haus-der-kulturen-

1 Bild

Rauhreif macht aus frisch keimender Getreidesaat urige Riesenfarne

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.01.2015 | 162 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Schnappschuss

8 Bilder

Im Schatten des Chorgestühls brüten Teufel, Drachen, Greifenvögel und Gargoylen: Manchester cathedral 1

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.01.2015 | 125 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Im Gekröse der dichtgedrängten Schnitzereien versteckt hinter hochragenden Chorschranken aus tiefdunklem edlem Holz flackern die farbigen Lichter der hohen Glasfenster. Im dunklem Schattenreich der Manchester cathedral herrschen Teufel, Drachen und andere bösartigen Phantasiewesen, Ghoolisches eines H.P. Lovecraft würdig.

48 Bilder

Ankunft im Abendrot: Manchester Central Station

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 01.01.2015 | 109 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | 16.30 Manchester alter Industriebahnhof - unterirdisch jetzt großes, teures und somit fast leeres Parkhaus - oberirdisch faszinierende Ausblicke auf moderne und postmoderne Architektur in Harmonie mit viktorianischen Bauten. Die Sonne umspielt mit ihrem rosa Licht den alten Klinker, die spiegelnden Glasfassaden und die schon hell strahlenden nächtliche Lichter.

25 Bilder

Schwarz-weis-rot, von Tag und Nacht, vom Leben und vom Tod

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 14.11.2014 | 116 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Schwarz wie das edle Holz der schiffförmig aufgebäumten Häuser - die Holzkohle der Feuer - Geborgenheit der Nacht, Weiß wie die Gesichtsfarbe der Verstorbenen - wie der Kalk an den Häusern- Asche am Morgen, Rotorange, wie das Blut in den Adern - Leben - Liebe - Feuer am Himmel - neuerdings der Rost auf den Wellblechdächern. Diese drei Farben sind nicht nur hier in Sumatra die Prinzipien des Lebens, nein auch in...

1 Bild

Wenn die Libelle rot wird - Gekrabbel aus Sumatra

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 14.11.2014 | 152 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Schnappschuss

8 Bilder

Von der Heilkraft des Ingwer - ein Totenlied, ein Liebeslied

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 14.11.2014 | 201 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Der alte Mann erhebt die Stimme, erst krächzend, unmelodiös und so als ob er sich noch nicht so sicher wäre, was er denn zu erzählen hätte, holpernd und immer wieder abbrechend und es aufs Neue versuchend. Mal scheint es, als triebe ihn die Freude und der Mut voran, dann wiederum scheint es, als würge ihm großer Schmerz die Kehle zu. Das, was er erzählt, im an- und abschwellenden Singsang stockend von sich gibt, klingt,...

16 Bilder

Not macht erfinderisch: Erntedank und Missio so leicht dahin gesagt

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 16.09.2014 | 240 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Mein Erntedank: Hunger in den Entwicklungsländern: Not macht erfinderisch – so leicht machen wir uns das ja schon lange. Labor ingenium miseris dat (Manilius astronomica 1.80 – ein röm. Gedichtautor und Zeitgenosse von Kaiser Augustus ) http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lateinischer_Phrasen/L. Dieser lateinische Ausspruch aus der späten römischen Kaiserzeit, als das römische Weltreich nüchtern und politisch versiert,...

53 Bilder

Jahresausstellung im Haus der Kulturen in Diedorf: „Die Frau: Mutter, Idol und Göttin“ 2

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 13.09.2014 | 209 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | - eine Ausstellung von Skulpturen der Naturvölker bis zur modernen Kunst der Gegenwart mit Kunstwerken von Prof. i.R. Hans Malser aus Adelsried. Im Rahmen der Diedorfer Kulturmeile wird im Haus der Kulturen in Diedorf am 3. Oktober ab 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr die neue Jahresausstellung eröffnet. Der Eintritt ist zu diesem Termin frei. Es finden in dieser Zeit durchgehende Führungen zum Thema statt. Ab 18.00 Uhr gibt es im...

Ähnliche Themen zu "haus-der-kulturen-"
40 Bilder

Nur kein Stress im Alter! Beschaulich das Leben vorbeiziehen lassen: Alte Menschen gemeinsam auf der Bank - z.B. in Nepal .

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 31.08.2014 | 111 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Sie sind nicht ausgemustert aus dem Leben, nicht weggesperrt in Altersheimen. Heute am Nachmittag haben sie noch eben Ihren Söhnen und Töchtern im Geschäft und im Haushalt mit aus geholfen. Jetzt ist mitten in der großen Betriebsamkeit des Feierabendverkehrs die Zeit für ein Schwätzchen mit Altersgenossen. Zeit für Beschaulichkeit, Ruhe und offene Augen für das wirkliche Leben der Straße. Einen Fernseher braucht man hier...

13 Bilder

Leben wie ein Hund..... zum Beispiel in Nepal 20

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 18.08.2014 | 226 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Manchmal denke ich mir schon, ob unsere europäischen Tierliebhaber im Rentneralter ihre kleinen verzogenen Lieblinge nicht doch ein wenig knapper halten könnten und das ersparte Geld nicht viel notwendiger an die hungernden Kinder und die Kranken der dritten Welt weiterleiten sollten. Wenn die Hündchen und Kätzchen hierzulande ein bisschen weniger auf den Rippen mit sich herum tragen müssten, täte es ihnen wohl meist ganz...

2 Bilder

Im Dickicht des Marihuana-dschungels

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.08.2014 | 227 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Nepal: Hier in Kathmandu mag man gerne bei den weisen Männern, den Sadhus, in die Lehre gehen! Auf den Spuren der Hippi-generationen der 70-ger Jahre versuchen wohl immer noch einige der jüngeren Generationen unter Verzicht auf die Lasten des Gelderwerbs und materielle Sorgen hier in Nepal über die Runden zu kommen. Meist scheitern sie schon schnell am harten Alltag, am ständigen Durchfall durch unsauberes Wasser, am...

6 Bilder

Leichenverbrennung in Nepal

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.08.2014 | 585 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Kathmandu - quirrlige Stadt mit vielen Eigenheiten. Doch auch hier findet man Ruhe. Am Platz des Abschieds brennen auf mehreren steinernen Plattformen die Scheiterhaufen. Abgedeckt unter Grasmatten werden die Verstorbenen von den Söhnen auf ein weiches Strohlager gebettet, darunter geschichtet große Holzklötze. Wer es sich leisten kann, wählt wohlriechende Hölzer, wer nicht, muss mit den Resten der vorherigen...

4 Bilder

Schöne kleine Taube aus Ifriqyia! Du kommst aus dem paradiesischen Miteinander der Religionen!

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 20.07.2014 | 130 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Gerade bereiten wir wieder eine unserer Ausstellungen vor, die dann deutschlandweit auf Wanderschaft gehen sollen. Beginnen soll diese Ausstellung dieses Mal in den Räumen der katholischen Kirche von Herz Mariä in Diedorf zum 26. Oktober, dem Missionssonntag Missio Glücklich bin ich als Museumsleiter, der sich mit fremden Kulturen beschäftigt und sich für die Integration und das Verständnis für das Fremde ein setzen möchte,...

3 Bilder

Ein Höhlengleichnis - religiöser Extremismus und die Fortschrittsgläubigkeit

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 09.07.2014 | 371 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Und da gab es Menschen, die leugneten den Fortschritt , die Veränderungen der Zeit und sie zogen sich zurück in die Höhlen und wollten von all dem Abglanz der modernen Welt nichts wissen, denn sie sei überheblich und leugne den Schöpfer, der seine Welt konstant und ohne Veränderungen geschaffen habe. Ganz genau so wie der Eine eben seine Wünsche unveränderbar im heiligen Buch seit Jahrhunderten unverändert fest geschrieben...

3 Bilder

Auf der Suche nach den Blumenkindern!

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 02.05.2014 | 182 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Krumnau, Ceski Krumlov : Verzweifelt versuchen wir in der Hand das Lexikon tschechischer Sprache einen der uralten Frühlingskulte in Europa in seiner modernen Fassung im Fasching in der Gegend von Krumnau wieder zu entdecken: Die eleysinischen Mysterien. Proserpina, die wunderschöne Tochter der griechischen Fruchtbarkeitsgöttin Demeter, hüpft fröhlich über die Wiesen, bringt Blumen zum Blühen und Ähren zum Reifen, wäre da...

11 Bilder

Egungun – Lernen für´s Leben in der Gemeinschaft

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 17.04.2014 | 163 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | .....„Warum Du die schwarze Hautfarbe hast und die Kinder drüben in der europäischen Schule, die viel Geld kostet, alle so bleich und käsig sind, so wie die Farbe des Todes, der eines Tages sein Grau über die Alten in unserem Stamm legt, wenn sie sich zum langen Schlaf legen? So, das willst Du also wissen, Sohn ! Nun da gibt es viele Erklärungen, aber die eine oder andere will ich Dir gerne erzählen. Mein Vater hat mir...

4 Bilder

Mit einem Schälchen Milch auf Weltreise.

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 15.04.2014 | 200 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Was so ein Schälchen so Alles zu erzählen hat? Fastenzeit! Da könnte ich jetzt anfangen: Die überwiegende Menge der Menschen hat nicht genug zu essen und wir? oder: Fasten ist für jeden am Ende des Winters eine Wiederbelebung der Urerfahrung im Winter hungern zu müssen. oder einfach : Fasten ist gesund! Oder Ich erzähle Ihnen einfach, was mir da neulich beim "Schutteln" so in die Finger und in den Kopf gekommen ist. Bei...

7 Bilder

"Schuhschuhträn"

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 08.02.2014 | 212 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | „ Ich hab´s getan, Herr Kommissar, und ich bereue nichts!“ „ Es war seit Jahren einfach zu viel. Immer und immer wieder habe ich es in mich hinein gefressen und nichts gesagt, einfach immer geschluckt und geschluckt. Bis es dann plötzlich über mich kam: Ich habe die Axt aus dem Schuppen geholt, tief Luft geholt und dann habe ich beide mitten durch geteilt. Jetzt geht es mir besser . Liebe Leser, Ihr kennt das doch sicher...

2 Bilder

Luis Trenkers Film: „Der verlorene Sohn“ und seine Sonnenperchtenmasken.

www.maskenmuseum.de michael stöhr
www.maskenmuseum.de michael stöhr | Diedorf | am 09.11.2013 | 372 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Einer der ausdruckstärksten Schwarz-weissfilme der ersten Hälfte des 20. Jhdts und zugleich einer der rührendsten Heimatfilme ist Trenkers Film: „Der verlorenene Sohn „: http://www.youtube.com/watch?v=ce3yIOINFp4 Der Filminhalt ist einfach: Aus Enttäuschung mit seinem erzwungenen Leben in den Tiroler Alpen zieht Luis Trenker in der Hauptrolle des Films in die weite Welt , nach New York. Er ist dort aber erst recht nicht...

6 Bilder

Keine Angst vor fremden Religionen:

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 28.10.2013 | 235 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Nadelpuppe – schwarze oder weiße Magie Die Gesichtszüge des 6-jährigen waren voll der Anspannung, verbissen, aber zielgerichtet entschlossen, als er versuchte, mit seiner hölzernen Spielzeugzange den Nagel direkt ins Herz von Ken zu treiben. Ken, der Lieblingsfreund von Barbie war zugleich einer der wichtigsten Akteure seiner kleinen Schwester. Das Bewusstsein, etwas Unerlaubtes zu tun, gleichwie auch der Wiederstand der...

7 Bilder

Voodoo oder die Angst vor launischen Göttern und besessenen Toten

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 22.10.2013 | 107 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Die Frau zuckt ein paarmal, die Hände verkrampft mit gespreizten Fingern fast wie Geierfüße. Sie bäumt sich auf, windet sich hin und her wie eine große Schlange, wirft sich nach hinten in die Arme der assistierenden Priesterinnen. Wie es scheint, wollen diese sie beruhigen, sie behutsam in ihrer ungesteuerten Regsamkeit begleiten, dafür Sorge tragen, dass sie in ihrer beginnenden Trance nicht ganz das Gefühl für den Körper...

2 Bilder

"Hallo Wien im Schmuttertal" - ein vindelicisches Totenfest

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 10.10.2013 | 187 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | „ schau da kommen´s wieda daher Mo, siagst du des san wieda dia Kinda von unsra Nachbarin, weischd von der die do vor drei Jahr aus Berlin runterkomma san, da wo da Mo beim Extra in do Stodt Gschäftsführa is oda so was. Mei wia di wida aus schaun, di san jo oi wilda als wia dia Gpensta os di Horofilm; dia san ja so schwarz gschmingt wia die Nega; mei da hot doch da Burschi neulich erzählt , dos so a Glassenkamerad von ihm ...

“Dond datsch a raning süstem“

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 02.10.2013 | 121 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Dond datsch a raning süstem“ hat mir über die ábgewandte Schulter hinweg der schwarz verschleierte Mann zugeflüstert, der bei 60 Grad im Schatten unter unserem Auto lag und nun verzweifelt versuchte, ohne weiteres Werkzeug den Keilriemen wieder über die Antriebsscheibe der Lichtmaschine zu drehen, nachdem ich beim Selber Reparieren eines kleinen Loches im Kühler, aus dem Wasser getropft war, diesen abmontiert hatte, um...

1 Bild

Ihr liebt Gedichte? Ich wusste es! es war ja klar! Na bitte sehr: "Ein Paar!" ein Paar, wir sind ein paar.

michael stoehr
michael stoehr | Diedorf | am 02.10.2013 | 273 mal gelesen

Diedorf: haus der kulturen | Ein Gedicht, zwei, drei, vier… Nein eins! Vergiss das "Ich", werde zum "Wir“. Ein Paar! Schnell wird mir klar: 1 +1 =1. So ist es wahr, obwohl nicht mathematisch nachprüfbar! Ein Paar! Es ist nicht Deins, es ist nicht meins. Gemeinsam ist es mehr als keins: Ein Paar! Es ist die Wurzel allen Seins, denn ohne zwei gäb` es kein Kleines! Gestoppt auch zwei und drei und vier. Nur in den Kindern überleben wir. Mit...