Gotteslob

1 Bild

Den Herrn will ich preisen

Erhard Meier
Erhard Meier | Burgdorf | am 22.01.2019 | 7 mal gelesen

Himmels-Politik 22 Jan 2019. Schott . Erzabtei Beuron: : Ps 111, 1 Den Herrn will ich preisen von ganzem Herzen im Kreis der Frommen, inmitten der Gemeinde. 2 Groß sind die Werke des Herrn, kostbar allen, die sich an ihnen freuen. 4 Er hat ein Gedächtnis an seine Wunder gestiftet, der Herr ist gnädig und barmherzig. 5 Er gibt denen Speise, die ihn...

3 Bilder

NEUE LIEDER – NEUE KLÄNGE Das zweite Konzert im 13. Bobinger Musiksommer

Roland Rebel
Roland Rebel | Bobingen | am 21.07.2014 | 137 mal gelesen

Bobingen: St. Felizitas | Das besondere Konzert zur Einführung des neuen Gotteslobs fand am 20. Juli 2014 in der Stadtpfarrkirche St. Felizitas in Bobingen statt. Zu Gast war das Ensemble Solisti Deo gloria, das auf Einladung des Bobinger Kirchenmusikers und Organisten Tobias Burann-Drixler den Bobinger Musiksommer besuchte. Das Ensemble trug eingangs seine Bearbeitung des Lieds "Wir wollen alle fröhlich sein" (GL 326) vor, bevor der...

1 Bild

NEUE LIEDER - NEUE KLÄNGE: Ein Konzert des Bobinger Musiksommer hilft bei der Schatzsuche im neuen Gotteslob der deutschsprachigen Katholischen Kirche.

Roland Rebel
Roland Rebel | Bobingen | am 18.07.2014 | 126 mal gelesen

Bobingen: St. Felizitas | Das neue „Gotteslob“ ist da! Von der Beauftragung einer Kommission zur Planung und Erstellung des neuen Gebets- und Gesangbuchs im Jahr 2001 bis zur Auslieferung in die Gemeinden im April / Mai 2014 sind 13 Jahre ins Land gegangen. Zahlreiche neue Lieder im neuen Gotteslob wollen entdeckt werden In diesen 13 Jahren wurden dem Buch mehr als 50 Prozent neues Liedgut hinzu gefügt. Das verlangt dem Gottesdienstbesucher einen...

1 Bild

BOBINGER MUSIKSOMMER: NEUE LIEDER - NEUE KLÄNGE; Ein Konzert zur Einführung des neuen Gotteslobs am 20.07.14 um 20 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Felizitas, Bobingen

Roland Rebel
Roland Rebel | Bobingen | am 18.07.2014 | 91 mal gelesen

Bobingen: St. Felizitas | Das 6köpfige Ensemble "Solist Deo gloria", das sich dem Liedgut des neuen „Gotteslob“ verschrieben hat, gestaltet zusammen mit dem Bobinger Kirchenmusiker Tobias Burann-Drixler ein Konzert zur Entdeckung der musikalischen Schätze im neuen Gebets- und Gesangbuch der Katholischen Kirche. Mit einer für kirchenmusikalische Gewohnheiten außerordentlich interessanten Besetzung sorgen „Solisti Deo Gloria“ für nachhaltige...

1 Bild

Das neue Gotteslob ist da!

Ralf Gössl
Ralf Gössl | Gersthofen | am 24.02.2014 | 107 mal gelesen

Gersthofen: Pfarreiengemeinschaft | Die Lieferung der neuen Gotteslobbücher ist inzwischen in unserer Pfarreiengemeinschaft eingetroffen. Am vergangenen Freitag wurden die Bücher ausgepackt, gestempelt und in die Sakristeien unserer Pfarrkirchen gebracht. Ab dem Aschermittwoch, 05. März 2014, wird das neue Gotteslob in den Gottesdiensten unserer Pfarreiengemeinschaft verwendet. Für den persönlichen Gebrauch können Sie sich das neue Gotteslob - in...

Offenes Singen

Kirchenmusik St. Michael
Kirchenmusik St. Michael | Schwabmünchen | am 11.02.2014 | 80 mal gelesen

Schwabmünchen: Kirche St. Michael, Schwabmünchen | Sonntag, 23. Februar 2014, 18.00 Uhr Schwabmünchen, Stadtpfarrkirche St. Michael, Offenes Singen mit Gesängen aus dem neuen Gotteslob anschließend um 18.30 Uhr Vorabendmesse

"Liederwerkstatt" mit neuen Liedern aus dem Gotteslob

Kirchenmusik St. Michael
Kirchenmusik St. Michael | Schwabmünchen | am 11.02.2014 | 94 mal gelesen

Schwabmünchen: Chorregentenhaus | Dienstag 18. Februar 2014, 19.45 Uhr, Probenraum der Pfarrei St. Michael, Schwabmünchen, Ferdinand-Wagner-Str. 3 ("Chorregentenhaus ") "Liederwerkstatt" mit neuen Liedern aus dem Gotteslob; Angesprochen sind LeiterInnen von Kinder- und Jugendchören, Bands und Chören (die sich hauptsächlich mit NGL beschäftigen). Das neue Gesangbuch bietet eine Fülle von neuen (und auch altenNGL-)Liedern. An diesem Abend werden diese...

1 Bild

Schmetterlinge... ein Gedanke 14

Claudia L.
Claudia L. | Kassel | am 17.08.2012 | 506 mal gelesen

Lernt von den Fischen des Meeres den Rhythmus gläubigen Lebens! Lernt von den Schmetterlingen Gottesverehrung! Sie bleiben nicht auf Zäunen und Mauern. Sie öffnen die Flügel und leben im Fluge. Sie klatschen mit ihren Flügeln Gott Beifall. Sie planen nicht Feste. Sie feiern im Fluge. Sie fliegen im Feiern! (aus: Martin Gutl: Der tanzende Hiob)