Hainhofen

1 Bild

myheimat Hainhofen: STATT DER BRÜCKE EINE LÜCKE ...

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 23.07.2021 | 30 mal gelesen

Der "Badsteg" wurde nunmehr per Autokran abgehoben und liegt nun neben seinem ursprünglichen Fundament und dient als Baustellenzugang. Ende August werden die Arbeiten abgeschlossen sein und der neue Steg wird die Schmutter überspannen. Bis dahin bleibt der Fußweg am Schloß gesperrt.

4 Bilder

DIE FFW HAINHOFEN UNTER NEUER FLAGGE

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 22.07.2021 | 39 mal gelesen

Stolz präsentiert die Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Hainhofen ihre aufwändig restaurierte Vereinsfahne, die im Original aus dem Jahr 1952 stammt. Wegen der noch gültigen Einschränkungen auf Grund der Pandemie muß die offizielle festliche Einweihung derzeit noch warten, bis die Möglichkeit besteht, dies in einem würdigen Rahmen zu begehen.

1 Bild

myheimat Hainhofen: EINE GANZ BESONDERE EHRE

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 22.07.2021 | 30 mal gelesen

... für die beiden Ehrenvorstände der Freiwilligen Feuerwehr Hainhofen ist es, den allerjüngsten Nachwuchs zu präsentieren: Die kleine Sarah, Tochter der Kommandantin Verena Zuwachs, genießt sichtlich die Fürsorge der beiden Ordens- und Babyträger und vielleicht tritt sie ja eines Tages in die Fußstapfen ihrer stolzen Mama?

1 Bild

myheimat Hainhofen: SIAMESISCHE ZWILLINGSKUH

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 14.07.2021 | 25 mal gelesen

Schnappschuss

Neubau der Schmutterbrücke am Kirchenweg in Hainhofen

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 14.07.2021 | 19 mal gelesen

Neusäß: Neusäß | Die alte Fußgängerbrücke über die Schmutter am Hainhofer Schloss, die bei den letzten Brückenprüfungen als erneuerungsbedürftig eingestuft wurde, wird in den kommenden Wochen durch eine neue Fußgängerbrücke ersetzt. Die Arbeiten dazu beginnen in dieser Woche mit der Sperrung des Weges und dem Abriss der alten Brücke. Anschließend beginnt der Bau der neuen Widerlager. Nach Errichtung der Widerlager startet die Fertigung der...

3 Bilder

myheimat Hainhofen: STÖRENDE FREQUENZEN

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 07.07.2021 | 33 mal gelesen

Den schönsten Blick auf das Schloß und die Kirche von Hainhofen hat man vom westlichen Ortsrand Westheims in Richtung Lohwald. "Hätte man", muß man besser sagen, denn die Starkstromleitung, die das Schmuttertal in Längsrichtung durchschneidet, zerstört auch fast jedes Foto aus dieser Richtung. Das ärgert mich jedesmal, aber wenn sich irgendwann im Hintergrund Windräder drehen, wäre das rein optisch betrachtet auch nicht viel...

2 Bilder

myheimat Hainhofen: SIND DAS SARGNÄGEL? 1

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 30.06.2021 | 34 mal gelesen

Nein, aber ein bißchen sentimentale Trauerstimmung können diese mächtigen, handgefertigten Nägel trotzdem verbreiten, denn sie stammen aus dem Dachstuhl des ehemaligen Brauereigasthofs Mayr in Hainhofen, der nun zu einem Wohngebäude umgebaut wird.

9 Bilder

myheimat Hainhofen: ABBRUCH IN DER 1. RUNDE 1

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 22.06.2021 | 32 mal gelesen

Das hätte heute eine lange Fotorunde in Hainhofen werden können, denn das Wetter war prächtig und nicht zu heiß. Die ersten Bilder rund um den Kirchturm waren auch schon im Kasten, aber dann stand im Garten der ehemaligen Gaststätte dieses wunderbar schaumige Bier im Krüglein auf dem Tisch ...

3 Bilder

myheimat Hainhofen: WOHIN GEHT DIE REISE?

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 21.06.2021 | 37 mal gelesen

Mit Spannung darf man verfolgen, was aus dem ehemaligen Brauereigasthof Mayr in der Ortsmitte wird. Immerhin: die Bauarbeiten haben inzwischen begonnen.

7 Bilder

myheimat Schmuttertal: ANHALTEN UND INNEHALTEN ...

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 21.06.2021 | 26 mal gelesen

... kann man an diesem Bäumchen am "Wiesenweg" zwischen Hainhofen und Ottmarshausen. Man kann selbst einen neuen Gedanken anfügen oder sich zu den bereits vorhandenen so seine eigenen Gedanken machen.

24 Bilder

myheimat Hainhofen: DAGEGEN IST (K)EIN KRAUT GEWACHSEN

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 19.06.2021 | 33 mal gelesen

Die letzten Relikte der Hainhofer "Krautgärten" stehen in der Diskussion, da Neubauten auf diesem Gelände geplant sind. Man sollte die Lage durchaus realistisch sehen: nur wegen der Krautgärten wird sich dieses Vorhaben nicht verhindern lassen und seien wir ehrlich: nur wenige Bürger wissen heutzutage überhaupt noch, wo sich diese befinden. Ich kenne die kleinen Kartoffel- und Gemüseäcker noch, als sie vom Ortsrand bis fast...

1 Bild

myheimat Hainhofen: Krautgartenlieblingsbild 5

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 19.06.2021 | 65 mal gelesen

Wenn man übers Jahr hinweg viele Fotos mit der Kamera einsammelt, fällt es einem oft selbst recht schwer, sein eigenes Lieblingsbild zu definieren. Auch in diesem Jahr habe ich schon tausende von Bildern aus der näheren Heimat festgehalten, aber als ich gestern von einem ungeplanten Shooting am letzten der Hainhofer "Krautgärten" heimkam und die Ergebnisse sortierte, dachte ich mir sofort: dieses Bild kommt zumindest in meine...

2 Bilder

myheimat Schmuttertal. NASSE FÜSSE IM JUNI

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 08.06.2021 | 38 mal gelesen

Der Juni 2021 macht es bislang nicht besser als die feuchtfröhlichen Monate April und Mai. Spaziergänge entlang der Schmutter sind wegen der dauernden Regenfälle fast unmöglich. Heute ist der Fluß zwar nicht über die Ufer getreten, aber die kleinen Bäche bilden dafür umso mehr große Seen in den Auen.

1 Bild

myheimat Ottmarshausen: WENNS AM HIMMELREICH BRENNT ...

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 30.05.2021 | 38 mal gelesen

... würde der Feuerwehr hier angezeigt, wohin sie fahren müsste, und zwar nicht hinauf in den Wolkenhimmel, sondern zum "Schwäbischen Himmelreich", der ehemaligen Ausflugsgaststätte in den Wäldern westlich von Hainhofen.

3 Bilder

Neusäß / Hainhofen - Historische Krautgärten vor dem Aus?

Hannes Grönninger
Hannes Grönninger | Neusäß | am 24.05.2021 | 79 mal gelesen

Neusäß: Historische Krautgärten | Wenn es nach den Eigentümern geht, sollen die historischen Krautgärten am südlichen Ende von Hainhofen mit einer Wohnanlage überbaut werden. Ein Zehnfamilien-Haus lehnte der zuständige Bauausschuß bereits ab und im Planungs- und Umweltausschuß berichtete die Kreisheimatpflegerin Gisela Mahnkopf von der Einzigartigkeit der Krautgärten in Hainhofen. Im Frühsommer letzten Jahres wurde vom Landkreis Augsburg und der Uni Augsburg...

Erneuerung Schmuttersteg Hainhofen

Stadt Neusäß
Stadt Neusäß | Neusäß | am 21.05.2021 | 10 mal gelesen

Neusäß: Hainhofen, Schloss Hainhofen, Ottmarshauser Straße | Die Bauarbeiten für die Erneuerung des Fußgängerstegs über die Schmutter beim Kirchenweg Hainhofen wurden durch den Bauausschuss vergeben. Die Arbeiten sollen im Laufe des Sommers durchgeführt werden.

2 Bilder

myheimat Hainhofen: ALLES SCHLECHTE HAT AUCH SEIN GUTES!

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 19.05.2021 | 34 mal gelesen

So bedauerlich es ist, daß die uralte Kastanie am Badsteg wegen des geplanten Austausches des "Badstegs" gefällt wurde ... der Blick in Richtung Westheim hat sich dadurch geöffnet und vom Schmuttertal aus präsentiert sich die östliche Fassade des Hohen Schlosses deutlich markanter und attraktiver. Wenn jetzt noch die Erneuerung des Stegs optisch gelingt, könnte unterm Strich ein gutes Endergebnis erzielt werden.

9 Bilder

myheimat Hainhofen: DAHOAM IS DAHOAM

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 18.05.2021 | 52 mal gelesen

Das Duo aus Schloß und Kirche in Hainhofen ist zu allen Jahreszeiten eines der schönsten Fotomotive im Bereich der Stadt Neusäß, im Frühjahr ist es aber noch ein bißchen schöner als sonst.

1 Bild

myheimat Hainhofen: REGEN ODER SEGEN?

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 17.05.2021 | 47 mal gelesen

Liegt es am üppigen Niederschlag im Mai oder wirkt sich der Segen der benachbarten Kirche St. Stephan hilfreich aus, daß dieser Garten am Hainhofer Kirchberg Jahr für Jahr ein so wunderschönes Bild abgibt? Oder liegt es doch an der fleißigen Gärtnerin, die unter dem Motto arbeitet "sich regen bringt Segen"?

17 Bilder

Hainhofen, ein idyllischer Ort bei Neusäß 8

Ariane Braun
Ariane Braun | Neusäß | am 16.05.2021 | 126 mal gelesen

Neusäß: Hainhofen | Bei schönem Wetter machte ich mich auf Fototour und besuchte Hainhofen, ein Dorf, dass seit 1972 zu Neusäß gehört und im Landkreis Augsburg liegt. Im 12 Jh. wurde der Ort (de Hein) zum ersten mal erwähnt. 1276 wurde er dann Haienhoven genannt. Westlich von Hainhofen befindet sich das Schwäbische Himmelreich, ein Waldstück, das auch etwas besiedelt ist. Am Waldrand steht das ehemalige Ausflugslokal, das jetzt eine...

4 Bilder

myheimat Hainhofen: SCHÖNE AUSSICHT AN DER "SCHÖNEN AUSSICHT"

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 12.05.2021 | 46 mal gelesen

Den erhöhten Wiesenrain am Waldrand westlich von Hainhofen nannte der Volksmund früher einfach nur "die Schöne Aussicht". An Tagen wie diesen ahnt man auch warum ...

1 Bild

myheimat Hainhofen: Ton in Ton

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 10.05.2021 | 25 mal gelesen

Schnappschuss

6 Bilder

myheimat Hainhofen: DIE ETWAS ANDERE BAUSTELLE

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 05.05.2021 | 70 mal gelesen

"Das ist eine andere Baustelle" sagt man gerne im Alltagsjargon, wenn jemand meint, das eben Gesagte wäre ein anderes Thema, welches aktuell nicht relevant sei. Wenn ich derzeit in mein Heimatdorf Hainhofen komme und an der Schmutterbrücke stehe, nehme ich diesen Jargon aber durchaus wörtlich, denn der aktuelle Umbau des Anwesens Welzhofer ist im Vergleich zu vielen anderen Baumaßnahmen deutlich sichtbar etwas anderes....

2 Bilder

myheimat Hainhofen: Morgensonnenkonzentrat

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 03.05.2021 | 31 mal gelesen

Das bunte Glas an zwei Grabstellen fängt zu dieser Stunde wunderbar die Strahlen der im Osten stehenden Sonne ein

2 Bilder

myheimat Hainhofen: UND ÜBER UNS NUR DIE STERNE 1

Helmut Weinl
Helmut Weinl | Neusäß | am 02.05.2021 | 85 mal gelesen

Aus einer Zeit als Camping noch "Zelteln" hieß Einmal im Leben will jeder richtige Junge indianermäßig in einem Zelt übernachten. Das ist wohl ein männlicher Urinstinkt wie Grillen, Dampfstrahlen oder Autofelgenpolieren. Wie in der Liebe kommt dabei dem "ersten Mal" eine besondere Bedeutung zu. Mangels Erfahrung geht die Premiere in beiden Sparten allerdings oft blamabel in die Hose, aber sie prägt einen fürs weitere...