Geschichte

Der Begriff Geschichte ist vielseitig. Auf dieser Seite könnt ihr euch aber sowohl historisches Wissen aneignen, als auch unterhaltsame Erzählungen und Anekdoten lesen. Kennst du die Geschichte deines Ortes oder die eines historischen Gebäudes in deiner Stadt? Kennst oder kanntest du bedeutende Personen oder warst du bei historischen Ereignissen dabei? Oder bist du selbst in der Lage, eine Anekdote oder Geschichte vorzutragen? Klicke dann doch einfach rechts auf den roten "Beitrag erstellen"-Button und teile dein Wissen mit den anderen myheimat-Nutzern. Viel Spaß dabei!
1 Bild

Unterm Schwanz ! 4

Volker Harmgardt
Volker Harmgardt | Hannover-Nordstadt | vor 2 Tagen | 54 mal gelesen

Hannover: Hauptbahnhof | Schnappschuss

Bildergalerie zum Thema Geschichte
36
30
27
28
21 Bilder

Der Willy-Spahn-Park in Ahlem und seine Umgebung 2

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Hannover-Calenberger Neustadt | am 07.05.2022 | 72 mal gelesen

Hannover: Willy-Brandt-Allee | In der Reihe „Parkanlagen und Grüngebiete in und um Hannover“ möchte ich mit diesem Bericht einen kleinen Bereich im Nordwesten der Stadt vorstellen. Spektakuläre Parks oder Natur hat dieser zwar nicht zu bieten, ist aber trotzdem nicht desto weniger interessant. Zunächst besucht man den Willy-Spahn-Park, der mitten in Ahlem liegend irgendwie merkwürdig wirkt. Umgeben von einem ruhigen und überschaubaren Wohngebiet will...

2 Bilder

Wenn ein Wolf den anderen frisst, ist Hungersnot im Walde! 2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 18.04.2022 | 62 mal gelesen

Um 1820 schien in etlichen Dörfern Sachsens der Genuss von Hundefleisch scheint vielerorts üblich gewesen zu sein. Nur wenige Jahre danach schätzte man in Deutschland Hundefleisch zu festlichen Gelegenheiten und Wilhelm Busch beschrieb das Schlachten eines Hundes in den Münchener Bilderbogen um 1866. Zu dieser Zeit galt das Fleisch in manchen Bevölkerungsschichten als besondere Delikatesse. Während der Belagerung von Paris...

1 Bild

Rechenaufgabe 7

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 14.04.2022 | 121 mal gelesen

Sechs Gäste, Hans bekomme ich morgen, sprach Junker Veit zu seinem Koch; Du magst für eine Mahlzeit sorgen: Geh schlacht ein Kalb.- Was wollt ihr doch,    rief Hans mit einem Kalbe für sechs? Der Rest wird euch zu Aas  bei dieser Hitze.- Weiß du was, sprach Veit, so schlachte nur das halbe. Gottlieb Conrad Pfeffel  

1 Bild

Ukraine-Konflikt. Was Deutschland zum Duckmäuser werden ließ 9

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 14.04.2022 | 172 mal gelesen

Marburg: Überall | Bei allem Verständnis für die katastrophale Lage der Ukraine, erwarte ich auch Verständnis für das verantwortungsvolle Verhalten unserer Regierung, häufig von ukrainischen Politikern als Zögerlichkeit kritisiert, die unbedingt vermeiden will und muss , blauäugig in einen großen Krieg zu stolpern. Vor diesem Hintergrund empfinde ich die sicher notwendigen Forderungen bestimmter Waffen seitens des ukrainischen Botschafters...

1 Bild

Sehnsucht nach Stille 8

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 06.04.2022 | 158 mal gelesen

Eine nie endende Kette von Qual und Pein zieht sich durch das Leben aller mit dem Gehirn arbeitenden Menschen. Inmitten des unerschöpflichen Gelärmes atmen wir unter dem Drucke einer Not, die keiner versteht und die uns niemand nachfühlt. Wir wissen, dass in uns nie zur Reife kommen wird, was Stille und Einsamkeit, Unabhängigkeit und Ruhe zu seiner Reife nötig hätte. Nun läutet das Telefon. Nun kündet die Hupe ein...

1 Bild

Essen Anno 1887 - Eine ganz besondere Zeitreise! 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 04.04.2022 | 61 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eröffnung neue Teilausstellung „Mythos Lechfeldschlacht“

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 28.03.2022 | 18 mal gelesen

Königsbrunn: Infopavillon 955 | Populärwissenschaftliches Kolloquium zu aktueller Forschung in Ungarn und Deutschland. Aus dem Besitz der Familie des Königsbrunners Herbert Birk (1934 – 2022) durfte die Stadt Königsbrunn im Mai 2021 ein besonderes Stück entgegennehmen. Ein aus der Zeit der Lechfeldschlacht im Jahr 955 n.Chr. stammendes eisernes Schwert. Birk hatte es während der Auflösung des Gutshof Lechfeld (Gemeinde Kleinaitingen) gefunden. Das über...

1 Bild

Ich hatte einen Traum - fürchterlich - danach war es 23:55 Uhr, fünf vor zwölf 8

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Rheinberg | am 24.03.2022 | 159 mal gelesen

Ich war früh eingeschlafen. Ein Traum sorgte für unruhigen Schlaf. Ich befand mich in einem großen, hohen, fensterlosen Raum mit hellen, stuckverzierten Wänden und einer ebenso kunstvoll gestalteten Decke. Beeindruckend. An den Wänden fanden sich große Bilder alter Meistet in goldenen Rahmen. Ich saß auf einem weich gepolsterten Rokokostuhl mit Armlehnen und schaute mich um. Fremde Gesichter blickten auf mich. Menschen, die...

56 Bilder

Altenberg 4

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 20.03.2022 | 43 mal gelesen

im Rheinisch-Bergischen Kreis ist ein Ortsteil der Gemeinde Odenthal und Sitz des Altenberger Doms. Der Ort war der alte Sitz der Grafen von Berg, was sich im so auch im Namen “Altenberg” niederschlägt. Umfangreiche weitere Informationen zur Geschichte des bergischen Doms erhaltet Ihr auf der Webseite hier.

1 Bild

Diese Zweibeiner 8

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 16.03.2022 | 128 mal gelesen

So sind sie, die Zweibeiner. Ganz sonderbare Leute sind das hier auf der Welt. Erst lassen sie sich ins Wasser fallen und sind ganz wild auf das Sterben versessen. Aber dann kommt zufällig so ein anderer Zweibeiner im Dunkeln vorbei, so einer mit Rock, mit einem Busen und langen Locken. Und dann ist das Leben plötzlich wieder ganz herrlich süß. Dann wollen sie nicht tot sein. Wegen so ein paar Locken, wegen so einer...

1 Bild

Bilder und Zeitzeugen gesucht

Kulturbüro Königsbrunn
Kulturbüro Königsbrunn | Königsbrunn | am 07.03.2022 | 10 mal gelesen

Königsbrunn verändert sich: Aus dem längsten Straßendorf wurde eine Stadt und auch dort, wo noch alte Höfe und Häuser stehen, werden diese von modernen Gebäuden ersetzt. Auch das Leben der Einwohnerinnen und Einwohner hat sich in den letzten Jahrzehnten zusehends gewandelt. Dinge die wir heute als selbstverständlich ansehen, waren vor einigen Jahrzehnten noch nicht vorstellbar oder möglich. Können Sie noch von „früher,...

34 Bilder

Künstler unter sich 12

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 03.03.2022 | 182 mal gelesen

Lasst uns der Natur folgen, einer Führerin, die uns unmöglich irreführen kann! Nicht sie -  unsre Ungeduld, unsre Gierigkeit im Genießen, unsre Unachtsamkeit auf ihre Warnungen, ist es, was uns auf Abwege verleitet.  Christoph Martin Wieland Ich habe mich heute von der Natur verführen lassen, das war einfach schön. Die Sonne meinte es gut, der Himmel wölbte sich in einem tiefen Blau über die Stadt, allerdings...

1 Bild

Klein und überschaubar 16

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 25.02.2022 | 172 mal gelesen

In einem echten, rechten Froschteich, da lebt der Frosch in Frieden; alles lebendige Wasser ist fern, kein Zufluss und kein Abfluss; weder bedroht ihn ein über schwellender Strom noch verderbliche Dürre. Da leben die Frösche von Generation zu Generation als uralt angesessenes Geschlecht. Ihr Teich ist ihre Welt, und so bevölkern sie ihre Welt – und sind große, stolze, vertrauenswürdige Leute. Ein jeder kennt den...

1 Bild

ROT ODER TOT 2

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 24.02.2022 | 53 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Statistik 8

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 23.02.2022 | 142 mal gelesen

Ein Engel sitzt vom Morgen bis zum Abend  im himmlischen statistischen Büro und zählt die Tränen, die auf Erden fließen. Alljährlich dann in mächtigen Registern summiert er sie mit Sorgfalt, jeder Art von Tränen ein besondres Folio widmend. Alljährlich bucht er als die größte Summe die heimlichen, die stillen, ungeahnten, geweint des Nachts von Menschen, die am Tag Lustwandeln gehen mit lachenden...

1 Bild

Aus meiner Briefschatulle 10

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 20.02.2022 | 113 mal gelesen

Die Liebe ist gleich unersättlich im Austeilen und Hinnehmen immer neuer Schwüre und so wird es uns stets ein glückliches Bedürfnis bleiben, das alte „Wie lieb ich Dich!“ wiederholt, wechselseitig zu hören und hören zu lassen. Es ist derselbe einfache Akkord, der, so oft Du ihn anschlagen magst, jedes Mal wieder neu und mit nie erhörtem Zauber in mir nachklingt. Glaubst Du, es könnte eine Zeit kommen, wo wir...

1 Bild

Wo wohnt das Glück? 8

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 13.02.2022 | 137 mal gelesen

Die Sehnsucht der Menschen geht immer aufs Wandern. Drüben im andern Land, über den Grenzen, die sie nicht überschreiten können, vermuten die Menschen Glück und Heil. Das alte Märchen vom König und Bauer wiederholt sich alle Tage. "Wo du nicht bist, da wohnt das Glück." Paul Keller, Waldwinter Roman aus den schlesischen Bergen Ja, manchmal glauben wir, dass die anderen glücklicher sind,  doch manchmal täuscht...

1 Bild

Am 12.02.1912 - Was schert mich mein Geschwätz von gestern! 3

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 12.02.2022 | 47 mal gelesen

Der letzte chinesische Kaiser Puyi aus der Qing-Dynastie wird auf dem Höhepunkt der Xinhai-Revolution von Premierminister Yuan Shikai zur Abdankung gezwungen. Mit dem Wohlwollenden Vertrag werden ihm in der Chinesischen Republik weiterhin Titel und Würden zugesichert. Yuan Shikai löst Sun Yat-sen als Präsident der Republik ab. Der Vertrag sichert dem ehemaligen Kaiser auch weiterhin Titel und Würden sowie ein Wohnrecht in...

1 Bild

Industriegeschichte 1

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 10.02.2022 | 49 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Denk- Prozesse 14

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 08.02.2022 | 156 mal gelesen

„Im Jahr 2050 – eher früher – werden jegliche Altsprech-Kenntnisse erloschen sein. Die Literatur der Vergangenheit wird vollständig getilgt sein. Chaucer, Shakespeare, Milton, Bryon - sie alle gibt es nur noch in Neusprech-Versionen, die dann nicht einfach nur umgestellt wurden, sondern in das Gegenteil dessen verkehrt, was sie einmal waren. Das gesamte Klima des Denkens wird anders sein. Es wird überhaupt kein Denken...

1 Bild

Ein ganz normaler Montag 20

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 07.02.2022 | 186 mal gelesen

Mitten in dem schönsten grünen Gras wuchs eine kleine Gänseblume. Eines Morgens stand sie mit ihren kleinen, blendend weißen Blättern, die wie Strahlen um die kleine gelbe Sonne in der Mitte ringsherum sitzen, ganz entfaltet da. Sie dachte gar nicht daran, dass kein Mensch sie dort im Grase sehe und dass sie eine arme, verachtete Blume sei: nein sie war vergnügt, sie wendete sich der warmen Sonne gerade entgegen,...

1 Bild

Pyramiden von Güímar

Marie Hagebusch
Marie Hagebusch | Düsseldorf | am 03.02.2022 | 22 mal gelesen

In der kleinen Ortschaft Güímar im Osten Teneriffas befindet sich der ethnographische Park mit den Pyramiden von Güímar, welche laut Forschungsarbeiten der Universität La Laguna ins 19. Jahrhundert zurück zu datieren sind. Besucher können noch heute bei einem Rundgang durch den großen Park sechs von den ursprünglich neun pyramidenförmigen Terrassenbauten aus Vulkangestein besichtigen. Der Rundgang beginnt im Museum, welches...

38 Bilder

Tierische Aufregung im Erfurter Kressepark 9

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 30.01.2022 | 145 mal gelesen

Im Kressepark fand heute Nachmittag das erste Fotoshooting in diesem Jahr statt. Na gut, ich hatte mich nicht angemeldet, war eine spontane Entscheidung aber man kennt mich dort schon. Schnell hatte es sich rumgeschnattert, dass ich in Sicht war und die Profis waren auch sofort zur Stelle und zeigten sich in stolzer Pose. Andere Modelle waren ziemlich aufgeregt und hatten noch so manche Vorbereitungen zu treffen, sie...

1 Bild

Gehört auch er bald zu alten Eisen? 6

Hans-Joachim bartz
Hans-Joachim bartz | Hattingen | am 27.01.2022 | 550 mal gelesen

ZEITENWANDEL: Schon seit einiger Zeit wird das Gefühl ver- breitet, das alles Althergebrachtes nichts mehr taugt. Alles muss heutzutage elektrisch sein, obwohl das nicht unbedingt etwas mit Klimafreundlichkeit zu tun haben muss. Aber warum ist das eigentlich so?