Heidi Bentele

2 Bilder

Eine gute Tat 1

Rosmarie Gumpp
Rosmarie Gumpp | Ellgau | am 20.03.2016 | 107 mal gelesen

Spendenaktion an der Mittelschule Meitingen für Tschernobyl Meitingen: rogu Im April diesen Jahres jährt sich zum dreißigsten Mal die Katastrophe von Tschernobyl. Nach einer Explosion im dortigen Kernkraftwerk wurden große Mengen Radioaktivität freigesetzt. Heidi Bentele aus Aindling, die Gründerin der Tschernobyl-Hilfe, kam zu mehreren Vorträgen an die Mittelschule Meitingen, um den Schülern der 5., 6. und 7. Klassen diese...

1 Bild

Hilfe auf Augenhöhe - Heidi Bentele erhält Ehrenzeichen

Landratsamt Augsburg
Landratsamt Augsburg | Augsburg | am 12.12.2013 | 164 mal gelesen

Augsburg: Landratsamt | Seit 25 Jahren kümmert sich die 74-Jährige Heidi Bentele aus Aindling um strahlengeschädigte und krebskranke Kinder. Bentele leitet den Verein „Hilfe für Kinder aus Tschernobyl“ und mit Hilfe des Vereins wurden bisher Hilfsmittel im Wert von 500.000 Euro nach Gomel in Weißrussland transportiert. Die nach dem Reaktorunglück von Tschernobyl ins Leben gerufene Hilfsorganisation unterstützt vor allem alleinerziehende Mütter mit...

13 Bilder

Russische Weisen ergriffen die Herzen anläßlich des 25ten Jahrestages von Tschernobly 6

Markus Christian Maiwald
Markus Christian Maiwald | Meitingen | am 12.05.2011 | 770 mal gelesen

Meitingen: Evangelische Johanneskirche Meitingen | Anläßlich des 25. Jahrestages der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl hatte Heidi Bentele, Vorsitzende des Vereins "Hilfe für Kinder aus Tschernobyl", Region Nordschwaben, eine Benefiz-Konzerttournee der gemischten Gruppe des Kosakenchors aus Gomel orgnisiert. "Nach Fuikuchima ist", so Pfarrer Maiwald in seiner Begrüßung, "ist auch die Reaktorkatastrophe am 16. April 1986 in Tschernobyl wieder in aller Munde. Wie sich die...

1 Bild

Große Spendenfreude

Rosmarie Gumpp
Rosmarie Gumpp | Ellgau | am 20.04.2011 | 485 mal gelesen

Wieder einmal zeigten die Eltern der Mittelschule Meitingen ihre große Spendenbereitschaft als Heidi Bentele mit einem Brief zur Hilfe für Tschernobyl aufrief. Am 26. April 1986 kam es zum Super-GAU am Kernkraftwerk in Tschernobyl. Seit 17 Jahren engagiert sich die Aindlingerin Heidi Bentele mit großem Enthusiasmus für die Menschen in Weißrussland. Mit ihren Helferinnen und mehreren Autos konnten die zahlreichen Lebensmittel,...