1 Bild

Schock: Dieser “Pretty Little Liars”-Star muss in den Knast!

Jana Peters
Jana Peters | News | am 29.08.2017 | 626 mal gelesen

Jetzt ist es offiziell: Der ehemalige “Pretty Little Liars”-Schauspieler Brandon Jones geht ins Gefängnis. In der Serie spielte er den Draufgänger Andrew Campbell. Im echten Leben zückte er wohl bei einem Nachbarschaftsstreit eine Waffe und muss nun dafür büßen. Die Streitigkeit mit seinen Nachbarn in Los Angeles sind völlig ausser Kontrolle geraten. Im Jahre 2016 soll Brandon Jones dann eine Waffe gezogen und seinen...

1 Bild

Berlin - Tag und Nacht: Geht Joe in den Knast, weil er aussteigt?

Franziska Müller
Franziska Müller | Berlin | am 05.07.2017 | 2725 mal gelesen

Heute Abend entscheidet sich bei Berlin - Tag und Nacht endlich das Schicksal von Joe: Muss der WG-Papa wegen des Mordes an Adam in den Knast? Und falls ja, geht das dann wohl mit einem Ausstieg von Lutz Schweigel einher?Gerüchte, dass Lutz Schweigel BTN verlassen will, gibt es ja schon länger. In den vergangenen Monaten hat er eine Menge Zeit in Untersuchungshaft verbracht und war kaum noch in der Serie vertreten. Sollte uns...

1 Bild

Berlin - Tag und Nacht: Sagt Alina gegen Joe aus?

Franziska Müller
Franziska Müller | Berlin | am 03.07.2017 | 1105 mal gelesen

Es wird dramatisch bei BTN: Joe steht vor Gericht und es geht für ihn um alles! Alina soll gegen den WG-Papa aussagen und kann damit sein Schicksal entscheiden. Wird sie lügen, um ihren Freund bei Berlin - Tag und Nacht zu retten?In dieser Woche geht es für Joe um alles: Ein Urteil soll gefällt werden. Wir erinnern uns: Joe ist des Mordes an Adam angeklagt. Er ist der Exmann von Joes Exfreundin Jenny. Nachdem diese von Adam...

Die Klagen eines Ratsherrn

Thorsten Berthold
Thorsten Berthold | Wieda | am 19.06.2015 | 103 mal gelesen

Wieda (dx). Dass die Deutschen sich gern streiten – und wenn es sein muss auch vor Gericht ziehen – ist bekannt. Jemand, der so klagefreudig ist, wie Arthur Liebetruth aus Wieda, ist jedoch selten. Vor dem Verwaltungsgericht Göttingen verhandelten am Dienstag zwei Einzelrichter insgesamt 14 Klagen, die der 80-Jährige eingereicht hatte. Das Besondere daran: Ein Teil dieser war bereits bei einem Mitte Dezember vergangenen...

1 Bild

Vergessene Marburger Speisen: WILHELMSTRASSE 17 ... 10

Klaus Dieter Hotzenplotz
Klaus Dieter Hotzenplotz | Marburg | am 08.03.2015 | 343 mal gelesen

Marburg: Gefängnis | 08.03.2017 Vergessene Marburger Speisen ... Ich habe mir heute, so gegen Mittag, ein altes vergessenes Marburger Gericht zubereitet und es auf der Terrasse im Sonnenschein genossen. WILHELMSTRASSE 17 Eine Hommage an das Alte Gefängnis zu Marburg an der Lahn in der Wilhelmstraße 17. In den 50er und 60er Jahren wurde eine gebutterte Scheibe Graubrot, belegt mit Eierscheiben und einem Gitter aus Sardellenfilets von...

1 Bild

Das „Auspacken“ hat sich gelohnt: Für zwei Jahre und elf Monate muss ein 34-jähriger Stadtallendorfer ins Gefängnis.

Walter Munyak
Walter Munyak | Marburg | am 13.12.2011 | 416 mal gelesen

Marburg: Landgericht | Die Wirtschaftskammer des Marburger Landgerichtes sah es am Montag als erwiesen an, dass er im Zeitraum 2007 bis 2008 am Diebstahl von erheblichen Mengen an Edelmetall bei der Stadtallendorfer Eisengießerei Fritz Winter beteiligt gewesen war. Darüber hinaus muss der gelernte Maurer, der derzeit als Fliesenleger arbeitet, eine Geldstrafe von 210 Tagessätzen zu je 15 Euro, also insgesamt 3.150 Euro bezahlen. In die Strafe...

Messerattacke in der S-Bahn-Station Jungfernstieg Hamburg - Jugendlicher Totschläger muss ins Gefängnis 1

Toto Zauner
Toto Zauner | Hamburg | am 10.12.2010 | 375 mal gelesen

Der 16-jährige Elias aus Hamburg wandert für sechs Jahre ins Gefängnis. Der Jugendliche hatte im Mai 2010 einen 19-Jährigen an der S-Bahn-Station Jungfernstieg bei einer Messerattacke brutal und nach Angaben der Richter "vollkommen grundlos" erstochen. Elias gilt als Intensivtäter und soll vor Gericht Reue gezeigt haben. Für einen Totschlag dieser Art finde ich ein Strafmaß von sechs Jahren keineswegs zu gering. Die...

Brutaler U-Bahn-Schläger mit dickem Vorstrafenregister wandert ins Gefängnis

Michael Schindler
Michael Schindler | Nürnberg | am 12.11.2010 | 397 mal gelesen

Drei Männer (29, 25 und 23 Jahre alt) haben im Januar 2010 einen 29-Jährigen in der U-Bahnstation im Hauptbahnhof Nürnberg grundlos angegriffen und bewusstlos geschlagen. Der Haupttäter (29) im U-Bahnschläger-Prozess von Nürnberg wandert für sechs Jahre ins Gefängnis. Dort kennt er sich schon aus. Er hat insgesamt schon 13 Vorstrafen in seiner Akte. Bei solch dauerkriminellen ... - ich finde gerade leider keinen Begriff,...

Jörg Kachelmann wird aus U-Haft entlassen / Kachelmann ab heute wieder auf freiem Fuß / Ob das mal gut geht? 3

Sven Müller
Sven Müller | Simmerath | am 29.07.2010 | 232 mal gelesen

Laut Focus ist Jörg Kachelmann ab heute wieder auf freiem Fuß. Das Oberlandesgericht in Karlsruhe hat am Morgen beschlossen, ihn aus der U-Haft zu entlassen. Damit gab sie der Haftbeschwerde recht, die Jörg Kachelmann gegen seine Verhaftung eingelegt hatte. Der 52-Jährige Wettermoderator saß bereits seit 20. März im Gefängnis, weil er seine langjährige Freundin vergewaltigt haben soll. Am 6. September beginnt sein Prozess....