1 Bild

Katenser feierten ausgelassen ihre „Alte Schule“

Marcus Huber
Marcus Huber | Uetze | am 27.08.2013 | 158 mal gelesen

Weit über einhundert Katenserinnen und Katenser sowie Freunde und Bekannte sind dem Aufruf des Heimatbundes gefolgt und haben gemeinsam den 100-jährigen Geburtstag der 1913 erbauten „Alten Schule“ in Katensen gefeiert. Der Wettergott war ihnen leider nicht gnädig. Pünktlich zur Mittagszeit öffneten sich die Wolken und der ein oder andere Schauer ergoss sich über die feiernde Gesellschaft. Der guten Laune trug das aber...

3 Bilder

Heimatbund und die Ortschaft Katensen feiern ihre „Alte“ Schule

Marcus Huber
Marcus Huber | Uetze | am 07.08.2013 | 255 mal gelesen

Uetze: Heimatstube Katensen | Ein 100. Geburtstag ist immer ein freudiger Anlass zum Feiern. Hierzu sind alle Katenser am Sonntag, den 18. August ab 12:oo Uhr herzlich eingeladen. Eine alte Schuldverschreibung der Hannoverschen Landeskreditanstalt in Hannover, vom 16. Juli 1912 über damals 23.000 Mark, beurkundet die Planung und Entstehung der Katenser Schule. Weitere Unterlagen und Bauzeichnungen aus dem Jahr 1913 zeigen den Fortgang des Baus und...

10 Bilder

100 Jahre Friedenseiche - 100 Mitglieder im Heimbund Katensen. 3

Sieglinde Baranowski
Sieglinde Baranowski | Uetze | am 29.06.2010 | 988 mal gelesen

Unter diesem Motto stand am 30. Mai 2010 ein besonderes Fest des Heimatbundes Niedersachsen: Gruppe Katensen. Nach einem Auszug aus dem Protokoll der Sitzung des “ Gemeinderates Catensen “ aus dem Jahre 1910: “... Der Kriegerverein erhält die Erlaubnis eine Eiche auf dem Kreuzweg zwischen dem Schulgarten und dem Garten des Abbauern Bührig zu pflanzen…. Der Baum bleibt Eigentum des Kriegervereins…” Durch weitere...

1 Bild

100 Jahre Friedenseiche in Katensen

Marcus Huber
Marcus Huber | Uetze | am 05.05.2010 | 430 mal gelesen

Uetze: Friedenseiche Katensen | Auszug aus dem Protokoll der Sitzung des „Gemeinderates Catensen“ vom 26. Februar 1910: "…der Kriegerverein erhält die Erlaubnis eine Eiche auf dem Kreuzweg zwischen dem Schulgarten und dem Garten des Abbauern Bührig zu pflanzen. …der Baum bleibt Eigentum des Kriegervereins…." Nach weiteren Überlieferungen ist bekannt, dass die Eiche von Schuster Adolf Meyer gepflanzt wurde. Auch der damalige Lehrer Wilhelm Peters war...