Gestapo

2 Bilder

Pater Dr. Max Joseph Größer - Auswandererseelsorger und Opfer des Nationalsozialismus 1

Manfred Hermanns
Manfred Hermanns | Hamburg | am 13.02.2013 | 574 mal gelesen

Hamburg: Raphaels-Werk | Heute kennt fast keiner mehr Max Joseph Größer. Der langjährige Mitarbeiter und vierte Generalsekretär des St. Raphaels-Vereins, heute Raphaels-Werk, war aber eine der interessantesten, einsatzfreudigsten und bedeutendsten Gestalten des deutschen Sozialkatholizismus während der Zeit der Weimarer Republik und der nationalsozialistischen Herrschaft. Im Engagement für auswanderungswillige Juden wurde er auch ein Opfer dieses...

1 Bild

DGB-Jugend lädt ein: Antifaschistischen Stadtführungen

Christian Momberger
Christian Momberger | Gießen | am 27.04.2012 | 341 mal gelesen

Gießen: DGB-Haus | Eine Zeitreise von 1933 bis 1945 durch Gießen Pressemiteillug der DGB-Jugend Mittelhessen Im Mai 1945 lag Gießen in Schutt und Asche. Nur 865 von insgesamt 12.324 Wohnungen waren unbeschädigt. Ein Drittel der Bürger hatte Gießen nach den schweren Fliegerangriffen verlassen. Von den 31.000 verbliebenen Einwohnern mussten gut 6.200 in Notunterkünften und Ruinenkellern leben. Kriegsheimkehrer, Flüchtlinge und...

Wehrmacht, Gestapo und sowjetische Kriegsgefangene 3

Horst Kröger
Horst Kröger | Walsrode | am 19.01.2010 | 213 mal gelesen

Hannover: Historisches Museum | Dienstag, 19. Januar, 19.00 Uhr Vortrag Wehrmacht, Gestapo und sowjetische Kriegsgefangene Dr. des. Rolf Keller, Stiftung Niedersächsische Gedenkstätten Im Vernichtungsfeldzug gegen die Sowjetunion wurden von deutscher Seite das Völkerrecht und kriegsrechtliche Konventionen weitgehend missachtet. Die Wehrmacht verweigerte den sowjetischen Kriegsgefangenen eine Behandlung nach den Grundsätzen der Internationalen Genfer...

2 Bilder

Gedenken an Miep Gies

Horst Kröger
Horst Kröger | Bergen | am 19.01.2010 | 204 mal gelesen

Bergen: Bergen Belsen | Liebe Freunde, mit großer Trauer habe ich heute morgen vom Tod Miep Gies erfahren. Sie starb am 11. Januar 2010 im Alter von 100 Jahren in ihrem Wohnort Hoorn. Meine Begegnungen mit ihr in Berlin und Amsterdam haben mich immer bestärkt, dass jeder Mensch Courage zeigen kann und muss. Sie selbst sagte immer, dass sie keine Heldin war: 'Ich habe getan, was ich tun musste. Punkt aus.' Ich wünsche mir, dass das Gedenken...