz vor dem Ortsteil Damm soll die Salzböde im Hochwasserfall durch ein Hochwasserrückhaltebecken, gestaut werden. Dies wird durch eine Staudamm mit einer Staustufe gewährleistet, die Staustufe wird vollautomatisch über die...

17 Bilder

Hochwasserrückhaltebecken Salzderhelden

Klaus Hoffmeister
Klaus Hoffmeister | Einbeck | am 17.01.2011 | 1428 mal gelesen

Einbeck: Salzderhelden | Bei Salzderhelden, einem Ortsteil von Einbeck in Südniedersachsen, wurde in den Jahren 1972 bis 1994 im Zuge der Leine ein riesiges Hochwasserrückhaltebecken gebaut, das die flussabwärts liegenden Siedlungen vor katastrophalen Überflutungen schützen soll. Über dieses Rückhaltebecken wird etwa ein Drittel des gesamten Niederschlags-Einzugsgebietes der Leine erfasst, das von der Quelle bis zur Mündung ca. 6.500 Quadratkilometer...