gute alte Zeit

1 Bild

Auch Christine drückte myh´ts überall ins Auge stechender Vergangenheit ihren Stempel auf !!!!

Rainer Bernhard
Rainer Bernhard | Seelze | am 25.12.2019 | 104 mal gelesen

Denn Christine war vor zwei Jahren . . . ausser Karsten der ihr lediglich dankend Gesellschaft leistete . . . weit und breit die einzige die eine gute Antwort nicht schuldig blieb als von Andrew gefragt, was Besinnlichkeit für sie bedeutet.  Das damalige Geschehen spielte sich hier ab : ...

1 Bild

The Leather Brothers aus Haspe spielen wieder in Haspe

Wolfgang Schulte
Wolfgang Schulte | Hagen | am 07.09.2019 | 70 mal gelesen

Hagen: Haspe | Schnappschuss

1 Bild

Die Wundertüte 10

Karsten Hein
Karsten Hein | Barsinghausen | am 22.08.2018 | 203 mal gelesen

In meiner Kindheit wurden aus finanziellen Gründen größere Wünsche selten erfüllt, wohl dem, der in den sechziger und siebziger Jahren gut betuchte Verwandte hatte. Die hatten wir in der Form nicht, aber dafür einen organisierenden Onkel, Gott hab ihn selig. Er war ein höchst trinkfester, die Zigarettenmarke Reval rauchender, sehr korpulenter Mann, darum verwundert es wohl nicht, dass er von allen Freunden und Verwandten...

14 Bilder

Wie in alter Zeit... 5

Stephanie Brühmann
Stephanie Brühmann | Korbach | am 14.08.2018 | 125 mal gelesen

Glückliche Enten und Gänse gesehen am Flüsschen Lorfe in Altenlotheim.

1 Bild

Wir loben die gute alte Zeit, .... 5

Hildegard Schön
Hildegard Schön | Barsinghausen | am 22.07.2018 | 141 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ich wuchs im Garten Eden auf 9

Karsten Hein
Karsten Hein | Barsinghausen | am 14.07.2017 | 230 mal gelesen

Der Garten Eden, ein wahrhaft göttlicher Ort mit einer riesigen Fülle an pflanzlichen Nahrungsmitteln. Ein Paradies, das bis zum heutigen Tag nicht lokalisiert werden konnte. Wenn ich zurück sehe in die Zeit meiner Kindheit, weiß ich wo dieser ganz besondere Garten zu finden war, nämlich zugehörig meinem Elternhaus. Mein Vater hatte einst den Berufswunsch, ein Schiffsbauingenieur zu werden, doch der zweite Weltkrieg machte...

1 Bild

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? 9

Karsten Hein
Karsten Hein | Barsinghausen | am 07.04.2016 | 372 mal gelesen

Man mag es nicht glauben, aber Kinderschänder sind keine Erfindung der Neuzeit. Es gibt sie schon seit Anbeginn der Menschheit und so auch in den 1960er-Jahren. Ein besonderer Spielfilm, der dies eindrucksvoll bestätigt, ist das Schauspiel „Es geschah am hellichten Tag“ von 1958 mit Heinz Rühmann und Gerd Fröbe in den Hauptrollen. Der Zeit angemessen natürlich in schwarz-weiß Ausstrahlung. Unsere Mutter warnte uns schon...

1 Bild

Gääähn - Opa erzählt schon wieder aus dem "Krieg"... 18

Karsten Hein
Karsten Hein | Barsinghausen | am 06.04.2016 | 406 mal gelesen

Wegen bestimmter Ereignisse tummeln sich zurzeit in meinem Kopf eine Vielzahl von Erinnerungen, die zwar nie vergessen, mir aber die letzten Jahre nicht so bewusst waren wie augenblicklich. Solange ich meine Erinnerungen noch beherrsche, möchte ich euch gerne die eine oder andere Geschichte erzählen. Mit wenigen Abstrichen genoss ich eine wunderbare Kindheit. Bei uns gab es in den 1960er-Jahren noch keine Computer. Der...

1 Bild

"Schöne Träume, Gute Nacht, bis das Morgenlicht erwacht!" - Autor unbekannt 13

Eugen Hermes
Eugen Hermes | Lünen | am 18.10.2015 | 242 mal gelesen

Lünen: Bergarbeiter Wohnmuseum | Schnappschuss

5 Bilder

Zum Nikolaustag, am 6. Dezember 18

bärbel stephan
bärbel stephan | Peine | am 05.12.2013 | 218 mal gelesen

Ich wünsche allen Schreibern und Lesern bei myheimat, mit diesem Text und meinen Bildern, einen etwas verzaubert, kindlichen Tag, mit viel schönen Erinnerungen. St. Niklas' Auszug. Sankt Niklas zieht den Schlafrock aus, klopft seine lange Pfeife aus und sagt zur heiligen Kathrein: "Öl mir die Wasserstiefel ein, bitte hol mir auch den Knotenstock vom Boden und dem Fuchspelzrock, die Mütze lege obendrauf und...

14 Bilder

HEISSES EISEN.... 24

Gabriele F.-Senger
Gabriele F.-Senger | Langenhagen | am 11.10.2010 | 1306 mal gelesen

Es ist zwar kein "heißes Eisen", das ich hier anfasse, dafür ist es aber um so "gewichtiger"..... das Bügeleisen unserer Großmütter und deren Großmütter und deren.......Da stellt sich die Frage, wann es denn überhaupt erfunden wurde. Es heißt, die Franzosen hätten bereits im 11. Jahrhundert gebügelt. Ob's stimmt? Fest steht allerdings, dass das Bügeln bzw. Plätten (meine Oma nannte es noch so) in den vorigen Jahrhunderten...

3 Bilder

die Markthalle in Wolfhagen - früher... heute gibt's dort ein Wohnhaus und Zottel's 8

R. B.
R. B. | Wolfhagen | am 28.10.2009 | 850 mal gelesen

Wolfhagen: Markthalle | ...als kurz nach dem Krieg der Aufbau begann, gab es in der Triangelstrasse in Wolfhagen die "Markthalle". Jeder Wolfhager kannte sie, denn sie war ein zentraler Ort um jegliche Waren, Essen und Trinken einzukaufen. Schokolade, gefüllt, 3 Tafeln (300gr) = 99 Pfennige Bienenhonig 1 Pfund = 1,65 D-Mark, Tafelmagarine ein halbes Pfund = 35 Pfennige, Sanella ein halbes Pfund = 50 Pfennige, feiner Kakao ein viertel Pfund = 55...

1 Bild

Kaufmannsladen im Peiner Museum 2

Sabine Adebahr
Sabine Adebahr | Peine | am 22.01.2009 | 310 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

War’s früher so, wie’s früher so war ...? - auf Hochdeutsch - 14

Roland Greißl
Roland Greißl | Fuchstal | am 31.12.2008 | 1375 mal gelesen

Früher, da war alles besser, meinen heut die ältern Leut’: kein Kind heikel, alles gegessen, alle ruhig in der Schule gesessen. Lernten alle, mehr als heut’, ja, das war die 'schöne' Zeit. Am ersten Schultag zeigen’s dir, wie man deinen Willen bricht, in Reih und Glied und im Spalier: „Halt den Mund! Hock hin! Parier!“ Fühlst dich wie beim ‚Jüngsten Gericht’. „Wie schön!“, heißt's heut - man schämt sich...

1 Bild

War’s friana so, wia’s friana so war …? 6

Roland Greißl
Roland Greißl | Fuchstal | am 30.12.2008 | 709 mal gelesen

War’s friana so, wia’s friana so war …? Friana, do war ois no bessa, moana heit de oidn Leit. Koa Kind hoakl, ois’ hams’ ’gfressa, ruhig san’s in da Schuibank g’sessa. G’lernt ham’s a vui mehr als heit. Mei, war des a scheene Zeit! Scho am erst’n Schuitog ham’s dir zoagt, wer jetz des Sag’n hod! G’standn bist glei, im Spalier: „Bua, hoit ’s Mai – und exerzier!“ Wia’s 'Jüngste G’richt!’, so ham's dir...