Heiko Maas

1 Bild

Pharisäer und US-Marionetten 15

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 07.09.2020 | 236 mal gelesen

Oskar Lafontaine via facebook: Immer wenn es darum geht, die Vorgaben der US-Verbrecherclique in der deutschen Politik zu erfüllen, treten die bekannten US-Marionetten auf den Plan. Der Herausgeber der NachDenkSeiten Albrecht Müller, nennt sie in seinem neuen lesenswerten Buch „Die Revolution ist fällig“ die „Einflussagenten“. Ohne Anspruch auf Vollständigkeit fallen einem sofort die CDU-Politiker Röttgen, Merz und...

3 Bilder

UN-Europa-BAKI 2019 (s. Foto) für Antonio Guterres

Erich K.H. Kalkus
Erich K.H. Kalkus | Bremen | am 08.12.2019 | 44 mal gelesen

Das lustige "Hello" von Herrn Antonio Guterres brachte mich auf die lustige Idee, unverzüglich dem Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN) eine UN-Europa-BAKI mit  g r ü n e n   Augen und großem Herz zu basteln und wieder Herrn Außenminister Heiko Maas zu bitten, die Bremer Schulkiste in New York Herrn Guterres zukommen zu lassen - wie schon den Vorschlag "Bremer Kinderstuhl der UNO". Erich K.H. Kalkus, Lehrer...

3 Bilder

„Dann liegt es an uns zu diktieren, wie eine Gesellschaft auszusehen hat“, brüllt Herbert Grönemeyer in den Saal. 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Berlin | am 15.09.2019 | 588 mal gelesen

Berlin: Bundestag | Leute was passiert hier gerade in Deutschland? Das erinnert mich an die dunkelsten Zeiten unserer Geschichte. Das ist Sportpalast in Bestform ! “Wollt Ihr den totalen Grönemeyer ?” Dummheit ist ein gefährlicherer Feind des Guten als Bosheit. Gegen das Böse lässt sich protestieren, es lässt sich bloßstellen, es lässt sich notfalls mit Gewalt verhindern, das Böse. Gegen die Dummheit sind wir wehrlos. Weder mit Protesten...

1 Bild

Atomabkommen Iran: Wer bricht den Vertrag? 7

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 21.06.2019 | 91 mal gelesen

Unsere Mainstreammedien berichten, der Iran plane, das Atomabkommen zu brechen. Das ist gelogen, gleich auf mehreren Ebenen. Das nachstehende Video erklärt Punkt für Punkt, an welchen Stellen gelogen wird. Das komplette Atomabkommen (JCPOA) hier als PDF nachlesen. Viele Medien lügen nicht. Allerdings betreiben sie Propaganda gegen den Iran. So schreibt zum Beispiel die Redaktion von web.de angesichts der wachsenden...

9 Bilder

Wir reden noch vom Sozialstaat haben jedoch längst schon gar keinen mehr!

Erich Neumann
Erich Neumann | Berlin | am 05.06.2019 | 744 mal gelesen

Berlin: Deutscher Bundestag | In 3.4 sec, weg von der SPD spöttelt Autovermieter Sixt bzgl. dem Abgang von Andrea Nahles. Weit schneller jedoch und zudem dauerhaft ist Erich Neumann auf 180, was die politische Situation in Deutschland anbelangt. Als Frontmann bei jurawatch e. V. und Medien wirksam eG treibt es ihm mehr, als nur die Zornesröte ins Gesicht, wenn er tag-täglich damit konfrontiert ist, wie übelste Missstände auf dem Rücken der Schwachen...

2 Bilder

Stoppt den Massenmord! 62

Hans-Joachim Zeller
Hans-Joachim Zeller | Marburg | am 15.05.2019 | 366 mal gelesen

Dieser Beitrag erschien am 14. Mai 2019 auf der facebook-Seite von Oskar Lafontaine. Außenminister Maas warnt die USA vor einem Irankrieg. Man kann sich richtig vorstellen, wie der skrupellose ehemalige CIA-Direktor und heutige Außenminister Mike Pompeo („Wir haben gelogen, gestohlen und betrogen“ [siehe hier] ) beeindruckt war. Dabei zeigte sich doch der deutsche Außenminister im Falle Venezuelas gerade noch als...

1 Bild

"Soziales: Schwesig eröffnet Spendenlauf für Kinderhilfswerk, SVZ vom 16.09.2017" 1

Norbert Höfs
Norbert Höfs | Schwerin | am 28.12.2017 | 50 mal gelesen

Schwerin: Medienhaus Nord | Immer wieder klagen Bürger und Leser von Zeitungen darüber das Meinungen gelöscht, zensiert oder gar nicht erst zugelassen werden.  Es ist schon frech von einigen Zeitungen die Leser aufzufordern, sich per E-Mail anzumelden um bestimmte Artikel zu kommentieren und diese dann, ohne jede Begründung zu löschen. Hier geht es um den Artikel aus der Schweriner Volkszeitung vom 16.9.2017 Schwesig startet Spendenlauf für...

1 Bild

Karlsruher Talk mit Heiko Maas bleibt Vieles schuldig 1

Erich Neumann
Erich Neumann | Karlsruhe | am 23.08.2017 | 227 mal gelesen

Karlsruhe: Café Oxford | "Hate Speech, Fake News und Meinungsfreiheit im Netz" sind in aller Munde und waren folgerichtig das Thema, unter dem der Karlsruher SPD- Bundestagskandidat Parsa Marvi am 22. August 2017 ins Oxford Café zu einem Talk mit Heiko Maas, dem Bundesminister für Justiz und Verbraucherschutz eingeladen hatte. Trotz einer, mit 15.00 unkommoden Zeit hatten sich ca. 150 Gäste aller Altersschichten eingefunden und bescherten eine voll...

1 Bild

öffentlicher Stammtisch AfD

Friedrich Holzwarth
Friedrich Holzwarth | Waldstetten | am 12.07.2017 | 37 mal gelesen

Waldstetten: Gasthof zum Ochsen | Liebe Interessierte Mitbürger, die AfD-Kreisverband Günzburg veranstaltet am 3.08.2017 einen öffentlichen Stammtisch. Nachdem die Beschlüsse über "Ehe für Alle" und das sogenannte "Netzdurchsetzungsgesetz" auch mit der an der Regierung beteiligten CSU verabschiedet wurden, zeigt sich wieder mal das wahre Gesicht dieser "Volkspartei". Dieser Stammtisch wird sich überwiegend mit Planungsarbeiten zur Wahl befassen. Die...

Hau ab - Justizminister Heiko Maas (SPD) am 1.Mai aus Zwickau verjagt 1.5.2016 5

- -
- - | Lößnitz | am 01.05.2016 | 461 mal gelesen

Wie vor 2 Stunden bekannt wurde, wurde in Zwickau der Justizminister Heiko Maas (SPD) von hunderten Bürgern aus der Stadt verjagt. Er flüchtete mit quietschenden Reifen vom Zwickauer Markt. Der Protest war sehr lautstark aber glücklicherweise friedvoll. Polizei musste zu keiner Zeit einschreiten. Heiko Maas gilt auch als Befürworter von TTIP, da er in einem Interview fordert, dass die nationalen Parlamente über das...

Klatsche für den Klatscher 4

Wolfgang H. Zerulla
Wolfgang H. Zerulla | Burgwedel | am 07.03.2016 | 38 mal gelesen

Und hier die gute Nachricht: man kann doch noch manchmal lachen über unsere deutsche Politik. Klatsche für den Klatscher http://www.tagesschau.de/schlusslicht/klatschen-fuer-maas-101.html

1 Bild

Zur temporären Lage der Nation ... Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D. H. J. Papier im Gespräch mit Welt

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Berlin | am 17.01.2015 | 902 mal gelesen

Berlin: Bundesjustizministerium | 17.01.2015 Pegida nicht als schandhaft bezeichnen In der Welt online wurde heute um 14:45 Uhr ein höchst interessantes Interview mit dem Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes a.D., Herrn Professor Hans Jürgen Papier, zur temporären Lage der Nation unter dem Titel Pegida nicht als schandhaft bezeichnen veröffentlicht. Das Interview finden Sie HIER Folgende Thema wurden diskutiert / behandelt: -...

Apropos "Schande für Deutschland"* 5

Petra Schlag
Petra Schlag | Marburg | am 16.12.2014 | 207 mal gelesen

Dieser Hinweis sollte in der derzeitigen Diskussion um die PEGIDA Bewegung nicht fehlen: Am 21. November 2014 beschloss die Uno-Vollversammlung eine Resolution zur Beseitigung von Rassismus, Rassendiskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und damit zusammenhängender Intoleranz. Mit dieser Resolution wird die Bekämpfung der Verherrlichung des Nazismus, des Neonazismus und anderer Praktiken, die zur Schürung zeitgenössischer...