Geschichte

Der Begriff Geschichte ist vielseitig. Auf dieser Seite könnt ihr euch aber sowohl historisches Wissen aneignen, als auch unterhaltsame Erzählungen und Anekdoten lesen. Kennst du die Geschichte deines Ortes oder die eines historischen Gebäudes in deiner Stadt? Kennst oder kanntest du bedeutende Personen oder warst du bei historischen Ereignissen dabei? Oder bist du selbst in der Lage, eine Anekdote oder Geschichte vorzutragen? Klicke dann doch einfach rechts auf den roten "Beitrag erstellen"-Button und teile dein Wissen mit den anderen myheimat-Nutzern. Viel Spaß dabei!
1 Bild

Die Geschichte der Coronaviren // Spruch des Tages 18.01.

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | vor 5 Tagen | 195 mal gelesen

Die Geschichte der Coronaviren Zum gesamten Beitrag geht es hier Was sind Coronaviren? Coronaviren (CoV) sind eine Familie von RNA-Viren (Ribonukleinsäure), welche bei Tieren oder Menschen Krankheiten verursachen können. Fast jeder ist bereits auf mildere Formen von Coronaviren gestoßen. Von diesen verursachen vier Stämme etwa ein Fünftel der Erkältungsfälle während andere Arten Krankheiten verursachen, die in...

Bildergalerie zum Thema Geschichte
33
28
29
27
1 Bild

125 Denkmäler in Langenhagen: Alle gut erreichbar mit dem 🚲!

BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲!
BLOG des ADFC Langenhagen - rauf aufs 🚲! | Langenhagen | am 06.01.2021 | 29 mal gelesen

Langenhagen: ADFC Stützpunkt | Ausflugstipp.  Denkmäler in Langenhagen: 125 x im Denkmal-Atlas Niedersachsen gelistet Hier geht zum Denkmal-Atlas, mit allen Details: Geh doch einfach selber mal hin!

1 Bild

Essen Werden

Klaus Richter
Klaus Richter | Essen | am 04.01.2021 | 8 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Schloss Marienburg 2 6

Ecki Eckart
Ecki Eckart | Lahstedt | am 20.12.2020 | 70 mal gelesen

Schnappschuss

17 Bilder

Sommer - Frühling - Herbst oder Winter ? 10

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 19.12.2020 | 112 mal gelesen

Bei meinem heutige Spaziergang fragte ich mich, was haben wir eigentlich für eine Jahreszeit ? Die Sonne schien so warm, fast wie im Sommer, heute Morgen lag Reif über Blätter und Gräser und die Spatzen plünderten das Futterhaus, so wie im Winter, die Hagebutten und all das Laub, das sich in den kahlen Sträuchern verfangene hat, alles wunderschöne Herbstboten, jedoch versteckt im dichten Gesträuch konnte ich frisches Grün...

1 Bild

Glück zu und eine besinnliche Zeit allen MühlenfreundInnen! 1

Stefan Weigang
Stefan Weigang | Garbsen | am 19.12.2020 | 21 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Eine Adventsgeschichte 8

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 06.12.2020 | 63 mal gelesen

Es waren einmal ein perfekter Mann und eine perfekte Frau. Sie begegneten sich und da ihre Beziehung perfekt war, heirateten sie. Die Hochzeit war einfach perfekt. Und ihr Leben zusammen war selbstverständlich ebenso perfekt. An einem verschneiten, stürmischen Weihnachtsabend fuhr dieses perfekte Paar eine kurvenreiche Straße entlang, als sie am Straßenrand jemanden bemerkten, der offenbar eine Panne hatte. Da sie das...

1 Bild

Das Lächeln - oder eine vorweihnachtliche Begegnung 5. Teil 19

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 06.12.2020 | 172 mal gelesen

Paul zuckte mit den Schultern. "Wir wissen es nicht, doch du wirst sicher eine liebevolle alte Dame sein und immer lächeln, wenn die kleine Spieluhr erklingt. Aber jetzt schnell ins warme Zuhause, du siehst schon ganz verfroren aus." Ja das Lächeln soll uns nie verloren gehen, dachte Susann und kuschelte sich in Pauls Arm. Doch noch lange kreisten ihre Gedanken um die flüchtige Begegnung mit dieser alten Frau. An der...

1 Bild

Das Lächeln - oder eine vorweihnachtliche Begegnung 4. Teil 1

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 05.12.2020 | 65 mal gelesen

Von der nahen Kirche drangen Orgelklänge ins Freie. Paul nahm Susanns Hand und beiden lauschten der Musik. "Wie schön", flüsterte Paul, "ich wollte immer einmal eine Orgel spielen, ist bisher leider nur beim Klavierspiel geblieben, der Kantor übt sicher für die morgige Christnacht." Die Christnacht besuchte Susann mit Großmutter an jedem Heiligabend und lächelnd erzählte sie Paul wie froh sie immer war, wenn der große...

1 Bild

Das Lächeln - oder eine vorweihnachtliche Begegnung 3. Teil 5

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 04.12.2020 | 96 mal gelesen

Großmutter war die wichtigste Person im Haus und besonders zur Weihnachtszeit; denn sie kannte die Stollenrezepte. Gemeinsam mit Mama knetete sie den Teig für die Rosinen- und Mandelstollen und für den Mohnstollen, der in  unserer Familie ganz besonders beliebt war.  Der Teig wurde zu großen Broten geformt und auf Holzbretter gelegt die Großmutter quer über den Handwagen legte, den sie dann über das holprige...

1 Bild

Das Lächeln - oder eine vorweihnachtliche Begegnung 2. Teil 3

Silke Dokter
Silke Dokter | Erfurt | am 03.12.2020 | 103 mal gelesen

...Zögernd blickte sie auf, für einen kurzen Moment trafen sich die Blicke der beiden Frauen und über das Gesicht der Älteren huschte ein kleines, wehmütiges Lächeln. Das Cafe begann sich nach und nach zu leeren, da erhob sich auch die alte Frau und bewegte sich mit kleinen, unsicheren Schritten auf die Tür zu. Gewiss hatte sie sich nur aufwärmen wollen dachte Susann und sah ihr beklommen nach. Sie wurde auch gar nicht...

2 Bilder

Alte Marburger Straßenbahnuhr gefunden und enträtselt  4

Karl-Heinz Gimbel
Karl-Heinz Gimbel | Marburg | am 11.11.2020 | 559 mal gelesen

Marburg: Bahnhofstraße | Die Oberhessische Presse (Marburg) berichtete am 9. November 2020 vom Fund einer alten Straßenbahnuhr. Man muss dazu wissen, dass in Marburg ab 1911 bis 1951 eine Straßenbahn fuhr, bereits kurz nach Eröffnung vom Hauptbahnhof zum Südbahnhof. Übergeben wurde die Uhr von dem Finder, Herrn Bosch, einem Verein, der sich „Verein für Nahverkehrsgeschichte“ nennt. Herr Bosch hatte das Relikt, das lange in seinem Besitz...

8 Bilder

Das Marburger Töpferhaus schließt  10

Karl-Heinz Töpfer
Karl-Heinz Töpfer | Marburg | am 11.11.2020 | 999 mal gelesen

Marburg: Altstadt und Stadtgebiet | Es ist eines der eindrucksvollsten und detailreichsten Fachwerkhäuser am Steinweg in der historischen Marburger Oberstadt und das Stammhaus der Marburger Töpferwaren. Geschirre für den täglichen Gebrauch in zahlreichen Formen, Farben und Ausführungsvarianten. Wegen der 400-jährigenTradition der berühmten Marburger Töpferwaren, nennt man die in der Stadt geborenen Einwohner scherzhaft auch “Marburger Dippercher". Nun scheinen...

1 Bild

Im Rathaus

Joachim Brehme
Joachim Brehme | Quedlinburg | am 10.11.2020 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

19 Bilder

Als die Römer frech geworden... - Am Harzhorn, nahe Bad Gandersheim, befindet sich eines der am besten erhaltenen antiken Schlachtfelder Europas 1

Kurt Wolter
Kurt Wolter | Bad Gandersheim | am 06.11.2020 | 153 mal gelesen

Bad Gandersheim: Harzhorn |   Westlich des Harzes, zu Leine und Weser hin, befindet sich eine idyllische Landschaft. Kleinere bewaldete Höhenzüge, die selten höher sind als 300 Meter und weitere Feldflächen wechseln sich ab. Darin eingesprenkelt sind viele kleine Dörfer. Einer dieser Höhenzüge ist der Vogelberg, nur wenige Kilometer südöstlich von Bad Gandersheim gelegen. Er bildet Richtung der nahen Harzberge eine Art Sporn, das Harzhorn, das fast...

3 Bilder

"Zurück in die Vergangenheit...!"

Peter Gnau
Peter Gnau | Marburg | am 26.10.2020 | 109 mal gelesen

Marburg: Marburger Land | Siedlungsreste aus allen vorgeschichtlichen Epochen belegen die Besiedlung des Lahntals bei Argenstein. Rekonstruktionen von Gebäuden aus der mittleren Jungsteinzeit 4500 v.Chr), aus der Bronzezeit (1000 v.Chr), Eiszeit (500 v. Chr) bis hin zu Gehöfte aus der frühen römischen Kaiserzeit ( um Chr.Geb) vermitteln lebendige Bilder einer längst vergangenen Zeit. Die Zeiteninsel wird so zu einem geschichtlichen Rückblick zum...

4 Bilder

Auf den Spuren der 200jährigen Geschichte der Gothaer Feuerversicherungsbank auf Gegenseitigkeit

sicHERBesser MusicPartner
sicHERBesser MusicPartner | Kaufbeuren | am 18.10.2020 | 36 mal gelesen

Kaufbeuren: Feuerwehrmuseum | Die Emaille-Schilder zeugten auch im Allgäu von der versichernden Gesellschaft. Das Feuerwehrmuseum Kaufbeuren zeigt die Entwicklung der Brandschutztechnik und wurde vor kurzem sogar vom Weltfeuerwehrverband CTIF ausgezeichnet. Ein sehr lohnenswerter Besuch!

1 Bild

Gustav Zeller (Pfarrer in Unterhausen)

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Lichtenstein | am 17.10.2020 | 54 mal gelesen

Lichtenstein: Pfarrhaus | Zwanzig Jahre lang bewohnte die Familie des Ernst Gustav Zeller das Unterhausener Pfarrhaus – ab 1845. Magister E. G. Zeller (1799–1865) war ein Sohn des Stuttgarter Oberjustizrats, Amtsoberrichters und späteren Landtagsabgeordneten Johann Friedrich Zeller. Gustavs Mutter war Johanna Regina Zeller geb. Andreä, eine direkte Nachfahrin des berühmten Theologen Jakob Andreä, welcher im 16. Jahrhundert gemeinsam mit dem...

1 Bild

Die Hasenpiade – der Staffellauf der Hasen

Dantse Dantse
Dantse Dantse | Darmstadt | am 08.10.2020 | 6 mal gelesen

Die Hasenpiade – der Staffellauf der Hasen Die Letzten werden die Ersten sein, und die Ersten werden die Letzten sein Das Waisenhäschen Menssi Es gab einmal ein Häschen, das Menssi hieß. Menssi war eine Mischlingshäsin. Ihr Vater Hase Franz kam aus Europa und ihre Mutter Hase Koni aus Afrika. Die Eltern von Menssi – Treffen bei der Hasenpiade Die Eltern von Menssi begegneten sich zum ersten Mal bei...

1 Bild

Speculum Virginum  2

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen | am 03.10.2020 | 40 mal gelesen

um 1430, Handschrift des Klosters Frenswegen Der Speculum Virginum gehört zu den im Mittelalter sehr verbreiteten Klosterhandschriften, den sogenannten Tugendspiegeln, die in der Form eines Dialoges zwischen zwei Personen, einem „Archipresbyter“ und einer Nonne Theodora dem Leser das Modell eines gottgefälligen Lebens entwickeln. Diese in Dialogform verfasste Anleitung zu einem frommen und gottgefälligen Leben war Ausdruck...

1 Bild

150 Jahre Deutsch-Französischer Krieg 1870/1871

Museum Camburg
Museum Camburg | Camburg | am 02.10.2020 | 29 mal gelesen

Dornburg-Camburg: Stadtmuseum Camburg | Vor 150 Jahren tobte der Krieg zwischen Frankreich und dem Norddeutschen Bund unter preußischer Führung und deren verbündeten süddeutschen. Am Ende des Krieges stand die Gründung des Deutschen Kaiserreiches. Mit den gezahlten Reparationen wurden im gesamten Reich Infrastrukturmaßnahmen finanziert – der Beginn der Gründerzeit. Doch der Krieg belastete auch das Verhältnis zwischen Deutschland und Frankreich bis weit ins 20....

4 Bilder

August Heinrich (Pfarrer in Unterhausen) 2

Matthäus Felder
Matthäus Felder | Lichtenstein | am 26.09.2020 | 145 mal gelesen

Lichtenstein: Pfarrhaus | August Martin Heinrich, geboren am 1. Nov. 1855 in Metterzimmern, wuchs ein gutes Stück nordwestlich von Stuttgart als evangelischer Pfarrerssohn auf und begann im Jahre 1873 sein Theologiestudium im Stift Tübingen. – 1. Dienstprüfung 1877, 2. Dienstprüfung 1881. Seine ersten Berufsstationen waren Belsenberg 1877–1878, das Vikariat in Wiesensteig 1878–1881, zwei längere Zeiten als Pfarrverweser in Pflummern 1882–1891 und...

6 Bilder

Wasser-Mühlrad in SMÜ 10

Günter Presnitz
Günter Presnitz | Schwabmünchen | am 22.09.2020 | 125 mal gelesen

.....so gesehen an einem Spaziergang quer durch meine Stadt. Autor: Hermann Wiedemann Historie Wasserrad Schon Anfang des 18. Jahrhundert betrieb ein Wiedemann, dessen Familie nach dem Dreißigjährigen Krieg, von Südtirol kommend, und hier sesshaft wurde, an der Singold eine Lohmühle und Rotgerberei. Dabei wurde das Wasserrad zum mahlen von Eichenrinde, und das gewonnene Eichenmehl zum Gerben der Felle verwendet. Die...

3 Bilder

Fast fährt man dran vorbei

Stefan Weigang
Stefan Weigang | Garbsen | am 15.09.2020 | 36 mal gelesen

Stünde nicht das Schild an der Nebenstraße von Barnebeck nach Thune im Grenzbereich von Sachsen-Anhalt und Niedersachsen - man führe glatt an der Barnebecker Mühle vorbei. Doch im Rahmen des Projektes "Grünes Band Deutschland" wurden Schilder aufgestellt, um auf die Mühlen am Harper Mühlenbach, auch Obere Dumme genannt, hinzuweisen. Die Barnebecker Mühle besaß seit mindestens 1652 Staurechte am Harper Mühlenbach, der damals...

5 Bilder

Die Concessie in De Haan: Das Grand Hotel Belle Vue.... 5

Wolfgang Wirtz
Wolfgang Wirtz | Duisburg | am 12.09.2020 | 79 mal gelesen

....früher und heute. Das Bild  vom Belle Vue auf der Schautafel kann ich leider nicht datieren. Dafür aber die aktuellen Fotos, denn die sind ja von mir. Die Ansicht in der Collage (auch in Bild 3) ist vom 22.05.2019; man sieht hier nämlich ganz links den denkmalgeschützten Kiosk  des ehemaligen Kasinos auf dem Koninklijk Plein. Bild 4 ist aktuell vom 11.09.2020