3 Bilder

Ehemalige Bahlsen-Mitarbeiter besuchen Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 25.10.2012 | 231 mal gelesen

Ronnenberg: Kalisalzmuseum Empelde | Es ist nur eine kleine Gruppen von Kollegen aus dem Raum Gehrden / Barsinghausen, die sich unregelmäßig zu gemeinsamen Aktionen trifft. Diese Mal hatte Herr Neumann, der im Gehrdener Museum mit arbeitet, das Empelder Museum für Kali- und Salzbergbau ausgesucht, das er bereits von früheren mehrfachen Besuchen kannte und seinen Kollegen unbedingt vorstellen wollte. Die interessierten Gäste waren mit ihren vielen Fragen denn...

4 Bilder

Halloween im Kalisalzmuseum am So., 28.10.12 von 10 - 14 Uhr

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 11.10.2012 | 208 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Kalisalzmuseum | Nicht zu Mitternacht, sondern am Sonntagmittag werden im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau wieder die Geister unterwegs sein - ein kleiner Spaß für Jung und Junggebliebene. Im Museum verwandeln sich der Steiger und der Rettungsmann in unheimlich beleuchtete Figuren, und der Trollmönch und der Venediger geben sich ein Stelldichein in der Dunkelheit. Das Licht bleibt nämlich aus, und für die geisterhafte...

2 Bilder

Halloween im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 24.10.2011 | 191 mal gelesen

Ronnenberg: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Am Sonntag, 30. 10. 2011 von 10:00 bis 14:00 Uhr ist es wieder so weit: Das Kalisalzmuseum bleibt dunkel; nur einige geisterhafte Erscheinungen leuchten in fahlem Licht, wenn sich typische Figuren aus Bergmannssagen in Empelde ein Stelldichein geben. Da spukt der Trollmönch herum, führt vielleicht sogar die kleinen und großen Besucher zu einem Treffen mit dem Venediger oder dem Wilden Mann und der Steiger verwandelt sich in...

3 Bilder

Geisterstunde im Kalisalzmuseum

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Hannover-Mühlenberg | am 14.10.2010 | 235 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Zu Halloween verwandelt sich das Kalisalzmuseum in Empelde in eine - nicht zu sehr erschröckliche - Geisterkammer. Es spukt halt in ein paar Ecken, und wenn das Licht aus ist, dann kann dieser oder jene schon mal eine Gänsehaut bekommen, aber eine Not-Taschenlampe gibt dann doch vielleicht etwas Sicherheit. Und selbstverständlich ist auch immer ein Museumsführer dabei, der dann hoffentlich mindestens ebenso viel Spaß haben...

3 Bilder

Grusel im Kalisalzmuseum in Empelde

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 23.10.2009 | 194 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | "Nachts im Museum"? Es geht auch am Tage, aber nicht zu gruselig zu. Für die beiden Sonntage rund um Halloween haben sich die Helfer Im Museum etwas ausgedacht, um Kindern die Exponate etwas näher zu bringen und zu beweisen, dass ein Besuch nicht langweilig sein muss. Viele Mitmach-Aktionen und sogar Preise warten auf die jüngeren Besuche und ihre Eltern am 25. 10. und 01. 11. in fast allen Räumen. Es wird demonstriert, wie...

1 Bild

Spuk im Kalisalzmuseum Empelde

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 20.10.2009 | 184 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Es spukt ein bisschen zu Halloween im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau in Empelde. Geister und Hexen haben sich versteckt und wollen gefunden (und gezählt) werden; es gibt kleine Preise und viel Wissenswertes und Dinge zum Selbermachen obendrein. - Wie hart ist Steinsalz wirklich? Mit dem Gezähe des Bergmanns und einem Salzbrocken kann es herausgefunden werden. Was ist das für ein riesiger Bohrkern, der da...

4 Bilder

"Untote" im Museum 1

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 15.10.2009 | 235 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Geschichte lebendig zu halten und ebenso zu präsentieren: das ist die Aufgabe der Museen. Wie macht man das? Man stellt leblose Puppen auf, so daß der Besucher sich vorstellen kann, wie es einmal gewesen sein muss, so wie zum Beispiel im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau in Empelde. Die Bilder zeigen eine kleine Auswahl zu Halloween. Am 25. 10. und 01.11. geht es alletrdings um "Gespenstersuche" im Museum,...

2 Bilder

Halloween rückt näher

Peter-Michael Köhler
Peter-Michael Köhler | Ronnenberg | am 12.10.2009 | 211 mal gelesen

Ronnenberg-Empelde: Niedersächsisches Museum für Kali- und Salzbergbau Empelde | Bis zum 31. Oktober ist es noch ein bisschen hin, aber im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau in Empelde wird bereits dekoriert. An den Sonntagen rund um das geschehen, am 25. 10. und am 1. 11. 2009, können Kinder (und ihre Eltern) "unter Tage" auf die Jagd nach Gespenstern gehen und Punkte sammeln, für die es dann auch ("tricks or treats") kleine süße oder eben auch salzige Belohnungen gibt. Und ganz nebenbei...