Heinrich der Löwe

15 Bilder

„Auf den Spuren des Löwen" in der Inselstadt Ratzeburg, Schleswig-Holstein ⑧ 4

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Ratzeburg | am 30.05.2019 | 132 mal gelesen

Ratzeburg: Dom | 11.05.2019 16:30 Uhr Die Ratzeburger Altstadt liegt, nur durch Dämme mit dem Festland verbundenen, auf einer Insel und ist von vier Seen umgeben. Damit sicher ein Paradies für Wassersportler. Zugleich künden bis heute zahlreiche historische Gebäude von der mehr als 950 Jahre langen Geschichte der Bischofsstadt. Im Jahr 1154 gründete Heinrich der Löwe das Bistum Ratzeburg, im selben Jahr wurde der Grundstein für den Dom...

1 Bild

Auf dem Rathaus von Schwerin

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 23.03.2019 | 30 mal gelesen

Schwerin: Marktplatz | Schnappschuss

Misburg - 1750 Jahre alt.

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 27.04.2018 | 80 mal gelesen

Hannover: Misburg | Die Chronisten Juan Carlos Blanco Varela und Wolfgang Illmer berichten über die Geschichte Misburg weiter. Die Mudzborgh existierte und diente weiter bis zur Hildesheimer Stiftsfehde 1519-1523. Danach erlebte Misburg viele Höhepunkte und Tiefpunkte, besonderes mit dem 30-jährigen Krieg, 7-jährigen Krieg, der Union zwischen England und dem Haus Hannover, der napoleonischen Zeit, Kolonialzeit, der polnischen Einwanderung und...

1 Bild

Buchvorstellung: Der Löwe des Kaisers - Der Fall

Cornelia Kempf
Cornelia Kempf | Königsbrunn | am 09.04.2018 | 41 mal gelesen

Eine Reise ins Mittelalter: Die Geschichte um die Zwillinge Einhard und Gunnar von Arsberg geht weiter Bereits Oktober 2015 erschien Teil 1 der "Löwenreihe" der Autorin Cornelia Kempf, die 2006 mit dem Kulturanerkennungspreis der Stadt Königsbrunn ausgezeichnet wurde. In „Der Löwe des Kaisers – Der Aufstieg“ ließ sie den Leser in die Zeit Kaiser Friedrich Barbarossa und seines Vetters, den Herzog von Sachsen und Bayern -...

Heinrich der Löwe gründete die älteste Bruderschaft Deutschlands

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 07.04.2018 | 86 mal gelesen

Hannover: Misburg | Über dieses Ereignis berichtet Bruder Juan Carlos Blanco Varela gemeinsam mit Bruder Wolfgang Illmer. Beide sind Chronisten, die nach vielen Recherchen beim Verfassen der Misburger Chronik, (2007-2012) auf diese für Misburg bedeutende historische Handlung in der Kapelle der Mudzborgh gestoßen sind. Dort, wo heute in Misburg die St Anna-Kirche steht, gründete am Gründonnerstag, dem 25. März 1182, der Herzog von Sachsen und...

Heinrich sah die imposante Mudzborgh zum erstenmal

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 04.04.2018 | 29 mal gelesen

Hannover: Misburg | Herzog Heinrich der Löwe stand zum ersten Mal vor der imposanten Festung, vor den Mauern der Mudzborgh. Es war am Abend des 24. März des Jahres 1182. Der Herzog im Geleit von Hauptmann Grimoald und den Wachsoldaten, waren etwa 45 Minuten unterwegs, sie ritten entlang der heute bekannten Peiner Heerstrasse, in Richtung der Mudzborgh. Etwa dort, wo sich heute der Waldfriedhof befindet konnte man schon die wuchtigen Mauern...

Die Mudzborgh in Misburg war der einzige Rettungsanker für Heinrich der Löwe. 1

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 01.04.2018 | 67 mal gelesen

Hannover: Misburg | Der Nacht- und Nebel-Ritt des Herzogs Heinrich der Löwe mit Familie und Gefolge durch den unheimlichen Nordwald, um in den sicheren Schutz der Mudzborgh (Misburg) zu gelangen. Der einst so mächtige Fürst, einer der mächtigsten in Europa suchte in der Mudzborgh Schutz und Hilfe! Als historische Chronisten sind wir heute nach verschiedenen Kriterien und Ansichtspunkten, nach Recherche in vielen Archiven und Annalen der...

Die Mudzborgh war die Rettung in der Notsituation von Heinrich dem Löwen

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 22.03.2018 | 44 mal gelesen

Hannover: Misburg | Alle deutschen Fürsten, wählten im Jahr 1152, den Hochstaufer Friedrich I. Barbarossa als König, drei Jahre später (1155), reiste Friedrich I., in Begleitung seines Vetters der Welfe Herzog Heinrich der Löwe nach Rom. Er sollte zum Kaiser gekrönt werden. Die norditalienischen Lombarden waren dagegen, sie wollten keinen deutschen Kaiser mehr. Den Eingang zur Stadt Rom musste sich Friedrich I., erkämpfen. Die Situation wurde...

Die Zeit nach dem Bau der Mudzborgh.

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Hannover-Misburg-Anderten | am 20.03.2018 | 44 mal gelesen

Hannover: Misburg | Der Historiker und Chronist Juan Carlos Blanco Varela mit der Unterstützung des Chronisten und Publizisten Wolfgang Illmer, beide sind Brüder in der Bruderschaft der Mudzborgh, berichten weiter über den Zweck des Baus der Mudzborgh und den Dienst der Festung als Schutzbastion und Sicherheit für Menschen, Kirche und Land, eine Leistung in einer Zeitspanne, die mehr als 500 Jahre (1013-1523) andauerte und die immer noch in der...

7 Bilder

Dem Mittelalter auf der Spur - Dom St. Peter und Paul zu Bardowick 5

Katja W.
Katja W. | Bardowick | am 17.06.2016 | 561 mal gelesen

Bardowick: Dom | Was mögen die trutzigen Backsteinmauern des Doms zu Bardowick im Lauf der Geschichte wohl alles erlebt haben? Bardowick selbst wurde bereits 795 das erste Mal urkundlich erwähnt. Seine Blütezeit erlebte der Ort um 1100. Die Ilmenau war damals erst ab Bardowick bis zur Elbe schiffbar und wurde so zum wichtigen Handelsweg für das Lüneburger Salz. Da der Ort an der Grenze zu den Franken und Sachsen lag, wurde er zu einem...

21 Bilder

"Das Herz" der Löwenstadt 1

Uwe Roßberg
Uwe Roßberg | Garbsen | am 23.05.2016 | 70 mal gelesen

Nach langer Zeit hatten wir wieder einmal Gelegenheit zu einem Kurzbesuch der Innenstadt Braunschweigs. Vorbei an der Katharinenkirche führte der Weg zum Hagenmarkt mit Heinrichsbrunnen,weiter zum Schloß, sowie rund um Dom und Burgplatz.

5 Bilder

Bruderschaft im Dom zu Braunschweig

Wolfgang Illmer
Wolfgang Illmer | Braunschweig | am 12.11.2015 | 127 mal gelesen

Braunschweig: Braunschweiger Dom | 820. Todestag von Heinrich dem Löwen Vor 820 Jahren starb der Herzog der Sachsen, Heinrich der Löwe, Gründer der Bruderschaft der Mudzborgh. Er war der Stifter und Bauherr des Braunschweiger Doms. An seinem Todestag 06. August, besuchte die Bruderschaft der Mudzborgh das Grab im Braunschweiger Dom, um dem einstigen Sachsenkönig die Ehre zu erweisen. Domprediger i.R. Joachim Hempel hielt eine ergreifende Andacht mit einem...

47 Bilder

Alte Steine und seltene Tiere 2

Evelyn Werner
Evelyn Werner | Aschersleben | am 22.02.2015 | 195 mal gelesen

Aschersleben: Zoo Aschersleben | Heinrich dem Löwen folgten weiße Tiger! Welcher Zoo hat das zu bieten? Er ist noch jung, dieser kleine Zoo Aschersleben. Aber er ist sehenswert. Im 11. und 12. Jahrhundert schon war hier so richtig was los! Es gab eine Burg der askanischen Grafen und dann kam Heinrich der Löwe und zerstörte sie. Nur der Burgturm ist erhalten und dabei ist hier quasi der Grundstein für das Königreich Preußen gelegt worden. Aber die...

22 Bilder

Ausflugstipp Braunschweig: Von Heinrich dem Löwen an die Okercabana 10

Katja W.
Katja W. | Braunschweig | am 09.05.2014 | 1081 mal gelesen

Braunschweig: Burgplatz | Heinrich der Löwe ist wohl das bekannteste Kind der Stadt an der Oker. Und so treffen wir am Burgplatz auch auf die ersten Spuren des Herzogs, der Braunschweig zu seiner Residenzstadt machte und sich mit dem Braunschweiger Löwen ein beeindruckendes Denkmal setzte. Das bronzene Standbild wurde 1166 als Zeichen der Macht vor der Burg Dankwarderode als erste monumentale Freifigur nördlich der Alpen aufgestellt und kann heute im...

12 Bilder

Der Desenberg 1

Georg Schmidt
Georg Schmidt | Warburg | am 22.07.2012 | 816 mal gelesen

Warburg: Desenberg | Die Ruine "Desenberg" liegt auf einer Basaltkuppel in der Warburger Börde. Sagenumwobene Legenden und Mythen ranken sich um die Burganlage die sich seit dem Jahre 1250 im Besitz der Grafen von Spiegel zum Desenberg befindet. Soll sie doch schon in ihrer Frühzeit als germanische Kultstätte gedient haben. Andere Quellen behaupten, hier hätte ein Drache gehaust. Im Jahre 1170 belagerte Heinrich der Löwe die Burg und...

34 Bilder

Ruethenfest 2011 - Geschichte und Gegenwart 3

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Landsberg am Lech | am 30.07.2011 | 1648 mal gelesen

Landsberg am Lech: Ruethenfest | Erstmalig in Landsberg/Lech erwähnt wurde dieser Brauch im Jahre 1751. Dieses während 9 Tagen stattfindende Schülerfest entstand angeblich aus dem volkstümlichen regionalen Brauchtum der alljährlich im Mai stattfand. Lehrer und Schüler zogen an einem schönen Tag in den nahen Wald und schnitten Weiden und Haselnussruten („Ruethen“), die sie dann am Ende des Tages mit Gesang ihren brachten. Zur Herkunft der Bedeutung dieses...

8 Bilder

Der Burgplatz mit dem Löwendenkmal

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Braunschweig | am 22.11.2010 | 862 mal gelesen

Braunschweig: Burgplatz | Hoheitsvoll schaut der bronzene Löwe über den Burgplatz hinweg. Mitten auf dem Platz hatte Herzog Heinrich der Löwe 1166 das Standbild als Zeichen seiner Macht errichten lassen, das heute als eines der ältesten erhaltenen, frei errichteten Denkmäler des Mittelalters in Deutschland gilt. Der Burgplatz mit der Burg Dankwarderode, dem Dom und diesem Löwendenkmal gilt als das historische Zentrum von Braunschweig. Ab 1150 ließ...

19 Bilder

Kultur von internationalem Rang: Der Braunschweiger Dom

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Braunschweig | am 21.11.2010 | 575 mal gelesen

Braunschweig: Dom St. Blasii | Heinrich der Löwe, Herzog von Sachsen und Bayern (1129/31 bis 1195), gehörte zu den mächtigsten Persönlichkeiten damaliger Zeit und verfügte über ausgedehnte Besitztümer im heutigen Niedersachsen. In Braunschweig, dem Mittelpunkt seines Herrschaftsbereichs, ließ er die Burg und den Dom errichten. Der Dom und seine Kunstschätze sind Ausdruck des Machtbewusstseins von Heinrich dem Löwen, aber auch der Frömmigkeit des...

12 Bilder

Die Bardowicker Gesäß-Huldigung: "Obszön!" 1

Helmut Kuzina
Helmut Kuzina | Schwerin | am 25.10.2010 | 6994 mal gelesen

Schwerin: Marktplatz | Als 1995 das Denkmal für den Stadtgründer Heinrich den Löwen anlässlich der 1000-Jahr-Feier Mecklenburgs auf dem Schweriner Marktplatz aufgestellt wurde, gab es einiges an Entrüstungen wegen der provokativen und respektlosen Darstellungen, die der Konstanzer Bildhauer Peter Lenk da in Stein gemeißelt hatte. Mittlerweile haben sich die umstrittenen, sehr realistischen Darstellungen der gewalttätigen Episoden aus dem Leben...

16 Bilder

Die "Staufer-Dynastie" und deren Einfluss am Lechrain" (Hochmittelalter; 12.-13.Jhdt. n.Chr.) 9

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Igling | am 18.03.2010 | 3952 mal gelesen

Das schwäbische Adelsgeschlecht beeinflusste die Zeit des Hochmittelalters (11./12.Jhdt) entscheidend mit. Friedrich von Büren († 1053) gründete das Kloster Lorch im Schwäbischen Remstal als Grablege der Familie. Durch seine Ehe mit der elsässischen Grafentochter Hildegard kommt die Familie zu Besitz im Elsaß. Ihr gemeinsamer Sohn - Friedrich I. wird 1079 vom "Salier"- König Heinrich IV. zum Herzog von Schwaben ernannt und...

71 Bilder

Der Dom zu Lübeck 14

chris gunga
chris gunga | Lübeck | am 19.10.2009 | 1778 mal gelesen

Lübeck: Dom | Ein Bericht über die Hansestadt Lübeck wäre unvollständig ohne den Dom. 1173 von Heinrich dem Löwen gegründet, wurde er 1247 geweiht. Wie viele Bauwerke wurde auch er 1942 arg in Mitleidenschaft gezogen, es galt, eine neue Ausrichtung dieses gewaltigen Baues zu schaffen. Die Architekten Sandtmann und Grundmann schafften dies von 1966 bis 1970. Mit einer Länge von 130 m, einer Breite von ca. 53m ist er etwas mehr als ein...

12 Bilder

"Nicht alles, was schon lange erzählt wird, muß darum auch wahr sein..." 3

Alfred Platschka
Alfred Platschka | Igling | am 23.01.2009 | 1349 mal gelesen

Referat Dr. Freimut Scholz - Neuere Erkenntnisse zur „Münchner Stadtgründung“ (Veranstaltung des hist. Vereins Landsberg/Lech; am Di. 20.Jan. 2009) Unter diesem Thema hielt der Referent Dr. Freimut Scholz am vergangenen Dienstag vor dem anwesenden Publikum seine aktuellen Forschungsergebnisse zur Münchener Stadtgründung. Der gelernte Kunsterzieher, absolvierte als 2.Fach ein Philosophiestudium mit Schwerpunkten...

15 Bilder

Stammtafel der Familie Wrede aus Uetze / Eltze / Benrode 7

Jürgen Wrede
Jürgen Wrede | Uetze | am 30.07.2008 | 5107 mal gelesen

Für alle Interessierte an Heimat- und Familienforschung hier eine Stammtafel der Familie Wrede aus Uetze/Berode. Dieses Dokument hat ein Vetter meines Großvaters im Jahre 1953 zusammengestellt. Das Dokument wurde in Deutscher Schrift geschrieben und ist daher nicht einfach zu lesen. Ich wünsche allen gute Unterhaltung beim Lesen des Dokuments.