1 Bild

Konkurrenz für Obdachlose wird härter – #BlessingBag Hilfsprojekt für Obdachlose 12

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 20.10.2015 | 107 mal gelesen

Obdachlose und Flüchtlinge leben am Rand der Gesellschaft. Helfer warnen vor einem Konkurrenzkampf um Hilfen. Noch ist die nächsten Tage, Gott sei Dank kein Frost in Sicht. Wenigstens das. Aber, viele der Notunterkünfte für Wohnungslose sind jetzt schon so voll, dass die sie Menschen abweisen müssen. Wir werden diesen Winter noch mehr Obdachlose auf der Straße Schlafen sehen, als die Jahre zuvor.“ In diesem Winter dürfte die...

1 Bild

Blessing Bag, die Obdachlosen Hilfe - „Wir geben keinen Menschen verloren!“ 1

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 23.09.2015 | 88 mal gelesen

Das Leben auf der Straße ist hart. Um es für Obdachlose erträglicher zu machen und ihnen eine Perspektive zu bieten, haben wir von Click2life Ministry ein breites Spektrum an Hilfen auf die Beine gestellt. Wir versorgen sie mit Essen, Hygieneprodukten, Kleidung, vermitteln sie an ehrenamtliche Ärzte und untersützen sie bei Behördengänge uvm. (Im Winter zusätzlich: Jacken, Socken, Schal, Mütze, Pullover & ggf....

1 Bild

Heute verteilen wir Blessing Bags in Wiesbaden an Menschen in Not.

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 30.07.2015 | 38 mal gelesen

Unser Team hat heute fleißig "Blessing Bags" gepackt. HEUTE Nachmittag 30.07.15 sind wir wieder unterwegs, um Menschen in Not, Gottes Liebe näher zu bringen. Könnt ihr uns bitte mit Gebet unterstützen. Danke Unser Schwerpunkt liegt nicht auf Selbstdarstellung sondern vielmehr auf seiner Gegenwart und auf der Tatsache, dass wir in Freiheit der Welt authentisch das Wesen Gottes zeigen wollen. Unser wichtigstes Ziel ist,...

1 Bild

Hilfsprojekt Blessing Bags – Segens Beutel mit Produkten für Menschen in Not!

Click2life Ministry
Click2life Ministry | Taunusstein | am 21.07.2015 | 41 mal gelesen

Wir von Click2life Ministry verteilen Segens – Beutel (Blessing Bags) an Bedürftige (Obdachlose, Drogen & Alkoholabhängige) gefüllt mit Produkten, die man so täglich zum Leben braucht. Vor allem aber, wollen wir ihnen die Liebe Gottes näher bringen. Meine Freunde! Lasst uns einander lieben, denn die Liebe kommt von Gott. 1. Johannes 4,7 Was ihr einem meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir...

10 Bilder

Helfen Sie Mawesa !!

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 09.01.2012 | 280 mal gelesen

Mombasa (Kenia): Afrikahilfe | Helfen Sie Mawesa !! Nur ca. 1 Stunde Fahrzeit von Mombasa ins Landesinnere erleben Sie das etwas andere Kenia, das Dorf Mawesa mit seinen ca. 600 Einwohnern. Die Menschen die hier leben haben leider nicht von der Tourismusindustrie profitieren können, hier leben die Menschen noch abgeschnitten von allem. Kein Strom, kein fließendes Wasser ,eine Dorfschule wo die Kinder und auch die Lehrer auf dem Boden sitzen...

7 Bilder

Somalier in kenianischen Flüchtlingslagern

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 29.07.2011 | 319 mal gelesen

Somalier in kenianischen Flüchtlingslagern Die ärmsten der Armen “Die Situation ist skandalös”, Die Flüchtlinge haben alles riskiert, um den Kämpfen in Somalia zu entkommen. Einige von ihnen erzählen, dass sie dennoch lieber nach Mogadischu zurückgehen würden, als hier langsam zu sterben. Die Hilfsorganisationen können die wachsenden Bedürfnisse der geschwächten Bevölkerung in den Lagern nicht mehr erfüllen.” Seit...

3 Bilder

SCHLIMMSTE DÜRRE SEIT JAHREN

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 15.07.2011 | 292 mal gelesen

SCHLIMMSTE DÜRRE SEIT JAHREN Millionen Menschen und Tiere in Kenia bedroht Die Erde ist aufgerissen, staubtrocken, kein Halm, kein Strauch weit und breit. In Nord-Kenia und in anderen ostafrikanischen Ländern spielt sich derzeit eine Katastrophe ab: Nach wochenlanger Trockenheit herrscht eine der schlimmsten Dürren der vergangenen Jahre. Ernten verdorren, Flussläufe und Seen trocknen aus – und Tier und Mensch leiden....

10 Bilder

Emuratta bei Mädchen 11

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 15.06.2011 | 1466 mal gelesen

Mombasa (Kenia): mombasa | Emuratta bei Mädchen Beschneidung Kommentar: Dieses ist eine Darstellung wie die Zeromonie bei jungen Maasaifrauen praktiziert wird/wurde. Wir , die Not-Opfer-Hilfe Bona Fide e.V. sind gegen die weibliche Verstümmelung und es ist ein grausames Ritual. In der Maasaigesellschaft werden pubertierende Mädchen einer Operation unterzogen, bei der die Klitoris operativ entfernt wird (Ektomie). Den Eingriff führt man in...

4 Bilder

Hygieneset für Familien in Kenia

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 16.05.2011 | 617 mal gelesen

Mombasa (Kenia): mombasa | Hygieneset für Familien in Kenia Die hygienischen Bedingungen in Afrika sind oft katastrophal, wodurch schlimme Krankheiten die folgen sind. Schon einfaches Händewaschen mit Seife kann Durchfallerkrankungen um mindestens 40 Prozent reduzieren. Not-Opfer-Hilfe Bona Fide e.V. versucht durch kostenlose Verteilung von Hygienesets die hygienischen Zustände zu verbessern. Unsere Hygienesets sind so berechnet, dass eine...

3 Bilder

Moskitonetze retten Leben

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 11.04.2011 | 565 mal gelesen

Mombasa (Kenia): Afrikahilfe | Moskitonetze retten Leben Malaria ist neben Durchfall, Unterernährung, Masern und Lungenentzündung eine der fünf Haupttodesursachen in Entwicklungsländern. Sie fordert jährlich bis zu zwei Millionen Menschenleben - mehr als Hunger, Aids oder Bürgerkrieg. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt, dass jedes Jahr rund 400 Millionen Menschen an Malaria erkranken. Betroffen sind vor allem schwangere Frauen und Kinder....

4 Bilder

Kenias Müllkinder

Notopferhilfe Bonafide e.V.
Notopferhilfe Bonafide e.V. | Herne | am 08.04.2011 | 757 mal gelesen

Mombasa (Kenia): Afrikahilfe | Kenias Müllkinder Kenia ist für viele eine Urlaubsparadies. Doch tausende Menschen, vor allem Kinder, leben hoffnungslos auf Müllhalden. Nairobi. Etwa 2.000 Tonnen unsortierter Müll werden täglich an der Dandora-Müllkippe im Osten Nairobis angeliefert. Das zwölf Hektar große Gelände ist ein einziger dampfender Abfallberg, über dem Aasgeier und Marabus ihre Kreise ziehen. Am Boden durchwühlen Menschen den giftigen...