Grundsteuer

1 Bild

Haushaltsentwurf 2020 - Pleiten, Pech und Pannen

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 21.09.2019 | 6 mal gelesen

Düsseldorf, 21. September 2019 Der Haushaltsentwurf 2020 reiht sich ein in die Reihe von Pleiten, Pech und Pannen. Auf der einen Seite erklärt die Kämmerin zu recht, dass die Gewerbesteuer, die rund ein Drittel der städtischen Einnahmen ausmacht, aufgrund der in Teilen der Wirtschaft schon gedämpften Erwartungshaltung in 2020 wohl nicht steigen wird, um dann zu erklären, dass man für 2021 von 3,8% Steigerung, für 2022...

1 Bild

Niedersächsisches Bündnis gegen Straßenausbaubeiträge e.V. (NBgS)

Bernd Jackisch
Bernd Jackisch | Bad Lauterberg im Harz | am 05.04.2019 | 284 mal gelesen

- Erleichterungen reichen nicht aus - Verein wird weiterentwickelt - Teilnahme an Anhörung Hannover. Das Niedersächsische Bündnis gegen Straßenausbaubeiträge e.V. (NBgS) kritisiert die von den Regierungsfraktionen im niedersächsischen Landtag angekündigten Gesetzesänderungen bei den Straßenausbaubeiträgen als nicht ausreichend. Niels Finn,1.Vorsitzender und Sprecher: „Die in der Regierungskoalition in Hannover...

Hilfloses Bad Gandersheim

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 16.03.2019 | 19 mal gelesen

Leerstand in Bad Gandersheim. Ursache ist das zersplitterte Grundeigentum. Abhilfe durch eine externe Moderation? Kluge Gemeinden machen es besser. In „Kompakt“ vom 16.03.2019, eine Gemeinschaftszeitung vom „Gandersheimer Kreisblatt“ und der „Einbecker Morgenpost“, berichtet Herr Hillebrecht, ein Redakteur des Gandersheimer Kreisblattes, in seiner sehr guten sachlichen Art in einem vier spaltigem Artikel über den neuesten...

Grundsteuerreform

Hermann Müller
Hermann Müller | Einbeck | am 16.03.2019 | 9 mal gelesen

Einfaches gerechtes Modell zu Grundsteuer. Der Bund ist vom Bundesverfassungsgericht verurteilt worden, bis zum Ende dieses Jahres die Grundsteuer zu reformieren. Es geht eigentlich nur um die zeitlich längst überholten Grundsteuermessbeträge. Bund und Länder diskutieren über verschiedene Konzepte und damit ungerechte Modelle. - Aber es ginge doch auch viel einfacher und zudem gerechter. Zum Vergleich die Einkommensteuer:...

1 Bild

Straßenausbaubeiträge sind nicht mehr zeitgemäß 2

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 23.01.2019 | 21 mal gelesen

Düsseldorf, 23. Januar 2019 In der Ratsversammlung am 31. Januar fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER zu Straßenausbaubeiträgen in Düsseldorf die Verwaltung, für welche Straßen könnten bzw. werden noch Beiträge erhoben werden, ob die exakten Eurobeträge je Hauseigentümer schon berechnet sind und ob Überlegungen angestellt wurden, wie beispielsweise Grundstückseigentümer im Rentenalter, die eine...

1 Bild

Abschaffung der Grundsteuer führt zu rund 14 Milliarden Euro Entlastung

Alexander Führer
Alexander Führer | Düsseldorf | am 04.12.2018 | 39 mal gelesen

Düsseldorf, 4. Dezember 2018 Grundgedanke der Grundsteuer ist, dass Kommunen für Grundstücke und Gebäude Infrastruktur (Straßen, Laternen, etc.) vorhalten müssen und sich die Nutzer, also die Eigentümer bzw. deren Mieter an diesen Kosten beteiligen sollen. Da jedoch das Bundesverfassungsgericht die geltende Regelung der Grundsteuer und ihrer Bemessung für verfassungswidrig erklärt hat, muss/müsste der Gesetzgeber bis Ende...

1 Bild

Verfassungsgerichtsurteil: Neue Grundsteuer darf Kommunen nicht schlechter stellen! 14

FREIE WÄHLER Hessen
FREIE WÄHLER Hessen | Gießen | am 14.04.2018 | 101 mal gelesen

Gießen: Landesgeschäftsstelle Freie Wähler Hessen | Nach der jüngsten Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, dass die gegenwärtige Erhebung der Grundsteuer verfassungswidrig ist, fordern die FREIE WÄHLER Hessen die Bundesregierung auf, bei einer Neugestaltung der Grundsteuer die Kommunen finanziell nicht schlechter zu stellen. „Karlsruhe hat eine richtige Entscheidung getroffen, die auf Daten von 1964 beruhende Bemessungsgrundlage der Grundsteuer als verfassungswidrig zu...

9 Bilder

Der Park der Bürger, der Blumen (der Sinne)... 3

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 09.04.2017 | 21 mal gelesen

Ja das gibt es noch, den Ausflug ohne Geld...ein kl. Snack genügt..und die Sonne macht den Rest. Überrascht waren wir schon beim Anblick der Massen an Leute im Park...egal...es war sauber ordentlich und gepflegt...hier wird unsere Grundsteuererhöhung sinnvoll eingesetzt. Zitat IHK Hannover:"3. Hohe Grundsteuern belasten Unternehmen „Die Kommunen schrauben die Grundsteuer-Hebesätze immer weiter nach oben und schwächen...

1 Bild

Barsinghausen erhebt Steuer auf Atemluft 5

Karsten Hein
Karsten Hein | Barsinghausen | am 21.01.2015 | 893 mal gelesen

Barsinghausen – eine idyllische Kleinstadt am Deister und vor wenigen Jahren noch ein Geheimtipp für sorgenfreies, kostengünstiges Wohnen inklusive einer äußerst spendablen Stadtverwaltung. Bis dann der finanzielle Kollaps drohte, der eine Haushaltskonsolidierung unumgänglich machte. Im Zuge der Sparmaßnahmen wurde jeder noch so kleine Stein umgedreht, in der Hoffnung darunter auf eine Goldader zu stoßen. Die fand man...

Grundsteuern wurden in der Gemeinde Bad Grund ab 2015 kräftig erhöht

Winfried Kippenberg
Winfried Kippenberg | Windhausen | am 18.01.2015 | 128 mal gelesen

Windhausen: Rathaus | Grundsteuern wurden ab 2015 kräftig erhöht Bad Grund (kip) Der Rat der Gemeinde Bad Grund hat mit Beschluss vom 21. November 2013 die Hebesätze für die Grundsteuer A und B ab 2015 für das Gebiet der Gemeinde Bad Grund kräftig erhöht. Ab 2015 gelten folgende Hebesätze: für land- und forstwirtschaftliche Betriebe 380 v.H. (Grundsteuer A) und für sonstige bebaute und unbebaute Grundstücke 380 v.H. (Grundsteuer...

1 Bild

"Halts Maul..." Ratssitzung Laatzen wie immer?? 2

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 25.10.2013 | 373 mal gelesen

Die Ratssitzung am 24.10.2013 in der Albert Einstein Schule war bemerkenswert. Der neue Haushalt der den 70 Bürgern vorgestellt wurde uferte in die Urenkelschuldenfalle aus. Das wurde mit Unkenrufen und kritischen Zwischenrufen der Bürger quittiert. Dem wird ja nichts entgegen zu setzen sein, weil die Rot/Grüne Ratsmehrheit macht was sie will. Diese Wahrheit konnten/mussten einige Ratsbürgerbesucherneulinge frustriert...

1 Bild

Grundsteuer Laatzen und Freikarten für das Aqualaatzium-15. Ratssitzung 3

Fred Schmidt
Fred Schmidt | Laatzen | am 08.09.2013 | 245 mal gelesen

In der 15. Ratssitzung, 05.09.13, diskutierte man den Antrag der Grundsteuererhöhung. In den Haushaltsberatungen 2014 wird darüber beraten..na mal sehn was da raus wird. Hauptargument für die Erhöhung war die Regionsumlage und das wir zum Beispiel damit die Hannover Oper mitfinanzieren. das war mir auch neu. Natürlich haben wir in Laatzen das allerbeste soziale Rundumpaket, die besten Schulabschlußergebnisse, Kinderbetreuung...

1 Bild

Da kommt ja was auf uns zu (und es wird einem manches klar...) 12

Eberhard Weber
Eberhard Weber | Laatzen | am 13.02.2013 | 383 mal gelesen

Am 27. Januar schickte ich eine Email an die Stadt Laatzen, um mich über die exorbitant hohe Anhebung der Grundsteuer um 33%(!) zu beschweren. Die Möglichkeit, Widerspruch gegen den Bescheid einzulegen, wurde ja in weiser Voraussicht schon 2005 abgeschafft. In dieser Mail ging ich auch auf die Tatsache ein, daß die Stadtverwaltung Steuermittel in aberwitzigen Dimensionen für Projekte aufwendet, deren Notwendigkeit sich mir...

2 Bilder

Vor Weihnachten noch eine Ratssitzung terminiert

Bernd Jackisch
Bernd Jackisch | Bad Lauterberg im Harz | am 16.12.2012 | 299 mal gelesen

Allerdings keine Geschenke zu erwarten Bad Lauterberg (bj). Am Donnerstag, 20. Dezember, um 18 Uhr, tritt der Stadtrat Bad Lauterberg noch einmal zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Keinesfalls kann der Rat bei dieser vorweihnachtlichen Sitzung Geschenke an die Bürger verteilen - genau das Gegenteil ist der Fall. Nach dem fast alle Einwohner schon mit steigenden Kraftstoff-, Energie-und Versicherungskosten konfrontiert...

Vorteil für Lehrte: die umliegenden Städte erhöhen die Steuersätze 3

Hans Walter Asmus
Hans Walter Asmus | Lehrte | am 19.07.2012 | 551 mal gelesen

Die Stadt Lehrte befindet sich inmitten der drei Großstädte Hannover, Braunschweig und Hildesheim. Diese sind jeweils von Lehrte aus sehr gut zu erreichen. Nun haben Hannover und Hildesheim die Hebesätze erheblich angehoben. Hannover liegt unter den 20 größten Städten in Niedersachsen ohnehin schon an der Spitzenposition: die Grundsteuer B wurde um 70 Prozentpunkte auf jetzt 600 Prozent erhöht, die Gewerbesteuer liegt bei...

4 Bilder

Haushaltsplan der Stadt mit einigen Änderungen beschlossen

Klaus-Uwe Gerhardt
Klaus-Uwe Gerhardt | Obertshausen | am 28.03.2012 | 242 mal gelesen

Obertshausen: Rathaus | Es hätte Alternativen zum Haushaltsplan gegeben. Die Stadt Obertshausen hat ein Haushaltsdefizit von 7,3 Mio. € und Hausbesitzer, Mieter und alle Immobilienbesitzer in Obertshausen müssen höhere Grundsteuern bezahlen, die Betriebe brauchen keine Gewerbesteueranhebung zu befürchten. Die Hebesätze für Grundsteuer A und B werden rückwirkend zum 1. Januar steigen. Noch im Haushaltsplanentwurf, der am 16. Februar ins Parlament...

Kreiensen erhöht die Steuern

Hermann Müller
Hermann Müller | Kreiensen | am 18.03.2011 | 457 mal gelesen

In seiner Sitzung am 17. März 2011 hat der Gemeinderat von Kreiensen ab 2012 die Erhöhung der Hebesätze der Grundsteuer sowie der Hundesteuer beschlossen. Die Vernügungssteuer bleibt unverändert. Das Aufkommen im letzten ausgewiesenen Haushalt 2007 betrug 13.448 Euro. Der Betrag ist für den Haushalt unbedeutend. Zieht man die Erhebungskosten ab, dann bleibt kaum ein Nettoaufkommen übrig. Ein Verzicht auf diese Steuer wäre zu...